Ausschreitungen und Ermittlungsverfahren (DFB-Pokal 2016/2017)

die Armen Frankfurt Fans, eine Schande das so Vorbilder der Fan gruppen, mit solchen bösen in ein Stadion müssen

Da treffen halt Deppen auf Deppen, was will man da erwarten
 

Dominik84

Dinojäger
@Schalke-Königsblau

Kann dir den genauen Wortlaut geben was die Magdeburger geschriehen haben Scheiss Frankfurter Juden Juden raus und haben dabei den Hitlergruß gezeigt.

Findest du das korrekt was die von sich gegeben haben ? Ich nicht.

Mal eine ernst gemeinte Frage wo sind da Kinder in diesem Block die das da abbekommen ?
Das sind Ultras..... und kein Familienblock !

Desweiteren ist die Frage, warum sitzen BFC'ler (im TV eindeutig als diese zu identifizieren) im Magdeburger Familienblock?

Pyro2groß-imago-768x492.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Findest du das korrekt das die Frankfurter Leuchtraketen in einen Block schießen, wo auch Familien etc hocken, ist es korrekt das sie das überhaupt machen?

Wer das tut muss mit der Reaktion rechnen, auch wenn diese das ganze nicht besser macht.

Woher willst du wissen das es ein Ultra Block ist von Magdeburg? Ein Ultra block direkt neben dem Gästeblock dürfte nirgends zu finden sein.
Das ist ein stink normaler Block (Gegentribüne) wo jeder rein kann der dafür Karten bekommt, (Darum können da auch Fans von anderen Vereinen sitzen.
Bsp ich als Gladbacher geh auch zu anderen spielen ohne das da Gladbach beteiligt sein muss und wo setzte ich mich hin, entweder Haupt oder Gegengerade, da wo öfters mal neutrale sitzen.



Die Familien können ja nun nichts dafür das die Frankfurter hohl Birnen auf so ne Idee kommen, genauso wenig können die was dafür das dort auch Leute drin sitzen die die nähe zum Frankfurter Block nutzen um zu Stänkern und Provozieren.

Nur das allein ist kein Grund für das was passiert ist, einfach mal benehmen würde schon reichen und wenn ihr als Juden beschimpft werdet, dann ist das nicht schön, aber rechtfertigt nichts im Geringsten.
Einfach mal Ignorieren würde helfen.
 
Denke die wird man nicht los, Man könnte natürlich Frankfurt raus werfen, Dynamo gleich mit und zur nächsten Saison werden alle drei gesperrt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Denke die wird man nicht los, Man könnte natürlich Frankfurt raus werfen, Dynamo gleich mit und zur nächsten Saison werden alle drei gesperrt.

Das Problem ist dann ja immer, das man die am meisten bestraft, die nix dafür können. Also sollten die Vereine am besten dafür Sorgen, dass sie die Krawallmacher los werden.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Da stellt sich die alte Frage wieder: Wie werden die Vereine solche Leute los?

Ansonsten wird es nämlich wieder mal teuer oder Magdeburg, Frankfurt und Dynamo fliegen ganz raus aus dem Pokal.

DFB leitet Verfahren gegen Pokal-Chaoten ein
Dann aber auch RB ausschliessen. Achso, RB ist ja schon raus. Weil von denen am Bahnhof ein Nebeltopf gezündet wurde und 4 Bundespolizisten sich dabei verletzten.
DFB-Pokal: Fans von RB Leipzig und Dynamo benehmen sich
Der Täter wurde festgenommen und von seiner Oma auf der Wache abgeholt.
Hauptbahnhof in Dresden: 15-jähriger Leipzig-Fan verletzt vier Polizisten - FOCUS Online
Witzigerweise findet man so gut wie nichts darüber und die Art der Berichterstattung ist auch eine ganz andere als bei anderen Vereinen. Fast verniedlichend wie hier über den "jugendlichen Täter und seine Oma" geschrieben wird. Und geweint hat er auch. Dabei war der sogar aktiv und passiv bewaffnet wie man das im Fachjargon so nennt, aber natürlich ein Einzeltäter. Klar, und den Rauch hat er sich in Omis Küche selber zusammengemixt.

