AS Rom in finanziellen Nöten

Weil der Mehrheitsaktionär des AS Rom, die Erdölholding Italpetroli, hohe Schulden plagen, gerät auch der Klub aus der Serie A unter Druck. Auch ein Verkauf der Roma ist möglich.

Italien: AS Rom in finanziellen Nöten - Internationale Ligen - FOCUS Online

Das ist wohl momentan ein Problem oder sagen wir mal vorsichtiger eine Befürchtung für etliche Clubs, deren finanzielle Ausstattung sehr stark mit "privaten" Investments gekoppelt ist. Der AS Rom ist hier nur ein Beispiel der durch die Finanzkrise möglicherweise stark betroffenen Vereine:

In Italien muss der AS Rom wegen drohender Pleite der Besitzer vermutlich verkauft werden. In Spanien, wo gleich mehrere Vereine von Unternehmern aus der besonders betroffenen Baubranche geführt werden, stehen mehrere Vereine vor dem Aus.

Am größten könnten die Auswirkungen aber in England sein, das bisher immer als Land der unbegrenzten Möglichkeiten galt.

Quelle: Fußball | International | Premier League | Sport1.de
 
In Italien muss der AS Rom wegen drohender Pleite der Besitzer vermutlich verkauft werden

Und diese meldung stimmt überhaupt nicht.
http://bo.asroma.it/UserFiles/873.P....A S.P.A..pdf

Eine kurze ausschnitt aus Homepage von A.S Roma.

Compagnia Italpetroli S.p.A. non ha chiesto alcuna proroga dei termini del rimborso del debito concordati con Unicredit Banca di Roma S.p.A. con l'accordo sottoscritto nel luglio scorso, né alcuna pressione, finalizzata ad un'accelerazione del rimborso stesso, è stata fatta dall'istituto di credito con il quale vige un clima di serena collaborazione.
In merito, peraltro, Compagnia Italpetroli S.p.A. ed A.S. Roma S.p.A. precisano che quest'ultima società non è parte dell'accordo con Unicredit Banca di Roma S.p.A. e non ha verso tale istituto di credito alcun obbligo di rimborso.
Allo stesso modo si precisa che nessun pressing è stato esercitato da Unicredit Banca di Roma S.p.A. per la cessione della partecipazione in A.S. Roma.
 
ich weiss nicht warum "die deutschen medien" immer noch so ein käse schreiben?? denken sie sie können dann "alles aufkaufen" aus den besten ligen der welt PL-PD-Serie A?
und das die BuLi "immun" sei von dieser krise ??
das ist ja arroganz pur..denken sie das sie "zum nulltarif" Spieler ergattern können???
Ich sage das wird nicht passieren weil eine "Task Force" von den Verbände das zu verhindern wissen!!!!
als letzteres ..ich denk nicht das "die Top Player" in der BuLi wechseln wollen :D
 

Rupert

Friends call me Loretta
ich weiss nicht warum "die deutschen medien" immer noch so ein käse schreiben?? denken sie sie können dann "alles aufkaufen" aus den besten ligen der welt PL-PD-Serie A?
und das die BuLi "immun" sei von dieser krise ??
das ist ja arroganz pur..denken sie das sie "zum nulltarif" Spieler ergattern können???
Ich sage das wird nicht passieren weil eine "Task Force" von den Verbände das zu verhindern wissen!!!!
als letzteres ..ich denk nicht das "die Top Player" in der BuLi wechseln wollen :D

Wow, Ricky, das nenne ich mal einen astreinen Verfolgungswahn :D
 
ich fühl mich nicht verfolgt :D
ich frage mich warum bringen die d.medien "falsche Meldungen" über as rom? ist es eure art mit so einer krise umzugehen :floet:
 

Rupert

Friends call me Loretta
ich fühl mich nicht verfolgt :D
ich frage mich warum bringen die d.medien "falsche Meldungen" über as rom? ist es eure art mit so einer krise umzugehen :floet:

Mich brauchst Du das nicht zu fragen:
Ich bin weder die deutschen Medien noch sehe ich es als Krise, wenn der Besitzer vom AS Rom in finanzielle Schwierigkeiten kommt. Schon alleine deswegen, weil das null komma null Einfluß auf mich hat, gemessen an dem was sonst gerade alles zusammenbricht.
 
