34. Spieltag Laberthread - Das Ende!

Glückwunsch an Werder zum Klassenerhalt!
Da hat die Fortuna zuviele Punkte verdaddelt!


Noch ist die Klasse nicht gehalten, erst nach dem Sieg in der Relegation; aber heute eine Klasseleistung!!!

Die WESTmannschaften heute peinlich - Ausnahme BMG und B04!!

S04 und BVB im Duett der Gegentore jeweils 0:4, wobei erst peinlich beim BVB die Defensivleistung war und wurde man dann noch beim Elfer verar......
Düsseldorf ohne große Chance in Berlin, da braucht man erstmal gar nicht versuchen irgendwelche Vorwürfe Richtung Kölle wegen des 1:6 zu machen.

BVB macht sich durch die letzten Heimspiele wie Mainz und nun Hoffis im "Ferienmodus" die komplette HEIMsaison mies!!!

S04 mit nun 16 Spielen ohne Sieg in der RR ist sicherlich auch froh, dass die Saison vorbei ist!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
Rösler heute mit Abstand der schlechteste. Er hat defensiv eingestellt, um ... ein Unentschieden zu holen und dann unser Schicksal in Kölns Hände zu legen???
Naja mal schauen wie wir jetzt einen Kader für die 2. Liga zusammenstellen der nichts mit dem Abstieg in Liga 3 zu tun hat.
Ich hab ja nur die Sportschau gesehen, aber so defensiv sah mir die Spielweise da nicht aus. 25 Torschüsse innem Auswärtsspiel, Chancen waren auch da. Hergeschenkt haben sie es jedenfalls nicht, nur ineffektiv im Strafraum agiert. Und im Gegensatz zu Bremen hatten sie eben auch einen Gegner, dem nicht alles wurscht war.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Im Gegensatz zu Düsseldorf hatten die ja auch keinen ernsthaften Gegner... Verzeihung, gar keinen Gegner. Peinlich, echt...
Was Köln und zum wiederholten Mal auch Dortmund gestern abgeliefert haben war schlichtweg Charakterlos und eine klare Arbeitsverweigerung. Zeigt meiner Meinung nach auch immer auf das da einiges nicht stimmt in so einer Mannschaft. Aber im Reden sind sie dafür beim BVB immer top.:taetschel:
 
Was Köln und zum wiederholten Mal auch Dortmund gestern abgeliefert haben war schlichtweg Charakterlos und eine klare Arbeitsverweigerung. Zeigt meiner Meinung nach auch immer auf das da einiges nicht stimmt in so einer Mannschaft. Aber im Reden sind sie dafür beim BVB immer top.:taetschel:

Nichtleistungen wie gestern :aufgeb: oder gegen Mainz sind nicht zu verstehen, vor allem wenn man genau dazwischen Spiele wie in Leipzig das vier Klassen besser war sieht.
Neben der eigenen NICHTleistung kommt auch noch so ´ne 11er-Farce dazu

Einfach ..... :WC:

PS: Im Reden ist nicht nur der B V B gut........ :ironie:
 
Zuletzt bearbeitet:
Geht danach ja nur leider als genauso schlechter Witz in drei Monaten erstmal weiter. Die Pappkameraden in Mönchengladbach werden noch eine Weile stehen bleiben.

Von Seifert kam ja eine Äußerung in Richtung " wir werden auch noch eine Zeitlang in der neuen Saison ohne Zuschauer im Stadion leben müssen" - hatte ich im VT gelesen.
 
Ich hab ja nur die Sportschau gesehen, aber so defensiv sah mir die Spielweise da nicht aus. 25 Torschüsse innem Auswärtsspiel, Chancen waren auch da. Hergeschenkt haben sie es jedenfalls nicht, nur ineffektiv im Strafraum agiert. Und im Gegensatz zu Bremen hatten sie eben auch einen Gegner, dem nicht alles wurscht war.

