Achtelfinale: Deutschland gegen England

Wer wird ins Viertelfinale einziehen?

  • Deutschland

    Stimmen: 28 77,8%
  • England

    Stimmen: 8 22,2%

  • Umfrageteilnehmer
    36
locker gegen England ? Das gabs noch nie und wird auch diesesmal nix.

Aber ich bin überzeugt, das wir gewinnen und weiterkommen, egal wie: Verlängerung oder 11er schiessen.

Schliesslich haben wir nur 1x in nem KO Spiel gegen die Engländer verloren: 66er Finale :(
 

André

Admin
Nach dem Spiel gestern und Löws taktischer Auffassung bin ich nicht mehr so überzeugt.

Klar England hat bisher auch nichts gezeigt, und so wird am Ende eine "vermeintliche" schwache Mannschaft im Viertelfinale stehen und dort auf Mexiko oder Argentinien treffen. Da ist dann an nem guten Tag auch alles möglich und schon wäre eine dieser schwachen Mannschaften unter den letzten vier.

Ich hoffe, das ist unser Weg! ;-)
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Locker glaube ich auch eher nicht. Beide Mannschaften werden ziemlich breitbeinig (weil Hosen voll) auflaufen. :zahnluec:

Aber wenn wir sie dieses mal nicht schlagen, wann dann? Wie man sah, muss man vor den großen englischen Namen keine Angst per se haben. Ich bin mir gewiss, alle 22 Spieler werden bis in die Haarspitzen motiviert sein. Und dann wird die alte englische (lineker'sche) Weisheit wieder zum tragen kommen. ;)

Hossa - ich freue mich auf den Klassiker! Ein Fest! :top:

Wer's nicht kapiert hat: Sieg Deutschland, mein Tipp. ;)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
@Robben: Vor dem Posten gucken, ob ein solcher Thread schon existiert. Kann ja nicht so schwer sein.
 

andon

Glubbsau
Besten? Naja...

Aber eines der interessantesten und vor allem intensivsten wirds wohl werden. Ich habe durchaus Sympathien zu England, insofern möge der bessere gewinnen, aber weils einfach ein so geiler Klassiker ist, kribbelts bei mir jetzt schon... und zwar derb!

Spielerisch sind wir den Tommies nach den bisherigen Leistungen zwar überlegen, aber deren Abwehr schwimmt nicht so wie die unsrige und was hilft das schöne Spiel, wenn wir die Glocken trotzdem nicht machen? Das gejammer um mögliche Verletzte halte ich übrigens lediglich für ein Ablenkungsmanöver, am Sonntag wird die erste Elf auf dem Platz stehen, sofern es denn wirklich eine gibt.

Da beide Mannschaften das Potential hätten ein Offensiv-Feuerwerk abzubrennen, würde ich mir selbiges natürlich wünschen, wahrscheinlicher ist jedoch ein ewiges Abtasten und der, der den ersten Fehler macht, verliert - ich befürchte, das sind wir.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
The Sun: "Herr we go again. Nach einem nervenzerreißenden Sieg steht England jetzt das gigantische Aufeinandertreffen mit Deutschland bevor. Unsere Jungs und ihr überglücklicher Trainer Fabio Capello werden am Sonntag gegen unseren alten Feind in einem Achtelfinal-Leckerbissen spielen."


The Times: "England ist rachedurstig. Deutschland wartet im Achtelfinale nachdem sich Capellos Bier-Spielchen auszahlen. Fabio Capello hat verraten, dass Englands Weiterkommen durch ein paar Bier in der Nacht angefeuert wurde."

Daily Mail: "Kick And Crush For You, Franz. England marschiert weiter und hat jetzt eine Verabredung mit dem alten Gegner. Nach diesem Auftreten, das eher an 'pass and move' als an das von Franz Beckenbauer angeprangerte 'kick and rush' erinnerte, kann England dem alten Neid-Duell entgegensehen. Es ist das Spiel, das sich Wayne Rooney für Fabio Capellos Team gewünscht hatte, als er sagte, es wäre nett, die Deutschen aus dem Turnier zu werfen."

The Guardian: "Die gute Nachricht: England ist weiter. Die schlechte Nachricht: Nächster Gegner ist Deutschland. Die Geschichte hat die alten Feinde erneut zusammengeführt, nachdem England endlich mal statt einer Busladung Geister eine echte Fußballmannschaft in Südafrika auf das Feld geschickt hat. Ein 1:0-Erfolg über Ghana brachte Deutschland auf Kurs mit Fabio Capellos England."

Daily Mirror: "Beer We Go. Unsere Jungs sind durch. Aber ratet mal, jetzt treffen wir auf die Deutschen. Fabio Capello stieß mit seinen Spielern auf den Sieg an. Der italienische Teammanager schmiss seine strengen Regeln über Bord und lud seine Spieler vor dem entscheidenden Spiel gegen Slowenien auf ein Bier ein."
Aus Italien haben wir nach dem Ghana-Spiel auch ganz gute Kritiken erhalten; Spanien geht so und speziell die Argentinier sehen es etwas nüchterner.

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Deutschland erholt sich nach dem schweren Schlag des Debakels gegen Serbien. Özil ist ein Fixstern einer Mannschaft, die in dieser WM weit kommen kann. Vor allem, wenn sie im Finalmatch den Sieg gegen Capellos Nationalelf schafft."
ARGENTINIEN

Ole: "Der deutsche Panzer ist wieder einmal dabei. Aber von dem Team, das gegen Australien alle in Angst versetzte, ist nichts mehr zu sehen."

