Arsenal London Thread

Keule

Geile Oma aus deiner Nähe
Korrigiert mich falls ich mich Irre, aber ich hab noch keinen Thread für Arsenal gefunden :motz:

Arsenal, is trotz der abgänge von Adebayor und Toure auf erfolgskurs :top:
Fabregas is nach seiner langen Verletzung wieder in alter Form

4:1 sieg gegen Porthmouth...Diaby wird zum Torjäger :zahnluec:


Also alles zu Arsenal hier rein ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Scheinen jedefalls besser drauf zu sein als Liverpool diese Saison! :top:
 
D

DavidG

Guest
Die Gunners überraschen mich auch ein wenig. Ich hätte den nicht so gute Leistungen zugetraut mit der Jugend Truppe.
Dennoch rechne ich mit einen kleinen Absturz von Arsenal. Die junge Truppe hält das nicht bis zum Ende durch.
Da meint es der Wenger einfach wieder zu gut mit seinem Jugendwahn.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
man City ledert Arsenal mit 4.2 ab. Aber neben dem Ergebnis sorgte vorallem Ex-Arsenal Spieler Adebayor für negative Höhepunkte im Spiel. Erst tritt er van Persie an den Kopf, dann bejubelt er seinen Treffer demonstrativ vor dem Arsenalblock. In England eigentlich ein Unding. Ist dem Knallkopp das Geld schon in den selbigen gestiegen? :nene:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Falsch. Das Anliegen, Gonzalo Higuaín in das Geschäft mit Cesc Fàbregas aufzunehmen, kommt von Arsène Wenger, nicht von Real Madrid. Von Madrider Seite hieß es dazu allerdings, im Prinzip wolle man "Pipita" nicht verkaufen, aber wenn er mit mindestens 35 Mio bewertet würde, könne man darüber reden.

Versteh aber ehrlich gesagt gar nicht, warum Madrid Cesc kaufen will, wenn sie schon Xabi Alonso haben. Auch wenn Cesc meiner Meinung nach noch etwas besser ist - die beiden sind einfach zu ähnlich, was man schon in der Nationalmannschaft sehen konnte.

Wenger pide a Higuaín en la 'operación Cesc' - MARCA.com
Real Madrid: Cesc Fabregas im Tausch für Higuain - Goal.com (leider keine andere deutsche Quelle verfügbar)
 

lenz

undichte Stelle
Ich auch ;-)

Chelsea soll übrigens 65 Mio für Xavi bieten, wenn wir grad bei culéschen Jungs sind ;-)

Könnte aber auch nur der übliche Journalisten-Winterpausen-Quatsch sein.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ok, hab's auch etwas falsch formuliert, sie wollen ihn zumindest nicht im Tausch mit Higuaín, das war ja die Frage.

Aber meinst du denn nicht auch, Cesc und Xabi Alonso zusammen wäre doppelt gemoppelt?
 

Jonas

Gooner
Cesc ist defintiv nicht der Spielertyp Alonso. Cesc ist in vorderster Linie Spielmacher, meinetwegen Box-to-Box Mittelfeldspieler. Alonso spielt im defensiven Mittelfeld und lenkt das Spiel von dort aus, so wie es Cesc vor dieser Saison getan hatte (zumindest versuchte, oft lief es darauf hinaus, dass er zu offensiv agierte).

Mal davon abgesehen, dass sich Cescs Leistungen noch gesteigert haben, seitdem er in einem Dreiermittelfeld von 2 anderen defensiveren abgesichert wird. Wenn Cesc der Typ Alonso wäre (in etwa), würde Arsenal nicht spielen

---------Song--------
----------------Denilson
---Cesc------------------

sondern eher
---------Song--------
----------------Cesc
---Nasri------------------

was gegen gute Teams defensiv (bei aller guten Defensivarbeit die Cesc investiert, er spielt dafür zu offensiv) tödlich wäre.

