Assassins Creed 2

NK+F

Fleisch.
Zitat: "Bei diesem Zusatzinhalt haben die Spieler die Möglichkeit, einen Teil von Florenz zu betreten, auf den zuvor nicht zugegriffen werden konnte. Der DLC führt außerdem eine neue Fähigkeit ein, die ausschließlich in Florenz ausgeführt werden kann. Mit diesem speziellen Sprung kann der Spieler die doppelte Distanz, im Vergleich zum normalen Sprung, überbrücken. Dadurch kann Ezio seinen Feinden entkommen und sich dorthin katapultieren, wo er ansonsten niemals hingekommen wäre."

Ist von hier: Assassin's Creed II

9€ insgesamt, ist nicht gerade wenig.
 

fernando 9

Die Torgefahr in Person
hab es am sonntag durchgespielt, dass ende ist eigentlich richtig gut und macht einen richtig heiß auf ne fortsetzung:zahnluec:
wie ich find hatt die assassinen reihe die beste story von allen spielen die ich bis jetzt gespielt habe, ist echt genial:D
 

NK+F

Fleisch.
Die Story ist wirklich klasse, aber da gibt es mindestens 2, die ich genauso gut fand/finde.
Legacy of Kain: Soul Reaver

God of War

Und wenn ich weiter nachdenke bestimmt noch einige mehr. Storytechnisch hat sich in den letzten Jahren echt etwas getan.
Selbst simpelste Ballerspiele bekommen mittlerweile z.T. richtig gute Storys verpasst.
Die Hersteller haben anscheinend erkannt, dass das Durchschnittspublikum (gerade bei der PS) bei Konsolenspielern immer mehr steigt und dieses auch etwas mehr geboten bekommen will als Spring/Schlag/Rätselspass.

P.S.: Wirst du dir auch die Zusatzmissionen downloaden?
 

fernando 9

Die Torgefahr in Person
Die Story ist wirklich klasse, aber da gibt es mindestens 2, die ich genauso gut fand/finde.
Legacy of Kain: Soul Reaver

God of War

Und wenn ich weiter nachdenke bestimmt noch einige mehr. Storytechnisch hat sich in den letzten Jahren echt etwas getan.
Selbst simpelste Ballerspiele bekommen mittlerweile z.T. richtig gute Storys verpasst.
Die Hersteller haben anscheinend erkannt, dass das Durchschnittspublikum (gerade bei der PS) bei Konsolenspielern immer mehr steigt und dieses auch etwas mehr geboten bekommen will als Spring/Schlag/Rätselspass.

P.S.: Wirst du dir auch die Zusatzmissionen downloaden?

ja die god of war story ist auch gut, god of war 3 kommt ja im märz:prost::D

die zusatzmissionen ne, ist wie ich find geldmacherei;)
und micht reitzt es nicht so jetzt noch missionen zu machen die wahrscheinlich nicht sehr viel mit der haupthandlung zu tun haben!
 

NK+F

Fleisch.
die wahrscheinlich nicht sehr viel mit der haupthandlung zu tun haben!

Kotzt mich auch tierisch an, dass ich dafür noch Geld zahlen muss, aber die Missionen sind ja die fehlenden Abschnitte 12 und 13.
Wenn es einfach nur Zusatzmissionen wären, würde ich sie mir wohl auch ncht downloaden.

Ubisoft hat damit aber einiges an Kredit bei mir und wohl auch bei vielen anderen Spielern verloren.
Vielleicht macht sich das dann bei den Verkaufszahlen von AC3 bemerkbar.


Hier mal eine, mMn recht seltsame, Meinung dazu:

Ich finde das mit den DLC`s voll OK.
Wenn ich selbst an der Stelle der Programmieren wäre, würde ich mir das selbe wünschen. Niemand arbeitet gerne unter Zeitdruck.

Wenn die beiden Sequenzen nun doch erhalten wären, dann hätte es ja auch sein können, dass das releas verschoben würde. Dann wär nur noch mehr trubel und enttäuschen, wie jetzt schon wegender der PC version.
Und die Preise sind auch wirklich gut!


