33. Spieltag: Energie Cottbus - Hamburger SV

Energie Cottbus - Hamburger SV
Samstag, 10.05.2008, 15:30 Uhr


Cottbus scheint im Abstiegskampf noch die beste Ausgangsposition zu haben. Einen Punkt vor Bielefeld, zwei vor Nürnberg, die den ersten "bösen" Platz belegen.
Mit dem HSV kommt eine Mannschaft ins Stadion der Freundschaft, die wieder zu alter Stärke gefunden hat. Eine Mannschaft, die in Rostock souverän gewonnen hat und dem SV Werder am Mittwoch abend eher unglücklich unterlegen ist. Dazu stehen die Hanseaten mitten im Kampf um die europäischen Startplätze für die kommende Saison.

Anderseits sind die Cottbusser nicht selten im heimischen Stadion über sich hinausgewachsen und haben hier wichtige Spiele gewonnen. Ich traue ihnen einen weiteren Geniestreich zu. Wäre auch zu empfehlen, denn kommende Woche wartet in Hannover eine durchaus schwierige Aufgabe auf Energie...
 

Schröder

Problembär
Das wird `ne ganz enge Kiste.:rolleyes:
Vielleicht kommt uns entgegen, das bei Cottbus viele Abwehrspieler gesperrt sind. Trotzdem werden die Lausitzer natürlich fighten bis zum Umfallen, um im letzten Heimspiel der Saison den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Unsere Ausgangslage ist günstig, weil auch die "Konkurrenz" im Kampf um die int. Plätze schwächelt und Stuttgart und Wolfsburg sich noch die Punkte wegnehmen. Am letzten Spieltag kommt mit dem KSC dann noch ein Gegner, für den es um nix mehr geht.

Eventuell reicht uns ein Unentschieden, damit bleiben wir min. 5. CL geht sowieso nicht mehr. Bei einem Sieg sind wir durch, zumal Leverkusen am letzten Spieltag noch gegen Werder ran muss.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ist Stevens jetzt endlich weg? Immer noch nicht? Mist!

Ich hab ihm vieles zugute gehalten in den letzten Wochen, aber dieser Offenbarungseid schlägt dem Fass den Boden aus. Nicht einmal gegen Cottbus kommt der Typ von seiner Dreckstaktik weg, nicht einmal bei 80% Ballbesitz und Rückstand.

Was bleibt: Ein Team, dass eigentlich an fussballerischer Armut nicht mehr zu unterbieten war, hat völlig verdient gewonnen. Weil man bei uns schon nach zehn Minuten klar vorhersehen konnte, dass wir da noch bis zum Anpfiff der nächsten Saison kein Tor mehr schiessen würden. Laufbereitschaft an der Grenze zur Arbeitsverweigerung, eine völlig verpeilte Abwehr (Atouba und Reinhardt Totalausfall, Rost mit einer ungewohnt bocklosen Einstellung), und Torgefahr gleich Null. Erbärmlich, erschütternd, gruselig, ätzend.

Jetzt haben wir auch noch die schuld, dass die Antikicker von Energie ein weiteres Jahr die Bundesliga mit ihrer Spielweise verpesten dürfen. So wie wir heute aufgetreten sind, gehören wir aber selbst nicht dahin.

Wenn es nach mir ginge, bekäme jetzt jeder Spieler ´nen Badminton-Schläger in die Hand, und dürfte damit inner Kabine demjenigen was vor die Fresse kloppen, der ihn heute am meisten angekotzt hat. Okay, die Hälfte könnte sich gleich selbst verdreschen.

Ich dachte immer, nach Bielefeld und Duisburg können sie nicht mehr schlechter werden, und gegen Rostock und auch gegen Bremen sah das ja auch schon wieder viel besser aus. In Cottbus waren sie unglaublicherweise noch harmloser.

Der neue Coach, wer es auch immer wird (Jol soll angeblich auch ein Angebot von Manchester City haben), muss mindestens drei neue, wirkliche Typen bekommen. Die Schnarchsäcke, die derzeit da rumhampeln, sind kaum noch zu ertragen.

In der Hinrunde haben wir anscheinend deutlich über unsere Verhältnisse gepunktet. Die Wahrheit sieht leider so aus, dass wir derzeit kaum noch die spielerische Qualität eines mittelmässigen Zweitligisten auf die Reihe kriegen.

Ernüchterte Grüsse
Dilbert
 

Schröder

Problembär
Na Prima. Ich wollte den UI-Cup vermeiden. Jetzt schaffen sie das wirklich noch, als 7. spielen wir nämlich gar nicht mit. X(

Wer glaubt denn wirklich noch, das wir gegen den KSC gewinnen? Tore gibt`s für uns nur auf Einladung des Gegners, wie in Rostock. Ansonsten ist das "Team" nicht dazu in der Lage.

Und UEFA-Cup, was wollen wir dort? Ohne Tore fliegen wir schon in der 1. Runde raus (noch vor der Gruppenphase). Selbst gegen den luxenburgschischen Meister hätten wir im Moment keine Chance.

Ich würde die "Mannschaft" jetzt am Gästeblock vorbeilaufen lassen, und jeder Mitgereiste dürfte diesem bocklosen Haufen in`n Sack treten.

Mein Tipp gegen den KSC: 0:2
 
Man man man, was ist das nur für eine verkorkste Rückrunde? (bzw. Saison, in der Hinrunde haben wir ja auch nciht gerade barauschend gespeilt) Ich glaub das nicht. Über das Spiel brauch ich nichts sagen, da ist schon genug gesagt..

Die Ordner in Cottbus warn ziemlich lächerlich. Jeder (!) musste die Schuhe ausziehen und die Handys wurden auch sehr genau begutachten, die könnten ja gefährlich sein.

Na ja, wir haben es zum Glück noch selber in der Hand und ich hoffe, dass wir dann Samstag den Uefa Cup Platz unter Dach und Fach bringen!
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Scheiß Spiel, abhaken und am nächsten Samstag so ein Spiel hinlegen wie letztes Jahr zum Saisonabschluß!

Ich tippe auf ein 4:1 für den HSV gegen Karlsruhe!
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Jetzt haben wir auch noch die schuld, dass die Antikicker von Energie ein weiteres Jahr die Bundesliga mit ihrer Spielweise verpesten dürfen. ...

Naja, der Spitzname der Cottbuser wird wohl niemals "Das Ballett aus der Lausitz" sein, aber ich muss nach dieser Saison einfach meinen Hut vor denen ziehen: wie sich die schon von allen abgeschriebenen Cottbuser mit Kampfgeist und Willenskraft eigenständig da unten rausgefightet haben, erzeugt bei mir allerhöchten Respekt!:hail::top:
 
Oben