AufSchalke - Die Knappenkneipe

Detti04

The Count
In der jetzigen Form kann sich das mit dem DFB-Pokal in 1,5 Wochen erledigt haben.

Mir persoenlich geht es auch nicht so sehr um den Erfolg (ausser der deutschen Meisterschaft ist eh alles egal, und die holt Stevens mit Schalke garantiert nicht), sondern um die Ansehlichkeit des Fussballs. Mehr noch: Mir geht es darum, aus einem spielerischen Kader den bestmoeglichen Fussball rauszuholen, und dafuer ist Stevens nicht der richtige.

Allerdings wuesste ich momentan auch so richtig keinen Trainer, der zur Verfuegung stuende. Diejenigen, die mit Schalke guten Fussball haben spielen lassen, sind in Lohn und Brot (Rangnick und Slomka), andere Konzepttrainer wie Klopp und Tuchel auch. Vielleicht hat Wenger ja Lust auf eine neue Herausforderung...

EDIT: Stevens wurde doch damals in Hamburg nicht fortgejagt, sondern wollte wegen seiner kranken Frau zurueck nach Holland. Zumindest hiess es das immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stevens ist gegangen. Aber aus persönlichen Gründen.

Abschied vom HSV: Stevens wechselt zum PSV Eindhoven - SPIEGEL ONLINE

Den Coach zieht es auch wegen seiner Ehefrau zurück zu seinem Stammverein. Toos Stevens leidet seit Jahren an einer schweren, chronischen Darmkrankheit und musste bereits mehrfach operiert werden. Zu Beginn des kommenden Jahres ist ein weiterer operativer Eingriff vorgesehen.
Stevens ist seit Februar Trainer des Hamburger SV und arbeitete zuvor in Deutschland für den FC Schalke 04, Hertha BSC Berlin und den 1. FC Köln. Er übernahm die Hamburger auf Platz 17, schaffte mit ihnen den Klassenerhalt, führte das Team zudem in den Uefa-Cup und ist derzeit als Tabellendritter einer der ärgsten Bayern-Verfolger.

Demnach gab es nicht den geringsten Grund ihn vom Hof zu jagen.

Ich glaube, dass sich die Trainerdiskussion erledigt und es wieder bergauf geht, wenn Klarheit in die Verhandlungen mit Holtby und dem Hunter kommen. Und nicht zuletzt gehts sicherlich auch um Stevens`Vertrag. (06.2013)
 
Vielleicht hat Wenger ja Lust auf eine neue Herausforderung...

EDIT: Stevens wurde doch damals in Hamburg nicht fortgejagt, sondern wollte wegen seiner kranken Frau zurueck nach Holland. Zumindest hiess es das immer.

Was glaubst Du wie viel Zeit man Wenger wohl lassen würden, bzw. wie viel Misserfolge man ihm einräumen würde. Das in der Arena nicht die ersten "Trainer raus!!" Banner hängen liegt doch nur daran, das Stevens Kredit hat.
Und davon ab, ob Schalke so viel Geld für einen Trainer wie Wenger ausgeben möchte (kann)? Um ihm dann möglicherweise nach 1,5 Jahren wieder rauszuwerfen (ist ja so der übliche Rhythmus bei uns).
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Es ist doch wie immer auf Schalke seit 2000 Jahren: läuft es mal ein paar Wochen rund und harmonisch, passiert Folgendes:

Möglichkeit A: durch die Medien wird Unruhe in den Verein getragen
Möglichkeit B: der Verein kreiert sich seine Unruhe selbst
Möglichkeit C: beides

Von Anbeginn der Welt bis zum Ende aller Zeit wird es nicht möglich sein, dauerhafte Ruhe auf Schalke zu bewahren. Gut möglich, dass wir mit der Rückrunde unsere Ergebnis- und Spielkulturkrise ablegen und es wieder läuft ... bis zur nächsten Phase nach Möglichkeit A, B oder C.
 
T

theog

Guest
zu den oben genannten Möglichkeiten des Ignoranten fehlen die entsprechenden wahrscheinlichkeiten:

Möglichkeit A: durch die Medien wird Unruhe in den Verein getragen (wahrscheinlichkeit 1%)
Möglichkeit B: der Verein kreiert sich seine Unruhe selbst (wahrscheinlichkeit 99%)
Möglichkeit C: beides (wahrscheinlichkeit 0%)
 
Stevens ist gegangen. Aber aus persönlichen Gründen.

