Artikel: Felix Magath - Erfolgreich aber zu kalt?

André

Admin
14080Felix Magath steht bei Schalke 04 im Kreuzfeuer der Kritik. Über seinen Abgang aus Gelsenkirchen wird offen spekuliert, der Verein versäumt es dem Trainer den Rücken zu stärken. Ein Dementi gegen die Spekulationen über Magath´s Entlassung gab es bisher nicht.

Der FC Schalke 04 hat zum zweiten mal in seiner Vereinsgeschichte das Viertelfinale in der UEFA Champions League erreicht. Die Knappen besiegten den FC Valencia in der heimischen Veltins-Arena mit 3:1

8 Tage zuvor bescherte man dem FC Bayern München die erste Heimniederlage im DFB-Pokal seit 20 Jahren und zog ins Finale des DFB Pokal ein. Die Chancen auf einen lang ersehnten Titelgewinn gegen den Zweitligisten MSV Duisburg stehen also gut wie selten zuvor.

In der Liga blieb Schalke hinter seinen Erwartungen. Derzeit rangiert das Team nur auf Platz 10 in der Tabelle. Aber wer schafft es schon, in allen 3 Wettbewerben zur Hochform aufzulaufen? Das gelingt in dieser Saison selbst dem FC Bayern München nicht, und selbst jeder noch so optimistische Schalke Fan wird wohl zugeben, dass deren Kader in der Breite wesentlich besser und teurer und hochwertiger besetzt ist, als der Knappen-Kader.

Angeblich soll der Abgang von Magath bereits beschlossene Sache sein. Felix Magath selbst sagte nach dem Triumph über Valencia nur, dass er sich von solchen Nebengeräuschen nicht beinflussen lassen würde, und schloss mit seine Ausführungen mit der Fußball-Weisheit: „Die Wahrheit liegt auf dem Platz.”

Gegenüber dem "Kicker" sagte Schalke Boss Clemens Tönnies: „Wir müssen die Reißleine ziehen. Völlig unabhängig von der Champions League. Im ganzen Verein brennt es lichterloh“, und von sprach von „unmenschlichem Umgang“ und einem „verlorenen Jahr“.

Als Wunschlösung wird Freiburgs Coach Robin Dutt gahandelt, Magath wird unterdessen bereits mit RB Leipzig in Verbindung gebracht.

Im Internet auf facebook formieren sich bereits etliche Gruppen, die einen Verbleib von Magath auf Schalke fordern. Die Fanseite Pro Felix Magath hat es innerhalb weniger Stunden bereits auf 1919 Fans gebracht. Das Blatt scheint sich zu wenden, und für einige rückt nun Tönnies selbst ins Kreuzfeuer der Kritik.

Würdet Ihr eine Entlassung von Felix Magath für richtig oder falsch empfinden?

Sagt uns Eure Meinung!
 

André

Admin
Ja durch den Sieg über die Bayern, ist diese nun in Besitz der Knappen übergegangen. ;)

Ne, da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. :floet:
 
Wenn man mit den Mitteln und Möglichkeiten so schlecht dasteht und vor allem konzeptlos und erschreckend schwach auftritt, ist die logische Konsequenz ein Rauswurf.
Wenn Magath meint, dass die Wahrheit auf dem Platz liegt: Schalke wurde im eigenen Stadion von Valencia an die Wand gespielt. Das ist die Wahrheit.
Man muss sehen, dass man nicht absteigt. Wäre sehr schade um Schalke.
 
Da kann jeder werten wie er will und Deine Wertung ist da ja etwas "speziell", wie Du ja im anderen Thread siehst, wo über das Spiel diskutiert wurde.
Was bleibt ist ein recht souveräner Einzug ins Viertelfinale.

Meine Meinung ist speziell, weil ich bestreite, dass Schalke souverän eingezogen ist? Keine Angst, ich gönns ihnen aber souverän war das NIEMALS.
Souverän = „über allen stehend“
 
Oben