7. Spieltag Fußball Bundesliga 2016/17

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nun ist ja erst mal Länderspielpause, aber dann geht es weiter mit:

[1]Fr 14’10 20:30 Borussia Dortmund – Hertha BSC

[2]Sa 15’10 15:30 Bor.M’gladbach – Hamburger SV
[3]Sa 15’10 15:30 1. FC Köln – FC Ingolstadt 04
[4]Sa 15’10 15:30 FC Augsburg – FC Schalke 04
[5]Sa 15’10 15:30 1899 Hoffenheim – SC Freiburg
[6]Sa 15’10 15:30 Etr. Frankfurt – Bayern München

[7]Sa 15’10 18:30 Werder Bremen – Bayer L’kusen

[8]So 16’10 15:30 1. FSV Mainz 05 – Darmstadt 98

[9]So 16’10 17:30 VfL Wolfsburg – Rasenball Leipzig

Am Freitag gleich das Verfolger-Duell, wer verliert, ist erst mal abgehängt.
 

fabsi1977

Theoretiker
Pffffff, DAS Spiel des Tages ist einen Tag später, da kann schon eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft fallen
 
Der BVB kommt anscheinend nicht mit frühem und gutem pressing und einer robusten Spielweise des Gegners zurecht. Wenn die Hertha sich das von den Pillen abschaut, könnte es wieder eng werden.
Ich glaube aber doch, dass der BVB daheim siegen wird.

Bayern wird auf Wiedergutmachung aus sein. Frankfurt bekommt ne Klatsche.

Gladbach wird daheim, gegen den HSV, keine Probleme haben.

Für uns hoffe ich, dass es so weiter geht, wie es gegen Gladbach geendet hat. Wieder ein verdienter Sieg. Mit Einsatz und Kampfeswillen bis zum Abpfiff des Spiels.

Jo. Kölle hat nen Lauf. Glaube nicht, dass Ingolstadt den guten Lauf stopppen wird.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Kurzes statistisch-mathematisches Fazit nach 6 Spieltagen:

Die Bayern hatten ein vergleichsweise leichtes Auftaktprogramm, während Schalke schwere Gegner besiegen musste (und daran scheiterte). Aber es gibt noch mehr Auffälligkeiten: Der sehr gute Auftakt der Kölner und auch die guten Saisonstarts der Aufsteiger aus Leipzig und Freiburg sind umso überraschender, als dass sie eigentlich kein leichtes Auftaktprogramm hatten. Frankfurt, Gladbach und die Hertha wiederum dürften nach der Formel leicht overperformen, war ihr Auftaktprogramm doch eher einfach.

TEs Bundesliga-Check: Skandal! Spielplan bevorzugt die Bayern!!!
 

Dominik84

Dinojäger
kann man nur hoffen das die Bayern gewinnen, sonst kann man hier die nächsten Tage, ach was sag ich Wochen, nicht mehr rein gucken, bei dem was Domi dann ablässt :D

Samstag also gegen die Bayern...So what...
In der Saison 95/96 liessen die Männer um Coach Karl-Heinz "Charly" Körbel dem FCB mit 4:1 keine Chance.

Übrigens: In der letzten Saison ließ unsere #SGE nur einen Gegentreffer gegen den FC Bayern München zu, so wenige wie kein anderes Team.
#soschlägtmandiebayern

 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Jo, genau so geht's: einfach mal so spielen wie vor 10 Jahren - das läuft :lachweg:

PS: Wann kommt der Comic?
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Dem BVB gehen gegen Hertha die Innenverteidiger aus. Sokratis hat sich im WM-Qualispiel in Estland an den Adduktoren verletzt. Ob Bartra wieder fit wird, ist noch völlig unklar, und Bender und Subotic fallen eh längerfristig aus... :(
 

osito

Titelaspirant
Hatten auch schon noch vor nicht langer Zeit haushoch gewonnen :) E. Frankfurt - Bayern 6:0 (5:0)
In Deiner Welt scheinen sich nur die wenigen positiven Begegnungen mit den Bayern festgesetzt zu haben. Von Niederlagen keine Spur! Sogar ein 0:0 oder 0:1 in einer Saison wird als Erfolg verkauft. Normal wuerde ich es gegen die Bayern sogar respektieren....aber in Deinem Fall, gelingt mir nicht einmal das.
 

Dominik84

Dinojäger
In Deiner Welt scheinen sich nur die wenigen positiven Begegnungen mit den Bayern festgesetzt zu haben. Von Niederlagen keine Spur! Sogar ein 0:0 oder 0:1 in einer Saison wird als Erfolg verkauft. Normal wuerde ich es gegen die Bayern sogar respektieren....aber in Deinem Fall, gelingt mir nicht einmal das.

Sag ich ja ein Gegentor :)
 

Detti04

The Count
Das letzte Tor Frankfurts gegen die Bayern schoss uebrigens Sebastian Rode, und es war kein Eigentor. Das war in der Saison 10/11. Seitdem gab es achtmal: Bayern x, Frankfurt Null.
 