Abschied vom HSV: Stevens wechselt zum PSV Eindhoven - SPIEGEL ONLINE



Demnach gab es nicht den geringsten Grund ihn vom Hof zu jagen.

Das war im Grunde ein vorgeschobener Grund. Die Stimmung Anti-Stevens Stimmung der HSV Fan zu Ende der Saison habe ich noch gut in Erinnerung, auch wenn man beim letzten Heimspiel mit einem Kantersieg gegen den KSC noch mal alles schnell zugekleistert hat.
 
:isklar: toll, Papa fällt auch für die letzten beiden Spiele vor der Winterpause aus.

Haste Scheisse am Schuh, dann haste Schuh. :suspekt:

Habs auch gerade gelesen.

Bin mal gespannt ob sich das Vertragshickhack um Holtby und Huntelaar in der Winterpause erledigt. Wie auch immer sich die Parteien entscheiden werden, ich finde es wird Zeit, dass mal Fakten geschaffen werden.
Ich glaube, der Hunter geht. Und Holtby bleibt. Noch ein oder zwei Jahre. Dann geht er vielleicht nach England.
 
In der derzeitigen Form können beide gerne gehen. Ich hab eh das Gefühl, dass der Vertragszirkus der beiden sich negativ auf die Mannschaft auswirkt.
 

Detti04

The Count
In der derzeitigen Form können beide gerne gehen. Ich hab eh das Gefühl, dass der Vertragszirkus der beiden sich negativ auf die Mannschaft auswirkt.
Hihi, vor weniger als 9 Monaten (und etwa 20 Seiten hier im Thread) konnte gar nicht frueh genug mit Huntelaar verlaengert werden und es war kein Gehalt zu hoch. Ich verlinke mal mich selbst, damit sich keiner persoenlich angepisst fuehlt:

http://www.soccer-fans.de/schalke-04/34563-aufschalke-knappenkneipe-166.html#post911100

EDIT: Jetzt bin ich beim Verlinken doch glatt darueber gestolpert, dass Matip in der CL nach einer Roten Karte nicht gesperrt, sondern freigesprochen wurde. Damals gab es aber kein "Wie ungerecht"-Gemecker wie im aktuellen Fall Schmelzer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tja.....vor weniger als 9 Monaten war der Hunter nun auch in einer besseren Form. Man wollte in letzter Zeit mit dem Hunter verlängern, obwohl er schon nicht mehr in guter Form war. Ich gehe mal davon aus, dass man sein Gehalt hat. Er muss nur unterschreiben. Ausserdem ist es ja nun auch der Hunter, der erst für Klarheit sorgen wollte und dann zögert und immer wieder aufs Neue zögert.
Und eben diese Hinhaltetaktik (jajaichweiß,alleslegitim.....)isses, die langsam nervt. Vor der Saison sagte eben jener Huntelaar, dass er noch vor Beginn der Saison für Klarheit sorgen will.
Hab jetzt mal keinen Link - die letzte Wasserstandsmeldung : in der Winterpause soll es eine Entscheidung geben.
Na, wir dürfen gespannt sein. :isklar:
 
Zuletzt bearbeitet:
"Kein Gehalt zu hoch"??
Nöö!! Hab ich glaube nicht nie geschrieben. Nur, das man zusehen sollte den Vertrag mit ihn zu verlängern. Es ist ja nicht so, das die derzeitige Krise alleine am Hunter liegt.
Nur wie Schalke-Königsblau sagt, dies ganze hingehalte geht so langsam auf den Senkel. Auch wenn es die Mannschaft abstreitet, positiv wirk es sich sicher nicht aus, wenn niemand nicht weiss ob in der nächsten Saison 2 Leistungsträger noch da sind.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Niemand konnte im März wiessen, wie rasant der Leistungsabfall beim Hunter sein wird. Und es kann ja auch jetzt noch keiner wissen, ob er in der Rückrunde nicht doch noch 15 Buden macht...

Im März war meine Aussage, schnellstmöglich für viel Geld zu verlängern, auch aus der heutigen Sicht nach wie vor richtig.
 

Detti04

The Count
Im März war meine Aussage, schnellstmöglich für viel Geld zu verlängern, auch aus der heutigen Sicht nach wie vor richtig.
Eben das ist mein Punkt: Fuer viele Leute scheint der Jetzt-Zustand identisch mit dem Immer-Zustand zu sein, was natuerlich totaler Quatsch ist. Wenn Huntelaar jetzt Tore schiesst wie am Fliessband, dann heisst das eben nicht, dass er immer Tore wie am Fliessband schiessen wird; und wenn Huntelaar jetzt nicht trifft, dann heisst das eben nicht, dass er immer nicht treffen wird.

