9.Spieltag: Borussia - Bayer 04 Leverkusen

Mr.Devil

immer wieder am Ball
Rafael ist voll neben der Spur,der brauch mal ne Auszeit und während ich schreibe 4:1,lachhaft diese Vorstellung der Mannschaft
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Metzelder beschreibt es grade ganz gut. In der 47. Minute so überheblich die Chance zum 2:0 vergeben war für ihn die Schlüsselszene. Ist ja nicht so dass davor schon mal 4 Riesen Dinger leichtfertig vergeben wurden.

Leverkusen hat dann aus 3 Chancen 3 Buden gemacht und schon ist das Ding entschieden.

Aber war ja eigentlich vorher klar. Immer wenn die Truppe die Chance hat mal was zu erreichen dann verkackt sie kläglich selbst wenn die zur Halbzeit 5:0 Großchancen hat.

Wie ein Elefant im Porzellanladen. Mit dem Arsch wird alles wieder eingerissen.

1:4 lol.

Ich bin dann mal weg. Das hat mit Bundesliga nix mehr zu tun. Schönes Wochenende!
 
Stöger ab morgen wieder auf dem Markt?
Scherz beiseite. 1HZ war gut, Zakaria und Cuisance waren da richtig toll. Zur Chancenverwertung fehlen mir seit Monaten die Worte. Und ab dem blöden 1:1 läuft dann halt alles gegen MG was geht und alles für Leverkusen was nur kann.
 

Dilbert

Pils-Legende
Metzelder beschreibt es grade ganz gut. In der 47. Minute so überheblich die Chance zum 2:0 vergeben war für ihn die Schlüsselszene. Ist ja nicht so dass davor schon mal 4 Riesen Dinger leichtfertig vergeben wurden.

Leverkusen hat dann aus 3 Chancen 3 Buden gemacht und schon ist das Ding entschieden.

Aber war ja eigentlich vorher klar. Immer wenn die Truppe die Chance hat mal was zu erreichen dann verkackt sie kläglich selbst wenn die zur Halbzeit 5:0 Großchancen hat.

Wie ein Elefant im Porzellanladen. Mit dem Arsch wird alles wieder eingerissen.

1:4 lol.

Ich bin dann mal weg. Das hat mit Bundesliga nix mehr zu tun. Schönes Wochenende!

Dann geh...

... bei allem Verständnis für die Enttäuschung, das Spiel darf so nicht ausgehen. Chancen 8:6 für uns, dass dann der Leno oft im Weg steht, scheiße gelaufen. Sie versuchen immer noch alles, trotz des aussichtslosen Rückstands. Da sind wir von der Bayer-Offensive einfach über den Haufen gerannt worden, und leider haben die gerade heute ihre Torgefährlichkeit wiedergefunden.

1:5... Scheißdreck.
 
Die haben sich heute selbst besiegt.
Hätte ne Gala werden können und endet in einer Katastrophe.
Kann ja nicht gut gehen wenn man Chancen für 3 Spiele hat und nur eine nutzt.
Und noch eins.... hinten nicht ganz Dicht :aua:
 

André

Admin
11km weniger gelaufen als Kusen. Zweite Halbzeit ne absolute Frechheit wie schon in Dortmund.

Dazu dann noch diese arrgoganten Abschlüsse und leichtfertig vergebenen Konter. So macht man einen Gegner wieder stark.

1:5

Schießbude der Liga! 17 Gegentore in 9 Spielen.
 
Ganz bitter dass man nebenbei auch noch einen direkten Konkurrent wieder aufbaut.
Hätte so nach dieser ersten Hz wohl keiner für möglich gehalten.
So brutal kann Fußball sein.
Hat die Mannschaft so nicht verdient....aber irgendwo sich auch selbst zuzuschreiben.
 

Dilbert

Pils-Legende
Die haben sich heute selbst besiegt.
Hätte ne Gala werden können und endet in einer Katastrophe.
Kann ja nicht gut gehen wenn man Chancen für 3 Spiele hat und nur eine nutzt.
Und noch eins.... hinten nicht ganz Dicht :aua:
Ja, das Ding muss zur Halbzeit durch sein. 3:0, 4:1... irgendwie sowas.