La Nacion: "Nur das Gewicht der Geschichte macht das Team noch zu einem gefürchteten Rivalen. Deutschland wandelte am Abgrund, um ins Achtelfinale zu kommen."
Quelle: mehr Pressestimmen auf spiegel-online 24.06.2010


ERGO: Wie bei uns im Lande > einer sieht's so, der nächste so...

In 68 Stunden (oder so) geht's los. Möge der Bessere - oder hier in diesem Fall der Nervenstärkere - gewinnen!

Hm, gegen die Tommies mal wieder zu gewinnen, hätte wirklich 'was. ;)
 
Also wenn ich mir die Englische Presse anschaue, was die über uns sagt, kann ich nur den Kopf schütteln. :nene: Aber das ist nun mal üblich.
Habe aber auch gelesen das ein Englischer Spieler sagte das England lieber gegen Ghana gespielt hätte. :zahnluec:
 
Zuletzt bearbeitet:

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Also wenn ich mir die Englische Presse anschaue, was die über uns sagt, kann ich nur den Kopf schütteln. :nene:

so? was sagen sie denn kopfschüttelnswertes? der "alte feind" ist allein eine hommage auf die alte rivalität, ich lese nichts, was hier fehl am platz wäre. im gegenteil, keine panzer und kriegsvergleiche, ich bin schockiert. :schock:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich fürchte die Engländer greifen wieder zum Bierdoping. Ob unsere Jungs da mithalten können? Die gießen das leckere Nass ja i.d.R. über ihre Trainer statt in ihre Kehlen.

Das Pflichtprogramm ist erfüllt, nun steht schon die Kür an. Jogis Buben können nur gewinnen, denn gegen England rauszufliegen ist ja ok. Wenn sie sich nicht komplett blamieren! (wie beim 1:5 damals in München...)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Jogis Buben können nur gewinnen, denn gegen England rauszufliegen ist ja ok. Wenn sie sich nicht komplett blamieren! (wie beim 1:5 damals in München...)

So sieht es aus. Deswegen sollte man da völlig entspannt an das Spiel gehen. So als Zuschauer meine ich.
 
Also wenn ich mir die Englische Presse anschaue, was die über uns sagt, kann ich nur den Kopf schütteln. :nene: Aber das ist nun mal üblich.
:zahnluec:

Und weil die Inselaffen das jedesmal so treiben ist es schon so abgedroschen, das ich es nicht einmal mehr wirklich bemerke! Wenn sie nicht merken, wie lächerlich sie sich damit machen, dann ist das sicher nicht mein Problem. :D
 
Und weil die Inselaffen das jedesmal so treiben ist es schon so abgedroschen, das ich es nicht einmal mehr wirklich bemerke! Wenn sie nicht merken, wie lächerlich sie sich damit machen, dann ist das sicher nicht mein Problem. :D

und hoffentlich auch dieses mal nach hause fahren mit nix, langsam sollten auch mal ihre medien kapieren das sie nerven und das es nicht sportlich ist!

gruß
 
die Engländern hauen doch polemisch gerne auf die Pauke, sind dann aber nach der gewohnten Niederlage meist (zumindest die seriösen Nachrichten) ziemlich fair.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Und weil die Inselaffen das jedesmal so treiben ist es schon so abgedroschen, das ich es nicht einmal mehr wirklich bemerke! Wenn sie nicht merken, wie lächerlich sie sich damit machen, dann ist das sicher nicht mein Problem. :D
Genauso abgedroschen und lächerlich wie der Ausdruck Inselaffen. Muss man aber auch erstmal merken, das ist aber die Diskrepanz zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Ich finde, gewisse Frotzeleien und Vorurteile darf man im Fuppes pflegen. :zahnluec:

Nur finde ich die Engländer sehr unkreativ, wenn sie immer wieder diese alten Kriegskamellen rauskramen. Ist langweilig auf Dauer. Die, die das schreiben haben - wie die meisten hier wohl auch - mit dieser alten Zeit so gar nix zu tun, daher finde ich das auch immer höchst albern. Aber auch amüsant. Und bisher halten sie sich ja für ihre Verhältnisse wirklich ziemlich zurück. War das nicht erst bei der EM08, dass sie irgendeinen Trainer auf die 1.Seite brachten, dem sie den abgetrennten Kopf von Ballack in die Hand photoshop'ten?

Irgendeiner wird sich nach diesem Duell diebisch freuen, und ich hoffe doch stark, dass wir das dieses mal sind. :top:

Ich schließe daraus, dass sie sich jedesmal mächtig in die Hose machen, wenn sie auf uns zu treffen drohen.
 
Genauso abgedroschen und lächerlich wie der Ausdruck Inselaffen. Muss man aber auch erstmal merken, das ist aber die Diskrepanz zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung.

Ich wußte gar nicht, dass dieser Begriff ein Feindbildbild ist, der sich auch noch aus dem 2. WK rekrutiert. Zumindest ist er zutreffender als der des Hunnen, die ja bekanntlich einen ganz anderen Ursprung haben als ... lassen wir das, Du wirst es doch nicht begreifen. :zahnluec:
 
Oben