Abstiegskampf: Holland - Deutschland (Sa. 13.10.2018 20:45)

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften" wurde erstellt von Holgy, 10 Oktober 2018.

  1. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.225
    Likes:
    3.356
    Für mich wäre das betreffend die Spieler ein tragbarer Kompromiss gewesen - nicht aber betreffend den Trainer.

    Der braucht keine mentale Regeneration sondern hat fertig.
     
    Itchy, derblondeengel und Detti04 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.474
    Likes:
    1.830
    Das Problem mit Uth ist, dass dessen Nominierung meiner Vermutung nach eine Entscheidung ist, welche schon vor der WM getroffen wurde. Soll heissen: Als Uth bei Hoffenheim noch passabel in Form war, nahm Loew sich vor, dass man sich den nach der WM vielleicht mal ansehen koennte. Und bei dieser Meinung bleibt Jogi jetzt, obwohl Uth bei Schalke aktuell nicht ueber den Status eines Ersatzspielers rauskommt. Auch hier vermute ich also wieder: Stures Beharren auf einer einmal getroffenen Meinung bei komplettem Ignorieren aktueller Form und Leistung.

    EDIT: Eine solche Nominierung waere okay, wenn Jogi bzw. der DFB sagen wuerde, dass die Nations League egal ist und es nur um die langfristige Entwicklung einer Mannschaft fuer das naechste Turnier geht. Aber genau das, d.h. die langfristige Entwicklung einer neuen Mannschaft, ist angesichts von Jogis Beharren auf den alten Spielern ja gerade nicht zu sehen. Jogi scheint aktuellen Erfolg zu wollen, ignoriert dabei aber die aktuellen Leistungen der Spieler. Wie soll das funktionieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Oktober 2018
  4. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.225
    Likes:
    3.356
    Mag sein.

    Wer fällt Dir denn aber mit passabler Form als Neuner ein, der Schländer ist?

    Petersen, Füllkrug?

    Ich denke eher: "Mittelstürmer, desch iss was Noies, desch probier i mal."
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Bedarfsweise durfte/musste Reus ja zuletzt vorne drin spielen und da isser mMn ziemlich verschenkt. Tendenziell wäre Werner für mich ein Kandidat, aber der spielt bei der N11 zumeist außen, scheint mir da aber auch nicht so wirklich zurechtzukommen. Müller unabhängig von der derzeitigen Form kann das auch, macht es aber nicht so gerne.

    Ein anderer Kandidat wenn wieder richtig fit ist für mich Stindl. Kannste anspielen, kann auch mal klatschen lassen, weiß wo die Bude steht, geht dahin wo es weh tut und rackert zudem ordentlich. Und selbst mit 10% weniger Vereinsbrille ist der noch super. :zahnluec:
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.225
    Likes:
    3.356
    Der Schmierfink soll die Finger von unseren Spielern lassen.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.474
    Likes:
    1.830
    Vollkommen egal, von mir aus auch Hendrik Weydandt. Halt nur niemanden, der sich aktuell nicht gegen Di Santo und Burgstaller durchsetzen kann.
     
  8. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.158
    Likes:
    277
    Werner auf der linken Außenbahn ist an sich keine Fehlbesetzung. Während der WM war er dort einer der wenigen Lichtblicke. Damals hatte man mit Gomez allerdings noch einen echten MS vorn drin.

    Dass Löw auch nach der WM daran festhält, obwohl die MS-Position eine der großen Baustellen ist, man aber auf Linksaußen zahlreiche Alternativen hat, halte ich für einen groben Fehler.
     
  9. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Eben, nicht fehlbesetzt von seinen Qualitäten an sich. Vorne ist er für mich stärker, aber am stärksten eben dann wenn er wie in Leipzig meist einer von zwei Stürmern ist und so mehr Raum bekommt.
     
  10. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.680
    Likes:
    564
    Letztlich muss man ja sagen, dass ein Uth überhaupt in den Fokus der NM kommt ist ein einziges Trauerspiel und zeigt dass es auf der Position im Moment aber mal gar keinen gibt der das nötige Format für die NM hat. Letztlich müsste man sich entscheiden ob man jetzt einfach einen mittnimmt der in den letzten Jahren wenigstens einigermaßen regelmäßig das eckige Ding in der Mitte trifft oder ob man gar keinen mitnimmt. Auch ein Stindl ist für mich keiner den ich mit der 9 und dem Adlertrikot sehe.