Dann haben sie in 10 Minuten alles vergeigt, warum auch immer. Die verdammte Scheiße muss längst abhakt sein, und an dieser dämlichen "Ball reindaddeln"-Mentalität muss Hecking arbeiten. Das 1:0 fiel weil sie genau das nicht gemacht haben. Ball nach Außen, Pille in den Strafraum, reingrätschen, drin. Danach hätten die versucht den Ball statt ins Tor nochmal zurückzulegen, und so scheitert man eben an sich selbst. Hat mehr Chancen als der Gegner, aber der macht 80% eben rein. Wir nur 10....
 

Dilbert

Pils-Legende
Scheiß Leverkusen... gegen die Bayern haben die noch alles versägt, was sie bei uns reingemacht haben. Wettbewerbsverzerrung, blöde Pillen...
 

André

Admin
Geh halt woanders.
Der dümmste Spruch, der aber immer wieder die Runde macht. Als Modefan kann man sich sein Team ja vielleicht aussuchen, aber wenn Herzblut dran hängt, dann heißt es halt mitgehangen mitgefangen.
Scheiß Leverkusen... gegen die Bayern haben die noch alles versägt, was sie bei uns reingemacht haben. Wettbewerbsverzerrung, blöde Pillen...
Die Bayern haben sich selbst unter Ancelotti defensiv nie so vorführen lassen wie wir heute HZ2 oder in Dortmund.
So viele Geschenke nimmt jede Bundesligamannschaft doch gerne an, abgesehen von uns wir veregeigen die weil wir den ball nicht treffen oder lieber noch 5 mal arrogant querpassen.

Und wenn sich einer verarscht vorkommt, dann sicher Werder. Mit der Leistung von HZ2 hätten die da nämlich auch sicher 3 Punkte gegen uns eingefahren.
 

Dilbert

Pils-Legende
Der dümmste Spruch, der aber immer wieder die Runde macht. Als Modefan kann man sich sein Team ja vielleicht aussuchen, aber wenn Herzblut dran hängt, dann heißt es halt mitgehangen mitgefangen.

Die Bayern haben sich selbst unter Ancelotti defensiv nie so vorführen lassen wie wir heute HZ2 oder in Dortmund.
So viele Geschenke nimmt jede Bundesligamannschaft doch gerne an, abgesehen von uns wir veregeigen die weil wir den ball nicht treffen oder lieber noch 5 mal arrogant querpassen.

Und wenn sich einer verarscht vorkommt, dann sicher Werder. Mit der Leistung von HZ2 hätten die da nämlich auch sicher 3 Punkte gegen uns eingefahren.
Ich dachte, die triefende Ironie wäre auch ohne Schild auffällig...

Aber bitte :ironie:

Nix für ungut.
 

Dilbert

Pils-Legende
Dumm ist das als Masochismus zu bezeichnen. Was für schlimme Erfahrungen hat man denn als Gladbachfan gemacht dass man so leidet in den letzten 30 Jahren?
Finde ich eben lächerlich.

Na ja, zwei Abstiege sind nicht gerade feierlich. Ein Pokalfinale gegen einen Zweitligisten zu vergeigen auch nicht. In 8 Tagen 2:8 und 1:7 zu verlieren ist ebenfalls ausbaufähig. Gibt aber schlimmeres... Man könnte KSC-Fan sein...
 
Unabhängig von diesem Spiel, da es zu albern und grotesk war, um als Gratmesser herzuhalten, möchte ich aber dennoch folgendes festhalten. Unter Favre gab es neben diesem "Borussia Barcelona" ja auch eine Zeit lang "die beste Abwehr Europas" - und das in der Tat mit Daems, Brouwers und Stranzel (also Transfermarkt-Wert zusammen so ungefähr unter einer Millionen Euro?). Nun haben wir mit Ginter und Vestrergaard gute 30 Millionen auf dem Platz stehen, und die vorher genannten muss ja die Blässe ins Gesicht steigen!

Das soll kein Frontalangriff auf Eberl oder Hecking sein - optimal ist das aber nicht! Aufwand und Ertrag sind jedenfalls in ein recht schlechtes Verhältnis geraten.
 
Oben