4. Spieltag. Hertha BSC Berlin - VfL Borussia

U w e

Moderator
@faceman
Wenn Du Dir die 4 Spiele anschaust wirst Du sehen das bei jeder Flanke in den Strafraum bei uns Chaos ausbricht.
Klar hat dies was mit Körpergrösse/Kopfballstärke zu tun.
Richtig von Dir erkannt dass das Stellungsspiel in der Abwehr eklatante Fehler aufweist die ebenfalls immer wieder gefährliche Situationen hervor ruft. Dies ist aber hausgemacht - ich kann nicht von Spielern wie Jantschke oder Strobl erwarten dass Sie das Stellungsspiel im Spiel lernen. Da fehlen die Grundvorraussetzungen.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Dann schauen wir uns doch die anderen Gegentore mal an.

Das 1:2 der Schalker in Gladbach schoss Embolo aus gut 20 min, übrigens standen hier gleich vier Gladbacher Spalier! Die Größe der IV spielt auch hier keine Rolle.

Das 1:0 der Augsburger beim Remis in Augsburg schoss Gregoritsch. Ähnlich wie im Spiel gegen Berlin kam hier das Zuspiel von der linken Seite. Das Stellungsspiel war ebenfalls auch hier schlecht. Selbst 20 cm mehr Körpergröße hätte nicht ausgereicht, um das zu verhindern.

Tja, und andere Gegentore gab es schon nicht. Und bei dieser Aufzählung und der Tore in Berlin habe ich die ursächlichen Fehler, die zum Angriff des jeweiligen Gegners geführt haben, noch gar nicht mit eingerechnet. Also auch hier sehe ich kein Hindernis bzgl. der Körpergröße. Hier gilt es ganz andere Faktoren zu verändern. Dardai hatte es in der Pressekonferenz bereits gesagt, die linke Seite war die Schwachstelle. Diese hatte er ausgeguckt und Hertha hat diese in Verbindung mit dem schwachen Stellungsspiel ausgenutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

U w e

Moderator
Embolo liegt nicht an der Körpergrösse, Gregoritsch auch Stellungsfehler aber hier hätten 5 cm mehr Grösse wohl ausgereicht den Ball zumindest unkontrollierbarer zu machen. Gegen Leverkusen, Augsburg und Schalke gab es einige Kopfbälle die Sommer nur mal noch gerade so abwehren konnte. Das Gesamtbild IV stimmt nicht bei MG, da ist auch das Stellungsspiel drin.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015

Bitte schau bei 1:26min . 5 cm mehr Körpergröße stimmt einfach nicht. Bei 1:30min siehst Du gar, das meine 20 cm noch untertrieben sind.
Wo ich Dir recht gebe, dass das Gesamtbild der IV nicht stimmt. Und nein, da ist nicht "auch das Stellungsspiel drin", sondern ursächlich. Wie ich bereits schrieb, Timing, Zuordnung, Stellungsspiel etc. All das sind Faktoren, an den Stellschrauben gedreht werden können und auch müssen.
 
@Uwe
Derjenige wo etwas größer ist,wiegt höchstwahrscheinlich auch etwas mehr.Da kann die Sprungraft des etwas kleineren so einiges wettmachen.Klar,bei Vestergaard standen die Chancen nur im Flugkopfball gut ihn zu schlagen.
Plea ist auch nur 1,81m.Das hindert ihn nicht wegen seines guten Stellungsspiel und seiner Sprungkraft daran 2 Tore zu köpfen.
Richtig stehen musste......sowohl hinten als auch vorne........und im Kasten :fress:
Zeig uns doch mal spaßeshalber die Torwarttabelle in cm :floet:
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Da ich vom Spiel nix gesehen habe, kann ich ja nur lesen und wir scheinen ja fast wieder an dem Punkt zu sein, das wir unsere Mannschaft lieber aus dem Wettbewerb abmelden :ironie:
 

U w e

Moderator
@KGBRUS

Alles im grünen Bereich, mehr Punkte als befürchtet, die Abwehr steht sicherer als erwartet, nach vorne läuft es auch schon recht ordentlich. :troet: :jubel:
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Du solltest mal Deine Ansprüche überdenken!
Gleiche Konstellation aus der Vorsaison, 5 Pkt. 8:10 Tore. Diese Saison, 7 Pkt. 7:6 Tore.
Punkte mehr, Gegentore weniger, Tore fast gleich!
Alles auf dem richtigen Weg - Eure Erwartungshaltung ist einfach zu hoch!
Leg mal die Vereinsbrille ab :)
 

André

Admin
Gleiche Konstellation aus der Vorsaison, 5 Pkt. 8:10 Tore. Diese Saison, 7 Pkt. 7:6 Tore.
Punkte mehr, Gegentore weniger, Tore fast gleich!
Morgen FFM, WE in Wolfsburg, nächste Woche in München.
Lass uns dann nach 6 Spieltagen nochmal vergelichen. ;)

Aus dem Grund wäre es schon fast zwingend notwendig FFM morgen zu schlagen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Morgen FFM, WE in Wolfsburg, nächste Woche in München.
Lass uns dann nach 6 Spieltagen nochmal vergelichen. ;)

Aus dem Grund wäre es schon fast zwingend notwendig FFM morgen zu schlagen.

Es ist prizipiell notwendig, die Heimspiele zu gewinnen. Nach der Erfahrung der vergangengen Jahre reichen bei optimaler Ausbeute nämlich etwa 10 Auswärtspunkte für die CL.

Elvedi und Jantschke eben mal glatt 5,5 (mit Rücksicht auf die Fans).

Wendt muss vor dem 3. Tor festhalten und ihn nicht ziehen lassen, ich schrie noch:

"Mitte zu!", aber sowohl Strobl wie Ginter als auch Elvedi, der Ibisevic sogar im Rücken im Blick hatte, standen nicht gestaffelt sondern auf einer Linie.

Das war schon schwer zu ertragen.

Ansonsten habe ich ernstes Bemühen in HZ 2 gesehen, auch wenn das sicher der Hertha-Takitik geschuldet war, dass jeder Konter die Vorentscheidung bringen kann.

Plea macht mir Spaß, Schade, dass er kurz nach der HZ alles richtig machte und trotzdem nicht zum Ausgleich traf.

Zur Erwartungshaltung der Fans: Die Spieler wurden mit Applaus verabschiedet, weil jeder, der da war, eine einfach verdammt starke Hertha gesehen hat, der man lange versucht hat, beizukommen.

Und saumäßig nette Gastgeberfans hammse da...
 
Erst der beste Saisonstart der Saison, dann gegen die Hertha klar unterlegen. Die Defensive war ausser Rand und Band und Gladbach ließ den Berlinern zu viel Raum. Die Hertha zeigte wieder guten Fussball.
Also alles was Gladbach gegen Schalke gut gemacht hat, hat Gladbach gegen die Hertha schlecht gemacht.
So gab es halt die verdiente Quittung.

Ich zitiere mal ausm Kicker : "Hertha siegte verdient weil Dardais Team spielerisch überlegen und vor dem Tor effektiver war".

So btw.
Fürs Spiel gegen die Eintracht drücke ich euch die Daumen.
 
Oben