750 Millionen Euro

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich würde sagen: Jein.

Finanzkraft zieht zwar (vorübergehend ?) Spieler, aber ich sehe Frankreich nicht als ein derartig fussballfixiertes Land an wie die anderen Benannten.

Ich hätte keine Bock, vor 3.000 Zuschauern im Monaco zu spielen, wenn ich andernorts genausoviel oder etwas weniger bekomme.
 

Schröder

Problembär
kriegt die Ligue 1 (Frankreich) ab 2016 an Fernsehgeldern pro Jahr. Das ist deutlich mehr als die BuLi und etwa so viel wie die spanische Liga. Nur die PL kriegt nach wie vor mehr.


Wird Frankreich damit ein ernsthafter Konkurrent in der CL vorallem für die Bundesligisten und löst womöglich die Serie A ab?
Damit vielleicht nicht. Mit den Milliarden, die PSG in den nächsten Jahren dank ihres "Sponsors" investieren kann, schon eher.
 
Oben