Trainer hat als 6er Bodzek anstatt Sobottka aufgestellt. Bodzek im Spiel nach vorne nicht existent.
Berisha der viel Kreativität mitbringt aber bisschen schlampig in der Defensiv Arbeit ist, hat keine einzige Einsatzminute gesehen.
Zanka anstatt Hoffmann zeigt auch, dass Rösler den Gegner den Ball überlassen wollte.
Das sind jetzt drei Punkt an der Aufstellung, die schon darauf hindeuten.
Mit den Schüssen etc. hast du recht, aber ich bezog mich auf die anfangs Taktik. Nach dem 1:0 von Union war die eh dahin und man hat offensiv gespielt und ist dann erst wirklich offensiv geworden.
Vor dem Spiel hat Rösler auch gesagt, dass er das Ergebnis von Bremen erst in der Halbzeit checken wird und dann eventuell während der zweiten Halbzeit. Das zeigt auch, dass er zur Halbzeit mit einem 0:0 zufrieden wäre und dann halt so reagieren würde wie es halt im Parallelspiel steht. (Würde Köln führen hätte er wahrscheinlich weiter verteidigt.)


Riesen Roman um nur zu sagen, dass Rösler defensiv agiert hat aber sein Plan verwerfen werden musste nach der ersten Chance der Berliner.
 
Ja, ja... den Funkel zu feuern, war ein Fehler!

Kann man jetzt so oder so sehen, aber:

- Funkel war am 19. Spieltag bei seiner Entlassung Letzter Platz hinter Paderborn.
- am 9. Spieltag bei dem so wichtigen Spiel in Paderborn mit einer katastrophalen Leistung 2:0 in Paderborn verloren, die zu diesem Zeitpunkt einen Punkt hatten.
- Nach der Winterpause hatte er direkt das wichtige Spiel gegen Bremen Heim. Das wurde 1:0 verloren. Wer noch weiß wie Bremen zu dem Zeitpunkt war, der wird wissen wie inakzeptabel dieses Ergebnis ist.
- Offensiv Spiel nicht vorhanden unter Funkel. Man konnte Raman und Lukebakio nicht ersetzen und einen anderen Plan die Offensive zu gestalten hatte er leider nicht. Zu seiner Verteidigung muss man aber sagen, dass Stöger noch verletzt war und Berisha noch nicht da. Trotzdem zu wenig.

Die Entlassung hatte seine Grunde und bin mir eigentlich sicher, dass wir auch mit Funkel abgestiegen wären.
 
Sei froh - mein TV ließ sich nicht abstellen und ich " mußte " mir eine peinliche Ferienmodusveranstaltung "antun"

Ich sag es mal anders, ich habe mir das letzte Spiel, in Freiburg, gar nicht antun wollen.
Ich habe nichts erwartet und siehe da, Schalke zeigte auch nichts.
Alles mittlerweile nur noch standegemäß und..........grausam.

Gratulation an den SC Freiburg.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Kann man jetzt so oder so sehen, aber:

- Funkel war am 19. Spieltag bei seiner Entlassung Letzter Platz hinter Paderborn.
- am 9. Spieltag bei dem so wichtigen Spiel in Paderborn mit einer katastrophalen Leistung 2:0 in Paderborn verloren, die zu diesem Zeitpunkt einen Punkt hatten.
- Nach der Winterpause hatte er direkt das wichtige Spiel gegen Bremen Heim. Das wurde 1:0 verloren. Wer noch weiß wie Bremen zu dem Zeitpunkt war, der wird wissen wie inakzeptabel dieses Ergebnis ist.
- Offensiv Spiel nicht vorhanden unter Funkel. Man konnte Raman und Lukebakio nicht ersetzen und einen anderen Plan die Offensive zu gestalten hatte er leider nicht. Zu seiner Verteidigung muss man aber sagen, dass Stöger noch verletzt war und Berisha noch nicht da. Trotzdem zu wenig.

Die Entlassung hatte seine Grunde und bin mir eigentlich sicher, dass wir auch mit Funkel abgestiegen wären.
Ich bin der Meinung das der Trainerwechsel gut war für die Fortuna. Bei Funkel schien die Luft raus. Hört sich jetzt Doof an, die sind ja abgestiegen, ist aber so;) Düsseldorf hat doch tolle Spiele abgeliefert. Alles gegeben. Hab das zuletzt hier schon einmal geschrieben. Da waren etliche Spiele die sie nie hätten verlieren, bzw. unentschieden spielen dürfen. Denke Finki hat es genau auf den Punkt gebracht. Man hatte im Sturm zu wenig Qualität. Was da an Chancen vergeigt wurde... Und da sehe ich ehrlich gesagt nicht Rösler als den Verantwortlichen. Man denke alleine an das Spiel gegen den BVB. 2 mal Pfosten getroffen, um dann in der 5. Minute der Nachspielzeit zu verlieren. Fand das Spiel bezeichnend für die Rückrunde der Düsseldorfer.
 
Oben