Das hier:
<table class="postheader" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td align="left">Mad Gip </td> <td align="right"> 2009-12-22 19:58:45 </td> </tr> </tbody></table> Mooooo, die armen Programmierer waren ja so im Stress!*übern Kopf streicheln*...
Schwachsinn!
Das ist pure Abzocke. Ich habe ein nicht fertiges Produkt gekauft.
Klar der "DLC" kostet fast nix, aber darum gehts nicht. Für mich persönlich hat das Originalspiel dafür jetzt einen geringeren "Wert", weils nicht komplett ist.
Das noch zusätzlich Daten auf irgendner Festplatte drauf, interessiert mich nicht.
Das Spiel soll ganz sein.

Ihr tut ja so, wie wenn Ubisoft so arm ist, und überhaupt ist das schon verständlich das wir abgezockt werden.

Hört Euch mal an,.....überlegt mal.
Die Spielehersteller "erziehen" uns zum digitalen Vertriebsweg.
Wollt ihr das?

passt wohl eher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Eine kurze Frage zu den Kodex-Seiten.

Gestern habe ich die erste zu Leonardo gebracht, der sie entschlüsselte und mir daraufhin die erste versteckte Klinge gab.
Ich hatte aber zu diesem Zeitpunkt schon 2 Seiten eingesammelt.

Muss man die einzeln zum Entschlüsseln bringen? Muss ich also jetzt noch einmal zu Leonardo, damit er auch die 2. entschlüsselt?
 

fernando 9

Die Torgefahr in Person
Eine kurze Frage zu den Kodex-Seiten.

Gestern habe ich die erste zu Leonardo gebracht, der sie entschlüsselte und mir daraufhin die erste versteckte Klinge gab.
Ich hatte aber zu diesem Zeitpunkt schon 2 Seiten eingesammelt.

Muss man die einzeln zum Entschlüsseln bringen? Muss ich also jetzt noch einmal zu Leonardo, damit er auch die 2. entschlüsselt?

du kann auch theoretisch 7 bringen, ist völlig egal;)
die werden alle entschlüsselt
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Danke für die prompte Antwort! Man kann allerdings augenscheinlich nicht immer zu Leonardo gehen, sondern die Besuche gibt das Spiel vor ( zumindest anfangs in Florenz ).

Bin jetzt in Sequenz 3 angelangt ( Heimatort ), habe mein erstes Attentat vollbracht und bin stundenlang in Florenz rumgelaufen.

Das Spiel ist DER HAMMER!!!! Man kann es nicht genau erklären und auch nicht an einem bestimmten Aspekt festmachen, aber die Atmosphäre ist einzigartig! Hab ich schon am ersten Teil geliebt und hier ist es wieder genauso. Man versinkt förmlich in der Spielwelt. Am genialsten ist es, dass ich mich völlig frei bewegen kann und selbst entscheide, wann ich die nächste Erinnerung starte.

Manchmal muss man natürlich auch schmunzeln: wer hängt den bitte schön ein Fahndungsplakat 5 Meter hoch in eine dunkle Ecke eines Häuserdaches!? :D Wird garantiert von allen Passanten gelesen!
Und neulich ist mir beim Schlendern durch eine Gasse irgendwie der Daumen ausgerutscht und ich hab eine unschuldige Passantin erdolcht. Beim Leichenfleddern stellte sich heraus, dass sie gleich 2 (!!!) Portionen Medizin dabei hatte!

Ja, ich gestehe: ich bin süchtig!
 

NK+F

Fleisch.
Danke für die prompte Antwort! Man kann allerdings augenscheinlich nicht immer zu Leonardo gehen, sondern die Besuche gibt das Spiel vor ( zumindest anfangs in Florenz ).

Jedesmal wenn Leonardo zum Spielinhalt gehört oder du eine neue Kodexseite gefunden hast, kannst du zu ihm gehen.

Zu Anfang des Spiels fand ich die Figur richtig witzig und erfrischend. Leider spricht er später (also wenn man ihm normale Kodexseiten, ohne Waffeninhalt bringt) immer das Gleiche.
Hätte man besser machen können, denn der Charakter hätte wohl viel mehr zu bieten.
 

