33. Spieltag Der vorletzte Strohhalm (Konferenz)

Das Spiel in Freiburg hat mir ganz gut gefallen.
Köln bemüht und bis zum ersten Gegentor nicht mal schlecht, dann hinten im Dauerschlaf.
Und was Streich mit dem Sportclub in der Rückrunder erreicht hat ist sensationell. Der vermeintlich wichtigste Spieler wurde verkauft und trotzdem ist das Team vom letzen Platz nach oben geklettert. Fünftbeste Rückrundenmannschaft, da ziehe ich meinen Hut.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Und was Streich mit dem Sportclub in der Rückrunder erreicht hat ist sensationell. Der vermeintlich wichtigste Spieler wurde verkauft und trotzdem ist das Team vom letzen Platz nach oben geklettert. Fünftbeste Rückrundenmannschaft, da ziehe ich meinen Hut.
Ja, unglaublich - und auch noch sympathisch. Er kommt ins Sportstudio heute abend.
 

alditüte

HSVer
Echt eine tolle Leistung von Augsburg (nicht dieses Spiel, sondern die Saison gesamt). Die haben den Klassenerhalt verdient, Glückwunsch hierzu!

Und der HSV ist gerettet! *-*
 

wupperbayer

*Meister 20xx*
Das Spiel ganz knapp über dem Niveau von dem gegen Hoffenheim, aber wieder 1:0 gewonnen. Passt schon.

Mal sehen, ob wir jetzt Platz 5 halten können. Helmes, hilf uns :floet: In Nürnberg gewinnen wir ja eh nur, wenn's gegen den Abstieg geht
 

osito

Titelaspirant
Vielleicht reicht dem VfB ein Puenktchen gegen Wolfsburg, um Platz 5 zurueckzuerobern. Weil wir im Normalfall in Nuernberg, wenn man die Vergangenheit anschaut, keinen Punkt gewinnen. Aber vllt. ist der Fussballgott noch einmal auf unserer Seite. Dem Helmes vertraue ich kein Stueck. Eher trau ich dem Schaefer zu, das er den Stuttgartern hilft.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Eigentlich müßte man Köln und Hertha zwangsabsteigen lassen und den 3. der 2. Liga IN DIE 1. LIGA durchwinken.

Stimmt. Das allerschlimmste bei beiden ist: Beide haben noch die Chance, ihre grottige Saison am letzten Spieltag zu retten. Bzw. der Rettung näher zu kommen. Schlimm, dass solche Truppen überhaupt noch die Chance dazu haben.
 
Nächste Woche verlieren beide und Schäfer lässt sich als Retter feiern, oder Hertha schafft tatsächlich mal zu Hause einen Sieg, gegen Hoffenheimer, bei denen es um nichts mehr geht und Rehhagel ist der Retter. Das ist absurd.
 

Stehtribüne

steh-tribüne.de
Lieber Rehhagel als Retter feiern als wieder runter zu müssen. Außerdem würden höchstens die Medien eine Schlagzeile machen. Die Fans haben längst erkannt, das Otto noch nie was zu sagen hatte. Die Arbeit machen Covic und Tretschok

steh-tribüne.de
 
Oben