Achtelfinale: USA - Ghana

Wer wird ins Viertelfinale einziehen?

  • USA

    Stimmen: 11 61,1%
  • Ghana

    Stimmen: 7 38,9%

  • Umfrageteilnehmer
    18
Gut das du es auch noch zusammen bekommst.
Findet also nicht in Ghana statt.
Wieso sollte man denen dann besonders die Daumen drücken o.Ä.?

Das Gleiche könnte man auch in Bezug auf die USA fragen. Fakt ist aber nunmal dass gerade der gesamte Kontinent zusammen eine Einheit bildet und mitfiebert. Das wäre zu vergleichen wie ein Westdeutschland, das ausscheidet und einer DDR die Daumen drückt. Find´ ich eine gute Sache. Das macht den Geist des Spieles aus, und das ist es was wir vor vier Jahren unter dem Motto "zu Gast bei Freunden" hautnah erleben durften. Dass mal alle Differenzen beiseite sind, wenn auch nur für kurze Zeit. Afrika schafft das gerade, und das ist ein Daumendrücken wert. Wobei das natürlich nur eine subjektive Empfindung ist. Letztlich waren sie auch einfach die bessere Mannschaft, und somit hat sie es verdient. Punkt.
 

NK+F

Fleisch.
Der gesamte Kontinent bildet eine Einheit?

Bist du nicht eher Traumtänzer als Traumgärtner?

Lass mal, ich sehe Afrika beileibe nicht als eine Einheit, auch nicht im Juni und Juli 2010.
 

Litti

Krawallbruder
Der gesamte Kontinent bildet eine Einheit?

Bist du nicht eher Traumtänzer als Traumgärtner?

Lass mal, ich sehe Afrika beileibe nicht als eine Einheit, auch nicht im Juni und Juli 2010.

:top: Völlig korrekt. Ganz Afrika bildet eine Einheit, das ist ja total grotesk.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
...muss ich meinem Ärger über die RTL-Fuzzis mal Luft verleihen. 120 Minuten lang kommentieren sie das Spiel, als wenn sie zu einem US-Publikum sprechen würden. Wenn die USA angreifen: es geht nur um den Pass und wer das Tor machen kann, wenn Ghana angreift, geht es um die Abwehr der USA, ihre Fehler, ihre Strategie. Scheiß-Privatsender! :hammer2:

Egal, die bessere Mannschaft hat gewonnen, obwohl beide gute Chancen hatte. Aber Richard Kingson mit seinem Riesenbabyface hatte heute einen Sahnetag. Und das 2:1 war einfach nur klasse! :top:
genauso hab ich das auch gesehen!

die rassisten hier sollten ausgeschlossen werden, zumindest mit einer sperre belegt.
gilt auch für dich andre.
 

André

Admin
Ach jetzt bin ich ein Rassist nur weil ich Ghana als Team nicht mag?

Ist es meine Bürgerpflicht allen afrikanischen Teams die Daumen zu drücken, nur weil die WM auf deren Kontinent stattfindet?

Mit meiner Aussage bezog ich mich auf das umgangssprachliche "kotzen" aus Littis Beitrag. Südafrika hätte ich das Weiterkommen gegönnt, aber Ghana ist mir so ziemlich die unsymphatischste Mannschaft die bei der WM mit dabei ist. Dazu stehe ich und das sage ich hier, ohne politische Hintergründe.

Genau so mag ich den VfL Wolfsburg und Hoffenheim nicht, und könnte da auch "kotzen" wenn die gewinnen, bin ich dann auch ein Rassist, oder darf ich die offiziell doof finden, weil es Vereine aus meinem eigenem Land sind?
 

Litti

Krawallbruder
Ich persönlich bin kein Freund aller afrikanischen Mannschaften, das hat mit dem ganzen Drumherum zu tun, von dem man immer wieder liest.

Da werden alle paar Wochen die Nationaltrainer entlassen, sogar kurz vor der WM, da werden ganze Nationalmannschaften von der Regierung aufgelöst weil sie ein paar schlechte Spiele gemacht haben, da wird das Haus eines Spielers niedergebrannt weil er in der Quali einen Elfer verschiesst, usw. usw. usw. Außerdem fallen mir afrikanische Mannschaften schon immer durch extrem unfaire Spielweise auf.

