Alemannia Aachen Thread

Geschehnisse der letzten 2 Wochen:

Falaye hat am 8.7. verlängert.

Erstes Testspiel am 14.7. gegen Teutonia Weiden wurde mit 7:1 gewonnen.

Am 15.7. startete der Dauerkartenverkauf.

Zweites Testspiel am 17.7. beim FSV Gerlingen mit 10:0 gewonnen.

Drittes Testspiel gestern gegen RSV Meinerzhagen mit 8:0 gewonnen. Zuschauer 250 auf dem Trainingsplatz, alle Einnahmen werden den Flutopfern gespendet.

Mittlerweile wurden über 500 Dauerkarten verkauft.
 
Bitter für Alemannia - in der 92. Minute das 1:2 in Münster kassiert :mad:
Schaaaade für das Helmes-Team - Preußen aber vor allem in HZ zwei aber hoch überlegen, aber der Zeitpunkt der NL:(
 

Marcos

Erfolgsfan
In der ersten Halbzeit hat Alemannia die Preußen ganz schön gepiesackt. Leider war Alemannia in der zweiten Halbzeit chancenlos. Es war ein Spiel auf ein Tor. Gefühlt ist Alemannia bis zur 80min nicht mehr über die Mittellinie gekommen. Die Kontermöglichkeiten in den letzten 10min waren dann bestenfalls Ansätze. Hochverdienter Sieg für Münster, muss man zugeben. Ist dann wirklich schade, wenn es in der Nachspielzeit klingelt. Spielglück hat Alemannia seit Ewigkeiten nicht mehr.
 

Marcos

Erfolgsfan
Endlich wieder ins Stadion, nach mehr als 1,5 Jahren. Es war ein schöner Nachmittag. Ein gutes Fußballspiel mit vielen Torchancen. Beide Teams hätten gewinnen können. Nach den vielen lustlosen Spielen in der Vergangenheit war das schon fast mitreißend und sorgte für recht gute Stadionatmosphäre. Insgesamt macht das hoffnungsfroh, vielleicht doch im gesicherten Mittelfeld zu landen, statt im Abstiegskampf mitzuwirken.

Auch der Einlass mit den 3G Kontrollen war bestens organisiert und ging recht zügig, kennt man so von Alemannia überhaupt nicht. An den Kiosken dito. Freundliche Ordner, geduldige Menschen + gut genutzter Impfbus auf dem Vorplatz. Junge, Junge....da schau her, habe ich mir gedacht.
Sohn von Bernd Mause, kommt aus Setterich.

J. Mause hat mir übrigens sehr gut gefallen. Neben Torwart Mross der Beste gestern, mit einem tollen Tor. Da frage ich mich, wo der die ganze Zeit war, bzw. warum der Junge bislang nur viertklassig agiert hat. Wenn der so weiter macht, werden wir noch viel Freude haben. Vermutlich dann nicht lange – wie immer, wenn sich bei uns was Gutes auftut. Der kann mehr als Regionalliga, dem ersten Eindruck nach zu urteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marcos

Erfolgsfan
Tja, 0:2 gegen die Übermannschaft aus Lippstadt heute. Was ein schlechter Saisonstart. Das war wieder der übliche Brechreizfußball wie man es in letzten Jahren gewohnt ist. Da hat sich der 5 Euro Ein-Kamera Stream ohne Kommentator richtig gelohnt. Meine Fresse. Da gibt es noch viel Arbeit für Trainer Helmes. Zu allem Überfluss wird es wohl wieder eine Geldstraft hageln. Weil Dumm und Dümmer aus AC jubelnde Lippstädter ordentlich mit Bierbecher bewarfen. Was für hohle Leute.
Das Beste waren wohl die 4 Andechser Weißbier, die ich während des Spiels geleert habe.
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Tja, 0:2 gegen die Übermannschaft aus Lippstadt heute. Was ein schlechter Saisonstart. Das war wieder der übliche Brechreizfußball wie man es in letzten Jahren gewohnt ist. Da hat sich der 5 Euro Ein-Kamera Stream ohne Kommentator richtig gelohnt. Meine Fresse. Da gibt es noch viel Arbeit für Trainer Helmes. Zu allem Überfluss wird es wohl wieder eine Geldstraft hageln. Weil Dumm und Dümmer aus AC jubelnde Lippstädter ordentlich mit Bierbecher bewarfen. Was für hohle Leute.
Das Beste waren wohl die 4 Andechser Weißbier, die ich während des Spiels geleert habe.

Aachen wie man es kennt.
 

Marcos

Erfolgsfan
Aachen wie man es kennt.

Bitteschön...


Kann man sich jetzt wieder drüber auslassen. Es braucht aber niemand zu glauben, dass die Allgemeinheit der Alemannia Fans stolz darauf ist.
Ansonsten: Nach den derzeitigen Erkenntnissen und Ergebnissen wird es knapp, am Ende nicht unter den letzten 5 Absteigern zu landen.
Wenn es dann so weit ist, kann man ja ein Fass aufmachen, sich freuen und sagen, dass es Alemannia und dem asozialen Anhang recht geschieht.
 

powerhead

Pfälzer
Bitteschön...