ich weiss nicht warum "die deutschen medien" immer noch so ein käse schreiben?? denken sie sie können dann "alles aufkaufen" aus den besten ligen der welt PL-PD-Serie A?
und das die BuLi "immun" sei von dieser krise ??
das ist ja arroganz pur..denken sie das sie "zum nulltarif" Spieler ergattern können???
Ich sage das wird nicht passieren weil eine "Task Force" von den Verbände das zu verhindern wissen!!!!
als letzteres ..ich denk nicht das "die Top Player" in der BuLi wechseln wollen :D

Lol, kann es sein, dass du da grad ein bisschen durcheinander kommst?

Wieso sollten "die deutschen Medien" denn Fussballspieler "aufkaufen"? Solln die dann Büroboten in der Sportredaktion werden oder wie oder was?

Aber im Ernst. Berichte über die Finanzprobleme von Italpetroli und sich darauf gründender Verkaufsgerüchte gibts bei AS Rom doch schon ne ganze Weile. Entsprechende Angebote fremder Investoren werden von Rom mal vage bestätigt, mal dementiert, je nach "Tagesform".
 
Und diese meldung stimmt überhaupt nicht.
http://bo.asroma.it/UserFiles/873.P....A S.P.A..pdf

Eine kurze ausschnitt aus Homepage von A.S Roma.

Compagnia Italpetroli S.p.A. non ha chiesto alcuna proroga dei termini del rimborso del debito concordati con Unicredit Banca di Roma S.p.A. con l'accordo sottoscritto nel luglio scorso, né alcuna pressione, finalizzata ad un'accelerazione del rimborso stesso, è stata fatta dall'istituto di credito con il quale vige un clima di serena collaborazione.
In merito, peraltro, Compagnia Italpetroli S.p.A. ed A.S. Roma S.p.A. precisano che quest'ultima società non è parte dell'accordo con Unicredit Banca di Roma S.p.A. e non ha verso tale istituto di credito alcun obbligo di rimborso.
Allo stesso modo si precisa che nessun pressing è stato esercitato da Unicredit Banca di Roma S.p.A. per la cessione della partecipazione in A.S. Roma.

Du führst jetzt nicht gerade ernsthaft eine Presserklärung des AS Rom selbst an um den Wahrheitsgehalt der angeblichen Finanzprobleme dieses Vereins zu entkräften, oder?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Du führst jetzt nicht gerade ernsthaft eine Presserklärung des AS Rom selbst an um den Wahrheitsgehalt der angeblichen Finanzprobleme dieses Vereins zu entkräften, oder?
Nicht ganz, es ist eine gemeinsame Presseerklärung des Vereins und seines Hauptaktionärs Italpetroli, der immerhin bestätigt, dass die Bank Unicredit keinen Druck wegen der Rückzahlung des aufgenommenen Kredits auf ihn ausübt. Aber wie schnell sich gerade bei den Banken der Wind drehen kann, haben wir ja zuletzt zur Genüge erfahren müssen... :rolleyes:

Hier übrigens ein Link der funzt.
 
Nicht ganz, es ist eine gemeinsame Presseerklärung des Vereins und seines Hauptaktionärs Italpetroli, der immerhin bestätigt, dass die Bank Unicredit keinen Druck wegen der Rückzahlung des aufgenommenen Kredits auf ihn ausübt. Aber wie schnell sich gerade bei den Banken der Wind drehen kann, haben wir ja zuletzt zur Genüge erfahren müssen... :rolleyes:

Hier übrigens ein Link der funzt.

Danke dir, für die Klarstellung.
Gibt es eigentlich irgend ein statement vom Gläubiger selbst, also von Unicredit?
 
Nicht ganz, es ist eine gemeinsame Presseerklärung des Vereins und seines Hauptaktionärs Italpetroli, der immerhin bestätigt, dass die Bank Unicredit keinen Druck wegen der Rückzahlung des aufgenommenen Kredits auf ihn ausübt. Aber wie schnell sich gerade bei den Banken der Wind drehen kann, haben wir ja zuletzt zur Genüge erfahren müssen... :rolleyes:

Hier übrigens ein Link der funzt.

