Aufstieg zur 3. Liga 2018

powerhead

Pfälzer
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mannheim deswegen statt Uerdingen in die 3.Liga versetzt würde. Flensburg und Saarbrücken würden - zu Recht - Einspruch einlegen. Ich gehe eher davon aus, dass die 3.Liga mit 19 statt 20 Vereine spielen wird.
 
Nur weil der Nachweis nach Ablauf der Frist eingetrudelt ist? Besser spät als gar nicht, die sollen sich mal nicht so haben beim DFB. Laut Kicker würde dann Mannheim nachrücken @André .
 

powerhead

Pfälzer
Ich finde es auch schade, dass die TuS abgestiegen ist, aber eher bleibt Werder ll in der 3.Liga, bevor Mannheim nachrückt. Gerade die Vorkommnisse beim Spiel gegen Uerdingen disqualifizieren Mannheim.
 

powerhead

Pfälzer
Es gibt glücklicher Weise nur eine Unmenge von Bestimmungen, in einer steht, dass ein Verein, der sportlich qualifiziert ist, aber den wirtschaftliche Leistungsnachweis nicht erbringen kann, durch den 3.letzten der abgelaufen Saison ersetzt wird. In diesem Fall wäre das dann Werder ll.
 

jambala

Moderator
Hallo.

Wobei sich Waldhof aufgrund einer Sportgerichtsentscheidung nicht qualifiziert hat und nicht aufgrund der schlechteren sportlichen Leistungen. Uerdingen hat sich streng genommen nicht sportlich qualifiziert, sondern eben, weil Waldhof disqualifiziert wurde.

Und diesen Fall sieht der Passus der vom Kicker genannten Spielordnung nicht vor, er negiert ihn aber auch nicht. Er bezieht sich auf die sportliche Qualifizierung, und die ist formal bei Waldhof nicht gegeben.

Heißt im Klartext, dass diese Situation ein Sonderfall ist. Im schlimmsten Fall läuft es auf Reduzierung der Liga oder ein Ausspielen des letzten Platzes hinaus.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Da steht nicht, dass Waldhof sich sportlich qualifizieren muss. Im Gegenteil, das steht was von „in den Aufstiegsspielen unterlegene Klub“.
Und nix darüber, wie dieses unterlegen sein zustande kommt.
 

powerhead

Pfälzer
Hmm, für mich klingt "der in den Aufstiegsspielen unterlegene Klub" doch sehr nach sportlich nicht qualifiziert.
Wenn Mannheim aufsteigen sollte, wäre das aus meiner Sicht ein gespielter Witz. Der 2. der Regionalliga Südwest steigt auf und der Meister, der ja wenigstens ein Remis erreicht hat, guck in die Röhre.
Allerdings, man erinnere sich an den SV Alsenborn ...
.
 

jambala

Moderator
Die Niederlage ist aber durch ein Sportgerichtsurteil entstanden aufgrund massiven Fehlverhalten der Waldhoffans. Und eben nicht durch die sportliche Niederlage. Der Aspekt wird im Zweifel von Saarbrücken und Flensburg sowie Werder II angeführt werden. Mal von dem Signal abgesehen, was beim Aufstieg von Waldhof ausgeht: Im Wissen um eine potentielle Lizenzverletzung einen Abbruch herbeiführen und anschließend doch aufsteigen. Da wird selbst der DFB vorsichtig.
 

jambala

Moderator
Und der Paragraph 55b nennt in Punkt 1 explizit die sportliche Berechtigung:

Aufstieg in die 3. Liga
1. Für den Aufstieg in die 3. Liga können sich in jedem Spieljahr insgesamt bis zu drei Vereine der 4. Spielklassenebene sportlich qualifizieren und aufsteigen.
 

jambala

Moderator
Drei Möglichkeiten: Verbleib Werder; Aufstieg Uerdingen, weil der Fristverstoß nicht geahndet wird; Reduzierung um einen Startplatz.
 

Marcos

Erfolgsfan
Stellungnahme des KFC zum Vorgang.