Kann man sich jetzt wieder drüber auslassen. Es braucht aber niemand zu glauben, dass die Allgemeinheit der Alemannia Fans stolz darauf ist.
Ansonsten: Nach den derzeitigen Erkenntnissen und Ergebnissen wird es knapp, am Ende nicht unter den letzten 5 Absteigern zu landen.
Wenn es dann so weit ist, kann man ja ein Fass aufmachen, sich freuen und sagen, dass es Alemannia und dem asozialen Anhang recht geschieht.
Es ist schade und auch traurig, wenn hirnlose Deppen alles tun, um einen ganzen Verein in Misskredit zu bringen. Als Fan der Alemannia ist die derzeitige sportliche Situation schon anstrengend genug, da braucht es keine Störfeuer aus den "eigenen" Reihen.
Tut mir wirklich leid für dich.
 
Freitag, 10.09.2021, 19:00 Uhr - Tivoli

Regionalliga West 2020/21, 6. Spieltag

Alemannia Aachen (17.) - SC Wiedenbrück (7.)

Sieg ist Pflicht, eine weitere Niederlage dürfte das Fass zum Überlaufen bringen, die Geduld ist eh aufgebraucht bei den Fans, Letzter der Rückrundentabelle 20/21 und es geht 21/22 einfach so weiter...
 

Marcos

Erfolgsfan
Tja, wenn es wie beim letzten Mal 0:3 ausgeht, könnte Schluss mit Lustig sein. Normalerweise sollte man ja mit einer positiven Grundstimmung zum Spiel gehen. Bislang ist mir aber nichts in den Sinn gekommen, was mich optimistisch stimmen kann. Alemannia spielt scheiße, Wiedenbrück hat die letzten drei Spiele gewonnen. Kann nur in die Hose gehen - Angst vor Wiedenbrück, mein Gott.

Ansonsten bin ich auf die Parksituation heute gespannt. Nebenan reist ja ab heute die feine Gesellschaft an, um der jährlichen 10tägigen Tierquälerei beizuwohnen. Heute geht es los mit Musik und Dressur.
 

Marcos

Erfolgsfan
Immerhin ist das Fass nicht übergelaufen. Die Mannschaft wurde mit Beifall verabschiedet, auch die Atmosphäre im Stadion war gut. Vermutlich das Pfeifen im Walde.
Halbzeit 1: Verbessert, sagen wir es mal so. Halbzeit 2: Mau bis schlecht. Ab der 60min waren die Spieler wieder mal platt. Zwei, drei gute Chancen gehen nicht rein und hinten fängt man sich kurz vor Schluss ein Gurkentor. Was ein Strunx. Insgesamt gesehen ist das aber alles zu wenig und besorgniserregend. Keine Plan, wie man da Kurve kriegen will. Beim Abstieg können wir den Deckel draufmachen, das steht fest.




Die einen quälen Tiere, die anderen Zuschauer! 😟

Zuschauer können sich das aber aussuchen. Pferde, denen gymnastische Übungen und das Überspringen von 2m Hindernissen abverlangt werden, können sich das nicht aussuchen. Der ALRV und das "Schio", wie der Aachener sagt, der ganze Bohei und die Stellung den der Scheiß hier einnimmt, fand ich schon immer zum Kotzen. Die Hautevolee geht zum CHIO, der Öcher Krau zur Alemannia.
Möchte Dir aber nicht zu nahe treten, falls Dich das interessiert und Du zum Soerser Sonntag oder zur CHIO Party oder sonst einem Event dort gehst. Alles gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mittwoch, 15.09.2021, 19:30 - Franz-Kremer-Stadion

7. Spieltag Regionalliga West

1. FC Köln II (2.) - Alemannia Aachen (18.)

Mögliche Aufstellung: Mroß – Uphoff, Hackenberg, Wilton – Held, Dej, Zahnen, Gartner – Falaye, Dahmani, Mause

Schiedsrichter: Kevin Domnick (Duisburg)

Bilanz: 21 Spiele/11 Siege/3 Remis/7 Niederlagen/29:23 Tore
 
Sehr wichtiger Sieg gestern, 3:1 gewonnen durch Hattrick von Mause. Dadurch Sprung auf Rang 16 und den Abstand auf einen Punkt zum Nichtabstiegsplatz gehalten.
 
Samstag, 25.09.2021, 16 Uhr, Tivoli

9. Spieltag Regionalliga West

Alemannia Aachen (16.) - Borussia M'gladbach II (10.)


Mögliche Aufstellung: Mroß - Held, Uphoff, Hackenberg, Wilton - Gartner, Dej, Zahnen - Falaye, Mause, Damaschek
Schiedsrichter: Selim Erk (Herne)
Bilanz: 15 Spiele/5 Siege/5 Remis/5 Niederlagen/24:29 Tore
 
0:1 verloren, es ist immer das selbe. Was wir seit Monaten zuhause abliefern spottet jeder Beschreibung. :mad:

Damit bleiben wir auf dem ersten Abstiegsplatz 16. Nächste Woche erstes richtungsweisendes Spiel beim 15. Lotte...
 

Ähnliche Themen

Oben