Sorry Huelin.
bis gestern hat der Link über A.S noch funtioniert.
aber danke das du nochmal es reingestellt hast.
 
Gibt es eigentlich schon neue Erkenntnisse über Kaufinteressenten für die Römer?
Bisher waren ja russische Rohstoff-Multis, arabische Öl-Milliardäre und angelsächsische Finanzinvestoren in der "Gerüchteküche".
Wird bestimmt noch spannend, wer die Römer letztendlich kauft (wenn sie denn verkauft werden).
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei der Roma scheint es nun ernst zu werden, mit einem Verkauf. Entgegen des Dementis von Rosella Sensi, ist angeblich der amerikanische Investor Roger Tamraz an einer Übernahme von Italpetroli und somit des AS Rom interessiert.

Nach Angaben der "Gazzetta dello Sport" sind die Verhandlungen für den Verkauf der Ölholding bereits sehr weit fortgeschritten.
Quelle: Sensi-Familie will Verkauf verhindern: Was wird aus der Roma? - Sport Fussball International

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wäre wohl ein "Tor aufgemacht" für die großen ausländischen Investoren auch in der Serie A.

Traurig oder eine zwangsläufige Entwicklung?
 
Nochmal zu thema A.S Roma.

A.S Roma Slr, bleibt weiterhin schuldenfrei, A.S hat gar keine Verbindlichkeiten
gegenüber Unicredit. Italpetroli hat sich schon vor monaten mit Unicredit
geeinigt, alle schulden innerhalb ein paar jahren auszugleichen.
Franco Sensi übernahm A.S als maroden verein mit viel schulden von
Ciarrapico, die Sensi haben es geschafft, A.S zu einer der bestgeführten
vereine in italien und jetzt schuldenfrei zu machen. sie haben die beste jugendabteilung in italien und vielleicht europaweit. Rosella, die von ihrem Vater dieses amt übernommen hat und seit 3 jahren schon führt,ist bemüht, diese arbeit fortzuführen. Sie und ihr Vater sind eine der wenigen präsidenten, die bestimmte leute wie Moggi und co paroli bieten konnten. Heute wollen alle A.S Roma kaufen. vor monaten war der Multimiliardär Soros im gespräch. er wollte ein neues stadion bauen, die mannschaft um neue spieler verstärken und, was wurde daraus: nichts.
Jetzt fängt man schon wieder an, lauter faule investoren zu benennen, die gern A.S kaufen würden. jeder weiss, was sich im moment an den Börsen weltweit abspielt. noch dazu kommen die schwierigkeiten der renommierten englischen vereine, die sich in den händen solcher Investoren befinden. Nur, sie werden nicht so einfach A.S bekommen.
ich persönlich bin der meinung, wir brauchen solche GEIER nicht. Rosella und A.S werden es schaffen ohne faule Investoren, diesen gut geführten verein sauber zu halten.
 
... , die Sensi haben es geschafft, A.S zu einer der bestgeführten vereine in italien und jetzt schuldenfrei zu machen.
Umso bedauerlicher, dass ein für sich genommen gesunder Verein möglicherweise in Schwierigkeiten kommt, weil seine Eigentümer (fast) Pleite sind und er daher im ungünstigsten Fall zur Schuldentilgung verschachert werden muss.

... Rosella und A.S werden es schaffen ohne faule Investoren, diesen gut geführten verein sauber zu halten.
Das Problem ist doch, dass der ehemalige "Retter" (Sensi bzw. die Italpetroli ) inzwischen selbst zum "faulen Investor" geworden ist (zumindest im finanzieller Hinsicht).
Derartige Schwierigkeiten drohen letztendlich allen Vereinen, die wie die Roma in einer großen Abhängigkeit bzw. finanziellen Verquickung mit privaten Investoren stehen.
Chelsea kann einpacken, wenn Abramowitsch ins Trudeln geraten sollte; Hoffenheim wirds auch zukünftig in der ersten Liga nur mit Hopp geben und die Roma muss sich halt an den Gedanken "neuer Herren" gewöhnen, wenn die Sensis bzw. Italpetroli ihre Finanzprobleme nicht in den Griff kriegen.

