6. Spieltag Laberthread - Bundesliga 2022/23

S04 sehr dominant und mit Chancen durch Terodde!!
"Erstes Viertel" geht an die Heim11

Mal so nebenbei;

Deutschland führt zur HZ gegen Montenegro mit 48:24 im VF der Basketball-EM

Bayern-Gegner BARCA tut sich beim Tabellenletzten in Cadiz auch schwer - bislang nur 0:0
 

Dilbert

Pils-Legende
Finde ich ja sehr nett und fair von Kovac, dass er Kruse eine Woche nach Schließung des Transferfensters mitteilt, dass er ihn kacke findet und den Rest der Saison nicht mehr einsetzen will.

Feiner Kerl, der Nico...
 

fabsi1977

Theoretiker
Ich dachte eigentlich der Punktgewinn gegen die Bayern wäre was besonderes. Aber das schafft ja inzwischen wirklich jeder. 😂
Na na, für euereins war das zumindest ergebnistechnisch eher enttäuschend.

Aber langsam werd ich nervös, dreimal in der Bundesliga kein Sieg für die Bayern.

Und auch der VfB kann nur unentschieden.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Finde ich ja sehr nett und fair von Kovac, dass er Kruse eine Woche nach Schließung des Transferfensters mitteilt, dass er ihn kacke findet und den Rest der Saison nicht mehr einsetzen will.
(...)
Soll ja auch noch möglich sein ab Januar 23 dann bei einem anderen Team zu spielen und nach Ende der Saison 22/23 ohnehin.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Klar, es macht nur für mich keinen Sinn, den jetzt noch bis Januar auf der Gehaltsliste und im Einzeltraining zu haben.
Der bleibt eh so lange auf der Gehaltsliste bis sein Vertrag ausläuft (Sommer 23) oder er einem Transfer zustimmt, was nicht unmaßgeblich vom zu erwartenden Gehalt für ihn abhängen dürfte und bei dem hat er in WOB schätzungsweise ohnehin schon einen sehr guten Deal gemacht.
 

powerhead

Pfälzer

Rupert

Friends call me Loretta
Das halte ich jetzt überhaupt nicht naiv von Kovac, denn der hat nichts damit zu tun, dass Kruse nach WOB kam.
Der musste dann halt mal eine Entscheidung fällen; was er dann auch tat.
 

Detti04

The Count
So deutliche Worte hoert man selten:

"[...] „Wir haben Kruse klar und deutlich gesagt, dass wir eine schwierige Situation hatten. Wir müssen unseren Slogan noch mehr leben. Dafür benötigen wir Spieler, die den 100prozentigen Fokus auf die Mannschaft und auf die Aufgaben haben. Danach richten sich unsere Entscheidungen“, erklärte Schäfer.

Kovac fügte nach Abpfiff an. „Es ist so, dass wir gemeinsam die Entscheidung getroffen haben, dass Max uns in der jetzigen Situation nicht hilft.“
Von dem 34-Jährige gebe es „keine Impulse, kein konstruktives Miteinander, dass er dem Team hilft. Wir haben ihm mitgeteilt, dass er für uns in Zukunft keine Rolle spielen wird. Kein Spiel mehr!“ [...]"


Die Aussagen stammen aus dem von Powerhead verlinkten Artikel. Mir gefaellt vor allem "kein konstruktives Miteinander", denn ich kann mich noch an die Aussagen von den Leuten von Union Berlin (genauer: Oliver Ruhnert) im Zuge von Kruses Wechsel zu Wolfsburg erinnern, die inhaltlich genauso klangen:

 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Na, ist okay, aber dann sag ich das doch dem Kruse (mit dem die Chemie ja bei Kovac von Beginn an nicht stimmte) noch vor Schließung des Wechselfensters, um ihn möglichst schnell los zu werden. Stattdessen bringt er ihn zweimal von Beginn an und wirft ihn 9 Tage nach Schließung des Transfermarkts dann endgültig aus dem Kader.

Was soll das sein, eine Erziehungsmaßnahme? Der Zug dürfte bei Kruse schon ziemlich lange abgefahren sein.
 

Detti04

The Count
Na, ist okay, aber dann sag ich das doch dem Kruse (mit dem die Chemie ja bei Kovac von Beginn an nicht stimmte) noch vor Schließung des Wechselfensters, um ihn möglichst schnell los zu werden. Stattdessen bringt er ihn zweimal von Beginn an und wirft ihn 9 Tage nach Schließung des Transfermarkts dann endgültig aus dem Kader.

Was soll das sein, eine Erziehungsmaßnahme? Der Zug dürfte bei Kruse schon ziemlich lange abgefahren sein.
Dazu steht aber doch auch etwas in dem Artikel:

"[...] Ein Wechsel vor Ende des Transferfensters hatte sich indes nicht realisieren lassen. [...]"

Ein Wechsel stand also schon vorher im Raum. Kruse selber hatte sich ja anscheinend in Bremen etwas angebiedert, wenn ich das richtig sehe, aber fuer Bremen ist er eben zu teuer.

Immerhin ist das Transferfenster fuer Katar noch bis zum 15. offen. Vielleicht kann ein geneigter Fussballprofi ja dort ein hohes Gehalt einstrichen, ohne dass jemand sportliche Ansprueche an ihn stellt.
 

powerhead

Pfälzer
Das halte ich jetzt überhaupt nicht naiv von Kovac, denn der hat nichts damit zu tun, dass Kruse nach WOB kam.
Der musste dann halt mal eine Entscheidung fällen; was er dann auch tat.
Das war nicht auf Kovac gemünzt, sondern eher allgemein. Kam falsch rüber, habe ich nicht klar herausgestellt, hätte lauten müssen, wer von Kruse 100% Identifikation erwartet, ist naiv
 
So deutliche Worte hoert man selten:

"[...] „Wir haben Kruse klar und deutlich gesagt, dass wir eine schwierige Situation hatten. Wir müssen unseren Slogan noch mehr leben. Dafür benötigen wir Spieler, die den 100prozentigen Fokus auf die Mannschaft und auf die Aufgaben haben. Danach richten sich unsere Entscheidungen“, erklärte Schäfer.

Kovac fügte nach Abpfiff an. „Es ist so, dass wir gemeinsam die Entscheidung getroffen haben, dass Max uns in der jetzigen Situation nicht hilft.“
Von dem 34-Jährige gebe es „keine Impulse, kein konstruktives Miteinander, dass er dem Team hilft. Wir haben ihm mitgeteilt, dass er für uns in Zukunft keine Rolle spielen wird. Kein Spiel mehr!“ [...]"


Die Aussagen stammen aus dem von Powerhead verlinkten Artikel. Mir gefaellt vor allem "kein konstruktives Miteinander", denn ich kann mich noch an die Aussagen von den Leuten von Union Berlin (genauer: Oliver Ruhnert) im Zuge von Kruses Wechsel zu Wolfsburg erinnern, die inhaltlich genauso klangen:

Apropos Ruhnert....

Nach 55 Minuten des Nachmittagsspiels ist er mit seinem Team Tabellenführer :floet:
 

U w e

Moderator
Die Not IV mit Friedrich nd Kramer hat nix zugelassen - gute Leistung.
Weigl mit gelungenen Startdebüt.
Ngoumou noch ein bisserl als Fremdkörper.
Punkteteilung geht in Ordnung.
 
Oben