Diese Jetzt=Immer-Ansicht resultiert dann in einem Hue-und-Hott-Weltbild: Heute ist alles super und wird immer super sein, eine Woche spaeter ist alles Scheisse und wird immer Scheisse sein. Das macht Diskussionen oftmals ziemlich witzlos, weil ja eh nicht nachgedacht wird, sondern stattdessen der aktuelle Zustand 1:1 in die Zukunft uebertragen (oder gar noch verstaerkt) wird.

Das bezieht sich jetzt uebrigens nicht auf Dich, Pumpkin, oder speziell die Schalkefraktion, sondern war nur so eine ganz allgemeine Anmerkung.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
@Detti:
Ich bin da ganz bei Dir! Aber es gibt im Leben Situationen, in denen man JETZT Entscheidungen treffen muss, auch wenn es ins Blaue ist. Dann heißt es abwägen und handeln. Und im März wäre eben dieser Fall in punkto Huntelaar gegeben gewesen. Man kann sich auch zu Tode warten... aber egal: in der Sache stimme ich Dir voll zu!

Gesendet von meinem LG-P990 mit Tapatalk 2
 
:suspekt:.....:idee:Lass das DAB aus dem Hals. Die olle Pampe schmecht eh nicht. :D

- - - Aktualisiert - - -

Es wird schon fleissig spekuliert -

[h=1]Taktik-Fuchs Gisdol steht hoch im Kurs[/h]Auf Schalke ist er unter Teamplayer Stevens der Taktik-Experte. 2011 von Ralf Rangnick als Co-Trainer aus dem Kraichgau nachgeholt nimmt er diese wichtige Rolle auch durchaus von oben erwünscht ein. Auf dem Klubgelände der "Königsblauen" wird indes immer häufiger kolportiert, dass Gisdol der eigentliche Motor der weitgehend positiven S04-Entwicklung unter Stevens sei.

Taktik-Fuchs Gisdol steht hoch im Kurs - Bundesliga - kicker online


 

Detti04

The Count
Das Foul von Sakai war auch einges derber, obwohl selbst da 3 Spiele schon echt heftig sind!
Und wann ist Jones eigentlich das letzte mal mit glatt Rot vom Platz gefolgen?
Keine Ahnung, aber Jones' absichtlicher Tritt auf Reus' Fuss mit anschliessender Sperre von 6 Spielen war vor ziemlich genau einem Jahr.
 
Alleine für dieses dreckige Foul gegen Reus sollte Jones ab sofort bei jeder roten Karte 5 Spiele vom Platz.
Wer sowas berechnend macht ist einfach ein Ar**loch und wird sich auch nicht mehr ändern.

Ich verstehe auch nicht warum man gegen den Typ noch nachsichtig sein sollte. Und kommt mir bloß nicht mit "jeder hat eine Chance verdient". Eine so unfaire Spielweise trainiert man sich über viele Jahre an. Die kann man nicht abstellen.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Alleine für dieses dreckige Foul gegen Reus sollte Jones ab sofort bei jeder roten Karte 5 Spiele vom Platz.
Wer sowas berechnend macht ist einfach ein Ar**loch und wird sich auch nicht mehr ändern.

Ich verstehe auch nicht warum man gegen den Typ noch nachsichtig sein sollte. Und kommt mir bloß nicht mit "jeder hat eine Chance verdient". Eine so unfaire Spielweise trainiert man sich über viele Jahre an. Die kann man nicht abstellen.

Schwachsinn!

Jedes Foul ist separat zu betrachten! Wenn ich vor 5 Jahren mal einen Linienrichter geohrfeigt hab, werde ich auch heute noch für Trikotzupfen 6 Monate gesperrt, oder was!!??

Jones´ Foul an Reus war unter aller Sau, da brauchen wir gar nicht diskutieren. Ich hätte den damals für eine ganze Saison gesperrt! Aber beim Foul im Stuttgart-Spiel hat er den Gegenspieler erstens gar nicht richtig berührt und kam zweitens von der Seite ( und nicht von hinten ). Es WAR ein Foul - aber keins für 5 Spiele Sperre.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Traore konnte wenigstens noch hochspringen beim Foul von Jones.
Holtby konnte das nicht als Sakai ihn von hinten erwischt hat.
 
Oben