Ich mag die einfach nicht, und das ist mein gutes Recht, und deswegen bin ich kein Rassist, ich habe ja sonst kein Problem mit Afrikanern, ich wünsche nur ihren Nationalmannschaften Niederlagen bei der Fußball-WM.

Edit: Für Pauli noch mal ein kräftiges Scheiß Afrika!!!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ach jetzt bin ich ein Rassist nur weil ich Ghana als Team nicht mag?

Ist es meine Bürgerpflicht allen afrikanischen Teams die Daumen zu drücken, nur weil die WM auf deren Kontinent stattfindet?

Mit meiner Aussage bezog ich mich auf das umgangssprachliche "kotzen" aus Littis Beitrag. Südafrika hätte ich das Weiterkommen gegönnt, aber Ghana ist mir so ziemlich die unsymphatischste Mannschaft die bei der WM mit dabei ist. Dazu stehe ich und das sage ich hier, ohne politische Hintergründe.

Genau so mag ich den VfL Wolfsburg und Hoffenheim nicht, und könnte da auch "kotzen" wenn die gewinnen, bin ich dann auch ein Rassist, oder darf ich die offiziell doof finden, weil es Vereine aus meinem eigenem Land sind?

Der Teufel liegt im Detail, lieber André.
Selbstverständlich ist es kein Rassismus, wenn man einer bestimmten Mannschaft den Sieg nicht gönnt. Natürlich nur solange die Gründe dafür keine rassistischen sind, versteht sich ;-) Wenn Du eine Mannschaft nicht magst, weil sie Deiner Meinung nach keinen schönen Fussball spielen, unsympathisch sind, oder einfach nur weil man mit dem falschen Fuss aufgestanden ist - dann ist das doch auch völlig in Ordnung, und legitim. Subjektiv eben. Du hast keine politischen Gründe, Du magst sie einfach nicht. Das ist überhaupt keine Debatte wert, das darf ruhig so sein.

Der Satz lautete aber "Eine afrikanische Mannschaft im Viertelfinale. Ich kotze gleich".

Und jetzt das Ganze mal im Gesamtkontext:
WM = Weltmeisterschaft = jedes Land der Welt tritt an um die beste Landesmannschaft dieser Austragung zu ermitteln.

LAND! Mannschaft! Nicht Kontinent!

Eine Mannschaft nicht zu mögen ist legitim und kann, wie man bei Dir ja gut erkennt, auch durchaus Gründe haben die legitim sind. Ein Land nicht zu mögen kann auch legitim sein, bspw. indem man sagt ich gönne es Japan nicht, weil sie...keine Ahnung...immernoch die Menschenrechte missachten. Hat alles in allem zwar nichts mit der WM ansich zu tun, und mit dem Sportsgeist, ist aber völlig in Ordnung. Meine Gründe nicht gewollt zu haben dass die Amerikaner weiter kommen sind ja ähnlich begründet.

Aber zu sagen, dass man nicht will dass eine "afrikanische Mannschaft" weiter kommt, das ist doch schon ein gänzlich anderes Kaliber. Da hätte man auch gleich schreiben können "eine schwarze Mannschaft im Viertelfinale. Ich will kotzen". Das ist es, was mit dem Post vermittelt wurde, und was mir persönlich, und einigen anderen wohl auch, sauer aufgestossen ist, denn diese Aussage ist und bleibt im Kern rassistisch motiviert. Und Rassismus hat im Sport nichts zu suchen. Meine Meinung.

Im Übrigen trägt der Ausdruck "scheiß Afrika" nicht unbedingt dazu bei diesen Vorwurf zu entkräften.

Ich hoffe sehr dass dies nicht der Grundtenor dieses Forums ist.

LG und nix für ungut André.

Edit:
Hab Dein Statement leider erst hinterher gelesen @Litti
Hättest Du gleich so argumentiert, wäre die Diskussion gar nicht erst entstanden. Sicherlich hast Du Recht dass das "Drumherum" alles andere als optimal und professionell ist und nicht zwingend mit unserem Verständnis von Fussball und WM konform geht. Dennoch klang der Satz stark rassistisch, und wenn er nicht so gemeint war, dann nehme ich die "Anschuldigung" auch wieder zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Litti

Krawallbruder
Hey du Traumtänzer, "Scheiß Afrika" war von mir, nicht vom Andre, und es geht mir völlig am Arsch vorbei was du davon hälst.