Dagegen ist ein T-Shirt mit "Bullenschweine" natürlich eine Beleidigung Richtung Polizei. Klar, bei einem Spiel gegen RB.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominik84

Dinojäger
Findest du das korrekt das die Frankfurter Leuchtraketen in einen Block schießen, wo auch Familien etc hocken, ist es korrekt das sie das überhaupt machen?

Wer das tut muss mit der Reaktion rechnen, auch wenn diese das ganze nicht besser macht.

Woher willst du wissen das es ein Ultra Block ist von Magdeburg? Ein Ultra block direkt neben dem Gästeblock dürfte nirgends zu finden sein.
Das ist ein stink normaler Block (Gegentribüne) wo jeder rein kann der dafür Karten bekommt, (Darum können da auch Fans von anderen Vereinen sitzen.
Bsp ich als Gladbacher geh auch zu anderen spielen ohne das da Gladbach beteiligt sein muss und wo setzte ich mich hin, entweder Haupt oder Gegengerade, da wo öfters mal neutrale sitzen.



Die Familien können ja nun nichts dafür das die Frankfurter hohl Birnen auf so ne Idee kommen, genauso wenig können die was dafür das dort auch Leute drin sitzen die die nähe zum Frankfurter Block nutzen um zu Stänkern und Provozieren.

Nur das allein ist kein Grund für das was passiert ist, einfach mal benehmen würde schon reichen und wenn ihr als Juden beschimpft werdet, dann ist das nicht schön, aber rechtfertigt nichts im Geringsten.
Einfach mal Ignorieren würde helfen.

Das stimmt nicht was DU da beschreibst schau auf das Bild es ist KEIN Familienblock. Verteidige deine Magdeburger weiter .. bist nicht besser man sollte auch mal die andere Seite betrachten als immer nur auf Frankfurt einzudreschen....

Kann dir den genauen Wortlaut wieder geben ...... Wie gesagt der handgruß ist nicht korrekt und die Magdeburger brüllten Hurensöhne Frankfurter Juden Juden raus. <---- Sowas geht gar nicht. Dazu skandierte Block M "Frankfurt, ihr Zigeuner und Juddebubbe"

Da ging das Feuerteil hin wo sind da Kinder und Familien....

Wieso zeigen die Leute da nen Hitlergruß ?

14034747_1583605931935126_1118498488144351612_n.jpg
14045739_1088476411221646_86046835793491812_n.jpg
 

fabsi1977

Theoretiker
Äh, also darf man im Stadion, wenn man beleidigt wird, sozusagen als notwendige Selbstverteidigung Raketen in die Blöcke schießen? Interessant.

Und nein, damit verteidige ich nicht das Verhalten der Magdeburger.
 

Dominik84

Dinojäger
Äh, also darf man im Stadion, wenn man beleidigt wird, sozusagen als notwendige Selbstverteidigung Raketen in die Blöcke schießen? Interessant.

Und nein, damit verteidige ich nicht das Verhalten der Magdeburger.

Du kannst dich dann auch gleich dene in Facebook anschliessen die jetzt alle laut brüllen ALLE Frankfurter sind Kindermörder - Eintracht Frankfurt muss die Lizenz für den Fussball komplett verlieren und dürfen niemals mehr Fussball spielen dürfen .......... <--- diese Sprüche gehen im Minutentakt ......
 

fabsi1977

Theoretiker
Lesen und den Inhalt des gelesenen verstehen ist halt nicht immer das gleiche, haben viele Probleme mit. Du offensichtlich auch.
 