@Dominik84
Du darfst auch ruhig mal über die Klatsche berichten, die ihr euch beim Testspiel gegen Sandhausen eingefangen habt. Als euer Fussballgott nen 11er vergeigt hat.
Dazu gerne auch noch über eure Niederlage gegen Freiburg.
Und ? Seid "ihr",also deine Hoo.....äh, Kumpels und du wieder mal ruhig geblieben" ? :floet:

Hier ein weiterer Erfolg. Und "ihr" habt zur Versammlung aufgerufen. Da werdet "ihr" doch sicherlich mal wieder "etwas" unruhiger werden.:cool:

Eintracht-Blocksperre gegen die Bayern war abwendbar

DFB-Strafen bleiben bestehen - Sportgericht lehnt Wiederaufnahmeantrag ab
Eintracht-Blocksperre gegen die Bayern war abwendbar
Rund 2000 Zuschauer werden am Samstag beim ausverkauften Schlagerspiel von Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern München draußen bleiben müssen. Dabei wäre die Sperrung des Block 40 für diese Partie durchaus abwendbar gewesen. Einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens lehnte der DFB am Montag ab.
Block 40 in Frankfurt bleibt auch gegen die Bayern frei.

Mit einem Flugzettel rufen die Ultras dazu auf, sich am Samstag um 12.30 Uhr in der Frankfurter Innenstadt am Willy-Brandt-Platz zu versammeln, um Front gegen das DFB-Urteil zu machen. Das Sportgericht hatte den Klub am 26. September dazu verdonnert, beim Spiel gegen die Bayern den Block 40 zu sperren, im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt nur Sitzplatzdauerkarteninhaber und Gästefans zuzulassen sowie in der Rückrunde personalisierte Auswärtstickets einzuführen.

Ende vergangener Woche hatte die Eintracht eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt, was das Sportgericht am Montag ablehnte. Die Argumente der Eintracht, dass zwei Tage nach dem Urteilsspruch der Täter ermittelt wurde, der beim Pokalspiel in Magdeburg Leuchtspurmunition in den Heimblock schoss, wurden zurückgewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominik84

Dinojäger
@Dominik84
Du darfst auch ruhig mal über die Klatsche berichten, die ihr euch beim Testspiel gegen Sandhausen eingefangen habt. Als euer Fussballgott nen 11er vergeigt hat.
Dazu gerne auch noch über eure Niederlage gegen Freiburg.
Und ? Seid "ihr",also deine Hoo.....äh, Kumpels und du wieder mal ruhig geblieben" ? :floet:

Hier ein weiterer Erfolg. Und "ihr" habt zur Versammlung aufgerufen. Da werdet "ihr" doch sicherlich mal wieder "etwas" unruhiger werden.:cool:

Eintracht-Blocksperre gegen die Bayern war abwendbar

DFB-Strafen bleiben bestehen - Sportgericht lehnt Wiederaufnahmeantrag ab
Eintracht-Blocksperre gegen die Bayern war abwendbar
Rund 2000 Zuschauer werden am Samstag beim ausverkauften Schlagerspiel von Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern München draußen bleiben müssen. Dabei wäre die Sperrung des Block 40 für diese Partie durchaus abwendbar gewesen. Einen Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens lehnte der DFB am Montag ab.
Block 40 in Frankfurt bleibt auch gegen die Bayern frei.

Mit einem Flugzettel rufen die Ultras dazu auf, sich am Samstag um 12.30 Uhr in der Frankfurter Innenstadt am Willy-Brandt-Platz zu versammeln, um Front gegen das DFB-Urteil zu machen. Das Sportgericht hatte den Klub am 26. September dazu verdonnert, beim Spiel gegen die Bayern den Block 40 zu sperren, im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt nur Sitzplatzdauerkarteninhaber und Gästefans zuzulassen sowie in der Rückrunde personalisierte Auswärtstickets einzuführen.

Ende vergangener Woche hatte die Eintracht eine Wiederaufnahme des Verfahrens beantragt, was das Sportgericht am Montag ablehnte. Die Argumente der Eintracht, dass zwei Tage nach dem Urteilsspruch der Täter ermittelt wurde, der beim Pokalspiel in Magdeburg Leuchtspurmunition in den Heimblock schoss, wurden zurückgewiesen.

:gelbrot:
 
Aus Ehrfurcht vor der Eintracht werden die Bayern die Filme über die Siege gegen die Eintracht anschauen. Tag und Nacht. Bis zum Erbrechen.

Ich hoffe, es wird genügend Polizei vor Ort sein. :floet:Und sorgen für das "Wohl":cool:der Demonstranten.
 

Dominik84

Dinojäger
:top::top: Dann hat man mit der Strafe doch alles richtig gemacht. Da sieht man, dass die Fanszene, oder besser gesagt, die Hoolszene, Fracksausen bekommt. Dann auch noch personalisierte Auswärtstickets für die Rückrunde. Die Strafe könnte und wird, dem kannste sicher sein, Schule machen. Dem möchte man:cool::floet: gerne aus dem Weg gehen. Obwohl die Strafe, in diesem Fall für deine "wir waren nicht gewaltbereit, bis....", nicht mehr als gerecht ist.
Aber mach dir keine Sorgen. An der Strafe für euch wird sich (hoffentlich
)nichts ändern.:)
 

Dominik84

Dinojäger
:top::top: Dann hat man mit der Strafe doch alles richtig gemacht. Da sieht man, dass die Fanszene, oder besser gesagt, die Hoolszene, Fracksausen bekommt. Dann auch noch personalisierte Auswärtstickets für die Rückrunde. Die Strafe könnte und wird, dem kannste sicher sein, Schule machen. Dem möchte man:cool::floet: gerne aus dem Weg gehen. Obwohl die Strafe, in diesem Fall für deine "wir waren nicht gewaltbereit, bis....", nicht mehr als gerecht ist.
Aber mach dir keine Sorgen. An der Strafe für euch wird sich (hoffentlich
)nichts ändern.:)

Ich hoffe Schalke steigt ab !
 
Oben