9. Spieltag: VfB Stuttgart - Hannover 96

Dieses 0:2 war jetzt wirklich der Gipfel.

Hatten die keine Kraft oder einfach keine Lust? Wenn man sich den Gomez heute angeschaut hat, dann muss man wirklich mal an den berühmten Charakter appelieren... Dieses Hin- und Hergetrabe ist eine Frechheit. Außer Bälle verstolpern war er heute unfähig zum Geradeauslaufen... :motz:

Und warum bringen die keine Standards zustande?
Wenn man 6 Eckbälle hat und keinen einzigen auf einen eigenen Kopf bringt, dann ist das indiskutabel.
Dass sich aus der Hälfte der eigenen Eckbälle Kontermöglichkeiten für den Gegner ergeben, sollte auch nicht unerwähnt bleiben.
Freistöße sind nicht viel besser. Entweder der Ball wird planlos in den Fünfmeterraum gekloppt, wo der Torwart nur noch zugreifen muss, oder es läuft wie bei den Ecken ab...

Also von Profis erwarte ich eigentlich, dass man dazu fähig sein sollte...
 
Das Spiel heute war einfach nur grottenschlecht, beim VfB hat einfach absolut gar nix gepasst.

Mag sein, dass wichtige Spieler fehlen, mag auch sein, dass die Spieler körperlich und psychisch ziemlich down sind, dennoch ist das keine Ausrede für die heutige Leistung.

Und ernsthaft: Fernando Meira würde ich mal für zwei Wochen in Urlaub schicken, damit der mal seinen Kopf frei bekommt. In den letzten Wochen schon häufig Fehler gemacht, kam heute der nächste dazu. Sicherlich, der Ball wäre auch drinnen gewesen, hätte er nicht die Schulter zur Hilfe genommen, nun wird er aber mindestens zwei Spiele gesperrt werden...:hammer2:
 
Und ernsthaft: Fernando Meira würde ich mal für zwei Wochen in Urlaub schicken, damit der mal seinen Kopf frei bekommt. In den letzten Wochen schon häufig Fehler gemacht, kam heute der nächste dazu. Sicherlich, der Ball wäre auch drinnen gewesen, hätte er nicht die Schulter zur Hilfe genommen, nun wird er aber mindestens zwei Spiele gesperrt werden...:hammer2:


Da nehm ich ihn mal in Schutz.
In so einer Situation würd ich eher auf einen Reflex tippen... Zumal Schulter auch leicht zum Oberkörper hätte werden können.

Elfmeter und Rot ist völlig richtig, denke aber nur an eine einwöchige Sperre... ;)
 
Da nehm ich ihn mal in Schutz.
In so einer Situation würd ich eher auf einen Reflex tippen... Zumal Schulter auch leicht zum Oberkörper hätte werden können.

Elfmeter und Rot ist völlig richtig, denke aber nur an eine einwöchige Sperre... ;)

Hab vorhin irgendwo im Netz gelesen, dass er dafür mindestens zwei Spiele fehlen wird.


Sicherlich kann man das heute auch als Reflex deuten, aber seine Fehler häufen sich langsam. Um da wieder den Kopf komplett frei zu bekommen und menthal wieder topfit zu sein, wäre ein kleine Pause gar nicht mal so schlecht.
 
Es tritt genau dass ein, was ich vorausgesagt habe. Der VFB hat keinen Kader um CL und Liga erfolgreich zu spielen. Sie sollten die CL vergessen und sich auf die Liga konzentrieren und schauen nächstes Jahr wieder international dabei zu sein. Wenn es so weitergeht wird im Schwabenland schnell mal wieder der Trainer angeprangert denn auch er sieht schon nicht mehr wirklich sehr gesund aus.
 

mugen

Putzt hier nur
Es tritt genau dass ein, was ich vorausgesagt habe. Der VFB hat keinen Kader um CL und Liga erfolgreich zu spielen. Sie sollten die CL vergessen und sich auf die Liga konzentrieren und schauen nächstes Jahr wieder international dabei zu sein. Wenn es so weitergeht wird im Schwabenland schnell mal wieder der Trainer angeprangert denn auch er sieht schon nicht mehr wirklich sehr gesund aus.

Was redest du :suspekt:

Wenn wir keinen kader hätten um erfolgreich zusein dann hätten wir letzte Saison nicht den Meister Titel geholt.
 

Markus

Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.
Was redest du :suspekt:

Wenn wir keinen kader hätten um erfolgreich zusein dann hätten wir letzte Saison nicht den Meister Titel geholt.

Nun ja, in dem Punkt hat er schon recht. Der VfB ist letzte Saison nicht Meister geworden, weil sie die Besten waren, sondern weil sie immer ihre Punkte gemacht, relativ konstant gespielt hatten, während die anderen Nerven gezeigt und geschwächelt haben. Schalke z.B. wie immer in der Schlussphase und bei Werder muss man an die grandiose Hinrunde erinnern.

Nö, den "Über"-Kader hat der VfB nicht.
Ich bin gespannt, wie die nächsten 3-4 Spiele vom VfB laufen. Aus meiner Sicht sind sie richtungsentscheidend.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Der VfB ist letzte Saison nicht Meister geworden, weil sie die Besten waren, sondern weil sie immer ihre Punkte gemacht, relativ konstant gespielt hatten, während die anderen Nerven gezeigt und geschwächelt haben. Schalke z.B. wie immer in der Schlussphase und bei Werder muss man an die grandiose Hinrunde erinnern.

Und wie sagt man dann kurz und knapp: Die Stuttgarter waren die besten.
 

fabsi1977

Theoretiker
Sie haben die meisten Punkte geholt, haben die letzten 8 oder 9 Spiele nicht verloren, und wurden somit verdient Meister. Ob sie den besten Kader hatten ist dabei irrelevant, Schalke, Bayern oder Werder hatten zwar den stärkeren Kader, haben daraus aber weniger gemacht.

Was im MOment aber mit dem VfB los ist muss schon wundern. Ich hab sie dieses Jahr zwar nicht unter die ersten 3 getippt, aber um die interntionalen Plätze sollten sie schon mitspielen können.
 
Oben