Abramovich will seine Kohle, Chelsea bald pleite?

D

DavidG

Guest
Pressesprecher Simon Greenberg hat bestätigt, dass Chelsea bei Abramovich mit 578 Mio Pfund in der Kreide steht. Das besondere daran: bisher hat alle Welt immer angenommen, dass es sich bei Abramovichs Zahlungen um bedingungsfreie Zuwendungen handelt, aber in Wirklichkeit sind es zinsfreie Kredite.

Quelle

Dumm gelaufen sag ich mal

:zahnluec:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lenz

undichte Stelle
Wie sieht es mit den Gasprom-Zahlungen bei euch aus? Sind das Sponsoring-Beiträge oder auch Zinsen?
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
sind doch immerhin zinsfreie kredite.
da hätte ich anderes befürchtet. :zahnluec:
scheint doch ein guter mann zu sein, der abi!
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
War doch klar, dass die Investoren irgendwann einen Rückfluss ihrer Investitionen erwarten, das ist bei Chelsea so, das ist bei Hoffenheim so. Wer wirklich glaubt, dass da Leute Millionen verschenken ist doch wirklich naiv. Sponsoren erhalten für ihr Geld ja eine Ware: Die Aufmerksamkeit, die durch Auftritte der gesponsorten Mannschaft entsteht.
 

MarkvanBommel

JUL never walk alone
Das habe ich immer befürchtet...! Das ist eben der große Unterschied zu Hoffenheim. Ich bin gespannt, was aus Chelsea würde, wenn es so kommen sollte, dass der Russe sein Geld zurück will...
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Schon heftig - zusammen 1,5 Mrd Pfund Schulden, das sind fast 2 Mrd Euro, also in etwa eine Milliarde pro Verein! Da rege sich noch mal einer über den BVB oder die italienischen Vereine auf... :floet:

Seltsam auch, dass bisher niemals die Rede davon war, dass Abramovichs Kohle nur geliehen war. Und trotz der Erfolge scheint es wohl mit der Rückzahlung nicht so ganz zu klappen...

Aber noch überraschender ist für mich die Entwicklung bei ManU. Der früher vorbildhaft geführte Verein, der viele gute Spieler aus der eigenen Jugend hervorbrachte und dessen erster Börsengang ein voller Erfolg war, ist anscheinend noch viel schlimmer dran.

Allein für Zinsen mussten sie letztes Jahr laut Lenzens Link etwa 100 Millionen Euro berappen, einen Teil davon auch an Hedge-Fonds, bei denen Glazer damals einen Kredit aufnahm, den er später auf den Verein umschuldete.
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Schon heftig - zusammen 1,5 Mrd Pfund Schulden, das sind fast 2 Mrd Euro, also in etwa eine Milliarde pro Verein! Da rege sich noch mal einer über den BVB oder die italienischen Vereine auf... :floet:

Nur komisch, dass ManU auch gleichzeitig der reichste Verein der Welt sein soll. Also entweder alle anderen Mannschaften, auch die der Bundesliga und der 2. Bundesliga, haben noch mehr Schulden oder die finanzielle Lage scheint durch die Schulden nicht so starke Auswirkungen zu haben.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
naja, bei ManU ist es wie bei vielen Wirtschaftsunternehmen, der werden die Shares bewertet, nicht das, was tatsächlich dahinter steckt. Und außerdem ist es immer irreführend nur auf die Verbindlichkeiten zu gucken ohne den Rest der Bilanz zu sehen. Ist genauso gefährlich als nur das Ergebnis zu betrachten und darauf auf die Situation eines Vereines zu gucken. Passt die Mischung, dann ist es ok. Auch ein Unternehmen ohne Verbindlichkeiten kann ein lebloses Konstrukt sein.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Und außerdem ist es immer irreführend nur auf die Verbindlichkeiten zu gucken...

Genauso hat es beim BVB auch immer gehießen... ;)

Aber mir ist natürlich schon klar, dass ManU jetzt deshalb nicht pleite ist. Trotzdem - bei 100 Millionen Zinsen im Jahr würde ich doch schon mal was dafür tun, die Schulden bald zurückzuzahlen.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Genauso hat es beim BVB auch immer gehießen... ;)

Aber mir ist natürlich schon klar, dass ManU jetzt deshalb nicht pleite ist. Trotzdem - bei 100 Millionen Zinsen im Jahr würde ich doch schon mal was dafür tun, die Schulden bald zurückzuzahlen.

Klar, 100 Millionen mehr haben um sie auszugeben, wäre natürlich was feines ;)

Beim BxB kamen aber noch andere Dinge hinzu, aber darüber müssen wir ja nun nicht mehr diskutieren, das ist ja mittlerweile erledigt und kalter Kaffee.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Irgendwie passt die Überschrift nicht zum ersten Posting. Wo steht denn, das Abramowitsch die Kohle will? :weißnich:
 
D

DavidG

Guest
Irgendwie passt die Überschrift nicht zum ersten Posting. Wo steht denn, das Abramowitsch die Kohle will? :weißnich:

Schau mal:

Chelsea's director of communications, Simon Greenberg, confirmed that the £578m, described in the accounts as "Other loan", is indeed the loan from Abramovich. Greenberg reiterated that Chelsea has no "external debt" and pointed out that the creditors included season-ticket holders for 2007-08, whose money has technically to be treated as owed until the season is over, "and other normal operating creditors". The figure also included £36.3m still owed on a Eurobond taken out by Chelsea's previous owner, Ken Bates, in 1997. That, the last of Chelsea's "external debt", was then repaid last December.

