Artikel: Gomez oder Klose?

Den letzten ernsten Test vor der EM 2012 haben die Deutschen mehr oder weniger erfolgreich absolviert. Gegen den krassen Außenseiter aus Israel gelang der Elf von Bundestrainer Joachim Löw ein 2:0 Sieg. Immerhin konnte man nach der Partie schon die ersten Erkenntnisse über die wahrscheinliche Startaufstellung bei der EM gewinnen. Die ein oder andere Frage bleibt allerdings weiterhin ungeklärt. Vor allem interessiert die Fans, wer am kommenden Samstag gegen Portugal im Sturm spielen wird - Mario Gomez oder Miroslav Klose?


20996



Mit Rückenwind zum Titel?

Rückblickend stand gegen Israel nahezu dieselbe Elf auf dem Platz, die auch bei der WM 2010 das wohl beste Spiel des Turnier absolvierte (4:0 gegen Argentinien). Nur in der Abwehr spielt mittlerweile Holger Badstuber für den aussortierten Arne Friedrich und Toni Kroos kickte für den verletzten Bastian Schweinsteiger von Anfang an. Mit das wichtigste war aber, dass Gomez und nicht Klose von Anfang an auf dem Platz stand. Nun könnte man denken, dass auch bei der EM der Bayern-Bomber den Stammplatz inne hätte, jedoch sieht es bislang so aus, als würde Miro Klose Deutschlands Stürmer Nummer 1 werden.


Klose hui, Gomez pfui?

Trotz seines Treffers zeigte Gomez gegen Israel eine durchwachsene Leistung, war oft unkonzentriert und sogar Pfiffen war der Stürmer teilweise ausgesetzt. Nach dem Spiel stapfte er direkt Richtung Kabine, wollte keine Interviews geben. Klose hingegen wirkte gelassen und zeigte sich optimistisch für die EM: "Nummer 1? Nummer 2? So denke ich nicht. Aus dem Alter bin ich raus. Mario ist natürlich ein Konkurrent. Aber es ist ein unheimlicher Vorteil, dass wir im Sturm so gut besetzt sind. Der Trainer muss entscheiden, wer von uns spielt", so der Stürmer von Lazio Rom.


Löw weiß, was er an beiden hat

Zeitgleich beruhigte Löw die Situation jedoch und schwärmte von Gomez Leistungen in der Vergangenheit. Der Münchner konnte in 54 Spielen für die DFB-Elf immerhin 22 Treffer erzielen und davon allein 8 in den letzten 10 Spielen. "Die Quote hilft ihm und der ganzen Mannschaft. Es gab schließlich Jahre, in denen Mario unglücklich in der Nationalmannschaft gespielt hat. Es ist gut für die Mannschaft, dass sie weiß, dass Miro und Mario immer Tore machen können - egal, wer von ihnen spielt. Das ist sehr wichtig, denn wir werden beide unbedingt benötigen, wenn wir etwas erreichen wollen", sagte Löw.


Pro Klose

Aber auch Klose hat eine beeindruckende Statistik vorzuweisen. In seinen 116 Auftritten für Deutschland markierte er starke 63 Treffer. Noch im Trainingslager in Südfrankreich wirkte Gomez optimistischer als jetzt was die Stürmerfrage anging: "Ich weiß, was ich kann. Ich freue mich auf das Turnier. Der Bundestrainer weiß, was er an mir hat", so der Ex-Stuttgarter. Nun sieht es allerdings immer mehr danach aus, als würde Klose am Ende den Vorzug erhalten.


Schweinsteiger fit!


Es gibt allerdings heute auch positive Nachrichten aus dem DFB-Lager. Bastian Schweinsteiger wird wohl rechtzeitig zum Beginn der EM wieder fit sein. Nach seiner Wadenverletzung wird der Münchner voraussichtlich am kommenden Montag wieder mit der Mannschaft trainieren können. Ob er gegen Portugal von Beginn an auf dem Platz stehen wird, wird sich dann noch zeigen, allerdings sind wir mit Sami Khedira von Real Madrid und Toni Kroos von den Bayern auch alles andere als schlecht besetzt, falls es für Schweini nicht für die kompletten 90 Minuten reichen solle.
 

NK+F

Fleisch.
Klose, ganz klar.
Gomez funktioniert in der NM einfach nicht richtig.
Und in letzter Zeit scheint er in wichtigen Spielen auch unter einer starken Abschlussschwäche zu leiden.
 
Bislang konnte man immer sicher sein, dass Klose funktioniert, aber eine Garantie dafür dass es diesmal auch klappt,gibt es m.E. nicht. Der Sturm ist für mich derzeit eine Wundertüte.
 

NK+F

Fleisch.
Schon, aber ich glaub da trotzdem eher an Klose.
Vor seiner Verletzung war er in Rom nicht nur als Torschütze, sondern auch als sehr mannschaftsdienlicher Spieler beliebt.
Also genauso, wie man ihn auch in der NM kennt.
Und wenn er sich fit fühlt, sollte er spielen.
Ist natürlich auch ein Bauchgefühl.
 
Bislang war er immer gesetzt bei den Turnieren, das hat ihn schon vorher stark gemacht, auch wenn es im Vereine gerade nicht gelaufen ist. Dieser Zustand hat sich nach meinem Gefühl verändert. Löw hat sich wohl noch nicht entschieden, wenn ich das richtig sehe.
 
Mit Gomez kommt das Team nicht über die Gruppenphase hinaus, ganz klar Klose!

Ein System mit zwei Stürmern würde mir aber besser gefallen, neben Klose könnte Podolski hier endlich sein Potenzial voll ausspielen, Reus wäre dafür auch perfekt geeignet.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
klose, ohne frage!
gomez sollte sich derweil einen termin beim frisör machen.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Miro in die Startformation und nach 60-70 Minuten stattdessen Gomez rein.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich bin auch für Klose. Das ist übrigens schon sein 6. EM/WM-Tunier, wenn ich nicht irre!

Zur Statistik sein noch gesagt, das Kloses WM-Statistik deutlich besser ist als seine EM-Statistik. Wer böse wäre, könnte jetzt sagen, Klose ist nix für eine EM, sondern nur für eine WM.
 

NK+F

Fleisch.
Edit: Sehe gerade, dass Klose bei der letzten EM 2 Tore vorgelegt hat und 2 selbst erzielt hat.

Der Wert ist mMn gar nicht so schlecht bei 10 Toren, der Deutschen.
Er war also an 40 % direkt beteiligt.
 
Oben