NK+F

Fleisch.
Das Spiel ist DER HAMMER!!!! Man kann es nicht genau erklären und auch nicht an einem bestimmten Aspekt festmachen, aber die Atmosphäre ist einzigartig! Hab ich schon am ersten Teil geliebt und hier ist es wieder genauso. Man versinkt förmlich in der Spielwelt.

Das ist es, was AC2 für mich besser macht als sehr viele andere hochkarätige Spiele
Die Atmosphäre in den Städten, die Charaktere und das freie Handeln üben eine starke Magie aus.
Obwohl ich mir die Missionen in Venedig doch noch etwas besser vorgestellt habe.
Gerade wg. dem Trailer zum Spiel.



Und neulich ist mir beim Schlendern durch eine Gasse irgendwie der Daumen ausgerutscht und ich hab eine unschuldige Passantin erdolcht. Beim Leichenfleddern stellte sich heraus, dass sie gleich 2 (!!!) Portionen Medizin dabei hatte!

Bei mir war es ähnlich ungewollt.
Das Spiel war noch am Laden und ich habe mich dann in dieser Zwischenwelt etwas bewegt und rumgedrückt.
Nun hat das Spiel die Sequenz geladen und was mache ich?
Gleich 2 Passanten auf einmal versentlich meucheln.
 
Hab es gestern zu Weihnachten bekommen und ich bin seh zufrieden mit dem Spiel. Klar die Flucht von lucy und DEsmond hätte echt spannender sen können. Aber ich bin jetzt da wo meine halbe Fámilie am Galgen ihr Ende gefunden hat und sage das es mir wirklich gefällt. Grafik ist echt gut.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Wahrscheinlich ist es noch zu früh im Spiel.

Eventuell muss mir erst in der Villa Auditore die Kodex-Wand erklärt werden ( da bin ich gerade ).

EDIT:

So ähnlich war es auch. Mittlerweile habe ich eine Markierung mit einem "L" auf der Karte und kann jederzeit zu Leonardo gehen.

Ich habe nun bereits 2 Attentate ausgeführt und soeben das erste Assassinen-Grab in Florenz betreten, um das Geheimtreffen der Templer zu belauschen. Das Spiel ist einfach nur EIN TRAUM! Punkt!
Wenn es überhaupt nur irgendwo was minimal zu kritisieren gibt, dann ist es bislang die Tatsache, dass die Attentate durch simple Frontalangriffe zu bewerkstellige sind. Da musste man beim ersten Teil mehr taktieren. Aber das ändert sich bestimmt noch ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Hab jetzt den ollen Pazzi erledigt ( wieso beherrscht der eigentlich den "Leap of faith" vom Kathedralendach!!?? ) und bin mal zurück in den kleinen Ort in der Toskana, zum Glyphensuchen und Assassinen-Grab plündern.

Ein TRAUM. Das perfekte Spiel.
 

NK+F

Fleisch.
Wenn es überhaupt nur irgendwo was minimal zu kritisieren gibt, dann ist es bislang die Tatsache, dass die Attentate durch simple Frontalangriffe zu bewerkstellige sind. Da musste man beim ersten Teil mehr taktieren. Aber das ändert sich bestimmt noch ...

Viel taktieren braucht man da eigentlich nie.
Gibt ein paar Missionen, bei denen man sozusagen gezwungen wirde es etwas anders zu machen.
Doch insgesamt geht es schon immer mit Frontalangriffen.
Das ist ja auch einer meiner Kritikpunkte. Das Spiel ist einfach zu leicht.
Nicht nur die Attentate an sich, aondern auch die normalen Kämpfe gegen Wachen.
Auch wenn nun alles um einiges besser aussieht.

Wie hat dir die erste Assassinengrab-Mission gefallen?
Das waren für mich wirklich Highlights des Spiels.
Schade, dass es nur so wenige waren.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Wie hat dir die erste Assassinengrab-Mission gefallen?

Großartig!

Klettereinlagen, bei denen man wirklich überlegen musste. Dann das Ausschalten der Wachen, das Verfolgen der flüchtenden Wache ... genial!

Aber prinzipiell hast Du recht: alles einen Hauch zu einfach.