Cesc + Alonso als defensives Mittelfeld ist trotzdem keine gute Alternative. Damit Cesc in einem 442 mit Außen in der Zentrale spielen kann, müssen diese defensiv gut mitarbeiten, ähnlich wie Ljungberg und Pires seinerzeiten - und ob Kaka und Ronaldo das machen / können?
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Cesc ist defintiv nicht der Spielertyp Alonso. Cesc ist in vorderster Linie Spielmacher, meinetwegen Box-to-Box Mittelfeldspieler. Alonso spielt im defensiven Mittelfeld und lenkt das Spiel von dort aus, so wie es Cesc vor dieser Saison getan hatte (zumindest versuchte, oft lief es darauf hinaus, dass er zu offensiv agierte).
Ok, ich verfolge halt die PL nicht so, aber du hast mich ja schon mal drauf hingewiesen, dass Cesc diese Saison offensiver spielt, da hatte ich nur nicht mehr dran gedacht. :rotwerd:

Ich weiß halt nur von der Selección, dass beide zusammen nicht klappt - wobei da ja auch noch Xavi hinzukommt, dessen Stammplatz natürlich unumstritten ist.

Cesc + Alonso als defensives Mittelfeld ist trotzdem keine gute Alternative. Damit Cesc in einem 442 mit Außen in der Zentrale spielen kann, müssen diese defensiv gut mitarbeiten, ähnlich wie Ljungberg und Pires seinerzeiten - und ob Kaka und Ronaldo das machen / können?
Womit das auch geklärt wäre. ;)
 
Scheinen jedefalls besser drauf zu sein als Liverpool diese Saison! :top:
Ich kann dir nur recht geben man muss sich ja nur die tabelle angucken und den direktvergleich ^^
Aber es is doch beschissen dass es bei Liverpool fast nur von Torres u Gerrard ausgeht.
So Torres ist verletzt- nix läuft.
Also wird Torres, der sich eigentlich noch erholt wieder aufs Spielfeld geschickt und das mit der Verletzung wird dadurch bestimmt nicht besser, der wird eher kaputt gemacht.
Und die Zeiten von Herrn Benitez sind auch vorbei =(
Das sind halt die Sachen, die meiner Meinung nach bei Liverpool falsch laufen ;)
 
Cesc ist defintiv nicht der Spielertyp Alonso. Cesc ist in vorderster Linie Spielmacher, meinetwegen Box-to-Box Mittelfeldspieler. Alonso spielt im defensiven Mittelfeld und lenkt das Spiel von dort aus, so wie es Cesc vor dieser Saison getan hatte (zumindest versuchte, oft lief es darauf hinaus, dass er zu offensiv agierte).

Mal davon abgesehen, dass sich Cescs Leistungen noch gesteigert haben, seitdem er in einem Dreiermittelfeld von 2 anderen defensiveren abgesichert wird. Wenn Cesc der Typ Alonso wäre (in etwa), würde Arsenal nicht spielen

---------Song--------
----------------Denilson
---Cesc------------------

sondern eher
---------Song--------
----------------Cesc
---Nasri------------------

was gegen gute Teams defensiv (bei aller guten Defensivarbeit die Cesc investiert, er spielt dafür zu offensiv) tödlich wäre.

Cesc + Alonso als defensives Mittelfeld ist trotzdem keine gute Alternative. Damit Cesc in einem 442 mit Außen in der Zentrale spielen kann, müssen diese defensiv gut mitarbeiten, ähnlich wie Ljungberg und Pires seinerzeiten - und ob Kaka und Ronaldo das machen / können?

Sehr gutes Posting, Jonas. *chapeau*

Ich stimme dem komplett zu - bis auf einen einzigen Punkt.
Pellegrini spielt nicht mit puren Aussenstürmern als System (deswegen wurde auch Robben abgegeben) sondern mit "Innen-Aussen" wie Marcelo, die durchaus genug Abwehrleistung bieten. Das ist nicht so viel wie das von dir genannte Beispiel, aber genug, wenn man berücksichtigt, dass Real Madrid "ein Tor mehr als der Gegner und besser 5:4 als 1:0" als Philosophie verinnerlicht hat (oder vom Bernabeu konsequent an den Galgen gehängt wird).
 

Jonas

Gooner
Ich weiß halt nur von der Selección, dass beide zusammen nicht klappt - wobei da ja auch noch Xavi hinzukommt, dessen Stammplatz natürlich unumstritten ist.


