Anti-Rassismus Kampagne der DFL

André

Admin
Unterdessen macht der deutsche Profi-Fußball im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung mobil. Der Ligaverband startet am 8. Spieltag (20. bis 23. Oktober) eine Aktion. Dabei erhalten die Zuschauer in allen Stadien Rote Karten mit der Aufschrift "Zeig' dem Rassismus die Rote Karte" und werden aufgefordert, diese gemeinsam in die Höhe zu halten. (spiegel-online)

Bin ich ein Rassist wenn ich die Karte nicht hochhalte?

Also ich mach mich mit Sicherheit nicht zum Affen und halte auf "Knopfdruck" ne Karte hoch nur weil einige Funktionäre meinen ein Zeichen setzten zu müssen! :vogel:

Ich hab ne Einstellung dazu, aber die muss ich mir ja nicht von oben befehlen lassen, bzw die muss ich nicht weil andere das wollen in einer Choreographie zur Schau stellen.
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Die sollen sich ihre Karte in den Arsch:finger: schieben,mache jedenfalls nicht mit,per Knopfdruch den Funktionären folgen,glaub ich spinne:vogel: ,die sollen mal nicht soviel tramatisieren:taetschel:
 

manowar65

Benutzer
Generell finde ich Aktionen gegen rechts sehr vernünftig.Ob nun grade diese Aktion so toll ist sei mal dahingestellt.Klasse fand ich den Spot der Aachener.:top:
 
M

most wanted

Guest
Unterdessen macht der deutsche Profi-Fußball im Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung mobil. Der Ligaverband startet am 8. Spieltag (20. bis 23. Oktober) eine Aktion. Dabei erhalten die Zuschauer in allen Stadien Rote Karten mit der Aufschrift "Zeig' dem Rassismus die Rote Karte" und werden aufgefordert, diese gemeinsam in die Höhe zu halten. (spiegel-online)

Haben die en Dachschaden? Der DFB und die DFl werden immer beschissener.
 

Jean-SGD

Benutzer
die frage ist wo fängt es an wo hört es auf, wenn der mob da steht ein arschloch im tor sing und der typ ist kein deutscher was ist das dann, ausländerfeindlich?
wenn ein "weißer" nen "weißen" foult platzt der mob vor wut und beschimpft ihn, was aber wenn ein "schwarzer" nen "weißen" umsenst? ruhe weil ist ja beschimpfung eines andersfarbigen?
alles kann wenn sollte...
 

André

Admin
die frage ist wo fängt es an wo hört es auf, wenn der mob da steht ein arschloch im tor sing und der typ ist kein deutscher was ist das dann, ausländerfeindlich?
wenn ein "weißer" nen "weißen" foult platzt der mob vor wut und beschimpft ihn, was aber wenn ein "schwarzer" nen "weißen" umsenst? ruhe weil ist ja beschimpfung eines andersfarbigen?
alles kann wenn sollte...

genau, Aachen und Gladbach müssen Geldstrafen zahlen weil "Asylant" gerufen wurde. Will das nicht gut heißen, aber was ist denn mit dem Wort Penner? Oder den seit Jahren in allen Stadien bekannten "Arschloch, Wichser Hurensohn"?

Will man konsequent sein, dann müsste man jedes Schimpfwort bestrafen, aber dann zahlt jeder Verein jedes Wochenende eine dicke Strafe, und nach 4 Wochen gibt es nur noch Geisterspiele in der Bundesliga....
 

Akoa

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
Ich werde bei dieser Schwachsinnigen Aktion von der DFL nicht mitmachen!
 
M

most wanted

Guest
Ich mache nicht mal bei der Alemannia-Kampagne mit!

Ich werde mich dort niemals eintragen! So weit kommt es noch.
 

EE-Dynamo

Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"
Bin ich ein Rassist wenn ich die Karte nicht hochhalte?

Also ich mach mich mit Sicherheit nicht zum Affen und halte auf "Knopfdruck" ne Karte hoch nur weil einige Funktionäre meinen ein Zeichen setzten zu müssen! :vogel:

Ich hab ne Einstellung dazu, aber die muss ich mir ja nicht von oben befehlen lassen, bzw die muss ich nicht weil andere das wollen in einer Choreographie zur Schau stellen.

@ André keiner zwingt Dich zu irgend welchen Aktionen. ABER:


Traurig ist für mein Erachten nur das dieses Thema überhaupt Bestandsteil im Sport und speziell im Fußball ist .und als Plattform genutzt wird.
Es hat aber auch gezeigt das es anders geht: &#8220;Siehe WM 2006&#8220;. Und genau das macht doch den Fußball aus egal welcher Gesellschaftlichen Schicht man angehört sei es Arm oder Reich, Schwarz oder Weiß, es war eine große Familie. Und genau das ist es auch was der Sport Fußball vermitteln soll. Nämlich ein faires und friedliches miteinander!

Pro Gesicht zeigen gegen Rassismus
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
also ich finde Aktionen gegen den Rassismus immer gut...bin diesmal im Stadion und werd die auch hochhalten...
ich meine irgendeiner muss es ja organisieren, damit sowas zustande kommt...wenn nun zum Beispiel der Gladbachervorstand sagt wir machen das, dann sind die ganzen Gladbachfans begeistert und halten es im nächsten Spiel in die Höhe, allerdings wenn es in jedem Stadion passieren soll und vom DFB bzw. der DFL angekündigt wird, dann stämmen sich alle wieder dagegen...
 

Weibsbuid

Konsumentin
genau, Aachen und Gladbach müssen Geldstrafen zahlen weil "Asylant" gerufen wurde. Will das nicht gut heißen, aber was ist denn mit dem Wort Penner? Oder den seit Jahren in allen Stadien bekannten "Arschloch, Wichser Hurensohn"?

Will man konsequent sein, dann müsste man jedes Schimpfwort bestrafen, aber dann zahlt jeder Verein jedes Wochenende eine dicke Strafe, und nach 4 Wochen gibt es nur noch Geisterspiele in der Bundesliga....

richtig. beim oli ham se nach dem ausraster auch affen laute gemacht und bananen auf ihn geschmissen. wenn da jetzt n schwarzer stehen würd wärs ausländerfeindlich. so ein schwachsinn.

by the way...

 
M

most wanted

Guest
Wenn ich ins Stadion dürfte würde ich die rote Karte dem scheiss DFB & der scheiss DFL zeigen.

Was für ein absolut beschissenes Thema, hey da geht mir der Hut hoch, wenn ich das lese. So ein elendiger Schwachsinn.

Das Geld sollte man lieber in einen neuen DFB und einer neuen DFL setzen. BAH au, da könnt ich ausflippen.
 
Oben