Und mir irgendwas vorzuwerfen von wegen es "einer schwarzen Mannschaft" nicht zu wünschen ist schon etwas schräg wenn man bedenkt das ich 120 Minuten mit den USA gezittert habe und todtraurig über deren Ausscheiden bin.
 
Zuletzt bearbeitet:

osito

Titelaspirant
genauso hab ich das auch gesehen!

die rassisten hier sollten ausgeschlossen werden, zumindest mit einer sperre belegt.
gilt auch für dich andre.

Was hat das mit Rassismus zu tun? Aufgepasst, ich druecke ausserdem noch den boesen Chilenen, dem rassistischen Uruguay sowie dem angriffslustigen Mexico die Daumen. Nur weil man heut zutage den Amis die Daumen drueckt, und den Afrikanern nicht, ist man ein Rassist? Die Amerikaner bilden wenigstens eine Einheit, was man bei dem Afrikanischen Voelkern nicht sagen kann. Die haben selbst in den einzelnen Laendern noch nicht mal eine gemeinsame Linie oder Einheit. Ach bevor ich es vergesse das ist fuer Dich pauli09:kotzer:Ghana
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
traumgaertner hat es gut auf den punkt gebracht!

dem ist nichts hinzuzufügen, außer, dass ich es sehr genossen haben, wie die ghanaer gewonnen haben.
wie man an dieser us-mannschaft, die zum glück jetzt von dem kontinent, den sie jahrhunderte lang ausgeplündert und gequält haben, gejagt werden, gefallen finden konnte, bleibt mir völlig verschlossen.
 

Gaudloth

Bratze
Aber zu sagen, dass man nicht will dass eine "afrikanische Mannschaft" weiter kommt, das ist doch schon ein gänzlich anderes Kaliber. Da hätte man auch gleich schreiben können "eine schwarze Mannschaft im Viertelfinale. Ich will kotzen". Das ist es, was mit dem Post vermittelt wurde, und was mir persönlich, und einigen anderen wohl auch, sauer aufgestossen ist, denn diese Aussage ist und bleibt im Kern rassistisch motiviert. Und Rassismus hat im Sport nichts zu suchen. Meine Meinung.

Man liest eben immer, was man lesen will. Diese Spielthreads existieren doch zum Großteil nur aus Einzeilern und Parolen. Zudem muss man immer sehen von wem das Posting kommt.
Die Aussage an sich wie "Eine afrikanische Mannschaft im Viertelfinale. Ich kotze gleich" hat im Grunde erstmal nix rassistisches, weil es alles und nichts bedeuten kann.
Ich habe da jedenfalls keinen rassistischen Tenor rausgelesen.

Und nur mal anbei, "schwarz" ist kein afrikanisches Merkmal.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Watt iss es hier widda trollig ..ne, ne..und schön mit Beleidigungen gespickt.

Ich hätte auch lieber die USA im Viertelfinale gesehen, ist leider nicht so. Na ja...
Das Spiel war jedenfalls spannend.
 
Man kann es auch unnötig ins Lächerliche ziehen, Leute. Der Grossteil von Euch weiß ganz genau wie ich das gemeint habe. Und dass ich in dem Satz Spuren von Rassismus (meine exakte Aussage war übrigens "Tendenzen") gelesen habe war, aufgrund des Satzbaus ansich, durchaus legitim. Ich habe das im Nachhinein korrigiert, nachdem gepostet wurde wieso, weshalb und warum diese Aussage da so stand, und gut ist. Kein Grund das jetzt hoch zu pushen. Lasst uns brav spielen, nicht streiten :) Am Ende ist und bleibt es doch nur Fussball.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Und dass ich in dem Satz Spuren von Rassismus (meine exakte Aussage war übrigens "Tendenzen") gelesen habe war, aufgrund des Satzbaus ansich, durchaus legitim.

Richtig. Irgendwas aus anderer Aussagen rauszulesen und reinzuinterpretieren ist völlig legitim.

Aber wie man an diesem Beispiel eben sieht, auch zuweilen völlig subjektiv. Und damit tendenziell eher falsch als richtig.

Und damit sollte es nun auch gut sein.
 

LordLoki

Deutscher Meister 2013
Das Spiel war eigentlich ziemlich öde.Die Veländerung,war auch nicht gerade spannend,das interessanteste waren,die Tore,mehr nicht.X(
 
Oben