Das stimmt nicht was DU da beschreibst schau auf das Bild es ist KEIN Familienblock. Verteidige deine Magdeburger weiter .. bist nicht besser man sollte auch mal die andere Seite betrachten als immer nur auf Frankfurt einzudreschen....

Kann dir den genauen Wortlaut wieder geben ...... Wie gesagt der handgruß ist nicht korrekt und die Magdeburger brüllten Hurensöhne Frankfurter Juden Juden raus. <---- Sowas geht gar nicht. Dazu skandierte Block M "Frankfurt, ihr Zigeuner und Juddebubbe"

Da ging das Feuerteil hin wo sind da Kinder und Familien....

Wieso zeigen die Leute da nen Hitlergruß ?

Anhang anzeigen 36310 Anhang anzeigen 36311

Erstmal hab ich mit Magdeburg nix am Hut, dann lieber Dynamo ;)

Mir geht es nur auf den nerv, das der eine Böse den anderen Bösen, als böser hinstellen will obwohl er selber genug auf dem Konto hat was scheiße anstellen angeht.

Mehr nicht.

Das es dann noch Leute trifft die nix damit am Hut haben, nervt eben gleich noch bissel mehr.

Wie ich auch geschrieben habe, nehmen sich da beide Seiten nicht viel, mir ist es auch völlig egal wer angefangen hat, weil sind ja nicht im Kindergarten, nur weil einer mist baut, heißt das nicht das der andere sich dann genauso verhalten darf.

Erklär mir bitte was daran nicht richtig sein soll?

Die rufen Juden, ihr zündet Rauchbomben, sie zeigen den Hitlergruß und ihr feuert Raketen ab......... Wer ist da nun der bösere Böse? oder wer hat da nun das Recht sich als Opfer hinzustellen?

Richtig, die die nichts mit dem zu tun haben und die sich leider damit im Block auf der Tribüne und im Gesamten Stadion rum ärgern müssen.

Wenn es dich an den Kindern stört, dann frag ich mich ob es ok ist, wenn da keine sind, sondern "nur" Erwachsene, die darf man ja beschießen, die warn ja auch böse zu uns, oder wie?

Kinder hin oder her, wenn es dich stört, ok, lass ich es weg.
Macht es aber nicht besser, Mensch bleibt Mensch, egal ob Kind oder Erwachsener.

unterm Strich das war Scheiße, egal von wem!

Da Frankfurt nun kein Kind von Traurigkeit ist sollte dir auch klar sein, jeder hat seine Deppen, die einen mehr die anderen weniger..
 

Dominik84

Dinojäger
Erstmal hab ich mit Magdeburg nix am Hut, dann lieber Dynamo ;)

Mir geht es nur auf den nerv, das der eine Böse den anderen Bösen, als böser hinstellen will obwohl er selber genug auf dem Konto hat was scheiße anstellen angeht.

Mehr nicht.

Das es dann noch Leute trifft die nix damit am Hut haben, nervt eben gleich noch bissel mehr.

Wie ich auch geschrieben habe, nehmen sich da beide Seiten nicht viel, mir ist es auch völlig egal wer angefangen hat, weil sind ja nicht im Kindergarten, nur weil einer mist baut, heißt das nicht das der andere sich dann genauso verhalten darf.

Erklär mir bitte was daran nicht richtig sein soll?

Die rufen Juden, ihr zündet Rauchbomben, sie zeigen den Hitlergruß und ihr feuert Raketen ab......... Wer ist da nun der bösere Böse? oder wer hat da nun das Recht sich als Opfer hinzustellen?

Richtig, die die nichts mit dem zu tun haben und die sich leider damit im Block auf der Tribüne und im Gesamten Stadion rum ärgern müssen.

Wenn es dich an den Kindern stört, dann frag ich mich ob es ok ist, wenn da keine sind, sondern "nur" Erwachsene, die darf man ja beschießen, die warn ja auch böse zu uns, oder wie?

