33. Spieltag Laberthread - Das Ende ist nah! - Fußball Bundesliga 2020/21

Litti

Krawallbruder
Tja, der Super-GAU ist zum Glück ausgeblieben, aber jetzt muss nächste Woche schon so einiges zusammen passen für die Rettung. Ich sehe da eher schwarz.
 

powerhead

Pfälzer
Nee, so wie Gladbach momentan auftritt habt ihr nächste Woche doch drei Punkte sicher. :D
Ich würde das Spiel der Gladbacher von heute nicht als Maßstab nehmen, Stuttgart ist auch eine echt spielstarke Mannschaft, deutlich stärker als Bremen. Für Werder sieht es für mich wirklich finster aus.
 
Im Grunde isses mir egal wer da mit uns in Liga 2 geht. Ich möchte einfach nur dass mein Verein am letzten Spieltag noch mal eine solche Leistung zeigt wie heute. War nicht weltbewegend, aber sie haben gezeigt dass sie gewinnen wollen. Und der eine und andere gute Spielzug war auch dabei. Dann bei Standards bisschen besser aufpassen, und wir gewinnen das Ding.
Scheiß Fussball hab ich über lange Zeit und zur Genüge sehen müssen. Da war da heute Gezeigte ja schon Gold.
 
Ich würde das Spiel der Gladbacher von heute nicht als Maßstab nehmen, Stuttgart ist auch eine echt spielstarke Mannschaft, deutlich stärker als Bremen. Für Werder sieht es für mich wirklich finster aus.
Na gemäß dem Sky-Reporter Häuser war die Heimniederlage gg. Die fünftstärkste Auswärtsmannschaft überraschend.

Man kann ja gerne über das "wie" diskutieren, aber da kam halt auch keine Laufkundschaft.
 
Jep. Der machte das Tor richtig abgezockt.
Blendi Idrizi, Flick, aber wohl nicht der Sohn vom Hansi............. alles Namen die ich noch nicht gehört hatte. Grammozis siebt gnadenlos durch.

Bei Standards anfällig wie eh und je, aber ansonsten das beste Schalker Spiel der Saison.
Mit richtig guten Spielzügen.
Ich bin sowas von platt und erstaunt...............
Grammoszis setzt auf die Jugend.
Hoffentlich nicht nur jetzt in den Schlußpartien dieser Saison.

Fehlinvestitionen wie Mustafi - erstaunlich welchen sportlichen Abgang er in den letzten Jahren gemacht hat - werden sicherlich
in der zweiten Liga nicht kicken!!
Der Hunter und Terodde in Liga zwei Sturmduo ????
 
Da hätten Gladbach und Frankfurt mal besser daran getan, ihre "Lame Ducks" auf dem Trainerstuhl umgehend zu entfernen.
Wie F. Bobic schon im TV sagte, es nur an der Trainerdiskussion festzumachen, dass die SGE einen schlechten Lauf hat ist "zu billig"
Mir im übrigen auch...... außerdem muss der B V B heute auch durch die Tür gehen, die Frankfurt gestern geöffnet hat und es nicht auf
ein "Endspiel" - dann gegen die Pillen am nächsten WE - ankommen lassen......
 
Na gemäß dem Sky-Reporter Häuser war die Heimniederlage gg. Die fünftstärkste Auswärtsmannschaft überraschend.

Man kann ja gerne über das "wie" diskutieren, aber da kam halt auch keine Laufkundschaft.
Ich habe ja nur die Zusammenfassung gesehen und da muss man sagen, dass der VfB meeeegaeffektiv war;
drei, vier Schüsse auf das Tor von Sommer und zwei drin.... da ließ BMG mehr liegen !!
 
