9.Spieltag 2014/15: Bayer Leverkusen - Schalke 04

Bayer Leverkusen - FC Schalke 04
Samstag 25.10.2014 - 18:30 Uhr
BayArena

Das erste Auswärtsspiel unter Di Matteo. Boateng fällt wohl aus, Matip ist nach seiner Sperre wieder dabei.
 
Wenn die Defensive so besch........eiden ist wie beim Spiel gegen Sporting, gibts einen drüber.


Unser Ex Papadopoulos in der SpoBi -
"Ohne ihn (Womit er J.Keller meinte) werden sie jetzt wahrscheinlich stärker".

Und ähnliches.
Papa lässt kein gutes Haar an Jens Keller.

Vielleicht kehrt Papadopoulos wieder zurück. Wenn die Leih-Frist beendet ist. :suspekt:...........J. Keller ist ja nicht mehr da.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Unentschieden wäre auch mein Tipp ... wahrscheinlich ein 2:2 nach 2:0-Führung von Leverkusen.
 

Detti04

The Count
Ein Auswaertssieg waere schon nett. Sollte Schalke verlieren, dann dauert es sicher bis zum Ende der Hinrunde, bis man mal unter die ersten 4 kommt - wenn ueberhaupt...
 
Nach den Wettquoten ist Bayer Leverkusen klarer Favorit. Die Quote auf einen Heimsieg - etwas über 1, . Die Quote auf Auswärtssieg Schalke - über 4
Die beiden Spiele unter di Matteo waren nicht überzeugend. Er hat noch so einiges an Arbeit vor sich. Vor allem was die Abwehr betrifft. Die war beim Spiel gegen Sporting so grottenschlecht wie man es in letzter Zeit gewohnt ist.
Auch beim Spiel gegen die Hertha war sie nicht absolut sattelfest.
MM ist Bayer ein besseres Kaliber als die Hertha und Sporting.
Ausserdem Zuhause noch unbesiegt.
 

Detti04

The Count
Ich hab ja anderswo schon geschrieben, dass ich grosse Bedenken wegen Di Matteos Spielstil habe. Ich fuerchte, da wird sehr viel Unansehliches auf uns zu kommen.
 
Mit einem Zwischenurteil für di Matteo sollte man vorsichtig sein. Er hat Jens Keller während der Länderspielpause abgelöst, als so gut wie alle Stammspieler bei ihren Nationalmannschaften verweilten. Folglich hatte er nach dem Dienstags-Länderspiel nur 3 Trainingstage Zeit, seine Mannschaft auf Hertha einzustellen. Danach hatte er nur 2 Trainingstage für das Spiel gegen Sporting und danach nur 3 Trainingstage für das Spiel gegen Leverkusen. Es ging also Schlag und Schlag und dafür sind die Ergebnisse nicht sooooooo unterirdisch schlecht. Gegen Leverkusen hat man nur wegen eines überragenden Sonntagsschusses verloren. Spektakulär war es da eher gegen Sporting.
Und äusserst glücklich............. sowieso.:isklar:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Abgesehen davon, dass man in Leverkusen natürlich verlieren kann, befremden mich doch so manche Aspekte der Niederlage: keine einzige herausgespielte Torchance, Angst vor den eigenen Möglichkeiten, optisch ein "Halten" des 0:1-Spielstands, Auswechslung in der 89. Minute, was nur dem Gegner einen Zeitvorteil bringt...
Das Team und RdM haben die Defizite in den zahlreichen Interviews nach dem Spiel durchaus korrekt erkannt. Aber das - inkl. der sehr vorhersehbaren Phrasen - gabs unter Keller auch schon.

Und ein 19-jähriges Küken wie Max Meyer soll einfach mal die Klappe halten, wenn er aufgrund schlechter Leistungen mal nicht aufgestellt wird. Antwort im Training geben, Max! Solche forschen Respektlosigkeiten könnte der junge Mann sich nicht in jedem Verein erlauben...
 
Oben