8. Spieltag: Schalke 04 - 1. FC Köln

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Sonntag, 04.10., 15.30 Uhr, Veltins Arena

Nachdem wir letzte Saison beide Partien gegen die Geißböcke verloren haben, ist da noch eine Rechnung offen. Nach den englischen Wochen ist es das letzte Spiel vor der Länderspielpause und Schalke kann den ohnehin schon sehr guten Saisonstart noch vergolden.
Was die Rotation angeht, fällt leider mit Höger ein weiterer Spieler ( nach Nastasic ) für Monate aus ... nicht so schön.

Ich tippe einfach mal auf eine letzte Bündelung der Kräfte, was mit dem Publikum im Rücken reicht zu einem...

2:1
 
Zuletzt bearbeitet:

derblondeengel

master of desaster
Mit der Aufstellung des EffZeh sollte Schalke kein Problem haben und gewinnen können. Zum Glück kann ich mir das Elend nicht ansehen. Viel Spaß euch.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Habe nur ich das Gefühl, dass Schalke heute Stunden spielen kann ohne ernsthaft torgefährlich zu werden?
 
Alles zu langsam und zu behäbig. Köln steht hinten gut. Da kommen sie einfach nicht durch.
Das zweite Tor haben die Kölner auch gut vorbereitet. Nicht schlecht gemacht.

8 Minuten noch. Ich glaube, das wird heute nix mehr. Das Ding is durch.
 

Detti04

The Count
Verdiente Niederlage. In der 1. Halbzeit haben beide Seiten wohl (mehr oder weniger) so gespielt, wie sie spielen wollten, von daher war es zufaellig, wer da nun in Fuehrung gehen wuerde. In der 2. Halbzeit hat Koeln das Spiel aber genau so gefuehrt, wie sich Stoeger das vorgestellt hat, und Schalke war im Spielaufbau vieeeeel zu langsam. Es darf auch eigentlich nicht sein, dass bei Schalke ein 19-jaehriges Juengchen der auffaelligste und beste Offensivspieler ist.

Ich seh mich uebrigens weiter in meiner Meinung bestaetigt, dass Di Santo nichts taugt. Vielleicht kann er ja was als einzige Sturmspitze, aber als zweiter Stuermer ist er nicht nur ungefaehrlich, sondern er macht auch Spielzuege kaputt.
 
Unser Spiel war recht kreativlos. Gegen eng stehende und sehr gut verteidigende Kölner fehlten offensichtlich die Mittel.
Wie gesagt, alles zu behäbig und zu langsam. Kein schneller Konter. Gabs mal einen Konter hatte Köln alle Zeit der Welt um sich hinten gut zu stellen. Da gabs dann für uns kein Durchkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ach, ja ...musste ja irgendwann mal wieder passieren. Ist halt nur ärgerlich, dass es ausgerechnet gegen die sch**** Kölner passiert.
Mund abputzen, in der Pause regenerieren und dann munter weiter machen...
 

theogBVB

Drachmenbesitzer
Dass man gegen die Bayern auswaerts verlieren kann, kann man nachvollziehen :popcorn:

Aber dass man bei einem Heimspiel gegen unsere Brüder ne Klatsche bekommt, kann man nicht nachvollziehen :popcorn:
 

Litti

Krawallbruder
Nur ganz kurz zu dem Spiel:

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa Hahahahahahahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa. Ich scheiße auf den Mythos vom Schalker Markt!!!!!

:D Prost ihr Säcke!!!!!! :prost3:
 
Oben