Kinder hin oder her, wenn es dich stört, ok, lass ich es weg.
Macht es aber nicht besser, Mensch bleibt Mensch, egal ob Kind oder Erwachsener.

unterm Strich das war Scheiße, egal von wem!

Da Frankfurt nun kein Kind von Traurigkeit ist sollte dir auch klar sein, jeder hat seine Deppen, die einen mehr die anderen weniger..

Dresden war auch nicht besser mit dem TIERKADAVER KOPF !
 
Dresden war auch nicht besser mit dem TIERKADAVER KOPF !

tja ein Tierkopf verletzt keinen ...darüber kann man diskutieren aber nicht was da Frankfurt gemacht hat das war gefährlich !!!
und wenn man mich persönlich fragt sofort das spiel abbrechen wenn es aus der einen Kurve kommt oder der anderen ... vielleicht hilft das entlich mal gegen die Chaoten vor zu gehen ...


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Du kannst dich dann auch gleich dene in Facebook anschliessen die jetzt alle laut brüllen ALLE Frankfurter sind Kindermörder - Eintracht Frankfurt muss die Lizenz für den Fussball komplett verlieren und dürfen niemals mehr Fussball spielen dürfen .......... <--- diese Sprüche gehen im Minutentakt ......

Schon Scheisse, wenns die Frankfurter Hausjournaille ganz anders sieht.

Fan-Randale im DFB-Pokal: Eintracht Frankfurts absoluter Tiefpunkt
 

Marcos

Erfolgsfan
Mal ganz davon abgesehen, sollte doch eigentlich völlig klar sein, dass mit Leuten, die auf andere Menschen mit Feuerwerkskörpern schießen, irgendetwas nicht in Ordnung sein kann.

Etwas hirnverbrannt waren die schon immer. Auf dem Tivoli haben die Ottos mal im eigenen Block mit heißem Glühwein umhergeworfen. Nicht ganz so schlimm, aber auch nicht ganz normal.
 
@Dominik84
Ohne auf jede einzelne Aktion der Magdeburger und der Frankfurter einzugehen, oder sie verteidigen zu wollen; beide Parteien haben sich beschissen verhalten. Von den :cool:Aktionen gab es, wie hier mehrfach verlinkt, nicht gerade wenige.
Von Pyrotechnik in den Familienblock, oder halt auch in die Menschenmenge über den Spielfeldsturm, usw.... . Weder die Magdeburger noch die Frankfurter, beide Parteien haben sich da nicht viel genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dominik84 wird sich gar nicht freuen......
Randale in Magdeburg: „Es ist schlichtweg kriminell“
Am Sonntag haben Frankfurter Chaoten auf der offenbar nach oben offenen Skala eine neue Eskalationsstufe erreicht. Drei Leuchtspurgeschosse, im Fachjargon auch Vogelschreck genannt, sind von sogenannten Fans mitten in den angrenzenden Zuschauerblock geschossen worden, in dem auch Familien mit Kindern saßen. Ein abscheulicher Vorgang, den die Eintracht-Verantwortlichen aufs Schärfste verurteilen. „Das ist schlichtweg als kriminell zu bezeichnen und hat mit Fußball- und Fankultur nichts zu tun“, sagte Eintracht-Vorstand Axel Hellmann. „Wir haben einen absoluten Tiefpunkt erreicht, auch was die Wahrnehmung unserer Fanszene und des Klubs anbelangt.“Der 45-Jährige ist geschockt von dem, was sich im Stadion in Magdeburg abgespielt hat. „Es geht nicht darum, dass ein Bengalo gezündet wird, es geht hier darum, dass man Pyrotechnik als Waffe einsetzt – das ist eine andere Dimension“

DFB bestraft Eintracht: Teilausschluss gegen Schalke | hessenschau.de | Eintracht Frankfurt
 

Ähnliche Themen

Oben