9. Spieltag: Borussia Dortmund - Schalke 04

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das könnte ja doch spannend werden, denn die Dortmunder kriegen gerade nix auf die Reihe und die Schalker sind endlich raus aus ihrer Krise.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Hängt auch ein bissl davon ab, wer von der verletzten BVB-Defensivgarde wieder spielen kann.
Wird aber wohl ein engeres Spiel, wenn sich S04 am Riemen reissen kann.
 
Der Schalker Fussball ist nicht gerade von Konstanz geprägt.
Auf die vermeintliche Trendwende, dem verdienten 4:0 gegen Gladbach, folgte ein Graupenkick in Augsburg. (1:1)
Dann ein 3:0 Zuhause gegen Mainz..........:gruebel:
Aus den 4 Auswärtsspielen dieser Saison haben wir gerade mal einen Punkt geholt.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hängt auch ein bissl davon ab, wer von der verletzten BVB-Defensivgarde wieder spielen kann.
Nicht nur in der Defensive fehlen uns Leute. Ob etwa Aubameyang spielen kann, ist zur Zeit ebenfalls unsicher.
Wenigstens werden jetzt Guerreiro und Schürrle im Mannschaftstraining zurückerwartet. Denke, der Portugiese hat uns wohl am meisten gefehlt in den letzten Spielen.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Auch heute morgen keine genaue Auskunft, ob Auba antreten kann. Ansonsten ist wohl nur noch eine Position unklar, nämlich die neben Sokratis: Bartra, der von einer Verletzung kam und gegen Ingolstadt mehrfach gepatzt hat, oder Ginter, der zuletzt zwar nicht überragend, aber solide auf der Innenverteidigerposition gespielt hat.

Hier die mögliche Aufstellung:
Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra (Ginter), Passlack - Weigl - Pulisc, Castro, Götze, Dembélé - Aubameyang (Ramos).

Ein gewisser Vorteil könnte sogar sein, dass die Borussia diesmal nicht als Favorit gilt. Mit einem Befreiungsschlag gegen den Erzrivalen aus der Krise... das würde selbst mir, der Schalke nicht unbedingt feindselig gesinnt ist, gefallen. :)
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
S04 hat den einen Punkt redlich verdient und deren Spielweise hat mir auch besser gefallen. Blauweiss wirkte harmonischer, kombinationssicher und so langsam kommen sie in Tritt nach dem verkorksten Saisonstart.
Beim BVB macht sich das Fehlen von Castro bemerkbar, keiner da zum Bälle verteilen. Schalker Abwehr knüppelhart, was dem leichtfüssigen BVB Angriff zu schaffen machte. In der 1.HZ nicht 1x aufs Tor geschossen die 2.HZ dagegen war viel besser. Götze hat mir gefallen auch wenn er in der 1.HZ unterging. Guerreiro und Schürrle zu spät eingewechselt und Mor hat sein 2. Spiel Sperre abgesessen.
 
Bin auch recht zufrieden. Ingesamt gesehen geht das 0:0 schon in Ordnung.
Bisschen ruppig ( 4 gelbe Karten auf jeder Seite ) war es auch. Unser Derby soll ja auch kein Friedensgipfel sein. ;)
Überhart war das Spiel aber nicht.
 
Oben