Vielleicht tragen ja auch diese Unsicherheiten über die Zukunft Vereins zu den derzeit schlechten sportlichen Leistungen der Mannschaft bei.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das Problem ist doch, dass der ehemalige "Retter" (Sensi bzw. die Italpetroli ) inzwischen selbst zum "faulen Investor" geworden ist (zumindest im finanzieller Hinsicht).
Derartige Schwierigkeiten drohen letztendlich allen Vereinen, die wie die Roma in einer großen Abhängigkeit bzw. finanziellen Verquickung mit privaten Investoren stehen.
Chelsea kann einpacken, wenn Abramowitsch ins Trudeln geraten sollte; Hoffenheim wirds auch zukünftig in der ersten Liga nur mit Hopp geben und die Roma muss sich halt an den Gedanken "neuer Herren" gewöhnen, wenn die Sensis bzw. Italpetroli ihre Finanzprobleme nicht in den Griff kriegen.
Hervorragend analysiert. Letztendlich ist es immer eine Gefahr, wenn ein Verein zu sehr von einem Wirtschaftsunternehmen abhängig ist.

Aber was ist die Alternative? Auf hohem Niveau fallen mir da nur Madrid und Barça ein, und natürlich die Bayern - falls man da im Moment von Niveau sprechen kann ;).

Die beiden spanischen Großvereine sind ja im Gegensatz zu den meisten englischen oder italienischen Vereinen von den Einlagen vieler Mitglieder abhängig, die dann auch den Präsidenten wählen. Wenn die allgemeine Wirtschaftslage flau ist - wie z.Z. in Spanien - müssen allerdings auch sie Abstriche machen.

Über kurz oder lang rechne ich daher im europäischen Spitzenfußball eh mit einer Stagnation, wenn nicht sogar einem Einbruch, bei den Gehältern und Ablösesummen. Es sei denn, wir werden alle von den Scheichs übernommen... :suspekt:

Vielleicht tragen ja auch diese Unsicherheiten über die Zukunft Vereins zu den derzeit schlechten sportlichen Leistungen der Mannschaft bei.
Mit Sicherheit. Wobei es beachtlich ist, was Präsidentin Rosella Sensi letztens gesagt hat (und das kann man ihr bei ihrer Verbundenheit mit dem Verein auf jeden Fall abnehmen), nämlich dass sie eher selbst ihren Hut nehmen würde, bevor sie Trainer Spalletti entlässt. :respekt:
 
Letztendlich ist es immer eine Gefahr, wenn ein Verein zu sehr von einem Wirtschaftsunternehmen abhängig ist.

Klaro und wenn es dann "den Bach runter geht", ist es letztendlich auch schon wurscht ob der russische Milliardär die Lust am Spielzeug verloren hat oder der an sich wohlwollende Finanzier (z.B. Sensi bzw. Italpetroli) Pleite geht.

Aber was ist die Alternative? Auf hohem Niveau fallen mir da nur Madrid und Barça ein, und natürlich die Bayern - falls man da im Moment von Niveau sprechen kann ;).

Ja, ja, das momentane "Niveau" der Bayern, seufz.
Aber finanziell scheint mir ihr Modell nicht ungeschickt. Als Rechtsform eine AG zur Schaffung professioneller Strukturen, deren Anteile jedoch zu (derzeit) 90% vom Verein FC Bayern e.V. selbst gehalten werden. Die Option weitere zahlungskräftige Partner (derzeit Adidas mit 10%) ins Boot zu holen gibt es. So behält der Verein selbst die Kontrolle, kann aber trotzdem professionell am Markt auftreten.

Über kurz oder lang rechne ich daher im europäischen Spitzenfußball eh mit einer Stagnation, wenn nicht sogar einem Einbruch, bei den Gehältern und Ablösesummen.
Dito.

