Abstiegskampf: Holland - Deutschland (Sa. 13.10.2018 20:45)

Dilbert

Pils-Legende
Klar, Sane hatte eine hundertprozentige, Müller hatte zwei sehr gute Chancen, aber die Holländer hatten doch auch noch eine ganze Menge Möglichkeiten inklusive Lattentreffer und tralalala. Da finde ich die Aussagen vom Hummels schon lächerlich.
Klar hatten die viele Chancen, die Deutschen mussten gegen Ende immer mehr aufmachen, und als dann das erste mal in / nach der Druckphase einer durchgeflutscht ist, hatte unser Haufen dann glaube ich auch Angst (wie man sieht berechtigt) da komplett unter die Räder zu kommen. Da gab es ja hinten Fehler, die macht so nichtmal Nürnberg gegen Dortmund.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Klar, Sane hatte eine hundertprozentige, Müller hatte zwei sehr gute Chancen, aber die Holländer hatten doch auch noch eine ganze Menge Möglichkeiten inklusive Lattentreffer und tralalala. Da finde ich die Aussagen vom Hummels schon lächerlich.

Ich fand auch nicht, dasse irgendwie 6 Hundertprozentige liegen gelassen hätten.

Alles Schwammies.
 

Litti

Krawallbruder
Klar hatten die viele Chancen, die Deutschen mussten gegen Ende immer mehr aufmachen, und als dann das erste mal in / nach der Druckphase einer durchgeflutscht ist, hatte unser Haufen dann glaube ich auch Angst (wie man sieht berechtigt) da komplett unter die Räder zu kommen. Da gab es ja hinten Fehler, die macht so nichtmal Nürnberg gegen Dortmund.

Dilbert, ich möchte darauf mit "Prost!" antworten.:D:prost:
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Leck mich doch, Löw. "Analysieren, drüber schlafen, ausblenden, was in der Öffentlichkeit jetzt kommt" und das Allerschlimmste:

"Muss ich ausblenden und mich um die Mannschaft kümmern!"

Himmel, nein tu das nicht!

Kannst Du nicht besoffen inne Gracht fallen?
 

Dilbert

Pils-Legende
Leck mich doch, Löw. "Analysieren, drüber schlafen, ausblenden, was in der Öffentlichkeit jetzt kommt" und das Allerschlimmste:

"Muss ich ausblenden und mich um die Mannschaft kümmern!"

Himmel, nein tu das nicht!

Kannst Du nicht besoffen inne Gracht fallen?
Hilft nix.

Nach dem Sommer sind die ausgetrocknet und nicht tief genug.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Leck mich doch, Löw. "Analysieren, drüber schlafen, ausblenden, was in der Öffentlichkeit jetzt kommt" und das Allerschlimmste:

"Muss ich ausblenden und mich um die Mannschaft kümmern!"

Himmel, nein tu das nicht!

Kannst Du nicht besoffen inne Gracht fallen?

Oh, kriegen wir wieder 'ne Analüse - ähnlich wie die Unglaubliche nach 6 Wochen im August 2018. :lachweg:
 

Rupert

Friends call me Loretta
Jetzt les' ich das erst: Die labern ja noch alle von "mangelndem Selbstvertrauen" und "Chancenverwertung war schlecht" und "ja, dann kommt halt eine hart geschossene Ecke und dann ein Konter und wir stehen zu offen".

Öhm, das allein zusammengenommen ist einfach eines: Schlecht gespielt.
 

Detti04

The Count
Ist vielleicht nicht ganz unverstaendlich, dass man wenig Torgefahr entwickelt, wenn man als Mittelstuermer einen Spieler aufstellt, der bei Schalke meist auf der Bank sitzt. Klar, Schalke ist im Angriff UNGLAUBLICH gut, und solche Ausnahmespieler wie Di Santo und Burgstaller gibt es nur ein-, zweimal pro Generation, aber trotzdem: Ob es nicht vielleicht doch staerkere (bzw. zumindest formstaerkere) Stuermer als Uth gibt, Jogi?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ach Du Scheiße...den Uth hat der gebracht? Ernsthaft?
Ist der jetzt Teil des Neuaufbaus, auweia?
Obwohl, wahrscheinlich ist das wieder so 'ne arme Sau, die vom Höggschden aller Trainer halt mal nominiert wird, weil der nach aussen hin einen seiner Geistesblitze zur Schau stellen will.
 

Detti04

The Count
Klar, Uth spielte von Anfang an. Uth ist mit seinen 27 Jahren natuerlich auch das richtige Zeichen fuer Neuaufbau und Verjuengung.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Die nächste Parallele zum Südstern: Eine recht eigenwillige Interpretation des Bergiffs "Verjüngung" :D

Uth, ich fass es nicht.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Endlich könne wir wieder an die alten Löw-threads anschließen. :D

Der Löw macht echt einfach so weiter, als wäre nix passiert. Das ist ja fast schon wieder cool so ignorant zu sein und wieder eine 3:0-Schlappe zu kassieren.
 

