AufSchalke - Die Knappenkneipe

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Watt is da denn schon wieder los!!??
Westermann geht - entgegen seiner ein paar Stunden vorher noch getätigten Aussagen - mal eben zum HSV und im Forum wird natürlich gleich ein neuer Käptn gesucht. Und wer ist der Wunschkandidat von vielen "Schalkern"? Na? Jawoll: METZE!!!! Der wäre ja schließlich Führungsspieler mit Erfahrung.

Eins weiß ich jetzt schon: es wird einige Zeit dauern, bis ich mich mit der Mannschaft 2010/11 da unten aufm Rasen identifizieren kann ...
 
T

theog

Guest
:nene: Metze als Kapitän auf Schalke
...wer hätte so was - eigentlich unmögliches - vor paar Jahren gedacht, als man den wichtigsten Derbysieg aller Zeiten gefeiert hat
 
Tja, manchmal entwickeln sich die Dinge wie man es nie gedacht hätte.
Vielleicht steigt Bayern ja dieser Jahr ab. :zahnluec:
 
Hallo zusammen.
Bin wieder on. Ich hatte viele Probleme mit dem PC. :hammer2:Irgendwann klopp ich das schei** Ding in die Tonne.

Ich habe gerade gelesen, was los sein soll. Westermann soll gehen. Das sich ein Abschied anbahnt, habe ich geahnt. Er steht schon länger auf der Wunschliste des HSV. Magath hat ihm schon vor einiger Zeit die Freigabe erteilt. Schalke 04 soll um die 8 Mio € bekommen und sein Gehalt, das ca. 3 Mio € hoch sein soll, wird eingespart.
Wer nach Westermann der Käptn sein soll................. :suspekt:. Darüber lässt sich streiten. Aber Metze............Hallo ?? Metze als Käptn ? :schock:Ich glaube, ich muss :kotzer:
Wenn es sein muss, dann erst, wenn Gras über die "Sache" gewachsen ist.
Ich hätte Bordon vorgeschlagen. Aber der ist ja nun nicht mehr bei uns.
 

Westfalen-Uli

Frühaufsteher
Versteh mir einer den Magath.... mit so einem Durcheinander hätte ich nicht wirklich gerechnet....
Aber wer weiss wofür es gut ist... abgerechnet wird Ende der Saison.
 
T

theog

Guest
Wenn er :kotzer:den Verräter zum Kapitaen macht, und er nicht gut einschlaegt, wirds nicht gut gehen...
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Man stelle sich vor, Andreas Müller hätte Bordon, Westermann, Kuranyi, Asa und Zambrano gehen lassen, dafür Herrn M. aus Haltern, einen Japaner, einen Griechen und ein paar Talente aus der 2. Liga verpflichtet und Herrn M. zum Käptn gemacht ... ich brauche wohl NICHT ausführen, was auf Schalke los gewesen wäre!

Naja, Felix weiß hoffentlich, was er tut.

Und wenn es nicht gut geht, sind wir wenigstens das Erfolgsfanproblem los...
 

das Schaf

Pokalsieger 2011
Ich hab mal was schönes ausgegraben :top: 10:38 Minuten Gänsehaut :top: Klasse Stimmung. :troet:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

das Schaf

Pokalsieger 2011

Borussia Dortmund, Borussia Dortmund,
Weißt du noch, Weißt du noch,
Kannst du dich erinnern, Kannst du dich erinnern,
0 zu 4, 0 zu 4

:top:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Detti04

The Count
Ich hab nix gegen Metzelder, ganz im Gegenteil mag ich ihn sogar ganz gerne, weil er ein eher ruhiger und intelligenter Typ zu sein scheint. Also gerade richtig fuer 'nen Kapitaen bzw. den Mannschaftsrat, wuerde ich sagen. Dass er ein paar Jahre in Dortmund gespielt hat - so what? Ich kann mich nicht erinnern, dass er sich je abfallend ueber Schalke geaeussert haette. Ausserdem ist Metzelder sicher Profi genug, um sich fuer seinen aktuellen Verein voll einzusetzen.

Mal ganz davon abgesehen: wer sollte denn sonst Kapitaen werden? Ein 21-Jaehriger? Kaem doch sonst wohl nur Neuer in Frage, oder?
 
Versteh mir einer den Magath....

Wenn du einen weisst, der ihn versteht, lass es mich wissen. :suspekt:

Das Magath den Erfolg will, dürfte bekannt sein. Nach dem Treffen mit CT hat Magath "gewonnen" und es geschafft, Toennies das Geld aus dem Kreuz zu leiern, das CT eigentlich sparen wollte. Das es ohne gute und erfahrene Spieler nicht geht und Schalke sich sicherlich nicht Oben halten kann, geschweige denn in der Championsleague etwas erreichen kann, dürfte klar sein.
Also geht Magath shoppen. Sollte es aber in die Hose gehen und sollte nicht das Gewünschte (und das wird mit Sicherheit nicht der 4. Tabellenplatz sein) erreicht werden, wird er sich daran messen lassen müssen.
Die Entschuldigung "Es war zu wenig Geld da", dürfte nicht gelten.



 
Wenn das ( 12 Mio Gehalt für zwei Jahre: Hat Raul schon auf Schalke unterschrieben? - Sport - Schalke 04 - Fußball-Bundesliga - Bild.de ) stimmen sollte, wäre es doch völliger Schwachsinn. 12 Millionen in 2 Jahren für einen 33- Jährigen ? Und dann fragen die sich warum die im Minus sind ? Was soll der Mist ? :motz:

Ich kann das nur so verstehen, dass Magath ein Weiterkommen in der Championsleague hauptsächlich an Raul festmacht.

