ARD erwägt Ausstieg aus Olympia-Berichterstattung

In der aktuellen Debatte über die Olympischen Spiele in Peking schließt WDR-Intendantin Monika Piel einen Ausstieg der ARD aus der Berichterstattung nicht aus. Würden etwa die Arbeitsmöglichkeiten für ARD-Kamerateams vor Ort eingeschränkt, "müssen wir über die Berichterstattung neu nachdenken", sagte Piel im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin Focus. Piel bezeichnete die Menschenrechtsverletzungen in Tibet als "kulturellen Genozid". Es sei deshalb klüger, eine Entscheidung über einen Boykott noch "offen zu lassen".

ARD erwägt Ausstieg aus Peking-Berichterstattung


Wäre eigentlich eine konsequente Reaktion.
Wenn die ARD die Rahmenbedingungen in China und Umgebung stört, dann müssen sie zuhause bleiben...
 

Nano

Oenning_Love
Finde ich auch! China hat versprochen sich um die Menschenrechte zu kümmern und was machen sie??? NIX! Eigentlich sollte Sport ja verbinden, aber hier finde ich könnte man ruhig einen Boykott machen.
 

Nano

Oenning_Love
Auch die sollten da nicht mitmachen, sonst bringt der ganze Boykott nichts, außer mehr Werbung ;)

Wenn man den Chinesen nicht zeigt wo es lang geht, dann werden die Menschenrechte nie besser!

Ein trauriges Kapitel aus China
 
Auch die sollten da nicht mitmachen, sonst bringt der ganze Boykott nichts, außer mehr Werbung ;)

Wenn man den Chinesen nicht zeigt wo es lang geht, dann werden die Menschenrechte nie besser!

Ein trauriges Kapitel aus China


Dass ein Boykott was an der Einhaltung der Menschenrechte in China ändert, halte ich für ausgeschlossen.
 
Auch die sollten da nicht mitmachen, sonst bringt der ganze Boykott nichts, außer mehr Werbung ;)

Wenn man den Chinesen nicht zeigt wo es lang geht, dann werden die Menschenrechte nie besser!

Ein trauriges Kapitel aus China

Du glaubst doch wohl nicht wirklich dran, das anderen Sender (z.B. Eurosport) nachziehen würden? Grade durch einen Boykott von ARD (und/oder ZDF) hätte man die Chance auf höhere Einschaltquoten und mehr Werbeeinnahmen.
Wen interessieren da so nebensächlichkeiten wie Menschenrechten :suspekt:
 

Nano

Oenning_Love
Du glaubst doch wohl nicht wirklich dran, das anderen Sender (z.B. Eurosport) nachziehen würden? Grade durch einen Boykott von ARD (und/oder ZDF) hätte man die Chance auf höhere Einschaltquoten und mehr Werbeeinnahmen.
Wen interessieren da so nebensächlichkeiten wie Menschenrechten :suspekt:

Sie werden es nicht machen, weil sie damit mehr Geld verdienen, aber man sollte an sie appelieren, sonst ist ein Boykott zwar möglich, aber bringt nichts oder wenig. :hammer2:
 
Oben