    Ansonsten, es geht dahin. Weil weder Löw selber noch die Jungs in der Schneise erkennen dass es dringend einen neuen an der Linie braucht.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.474
    Likes:
    1.830
    Kann doch nicht so schwer sein, einen der vorhandenen Spieler auf Mittelstuermer umzuschulen, z.B. Leon Goretzka: Ist gross und dynamisch, kann aber trotzdem beim Passspiel problemlos mitmachen.
     
  12. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.680
    Likes:
    564
    Keine Ahnung ob das so einfach ist. Aber wenn es so wäre, warum überhaupt noch feste Positionen?
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Weil wegen nicht? Ichsachmas Bedenken eh grundsätzlich außen vor.
     
  14. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.843
    Likes:
    2.150
    Bitte gleich noch Grindel und Bierhoff mitnehmen!

    Als Torjäger bitte Torodde mitnehmen. Insofern er nur Tore schießen soll und ansonsten nicht großartig mitspielen muss. :D
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Als Ersatz für den bisher ähnlich auftretenden Gomez - warum eigentlich nicht. Knipsen kann er, müsste er halt mal in einer Mannschaft unter Beweis stellen auf höchstem Level die nicht gg. den Abstieg spielt. Und damit isser dann momentan ja doch wieder raus. :D
     
  16. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.158
    Likes:
    277
    Braucht es überhaupt den klassischen, bulligen MS? M. E. drängt sich doch angesichts von Spielern im Offensivbereich wie Werner, Reus, Draxler, Sané oder Brandt eher ein System weg vom Ballbesitz und hin zu einer Kontertaktik auf, in dem 4 Verteidiger und 2 Sechser tief stehen und die 4 schnelle Offensivspieler versuchen, den Gegner anzulaufen und so zu Fehlern zu zwingen.
     
  17. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.680
    Likes:
    564
    Zum einen, ist der überhaupt nen klassischen Mittelstürmer? Weil wenn ja hat er ne grauselige Torquote. Und wenn ja, siehe mein zweiter Satz.

    Terodde müsste man mal probieren. Man könnte ja Hypnose einsetzen und ihm sagen, dass er statt in St. Denis in Sandhausen spielt.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Kontern, ab wo? Würdest du da Abwehr- oder Mittelfeldpressing spielen lassen?

    Löw darf aber auch gerne mal 3-5-2 testen, was defensiv zu 5-3-2 wird. Sofern er denn die Spieler dafür sieht.
     
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Er ist jetzt nicht der 30 Tore-Stürmer, zumindest nicht bei Gladbach. Er hat bei uns in 118 Einsätzen 39 geschossen Tore plus 29 Vorlagen gegeben. Ist also grob in jedem 2. Spiel direkt(!) an einem Tor beteiligt. Und das halt bei uns. Stindl macht und schafft zudem Räume für andere Mitspieler.

    Allerdings isser mit 30 Jahren auch vllt. nicht mehr so der Super-Perspektivspieler.
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.651
    Likes:
    1.018
    Das einzige was hilft ist ein neuer (nein, nicht Manuel) mit Ideen auf der Bank. Kann mir doch keiner erzählen das wir keine Elf aufbieten können die mehr schafft als ein Vorrundenaus...

    Wer so eklatant versagt wie Jogi zZ muss ausgetauscht werden
     
    Rupert gefällt das.
  21. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.346
    Likes:
    3.584
    Zumindest auf ein schnelles Umschaltspiel, dass bei Balleroberung schnell und zielgerichtet auf das gegnerische Tor spielt. Und nicht dieses sinnlose Ballbesitzhinundhergeschiebe.

    Löw könnte dann ja zum FCB gehen, da sind ja auch seine Lieblingsspieler :D
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.124
    Likes:
    2.260
    In der Formation wird "die Mannschaft" (hoffentlich:cool:) nie wieder zusammenspielen. Also wenn das Thema Nationsleague gegessen ist. Was hoffentlich nicht mehr lange dauern wird. Havertz, Rüdiger und Reus sagten ab, Gündogan und Nils Petersen wurden aufgrund ihrer Verletzungen erst gar nicht nominiert. Goretzka und Trapp fielen ebenfalls verletzungsbedingt aus.