Allerdings hat Magath am Verkauf Westermanns (wenn er denn geht) das Geld reingeholt. (Ablöse + Gehalt).
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Was der Magath da macht verstehe ich nicht ganz. Verscherbelt das Inventar, um mit der Kohle einen Altstar zu finanzieren. Was ist dann in 2 Jahren, wenn Raul nichts mehr bringt? Ablöse gibts für den nicht mehr.

Sonst hat der Felix doch eher auf junge Spieler gesetzt, an Raul hat er wohl seinen Narren gefressen.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ich kann mich nicht erinnern, dass er sich je abfallend ueber Schalke geaeussert haette.

Nun, er hat nach der Derbyniederlage 2007, die uns die Meisterschaft verdarb, gemeinsam mit Weidenfeller und Kehl ( glaube ich, lasse mich aber gern verbessern ) T-Shirts mit der Aufschrift "Meister der Herzensbrecher 0:2" verscherbelt ... bis vor kurzem auch noch auf seiner Homepage nachzulesen, für die er ja angeblich selbst gar nicht verantwortlich ist.
Wie sagte ein Schalker so schön auf der letzten Jahreshauptversammlung ( sinngemäß ):" Herr M. bekommt eine faire Chance, er soll es aber niemals wagen, unser Vereinswappen zu küssen - dann muss ich k*****!!"

Sehe ich ähnlich.

Im übrigen macht man doch keine Ex-Zecke, die noch nie auf Schalke vor einen Ball getreten hat, aus dem Nichts zum Kapitän! Jetzt braucht mir auch keiner mit einer kühlen Analyse der Sachlage zu kommen ... das GEHT EINFACH NICHT!!! Sowas ist (Meister der )HERZENS(brecher)-Angelegenheit!
 
T

theog

Guest
Dass er ein paar Jahre in Dortmund gespielt hat - so what? Ich kann mich nicht erinnern, dass er sich je abfallend ueber Schalke geaeussert haette.

Kürbis war schneller...:D Sein Beitrag stimmt, er hat damals, nach dem Derbysieg 2007, zusammen mit Weidenfeller und Kehl "nette" T-Shirts machen lassen...
 
Kürbis war schneller...:D Sein Beitrag stimmt, er hat damals, nach dem Derbysieg 2007, zusammen mit Weidenfeller und Kehl "nette" T-Shirts machen lassen...

Tja..........so ist das Bundesliga-business. Heute lässt man Anti-Schalke-Trikots drucken, morgen schreit man Schalke Schalke und wird vielleicht sogar Kapitän......:rolleyes:
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es bei den nächsten Derbys etwas bunter zugehen wird und Metzelder als Hauptgrund für Randale genommen wird. (Ich werde es mir anschauen. Ich bin in der Nordkurve.) Man stelle sich vor, Metzelder macht das 1:0 für Schalke........ .
 

Detti04

The Count
Na gut, das mit den T-Shirts ist ja nicht so nett, aber wenigstens halbwegs lustig. Solange es bei dem Kapitaensamt nur darum geht, wer zur Platzwahl antritt, waere Neuer aus symbolischen Gesichtspunkten (auch fuer die Fans) natuerlich der naheliegende Kapitaen und die schlaue Wahl. Trotzdem glaube ich, dass in der mannschaftsinternen Hierarchie, also dem Mannschaftsrat o.ae., an Metzelder kein Weg vorbeigeht - er hat einfach alle Eigenschaften, die man dafuer braucht. Man muss sich nur mal vorstellen, dass z.B. Hoewedes nun mit einem Innenverteidiger zusammen spielen darf, den er als 14-jaehriger im Endspiel der WM gesehen hat; dass dieser fuer Hoewedes eine Respektsperson darstellt, ist fuer mich naheliegend.
 
Metzelder hat sehr viel Erfahrung und wird der Mannschafts sicherlich helfen könen.
Was Höwedes betrifft - soviel ich weiss, kommen Höwedes und Metzelder aus Haltern und haben (irgendwo gelesen) nicht allzuweit voneinander entfernt gewohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Jau, wiki sagt auch, dass beide beim Tus Haltern waren. Uebrigens scheint das ein absolut spitzenmaessiger Verein zu sein: er brachte nicht nur Hoewedes, die Metzelder-Brueder und Sergio Pinto hervor, sondern war auch die erste Trainerstation der Trainerlegenden Peter Neururer und Wolfram Wuttke. Wahnsinn!
 

das Schaf

Pokalsieger 2011
Welche Spieler stehen noch für die Innenverteidigung zu Verfügung ? Mit Bundesliga Niveau(oder wie das geschreiben wird)
 
Welche Spieler stehen noch für die Innenverteidigung zu Verfügung ? Mit Bundesliga Niveau(oder wie das geschreiben wird)

Höwedes und Metzelder werden wohl das neue Verteidiger Duo sein - dann gibt es ja noch die Neuverpflichtung Papadopoulos, mal gucken wie der sich schlägt :weißnich:
Jedenfalls war Reginiussen ja auch nicht der Kracher,
 
Dazu kommt dann doch noch Latza, der so ziemlich alle Positonen in der Verteidigung spielen kann.
O.K. ihm fehlt auch noch die Erfahrung in der BL, aber vielleicht gibt es ja auch noch einen Neuverpflichtung.
 
T

theog

Guest
Oh lala...eure verteidigung ist nicht so dolle besetzt...geschweige, dass sich der Verraeter nicht mehr der Jungster ist und sich leicht verletzen kann...:floet:
 
T

theog

Guest
Und wo ist der Wirt???
hab hunger und Durst...:prost: und einen sauberen Aschenbecher haette ich gerne...
 
Oben