;)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Wo steht genau, dass und bis wann Abramovitch die gegebenen Kredite getilgt haben will....
 
D

DavidG

Guest
Ein Kredit (abgeleitet vom lateinischen credere „glauben“ und creditum „das auf Treu und Glauben Anvertraute“) ist die Gebrauchsüberlassung von Geld (Banknoten, Münzen, Giralgeld) oder vertretbaren Sachen (Warenkredit) auf Zeit. Darlehnsverträge, Abzahlungskäufe, Stundungen, Wechsel stellen typische Beispiele für Kredite dar. Durch den Kreditnehmer zurückzugewähren ist bei Geldkrediten der Nennbetrag der kreditieren Geldsumme und bei Warenkrediten eine der kreditieren Ware gleiche Ware. Da der Kreditnehmer nicht verpflichtet ist, dieselben Banknoten und Münzen oder dieselbe Ware, die er empfangen hat, herauszugeben, darf er die Banknoten, Münzen oder Waren nicht nur nutzen, sondern mit ihnen nach Belieben verfahren. Oftmals ist ein Kredit entgeltlich, sodass durch den Kreditnehmer nebst Rückgewähr des kreditierten Gegenstandes Zinsen zu zahlen sind.

Auf Detusch: Definition von Kredit -> Man leiht sich etwas und muss es zurückzahlen.


So läuft das normalerweise ...
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Auf Detusch: Definition von Kredit -> Man leiht sich etwas und muss es zurückzahlen.


So läuft das normalerweise ...

Du verstehst es scheinbar immer noch nicht? Wo steht das oder in welchem Zeitraum er das Geld zurück haben möchte? Das behauptest Du nämlich. Das er sein Geld da nicht einfach reinschiesst weil er zuviel hat, war doch lange klar. Das macht ebenso der Herr Hopp nicht, aber das glaubt scheinbar ja niemand.
 
D

DavidG

Guest
Du verstehst es scheinbar immer noch nicht? Wo steht das oder in welchem Zeitraum er das Geld zurück haben möchte? Das behauptest Du nämlich. Das er sein Geld da nicht einfach reinschiesst weil er zuviel hat, war doch lange klar. Das macht ebenso der Herr Hopp nicht, aber das glaubt scheinbar ja niemand.

Ich hab gesagt er will seine Kohle zurück, aber ich hab nicht gesagt wann er seine Kohle zurück will.

:rolleyes:
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Auf Detusch: Definition von Kredit -> Man leiht sich etwas und muss es zurückzahlen.


So läuft das normalerweise ...

Du schreibst es selbst: NORMALERWEISE.

Schon mal was von Verzicht auf Rückzahlung gehört?

Nu sach mal ganz konkret, wann er seine Kohle wiederhaben will. Das geht nämlich aus nix hervor.

Aus den von die zitierten Passagen geht nur hervor, dass die Zahlungen Darlehen sind. Nix weiter. Du behauptest jedoch, dass Chelsea offenber "bald pleite" sei? Zumindest ergibt sich das aus dem Kontext deiner Überschrift.

Wenn jedoch die Tilgung niedrig genug oder die Fälligkeit spät genug ist, dann is nix mit pleite, im Zweifel nichtmal die nächsten 50 Jahre.

Und ich glaube nicht, dass du mit "bald" diesen Zeitraum meinen kannst.

Es hätte ja sein können, dass du noch ein bissel mehr weisst, als in den von dir zitierten Quellen steht. Da das offenbar aber nicht der Fall ist, ist deine Überschrift irreführend. Für mich zumindest, und ich scheine ja nicht der einzige zu sein.
 
D

DavidG

Guest
Du schreibst es selbst: NORMALERWEISE.

Schon mal was von Verzicht auf Rückzahlung gehört?

Nu sach mal ganz konkret, wann er seine Kohle wiederhaben will. Das geht nämlich aus nix hervor.

Aus den von die zitierten Passagen geht nur hervor, dass die Zahlungen Darlehen sind. Nix weiter. Du behauptest jedoch, dass Chelsea offenber "bald pleite" sei? Zumindest ergibt sich das aus dem Kontext deiner Überschrift.

Wenn jedoch die Tilgung niedrig genug oder die Fälligkeit spät genug ist, dann is nix mit pleite, im Zweifel nichtmal die nächsten 50 Jahre.

Und ich glaube nicht, dass du mit "bald" diesen Zeitraum meinen kannst.

Es hätte ja sein können, dass du noch ein bissel mehr weisst, als in den von dir zitierten Quellen steht. Da das offenbar aber nicht der Fall ist, ist deine Überschrift irreführend. Für mich zumindest, und ich scheine ja nicht der einzige zu sein.

Thread umbenannt.

Jetzt nicht mehr irreführend?
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Du verstehst es scheinbar immer noch nicht? Wo steht das oder in welchem Zeitraum er das Geld zurück haben möchte? Das behauptest Du nämlich. Das er sein Geld da nicht einfach reinschiesst weil er zuviel hat, war doch lange klar. Das macht ebenso der Herr Hopp nicht, aber das glaubt scheinbar ja niemand.
Scheinbar nicht oder anscheinend nicht?
 
Oben