    Uth zu nominieren war mMn ein Schnellschuss. Anders ist die Nominierung wohl kaum zu erklären. Das Löw Spieler nominiert die nicht fit sind, bzw Spieler nominiert die nicht in Form sind, ist nicht neu.
    Die 4 genannten Bayernspieler sind von ihrer Bestform so weit entfernt wie Schalke von der deutschen Meisterschaft. Dem Löw schien es egal zu sein.
    Auch Uth war bekanntlich mal in besserer Form, der er hinterher läuft.

    Beim 2:1 Sieg gegen Saudi-Arabien (Freundschaftsspiel) blieb "die Mannschaft" bekanntlich einiges schuldig.
    Darauf angesprochen war Löw sich sicher das Deutschland auch in Russland seinem Ruf als Turniermannschaft gerecht wird. Löw schwor auf die Historie der DFB-Elf........... . Das war dann wohl Löws Begründung für die Blindheit.
    So wird er auch bei der Nominierung für die Nationsleague gehofft haben.
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    25.124
    Likes:
    2.260
    :confused:...............Ob Hoeness und Rummenigge ihn noch nehmen würden.....o_O:gruebel::suspekt:..... .
    Mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 war er auf dem Gipfel des FussballOlymp. Als guter Trainer dürfte er erkennen wenn alles nix mehr taugt. Nach der für die deutsche NM blamablen WM 2018 wäre ein passender Zeitpunkt gewesen. Er hat den Absprung verpasst. Zur Zeit ist er dabei sein eigenes Denkmal abzubauen. Mit seiner reformfeindlichen Ausrichtung, ein paar Personaländerungen um die anscheinend unantastbare Weltmeisterachse, ist er gescheitert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2018
  24. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    40.653
    Likes:
    3.980
    13.07.2014 - das wäre der einzig passende Zeitpunkt gewesen.
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    8.600
    Likes:
    873
    Nicht der "einzig", sondern der "spät möglichste noch".
     
  26. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    40.653
    Likes:
    3.980
    Da wäre es halt noch versöhnlich gegangen; besser wäre natürlich 2 Jahre zuvor nach der Kroos-bewacht-Pirlo-Aktion gewesen.
     
    Chris1983, Ichsachma und KGBRUS gefällt das.
  27. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.225
    Likes:
    3.356
    Episch.

    Das wird hier keiner mehr vergessen.
     
  28. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    40.653
    Likes:
    3.980
    Schon deswegen nicht, weil Mr. Brown vor lauter Entsetzen schon beinahe sein geliebtes Weißbier über'n Badener geschüttet hätte.
    Halbfinale EM 2012: Deutschland - Italien (28.6.)
     
  29. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    19.125
    Likes:
    3.276
    aus dem Süddänemark Fred, post gerichtet an GDF:
    deutsche Sprache aber auch schwere Sprache, wenn wir schon dabei sind im Glashaus mit Steinen zu werfen:
    "spätest mögliche" klugscheisse ich mal, weil es mir eben auffiel...:huhu:
     
    Itchy gefällt das.
  30. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.225
    Likes:
    3.356
    Es war sooooooo vorhersehbar - ich wollte es gestern noch schreiben, bin dann nicht mehr dazu gekommen:

    Löw wird heute mit so ziemlich allen, die noch grün hinter den Ohren sind, anfangen, um nachher sagen zu können:

    1.

    "Man hat schon gesehen: den jungen Spielern fehlt noch ein Stückchen Erfahrung" und

    2.

    "Man muss halt ein ausbalanciertes Gerüst haben, es hat sich heute gezeigt, dass das nicht nur mit jungen Spielern funktioniert."

    Hier also die voraussichtliche Startelf:

    Vorschau: Frankreich - Deutschland - UEFA Nations League, 2018/19, 4. Spieltag

    :D

    Randnotiz: Der Sturm besteht aus drei nominellen "Linksspielern", heißt u.a.: Ginter sollte sich an der Mittellinie schonen. Denn vorne wird er wieder nicht angespielt und hinten kriegt er es umme Ohren.

    p.s.: Wenigstens habe ich so orakelt, wie er nachher analysieren wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Oktober 2018
    Chris1983 gefällt das.
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    13.654
    Likes:
    1.913
    Rudy? Boah echt jetzt. Mach doch von mir aus Müller zentral vorne, Sané links, Werner rechts, Brandt hinter den Spitzen. Draxler selbstredend ganz raus. Kroos als 8er mit 6er Kimmich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden