4. Spieltag Fußball Bundesliga 2018/19

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
21.09.2018 20:30 VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf
22.09.2018 15:30 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
22.09.2018 15:30 Hertha BSC - Bor. Mönchengladbach
22.09.2018 15:30 FC Augsburg - Werder Bremen
22.09.2018 15:30 VfL Wolfsburg - SC Freiburg
22.09.2018 15:30 1. FC Nürnberg - Hannover 96
22.09.2018 18:30 FC Schalke 04 - Bayern München
23.09.2018 15:30 Bayer Leverkusen - 1. FSV Mainz 05
23.09.2018 18:00 Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

Gewinnt Schalke?
 

fabsi1977

Theoretiker

Das wär zumindest mal ein Ding. Sonderlich wahrscheinlich ist es aber nicht. Ich hoffe nur, die Schalker treten uns nicht ähnlich kaputt wie das bisherige Pack gegen den der glorreiche FC Bayern antreten musste. Am besten gleich mal allen Schalkern präventiv die gelbe zeigen, dann wissen die schon mal wo der Hase lang läuft.

Was mich noch interessieren würde ist, ob die DFL bewusst 2 EL Teilnehmer an diesem Spieltag gegeneinander ansetzt oder ob das Zufall ist.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
21.09.2018 20:30 VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf
22.09.2018 15:30 1899 Hoffenheim - Borussia Dortmund
22.09.2018 15:30 Hertha BSC - Bor. Mönchengladbach
22.09.2018 15:30 FC Augsburg - Werder Bremen
22.09.2018 15:30 VfL Wolfsburg - SC Freiburg
22.09.2018 15:30 1. FC Nürnberg - Hannover 96
22.09.2018 18:30 FC Schalke 04 - Bayern München
23.09.2018 15:30 Bayer Leverkusen - 1. FSV Mainz 05
23.09.2018 18:00 Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

Gewinnt Schalke?
Nein! Und am darauffolgenden Dienstag (englische Woche) auch nicht. :D
 
Irgendwann verlieren die Bayern aber auch mal!

Aber nicht gegen Schalke. Wie schon gesagt, die neuen Spieler scheinen noch nicht integriert.
Die Mannschaft ist einfach nicht gut genug. Die Bayern sind zu stark.

Mit Sané wackelt die Abwehr ohne Ende. Die Abwehr ist nicht mehr so gut wie in der letzten Saison und bei Standards sind wir nicht mehr so stark. An der schlechten Offensive hat sich nix geändert.
 
Ich hoffe nur, die Schalker treten uns nicht ähnlich kaputt wie das bisherige Pack gegen den der glorreiche FC Bayern antreten musste. Am besten gleich mal allen Schalkern präventiv die gelbe zeigen, dann wissen die schon mal wo der Hase lang läuft.

:top:Wow.:staun:Gutes Timing. :DDas Bayern-Geheule geht schon Tage vor dem Spiel los. :top::lachweg:
Die Spiele der Bayern gegen "das bisherige Pack" wurden nicht härter geführt als so viele andere Spiele auch.
Auch "die Schalker" werden die Bayern hoffentlich nicht mit Samthandschuhen anpacken.
Du wirst es nicht glauben, es gibt tatsächlich Spieler anderer Vereine die mal schwere und schwerste Verletzungen erleiden. Nur das die Verantwortlichen nicht lauthals anfangen zu heulen. Das Bayern"Pack" pocht auf Artenschutz und wird dazu auch noch beleidigend.
Hoeness, Rummenigge und Co. sollten mal über das bescheuerte Verhalten nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Na gut. Vielleicht kriegt dann wenigstens Leverkusen seinen ersten Saisonsieg hin. Oder Stuttgart.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Hertha Meister, Werder 4ter. So kann es bleiben :D

Screenshot_2018-09-22 Bundesliga 2018 2019.png


Auf geht's Schalke!

Die Bremer haben es wieder mal spannend gemacht.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Der BVB hat sich im Schlaf beschissen, muss man so sagen. Hoffenheim wurde das 2. Tor wg. abseits zurückgenommen, was ich mit blossem Auge nicht erkennen konnte. Belfodil in der Nachspielzeit war nicht in der Lage, aus kurzer Distanz den Ball über die Linie zu drücken Stattdessen schiesst er hoch rechts am Tor vorbei, wahrscheinlich weil er aus dem Gleichgewicht kam und den Ball nicht mehr kontrollieren konnte. Ein Duselpunkt dank wieder mal Reus mit Vorarbeit auf Pulisic. Gut gefallen hat mir Shinji, kA. wieso er ausgewechselt wurde. :vogel:
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich wollte vor dem Spiel noch Wolfsburg - Freiburg als Sicherheitstipp wetten... auf Heimsieg...

Zum Glück habe ich es verschnarcht...
 