... Wobei es beachtlich ist, was Präsidentin Rosella Sensi letztens gesagt hat (und das kann man ihr bei ihrer Verbundenheit mit dem Verein auf jeden Fall abnehmen), nämlich dass sie eher selbst ihren Hut nehmen würde, bevor sie Trainer Spalletti entlässt. :respekt:
Gib mir 10 Euro für jedes mal, wenn ein Vereinspräsident öffentlich versichert hat, voll und ganz hinter dem Trainer zu stehen (trotz momentanem sportlichem Miserfolg), nur um ihn dann relativ kurz drauf zu feuern. Da kann ich mich wahrscheinlich zur Ruhe setzen. :floet:

Wenn die Römer weiter so desolat auftreten, wird Rosella in der Trainerfrage über kurz oder lang gehörig unter Druck geraten. Warum sollte Rosella sich hier anders verhalten, als andere Präsis? Also ich bin skeptisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Gib mir 10 Euro für jedes mal, wenn ein Vereinspräsident öffentlich versichert hat, voll und ganz hinter dem Trainer zu stehen...

Aber nicht jeder bietet stattdessen seinen Rückttritt an. ;)

Wenn die Römer weiter so desolat auftreten, wird Rosella in der Trainerfrage über kurz oder lang gehörig unter Druck geraten.

Nicht solange die Fans hinter Spalletti stehen, was sie derzeit noch einhellig tun.
 
Aber nicht jeder bietet stattdessen seinen Rückttritt an. ;)



Nicht solange die Fans hinter Spalletti stehen, was sie derzeit noch einhellig tun.

Die Betonung würde ich mal auf "derzeit noch" legen. ;)

Aber das ist natürlich im Moment noch reiner "Spekulatius". Warten wirs ab. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass die Roma sich nicht bald wieder fängt.
 
Aber nicht jeder bietet stattdessen seinen Rückttritt an. ;)



Nicht solange die Fans hinter Spalletti stehen, was sie derzeit noch einhellig tun.

Und dieses fans (noch dazu die presse) die momentan Spalletti kritisieren
sind einfach ahnungslos..sie erkennen einfach nicht das A.S wie alle andere
mannschaften in italien ein tief haben, noch dazu kommt das die spieler den
sie gekauft haben sich nicht ganz integriert haben, und die viele verletzen.
Rosella Sensi und der gesamte vorstand hat nicht der Spalletti zu diskussionen gestellt,selbst die mannschaft nicht.man söllte die tabelle der Serie A anschauen, dann weist man bescheid, alle Big vereine spielen unter
ihre eigenen Niveau.ob es Inter, Milan, Juve, Fiorentina etc sind.trotz den
Einkauf an spieler die sie getätigt haben.

Beh la maggior parte dei tifosi della Roma si aspettavano un inizio ben diverso dei propri beniamini. Quali sono le cause della crisi che sta condizionando la stagione dei giallorossi?
“La causa principale sono i numerosi infortuni. Perché la Roma non può privarsi di giocatori del calibro di Totti, Juan,Mexex, ed anche Tonetto, e' Cassetti, Baptista Quest’ultimo poteva essere il valore aggiunto, ma ora si è fermato anche lui per guai fisici e questo complica le cose non poco per la squadra”.

Un giudizio sulla campagna acquisti della Roma.
“I nuovi arrivati non sono stati all’altezza delle aspettative. Riise non sta affatto dimostrando il suo valore. Menez è un giovane di talento, ma ha bisogno di tempo per adattarsi. Baptista ha risolto il problema Bordeaux, ma questo ultimo infortunio che lo ha fermato non gli consente di portare il suo apporto alla squadra in modo continuativo..

Le grandi del campionato come hanno operato sul mercato?
“Il mercato della Roma è stato mirato, perché sono stati presi degli elementi nei ruoli in cui la squadra era più carente.Menez,Baptista, Okaka che e'ritornato dal prestito, Rijse non e' il giocatore che si conosceva.gioca sotto le sue possibilita.. L’Inter ha completato la grande rosa di giocatori che già aveva a disposizione. Anche alla Juventus, come alla Roma, viene imputato di non avere acquistato giocatori all’altezza delle aspettative. Il Milan ha preso dei campioni che tutti conosciamo che fanno la differenza, in oltre ha dei
ragazzi molto interessanti, come la Roma comunque.