Itchy

Vertrauter
Mir hat taktisch bei den Deutschen eines super gefallen. Da haste nach dem dritten Wechsel einen laufbehinderten IV und musst hinten aufmachen. Da kommt der Trainer nicht auf die Idee, den auf dem Platz stehenden weiteren IV, mit dem eh keiner spielen wollte, als Absicherung ins Zentrum zu stellen und den Kaputten sonstwohin. Auf rechts zum Beispiel, weil damit wollte eh keiner spielen.

Große Trainerkunst.
 
Schöne Blamage. :top:
Die Zeit von beispielsweise Hummels und Boateng ist um. Beide sind längst weit über ihren Zenit hinaus. Besonders bei Müller ist die Unsicherheit klar ersichtlich.
Solange Löw weitermacht wird die Leichtigkeit des Seins nicht wiederkehren.

Klar ist Uth nicht gerade in Top-Form. Und mit seinen 27 Jährchen passt er nicht zur Verjüngungskur.

Der Umbruch sollte eingeleutet werden indem die deutsche Nationalmannschaft einen neuen Trainer bekommt.
Der zukünftige Trainer, wer es denn sein wird, sollte vermehrt junge Spieler einsetzen. Dann gibt es halt mal einige magere Jahre. Das so ein Umbruch/ein Generationswechsel nicht von heute auf morgen von Erfolg gekrönt sein wird, dürfte einleuchten.
Und, junge Spieler wachsen mit ihren Aufgaben. *Pling,Pling,Pl.......*
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe das Spiel nur ausschnittsweise verfolgt. Mit dem 0:3 ist man noch ganz gut bedient gewesen, weil die Niederländer zahlreiche Konter ziemlich fahrlässig liegen lassen haben.

Ich war zwar nie ein großer Löw-Anhänger, gebe aber zu bedenken, dass das derzeitige Potenzial der Mannschaft auch mit einem anderen Trainer nicht sehr viel höher sein dürfte. Leider fehlt Löw der Mut zu einem harten Schnitt, der spätestens jetzt angebracht wäre. Vielleicht sollte man auf Spieler wie Neuer, Hummels, Boateng oder Müller zumindest zeitweise verzichten und dafür anderen Spielern eine Chance geben. Dem oben genannten Quartett tut man mit der Aufstellung eher keinen Gefallen. Die müssen sich erst einmal wieder im Klub fangen oder eben nicht. Aber dann hätten sie erst recht keine Daseinsberechtigung in der NM mehr
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Mir hat taktisch bei den Deutschen eines super gefallen. Da haste nach dem dritten Wechsel einen laufbehinderten IV und musst hinten aufmachen. Da kommt der Trainer nicht auf die Idee, den auf dem Platz stehenden weiteren IV, mit dem eh keiner spielen wollte, als Absicherung ins Zentrum zu stellen und den Kaputten sonstwohin. Auf rechts zum Beispiel, weil damit wollte eh keiner spielen.

Große Trainerkunst.

Unfassbar, wie man Ginter ignoriert hat.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich habe das Spiel nur ausschnittsweise verfolgt. Mit dem 0:3 ist man noch ganz gut bedient gewesen, weil die Niederländer zahlreiche Konter ziemlich fahrlässig liegen lassen haben.

Ich war zwar nie ein großer Löw-Anhänger, gebe aber zu bedenken, dass das derzeitige Potenzial der Mannschaft auch mit einem anderen Trainer nicht sehr viel höher sein dürfte. (...)

Das würde nur dann stimmen, wenn ein anderer Trainer genauso daneben nominiert und aufstellt, ein ähnlicher Drückeberger vor Entscheidungen ist, genauso wenig Rückgrat zeigt und ein vergleichbarer taktischer Lullibulli ist wie Löw.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wenn man (bei aller berechtigten Kritik) jetzt den Uth in die Tonne kloppen will, so sollte man dabei nicht vergessen, dass Deutschland derzeit nicht gerade von jungen Wunderstürmern überrannt wird, und Uth allgemein auch unter dem Schalker Fehlstart leidet. Letzte Saison bei Hoffenheim war der noch ´ne Granate, um die sich einige ambitionierte Bundesligisten bemüht haben, und der ja nicht umsonst zum Vizemeister gegangen ist.

Reus (Liga-Topscorer, aber kein klassischer Stürmer) ist verletzt ausgefallen, Werner hat gespielt. Danach kommt in der Torschützenliste der "Jungspund" Gurken-Gomez... Die Auswahl ist also ziemlich eingeschränkt, zumal Müller seinen ganz großen Tagen auch seit zweieinhalb Jahren hinterhergrinst.

Mir geht es jetzt nicht darum den Löw rauszuhauen, sondern eher darum Uth einfach mal ´ne Chance zu geben. Der schlechteste Spieler war der gestern bestimmt nicht.
 