Statement des KFC Uerdingen

Wenn Herr Mikhail Ponomarev, wie darin angekündigt, bei Nichterteilung der Lizenz sein Engagement einstellen wird, war es das wohl für den KFC. Vermutlich direkt pleite.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Und der Paragraph 55b nennt in Punkt 1 explizit die sportliche Berechtigung:

Aufstieg in die 3. Liga
1. Für den Aufstieg in die 3. Liga können sich in jedem Spieljahr insgesamt bis zu drei Vereine der 4. Spielklassenebene sportlich qualifizieren und aufsteigen.
Das ist aber ein Widerspruch zu: Der unterlegene Verein... (siehe kicker-link, ab hier drehen wir uns im Kreis).

Wir können also abwarten, zu welchem Urteil sich der DFB entscheidet.
Ich bin mir sicher: Alle werden es nicht nachvollziehen können und mit Logik braucht man schon gar nicht kommen.
 

Detti04

The Count
Falls Uerdingen da tatsaechlich irgendwelche finanziellen Bedingungen fuer die 3. Liga nicht erfuellen kann, dann sollte man doch annehmen, dass das schon vor den Playoffs klar war. Daher wuerde ich an Viktoria Koelns Stelle mal ganz massiv nachfragen, was eigentlich Sache ist, denn dann waere die Viktoria um ihre Aufstiegschance betrogen worden.
 

jambala

Moderator
@ Horatio: Den Fall des Abbruchs mit Sportgerichtsurteil sieht eine Spielordnung nicht vor, dies ist wenn in der Strafordnung festgehalten.
 

jambala

Moderator
Nein, denn es gilt genau wie im normalen Strafrecht auch die Rechtspraxis. Und da wäre jetzt die Frage, in wie weit es entsprechende Urteile bzw. vergleichbare Fälle gab.

Es gibt aber auch noch das Statut zur 3. Liga. Hier heißt es in §6, Punkt 3:
Voraussetzung für die Zulassung ist die sportliche Qualifikation. Und die ist aufgrund eines Sportgerichtsurteil eigentlich nicht gegeben.

Interessanter finde ich die folgende Frage : Hätte die Frist zur Hinterlegung verlängert werden müssen, weil die Entscheidung über die Qualifikation zur 3. Liga nicht mit Abschluß der Spiele vorlag? Wurde Uerdingen hier benachteiligt, weil sie eben nicht im Vertrauen auf ein für sie positives Urteil vorsorglich die Einlage getätigt haben sondern erst nach dem Urteilsspruch - und im Vergleich zu den sportlich Qualifizierten weniger Zeit hatten?
 

jambala

Moderator
Und dann auch noch: Hat Waldhof überhaupt die Bedingungen zur Lizenzerteilung erfüllt? Die Frage ist bisher noch nicht wirklich erwähnt worden.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nicht, falls schon vor den Playoffs klar war, dass Uerdingen die finanziellen Voraussetzungen fuer die 3. Liga nicht erfuellen kann.
Der Nachweis ging zu spät ein, von daher ist die Erfüllung ja gegeben. Nur halt nicht fristgerecht.

Und vor den Playoffs konnte man schlecht wissen, dass sie danach das Fax zu spät losschicken.
 

jambala

Moderator
Der Knackpunkt ist die Liquiditätsreserve, welche beim DFB hinterlegt werden musste. Die kam erst nach der Deadline an, welche aber für alle Aufsteiger gleich war. Und hier stellt sich dann die von mir gestellte Frage, ob Uerdingen nicht benachteiligt wurde durch die Verzögerung des Sportgerichtsurteil.
 

Marcos

Erfolgsfan
Uerdingen erhält die Lizenz.

KFC Uerdingen erhält Drittliga-Lizenz vom DFB

Auf die Erklärung/Begründung bin ich mal gespannt. Zu spät ist anscheinend doch nicht zu spät.

Edit: Ach so:

Der verspätete Eingang der 1,2 Millionen Euro beim DFB sei nicht dem Verein anzulasten, erklärte DFB-Vizepräsident Rainer Koch, der Vorsitzende des Zulassungsbeschwerdeausschusses, am Montagnachmittag.
 
Oben