Vielleicht macht aber auch gerade DAS den unwiderstehlichen Reiz des Spiels aus ... man kann ohne Frustmomente auf Entdeckertour gehen und fühlt sich immer ÜBERLEGEN... hat ja was ...
 

NK+F

Fleisch.
Verschiedene Schwierigkeitsgerade wären mMn eine Lösung.
Das lässt sich ja einfach machen. Die Wachen sind stärker, aufmerksamer und schlauer je schwerer man spielt.
Dann kann man ja die, für sich selbst passende, Schwierigkeitsstufe aussuchen.

Uncharted z.B. macht mir jetzt beim 3. Spielen (auf schwer, zuvor auf sehr leicht und normal) am meisten Spass.
Es gibt aber auch Spiele, die ich lieber auf leichteren Stufen spiele.
Besonders Spiele, welche dich nach einem Tod, in der Story weit zurückwerfen.
Da habe ich dann aber die Wahl.

Das Spiel ist aber trotzdem der Hammer.
Besonders wenn man den ersten Teil kennt, weiß man welchen Weg das Spiel gegangen ist.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ist ja bei sog. "Open-World-Spielen" nicht so einfach mit dem verstellbaren Schwierigkeitsgrad.
Bei den Wachen anzusetzen, sollte aber machbar sein.

Mir persönlich würden kniffligere Attentate schon reichen: mehr Taktik, vorheriges Ausspionieren der Umgebung, schwierigere Flucht ...
 

NK+F

Fleisch.
Stell dir mal vor was für Augen du machen würdest, wenn dir der olle Pazzi dein Hidden Blade abziehen würde. :zahnluec:

Im Ernst, genauso etwas würde mir Spass machen.
Obwohl es gerade bei den Hidden Blades mehr als schwierig wäre.

Ich find übrigens das Video zu dem Hidden Blade genial.
Also als Leonardo meint, Ezio müsste nun einen Finger opfern. :D
 

NK+F

Fleisch.
Wobei ich mich aber frage weshalb Lucy trotzdem einen Finger opfern musste.
Gab es vielleicht eine reaktionäre Gruppe bei den Assassinen? :floet:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Wobei ich mich aber frage weshalb Lucy trotzdem einen Finger opfern musste.
Gab es vielleicht eine reaktionäre Gruppe bei den Assassinen? :floet:

Wenn sie nach den genetischen Erinnerungen Altairs augebildet wurde, kannte man bei Abstergo die alternative Methode vielleicht noch nicht...

Ich bin jetzt mitten in Sequenz 5 und gestehe es ein: ich bin SÜCHTIG!
Seit den seligen Pong-Zeiten spiele ich Videospiele und noch nie hat mich ein Spiel derart fasziniert und in seinen Bann gezogen wie AC 2! Man steuert als Spieler keinen Avatar ( Ezio ), sondern man IST Ezio und lebt tatsächlich in dieser Parallelwelt. Was beim ersten Teil schon großartig gelungen ist - die Verschmelzung mit der Spielwelt - wird hier perfektioniert.
Ich erledige manchmal stundenlang nur belanglose Nebenmissionen ( hier noch einen Kurierauftrag, da noch eine Schlägerei ) und habe noch nie einen Hauch Langeweile oder Monotonie verspürt.
Ich muss es wiederholen: das Spiel ist ein TRAUM!

Was ich etwas schade finde: man lernt diese grandiosen Attentatsmethoden ( Sprung von Dächern, etc. ) und kann sie bis dato kaum anwenden.

By the way: in den Assassinengräbern kommt mir meine jahrelange Tomb-Raider-Erfahrung gut gelegen! :top:
 

NK+F

Fleisch.
Ich habe mir nun Prince of Persia für 20&#8364; zugelegt. Da scheint es vom Spielverlauf her andauern wie bei den Assassinengräbern zuzugehen.
Als Special kann man wohl auch noch die Kleidung von Alatair freispielen.

Ach ja. Ist wirklich schade, dass man die neuen Kenntnisse eigentlich nie zwingend braucht.
Auch schade, dass man die Flugmaschiene nur einmal benutzen kann. :(

Wg. Lucy: Ich dachte, dass die eine Assassine wäre, die Abstergo unterlaufen hat und nicht von denen ausgeblidet wurde.
 
Oben