Womit das auch geklärt wäre. ;)

Ich muss zugeben, dass ich die spanische Nati nicht verfolge.
aber bei der EM sah es doch so aus (als Villa ausfiel), als würden sie ein 4-1-4-1 spielen, wobei ich Cesc meist noch etwas weiter vorne sah als Xavi, wobei dieser (natürlich nur, wenn gerade nicht rotiert wurde und etwa Iniesta für ihn absicherte, damit er sich vorne einschalten konnte) die Formation von einem 4-1-4-1 bequem zu einem 4-2-3-1 bzw. 4-1-1-3-1 machen konnte. Ich mag diese Formationspflückerei auch nicht, aber es ist denke ich klar, was ich damit meine ;-)

Wie werden Xabi und Cesc denn eingesetzt? In einem 4-3-3, in dem einer quasi als Xavi Ersatz fungiert, wenn der nicht da ist? Oder versucht man tatsächlich so etwas wie

----------Alonso-------
--Xavi-------------Cesc-

und dann Iniesta als einen der Außen zu bringen?

_______________________

Zu Real: Ich gebe zu, hab noch nicht ein komplettes Spiel gesehen von der neuen Truppe, nur mal hier und da ne Zusammenfassung. Sollte halt nur zeigen, dass Cesc in einem zweiermittelfeld nicht optimal ist. Das hat man bei Arsenal genug gesehen. Klar spielt er da auch sehr gut, aber die Position, die er jetzt hat, passt ihm besser - früher war es ein Vorteil, aus der Tiefe zu kommen, weil er physisch noch nicht so stark war wie jetzt. Mittlerweile ist es aber optimal, dass er etwas weniger Zeit am Ball hat und weiter vorne steht:

22 Spiele für Arsenal, 12 Tore, 15 Assists
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Wie werden Xabi und Cesc denn eingesetzt? In einem 4-3-3, in dem einer quasi als Xavi Ersatz fungiert, wenn der nicht da ist? Oder versucht man tatsächlich so etwas wie

----------Alonso-------
--Xavi-------------Cesc-

und dann Iniesta als einen der Außen zu bringen?
Nee, zusammen haben die drei glaub ich noch nie gespielt, zumindest nicht in der Startelf.

Bei der EM spielten sie meist im 4-4-2, wobei Xavi und Senna (als Absicherung) zusammen im zentralen Mittelfeld spielten; Cesc wurde meist eingewechselt (teilweise auch für Xavi, um diesen zu schonen), und Xabi Alonso kam nur selten zum Zuge. Im Grunde war Aragonés aber der Meinung, das weder Cesc noch Xabi Alonso auf Dauer zusammen mit Xavi spielen können.

Del Bosque probiert aber auch andere Systeme aus und setzt daher Cesc und Xabi Alonso wieder häufiger ein, zumal Senna lange verletzt war. Der ist aber zur Zeit wieder fit und findet langsam wieder zu alter Stärke zurück, daher wird auch Del Bosque bei der WM wohl auf die zentrale Achse Xavi-Senna setzen. Alles andere steht noch in den Sternen - wobei die spanischen Fußballjournalisten sicher schon Tausende von Artikeln zu der Frage geschrieben habe, wie bzw. ob man nun die drei Ausnahmekönner Xavi, Cesc und Xabi Alonso zusammen spielen lassen soll.
 

Jonas

Gooner
Wie wärs denn mal mit nem Mittelfeld:

Senna
Xavi - Fabregas
Iniesta

Iniesta und Fab sind austauschbar, Raute wäre das
 

Jonas

Gooner
Ja stimmt auch wieder. Lustig, dass alle von den genannten problemlos im deutschen Mittelfeld spielen würden.. die Spanier haben ein Luxusproblem -.-
 

Jonas

Gooner
Sol spielt im Reserves Match gegen Portsmouth.

Finde ich eine gute Aktion, er ist bestimmt nicht schlechter als Silvestre und kann den Youngsters noch einiges beibringen.
Nun könnte man auch endlich Bergkamp als Stürmertrainer holen, los los!
 
Oben