Quali sono le squadre europee più quotate per vincere la Champions?
“Al di là delle solite note, attenzione particolare meritano le spagnole come l’Atletico Madrid e il Real Madrid, forse L'Inter? la Roma se risolve la sua crisi
di gioco, quando Totti sara ristabilito del suo infortunio.

Le possibilità della Roma nella massima competizione europea?
La partenza sbagliata contro i rumeni in casa potrà condizionare parecchio il cammino della squadra giallorossa, pero si sono rifatti ha Bordeaux vincendo
una partita che si era messa male per loro.

Quali sono i giocatori presenti nel panorama europeo che potrebbero essere utili alla Roma nel mercato di gennaio o anche in futuro?
Molto dipende anche dalla disponibilità economica che avrà la società nel mercato di gennaio. Servirebbe una prima punta. In Europa ce ne sono molte, ma gli attaccanti importanti difficilmente vengono ceduti, soprattutto a gennaio. Quindi si tratterebbe di andare a scoprire qualche buon giocatore emergente, come il Milito della situazione. Molto dipende anche dal ruolo che dovrebbe rivestire nella squadra. Se deve essere un’alternativa a Totti, si può andare a cercare calciatori che non trovano spazio in squadre importanti, come Crespo..
.

Un mio giudizio su Luciano Spalletti
Spalletti ha fatto un lavoro eccellente riportando la Roma ad altissimi livelli. E’ una mancanza di rispetto, sulla base di questi due mesi, parlare di fine del suo ciclo o mettere in giro le voci di una sua non riconferma. Il suo merito è quello di aver fatto stimare la squadra capitolina in Europa e in Italia. Bisogna dargli tempo e soprattutto tener conto che non ha avuto a disposizione numerosi titolari, ste lamentele dei Tifosi con i Giornali sportivi, che poi
devono scivere qualcosa per vendere Giornali, mi sembra che ci siano dei
Giornalisti che sanno fare il loro mestiere, come il Bild qui in Germania.


Chi è la grande favorita per la vittoria dello scudetto?
“Il campionato è molto lungo e la Roma avrà tutto il modo di riprendere la sua corsa, soprattutto se ritorna il Totti migliore. Sarà una competizione molto equilibrata perché sono migliorate le squadre di seconda fascia e daranno filo da torcere alla grandi”.

La Roma ha più chances in campionato o in Champions?Beh quando tutti gli
infortunati saranno ha disposizione di Spalletti si vedra tutta un altra Roma
Probabilmente in campionato, proprio in quanto è una competizione più lunga. Comunque, Totti è il 50% della squadra, per cui se il capitano tornerà ai suoi livelli, la Roma può restare in corsa su entrambi i fronti.Questo e' mio parere
sulla Roma..
Ciao
 
Und dieses fans (noch dazu die presse) die momentan Spalletti kritisieren
sind einfach ahnungslos....
Ciao

Häh, das schrieb der huelin doch gar nicht, sondern eigentlich das genaue Gegenteil?
("Nicht solange die Fans hinter Spalletti stehen, was sie derzeit noch einhellig tun.")

Wie ist denn die Situation um Spalletti nun im Moment? Hat er trotz des miesen Starts in die Saison noch den "einhelligen" Rückhalt bei den Fans oder steht er schon recht "unter Beschuß"?

Denkst du nicht auch, dass die finanziellen Probleme und der mögliche Verkauf eventuell ebenfalls Unruhe in die Mannschaft bringen und somit zumindest zum Teil für die schlechten Leistungen der Roma mit verantwortlich sind?

P.S. Bitte sei nicht unhöflich und schreibe in einer Sprache, die alle Forenteilnehmer verstehen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Häh, das schrieb der huelin doch gar nicht, sondern eigentlich das genaue Gegenteil?
("Nicht solange die Fans hinter Spalletti stehen, was sie derzeit noch einhellig tun.")

Wie ist denn die Situation um Spalletti nun im Moment? Hat er trotz des miesen Starts in die Saison noch den "einhelligen" Rückhalt bei den Fans oder steht er schon recht "unter Beschuß"?
Naja, das mit dem "einhellig" trifft vielleicht doch nicht ganz zu, aber ich denke doch, die Mehrheit der Fans steht eindeutig hinter ihm. Was natürlich nicht für die Presse gilt.
 