Ich habe ja nur die Zusammenfassung gesehen und da muss man sagen, dass der VfB meeeegaeffektiv war;
drei, vier Schüsse auf das Tor von Sommer und zwei drin.... da ließ BMG mehr liegen !!
Beide Tore bzw die Schüsse dazu kann man relativ leicht verteidigen. Nicht aber wenn man mit 3-4 Mann auf einer Linie steht mit 3-4 Meter Abstand zum Schützen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich habe ja nur die Zusammenfassung gesehen und da muss man sagen, dass der VfB meeeegaeffektiv war;
drei, vier Schüsse auf das Tor von Sommer und zwei drin.... da ließ BMG mehr liegen !!
Dat hilft ja nix, wenn du nach dem 1:0 mal wieder einpennst. Ich hab mir die Zusammenfassung erspart, war schon gnatzig genug auf den Haufen. Dass Stuttgart ´ne gute Truppe hat ist unbestritten, aber wie man mal wieder eine Führung durch Passivität verschenkt hat, das ist einfach nur zum kotzen.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Wie F. Bobic schon im TV sagte, es nur an der Trainerdiskussion festzumachen, dass die SGE einen schlechten Lauf hat ist "zu billig"
Mir im übrigen auch...... außerdem muss der B V B heute auch durch die Tür gehen, die Frankfurt gestern geöffnet hat und es nicht auf
ein "Endspiel" - dann gegen die Pillen am nächsten WE - ankommen lassen......
Rode hat sich gestern klar dazu geäußert. Es wäre nicht mehr von der Hand zu weisen das dies Einfluss genommen hat auf die Mannschaft. Thema hatten wir hier schon Mal und diese Aussage direkt aus der Mannschaft bestätigt meine Meinung. Und der sportliche Absturz untermauert das. Das Bobic das leugnet wundert mich nicht😂
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das gilt für alle Trainerabgänge, die mitten in der Saison kommuniziert werden, meines Erachtens, dass das sicher einen eher negativen Effekt über einige Spiele für das betreffende Team hat bei dem der Trainer verschwindet.
Der Chef sagt eben: "Bin nur noch bis zum Saisonende da, danach auf zu neuen Ufern." Meistens auch zu denen, die er für die erstrebenswerten hält.
 

Detti04

The Count
"Weil mein Trainer geht, habe ich keine Lust, naechste Saison Champions League zu spielen." Das soll Sinn ergeben? Sicher nicht.
 

Detti04

The Count
Das behauptest ja auch nur gerade Du, dass jemand sagte, das ergäbe Sinn.
Durch welchen Mechanismus soll ein feststehender Abgang eines Trainers denn sonst einen negativen Effekt auf die Spieler haben? Die Zukunft der Spieler haengt schliesslich nicht vom Trainer ab, sondern von ihrer eigenen Leistung - und das so deutlich und leicht nachvollziehbar, dass es auch jeder Spieler versteht.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich beobachte ja nur das Geschehen, dass sich sowohl BMG wie die SGE aufeinmal nicht so aufspielen wie sie es noch taten als ihre Trainer noch nicht bekundet hatten zu gehen.
Mag sein, dass das kausal überhaupt nicht zusammenhängt und gerade purer Zufall ist; aktuell würde ich eher sagen: Das trägt, gerade für Teams, die eine weitgehend optimale Saison, in der so gut wie alles passt, brauchen um unter den ersten 4 zu landen, nicht dazu bei, dass es eine leistungserhaltende, geschweige denn -fördernde, Wirkung hat.
 

Detti04

The Count
Ich verstehe trotzdem nicht, welcher Mechanismus dahinterstecken soll. Spieler verlassen doch nicht reihenweise ihren Verein, nur weil da ein Trainer geht, den sie jetzt mal fuer 2 Jahre hatten. Profis sind doch nicht so abhaengig oder loyal zu ihrem Trainer, dass durch dessen Abgang ploetzlich ihr Weltbild zusammenbricht.

Nimm beispielsweise Rode: Will der mir echt weismachen, dass seine Leistung davon beeinflusst wird, ob der (in etwa) zehnte Trainer seiner Profilaufbahn auch uebers Saisonende bleibt oder nicht? Das klingt fuer mich nicht nachvollziehbar, sondern eher nach billiger Ausrede.
 
Oben