Vielleicht sollte man auf Spieler wie Neuer, Hummels, Boateng oder Müller zumindest zeitweise verzichten und dafür anderen Spielern eine Chance geben.

Löw hält an den sogenannten alten Seilschaften fest. Seitdem Neuer von seiner Verletzung genesen ist, ist er (noch) nicht wieder in altbekannter guten Form.
Boateng und Hummels spielen sich einen Scheiss zurecht dass einem schlecht werden kann.
Müllers Bestzeit ist schon lange her.
Ein halbwegs guter Trainer dürfte erkennen dass mit denen kein Blumenpott zu gewinnen ist.

Diese Spieler zu nominieren bzw. sie den Rasen kaputttreten zu lassen halte ich für unfair den guten Spielern gegenüber die gute Leistungen bringen. Die dürfen erst spät auf den Rasen, bzw halten die Ersatzbank warm.
 

Dilbert

Pils-Legende
Boateng hat sich verletzt abgemeldet, den sind wir gegen Frankreich los. Für mich hätte der nicht nominiert werden dürfen. Er ist seit Jahren von dem Weltklasse-Spieler, der er zweifellos mal gewesen ist, einiges entfernt. Sein Körper spielt nicht mehr mit. Das kann man gegen mittelklassige Bundesligateams vielleicht noch mit Stellungsspiel kaschieren, aber in der Oberklasse fällt man damit eben auf die Nase. Warum dann Ginter außen rumlaufen musste anstatt neben Hummels zu spielen geht mir nicht in den Kopf. Der war da doch komplett verschenkt, während die anderen sich innen beim 0:1 gegenseitig über den Haufen gerannt haben.
 

Detti04

The Count
Ich habe das Spiel nur ausschnittsweise verfolgt. Mit dem 0:3 ist man noch ganz gut bedient gewesen, weil die Niederländer zahlreiche Konter ziemlich fahrlässig liegen lassen haben.

Ich war zwar nie ein großer Löw-Anhänger, gebe aber zu bedenken, dass das derzeitige Potenzial der Mannschaft auch mit einem anderen Trainer nicht sehr viel höher sein dürfte. Leider fehlt Löw der Mut zu einem harten Schnitt, der spätestens jetzt angebracht wäre. Vielleicht sollte man auf Spieler wie Neuer, Hummels, Boateng oder Müller zumindest zeitweise verzichten und dafür anderen Spielern eine Chance geben. Dem oben genannten Quartett tut man mit der Aufstellung eher keinen Gefallen. Die müssen sich erst einmal wieder im Klub fangen oder eben nicht. Aber dann hätten sie erst recht keine Daseinsberechtigung in der NM mehr
Das, was ich fett markiert habe, ist eben der entscheidende Punkt. Die Notwendigkeit zum Schnitt hat Loew schon vor und waehrend der WM ignoriert, und er scheint sie immer noch nicht zu sehen. Wenn aber ein Trainer dauerhaft so blind und/oder beratungsresistent ist, dann muss man ihn eben durch jemanden ersetzen, der das (zumindest in diesem Punkt) nicht ist. Das sage ich, obwohl ich Loew-Fussball mag.

Dabei waere es so einfach gewesen. Nach der WM haette Jogi mit den Spielern reden und anschliessend verkuenden koennen: "In der naechsten Saison stellen wir Neuer, Hummels, Boateng, Kroos, Oezil und Mueller von der Nationalmannschaft komplett frei. Es wird ihrer koerperlichen und mentalen Regeneration helfen, dass sie unter der Saison hier und da mal eine Woche frei haben. Wie es dann 2019/2020 bzw. vor der EM weitergeht, das sehen wir dann."

Um Einwaenden wie "sowas geht doch gar nicht" gleich zuvorzukommen: Als die All Blacks 2011 Weltmeister wurden, waren viele Spiele auch schon ueber bzw. knapp unter 30 Jahren alt. Die ganz grossen Namen (Richie McCaw, Dan Carter, Conrad Smith) haben dann 2013 jeweils ein halbes Jahr Sabbatical genommen und zum Teil gar kein Rugby gespielt. Diese Pause hat ihnen koerperlich und geistig so gut getan, dass sie dann 2015 sogar den Titel verteidigen konnten.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
ich weiß gar nicht was Ihr wollt, ist doch alles gut. Löw jagt einen Rekord nach dem nächsten. Erstes Vorrundenaus bei der WM ever, höchste Niederlage gegen NL, Erstmals 5 Spiele in einem Jahr verloren, Bundestrainer mit den meisten Spielen. Läuft doch........
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Mir geht es jetzt nicht darum den Löw rauszuhauen, sondern eher darum Uth einfach mal ´ne Chance zu geben. Der schlechteste Spieler war der gestern bestimmt nicht.

Jogi so:

"Hej, komisch, die Bundesligisten setzen wie die WM-Halbfinalisten auch echte Spitzen. Das muss ich auch machen."

DAS finde ich jetzt auch nicht sooooo schlimm.
 
Oben