Dilbert

Pils-Legende
0:1 nach ein paar Minuten, in denen Schalke schon völlig vonner Rolle war. Wenn die sich nicht finden gibt es eine ganz ganz böse Klatsche.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Das Schalker Publikum hat sich gestern permanent beim Pfiff des Schiris aufgeregt, selbst bei glasklaren Entscheidungen. Frage mich was da bei einigen in der Birne vorgeht die da in Großaufnahme wüten und fluchen, obwohl vor ihrer Nase eine erkennbar korrekte Entscheidung gefällt wurde. Wobei natürlich jeder eine Karte kaufen darf, unabhängig von der Grundintelligenz und Regelkenntnis. :D

Ansonsten war das gestern ein weiterer Beleg wie schwach die Liga geworden ist. Schalke hatte gerade mal eine Chance nach einem Standard, Bayerns einziges Manko war die Chancenverwertung. Dazu Latte und ein guter Torwart Fährmann. Das hätte für Schalke deutlich schlimmer kommen können.
Der Liga droht wieder Langeweile. Ich sehe leider auch in dieser Saison keinen Klub der mithalten kann, obwohl z.B. der BVB richtig viel in den Kader investieren konnte. Aber vielleicht braucht Favre noch etwas Zeit.
Wenn dann die Hertha, bei allem Respekt vor ihrer bisher guten Leistung, der erste Verfolger ist spricht das Bände. Die erwarteten Verfolger wie Leverkusen, Schalke oder Leipzig bringen es wieder nicht auf den Platz. Wenn da nicht etwas außergewöhnliches passiert sind wir im Frühjahr wieder durch mit der Entscheidung.

Schalke hat sich das Spiel gestern schöngeredet. Mehr bleibt in der aktuellen Situation auch nicht. Ich fand es schon letzte Saison fußballerisch sehr dürftig was die gezeigt haben. Da ging aber halt die Mauertaktik des meiner Meinung nach maßlos überschätzten Tedesco noch auf. Jetzt stimmen halt nicht mal mehr die Ergebnisse und es bleibt langweiliges, emotionsloses Gekicke. Gibt es beim nächsten Spiel keine Wende ist die Trainerdiskussion nicht mehr zu vermeiden.
 
Schalke und auch der Schiedsrichter haben den vom Hoeness geforderten Artenschutz gewährt. Anstatt auf die Socken war das harmloser und schlechter Fussball.
McKennie wurde vom Platz getreten, es gab nicht mal einen Pfiff.
Embolo wurde mit ausgestrecktem Arm am Lauf und somit am Flanken vor dem fcb bayrischen 16er gehindert, der Schieri hatte freie Sicht, ließ aber Gnade walten.
Das alles kann aber nicht der Grund für den schlechten Schalker Fussball sein. Was ich betonen möchte.
8:0 Ecken für die Bayern sprechen da für sich. Wir hatten über die gesamte Spielzeit nicht eine einzige Torchance.
Das einzige was man den Bayern ankreiden kann ist ihre mangelnde Chancenverwertung.

Der FC Bayern ist nicht der Maßstab an dem wir uns messen können. Der Klassenunterschied ist klar erkennbar.
Wir sind chancenlos.
Schuld ist erstmal die schlechte Transferpolitik. Wir haben haufenweise 6er. Rudy, der gestern kein schlechtes Spiel abgeliefert, ist mMn überschätzt. Ausserdem war es ein unnötiger Kauf. Anstatt in die Abwehr und in den Sturm zu investieren................:nene:
Mit Meyer, Goretzka und Kehrer sind wichtige Spieler gegangen die nicht adäqaut ersetzt wurden.

Unser Spiel ist ideenlos. Das Spielsystem wird mehrfach gewechselt und eine klare Spielphylosophie ist nicht erkennbar. Burgstaller sitzt immer öfter auf der Bank. Harit, der Schwung ins Spiel bringen kann, ebenso.
Das Spiel ist viel zu langsam und für den Gegner leicht zu durchschauen.
Im letzten Jahr war die Abwehr besser und wir waren gnadenlos effektiv. Auch was die Standards betrifft.

Wir werden eine verdammt harte Saison haben. So weiter und wir spielen gegen den Abstieg.
Mich beschleicht immer mehr das Gefühl dass Schalke für Heidel und Tedesco ne Nummer zu groß ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Dazu hast du doch sicher einen Link.
Den poste doch bitte.
Da brauchst du nur die Interviews nach dem Spiel auf Sky hören. Der breite Tenor der Schalker (Tedesco, Fährmann) war das man das ordentlich gemacht hat. Gut gestanden und wenig zugelassen. Kritik das man wieder mal keine Chancen kreiert hat habe ich z.B. keine gehört. Tedesco meinte sogar man habe bei den Spielen gegen Porto und Bayern Fortschritte erkennen können und man würde, wie auch letzte Saison, nicht nur auf die Ergebnisse und Tabelle schauen. Da frage ich mich schon wie schlecht das davor gewesen sein soll, wenn das Spiel gestern ein Fortschritt war. Bayern hat sie lange leben lassen und nix anderes.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Schalke und auch der Schiedsrichter haben den vom Hoeness geforderten Artenschutz gewährt. Anstatt auf die Socken war das harmloser und schlechter Fussball.
McKennie wurde vom Platz getreten, es gab nicht mal einen Pfiff.
Falsch. Bei der McKennie Szene gab es Freistoß für Schalke. Und der Ausdruck vom Platz getreten passte vielleicht letzte Woche bei Rafinha oder seinerzeit bei Coman. Aber Rodriguez konnte seinen Gegenspieler gar nicht sehen. Der kommt von hinten angelaufen als Rodriguez gerade den Ball wegschlagen will. Ganz klar erkennbar das dies keine Absicht war. Foul schon, weil er ihn trifft. Aber mehr auch nicht.
 
Oben