Zuerst, der Huelin weiss, was ich gemeint habe.
Es hat mit seinem beitrag
Nicht solange die Fans hinter Spalletti stehen, was sie derzeit noch einhellig tun.
die wirklichen fans stehen
zu Spalletti. meine rede war von den pseudo fans, die immer was
zu meckern haben. so wie bestimmte zeitungen auch.

Und Spalletti hat immer noch das vertrauen vom gesamten Vorstand, der mannschaft und den fans. fakt, seine person und arbeit von Spalletti in Rom steht nicht zur Diskussion.

Der schlechte start von A.S hat damit zu tun, das es viele verletze gegeben hat, wie Totti, Mexex, Juan, Cassetti, Perrotta, Tonetto, Baptista, Panucci. dazu kam, daß Rijse,und Menez sich nicht ganz integriert haben. viele Top vereine sind in der gleichen lage wie A.S, trotz ihrer top stars, die sie gekauft haben. und nicht nur in der Serie A. guckt euch die tabellen von der Buli, Pr.League und Pr.Division an. da stehen mannschaften im vorderen drittel, die vorher im mittelfeld waren.

Zu information, "A.S Roma steht bis heute nicht zu "verkaufen" und es gibt
keine Unruhe in der gesamte mannschaft und dem Verein. die Gründe dafür sind schon öfters von mir hier gebracht worden.

P.S bin nicht unhöflich. für den beitrag in italienisch hätte ich die dazu gehörige Übersetzung bringen sollen, sonst nichts.
 
Beh la maggior parte dei tifosi della Roma si aspettavano un inizio ben diverso dei propri beniamini. Quali sono le cause della crisi che sta condizionando la stagione dei giallorossi?
“La causa principale sono i numerosi infortuni. Perché la Roma non può privarsi di giocatori del calibro di Totti, Juan,Mexex, ed anche Tonetto, e' Cassetti, Baptista Quest’ultimo poteva essere il valore aggiunto, ma ora si è fermato anche lui per guai fisici e questo complica le cose non poco per la squadra”.
Nun die Mehrzahl der Roma fans haben von ihre liebling spieler und verein was anders erwartet diese saison, warum diese krise? weil zu viel verletze es gegeben hat. Totti, Juan, Mexex, Tonetto, Cassetti, Baptista etc.

Un giudizio sulla campagna acquisti della Roma.
“I nuovi arrivati non sono stati all’altezza delle aspettative. Riise non sta affatto dimostrando il suo valore. Menez è un giovane di talento, ma ha bisogno di tempo per adattarsi. Baptista ha risolto il problema Bordeaux, ma questo ultimo infortunio che lo ha fermato non gli consente di portare il suo apporto alla squadra in modo continuativo..
Die neue eigekauft spieler, Rijse, Menez, und Baptista sind unter ihre eigenen erwartung geblieben, die müssen sich noch integrieren.

Le grandi del campionato come hanno operato sul mercato?
“Il mercato della Roma è stato mirato, perché sono stati presi degli elementi nei ruoli in cui la squadra era più carente.Menez,Baptista, Okaka che e'ritornato dal prestito, Rijse non e' il giocatore che si conosceva.gioca sotto le sue possibilita.. L’Inter ha completato la grande rosa di giocatori che già aveva a disposizione. Anche alla Juventus, come alla Roma, viene imputato di non avere acquistato giocatori all’altezza delle aspettative. Il Milan ha preso dei campioni che tutti conosciamo che fanno la differenza, in oltre ha dei
ragazzi molto interessanti, come la Roma comunque.
Die einkauf politik von A.S bezog sich auf die spieler die eine bestimmten position spielen konnen, wo A.S etwas noch gebraucht hat.
Wenn man jetzt A.S den prozess machen möchte, müssen wir alle andere
genau so behandeln, Inter der nur ein paar Ergänzung gemacht hat, Juve,
Milan und so weiter.

Quali sono le squadre europee più quotate per vincere la Champions?
“Al di là delle solite note, attenzione particolare meritano le spagnole come l’Atletico Madrid e il Real Madrid, forse L'Inter? la Roma se risolve la sua crisi
di gioco, quando Totti sara ristabilito del suo infortunio.
Welche sind die Vereine die, die CL gewinnen können? eine besonders auge
muss man der beide Spanische mannchaften werfen, Atletico und Real.
Vielleicht Inter? Roma wenn alle verletzen an bord sind und die spielerish
krise überwundert haben.


Le possibilità della Roma nella massima competizione europea?
La partenza sbagliata contro i rumeni in casa potrà condizionare parecchio il cammino della squadra giallorossa, pero si sono rifatti ha Bordeaux vincendo
una partita che si era messa male per loro.
Wie die Chance für Roma stehen? nach der schlechte spiel gegen die Rümäne,
muss man abwarten, auch wenn Roma in Bordeaux etwas gut gemacht hat,
selbst wenn sie in der erste halbzeit nicht gut ausgesehen hat.

Quali sono i giocatori presenti nel panorama europeo che potrebbero essere utili alla Roma nel mercato di gennaio o anche in futuro?
Molto dipende anche dalla disponibilità economica che avrà la società nel mercato di gennaio. Servirebbe una prima punta. In Europa ce ne sono molte, ma gli attaccanti importanti difficilmente vengono ceduti, soprattutto a gennaio. Quindi si tratterebbe di andare a scoprire qualche buon giocatore emergente, come il Milito della situazione. Molto dipende anche dal ruolo che dovrebbe rivestire nella squadra. Se deve essere un’alternativa a Totti, si può andare a cercare calciatori che non trovano spazio in squadre importanti, come Crespo..
Welche spieler in Europäische fussbalmarkt, könnte in frage kommen für A.S?
sie brauchen nocht ein mittelsturmer? schauen wir die wirtschaftlich lage
bis dahin ist, weil sie haben in sommer viel geld investiert. ein spieler käme
in frage Crespo der kein platz mehr findet bei Inter.
.

Un mio giudizio su Luciano Spalletti
Spalletti ha fatto un lavoro eccellente riportando la Roma ad altissimi livelli. E’ una mancanza di rispetto, sulla base di questi due mesi, parlare di fine del suo ciclo o mettere in giro le voci di una sua non riconferma. Il suo merito è quello di aver fatto stimare la squadra capitolina in Europa e in Italia. Bisogna dargli tempo e soprattutto tener conto che non ha avuto a disposizione numerosi titolari, ste lamentele dei Tifosi con i Giornali sportivi, che poi
devono scivere qualcosa per vendere Giornali, mi sembra che ci siano dei
Giornalisti che sanno fare il loro mestiere, come il Bild qui in Germania.
Tja über Spalletti braucht keine wort mehr zu verlieren, er hat sehr gut
gearbeitet und arbeiten weiter hin gut, er hat Roma auf hohe Niveau
gebracht, in italien und europa, und was manche zeitung schreiben, ist
einfach Schwachsinn.


Chi è la grande favorita per la vittoria dello scudetto?
“Il campionato è molto lungo e la Roma avrà tutto il modo di riprendere la sua corsa, soprattutto se ritorna il Totti migliore. Sarà una competizione molto equilibrata perché sono migliorate le squadre di seconda fascia e daranno filo da torcere alla grandi”.
Gibt in moment überhaupt eine Favorit auf die meisterschaft?
die meisterschat ist noch lang, und wenn alle wieder gesund sind und Totti wieder spielt, bin der meinung das sie ein wort mit reden können.

La Roma ha più chances in campionato o in Champions?Beh quando tutti gli
infortunati saranno ha disposizione di Spalletti si vedra tutta un altra Roma
Probabilmente in campionato, proprio in quanto è una competizione più lunga. Comunque, Totti è il 50% della squadra, per cui se il capitano tornerà ai suoi livelli, la Roma può restare in corsa su entrambi i fronti.Questo e' mio parere
sulla Roma..
Hat A.S die bessers Chance in der meisterschaft oder in der CL? tja wie schon
erwehnt, wenn alle spieler wieder gesund sind, können in beide weiter kommen.
Ciao[/QUOTE]
 
Oben