32. Spieltag : 1. FC Köln - VfB Stuttgart




32. Spieltag:

1. FC Köln : VfB Stuttgart




Spielinfos:

Anstoß: Sa. 21.04.2012 15:30
Stadion: Rhein-Energie-Stadion




Tabelle:

4 Borussia Mönchengladbach 31 16 8 7 46:22 +24 56
5 VfB Stuttgart 31 14 7 10 59:41 +18 49
6 Bayer 04 Leverkusen 31 12 9 10 46:43 +3 45

----

-----

16 1. FC Köln 31 8 5 18 36:66 -30 29 Relegation
17 Hertha BSC 31 6 10 15 34:57 -23 28 Abstieg


was klar ist Stuttgart sollte ihre Serie gegen Köln halten , sollte Köln nicht 3 Punkte erspielen wird es ganz eng in Abstieg !


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
Köln ist schon in Gladbach abgestiegen, schade. :nene: jetzt hilft den Kölner nix mehr, und Stuttgart wird die EL schaffen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Das Hinspiel werde ich nie vergessen, da hat Poldi kurz vor Schluss noch den Ausgleich geschossen.
Und wieder war es nix mit Heimsieg gegen die Kölner.

Das Rückspiel wird auch nicht einfach werden.
 
Das Hinspiel werde ich nie vergessen, da hat Poldi kurz vor Schluss noch den Ausgleich geschossen.
Und wieder war es nix mit Heimsieg gegen die Kölner.

Das Rückspiel wird auch nicht einfach werden.

@kleinehexe
da brauchste dir keine sorgen machen , wir werden euch keine probleme machen ist nur die frage wie hoch ...?
ich bin mir eigentlich sicher das wir am 34.Spieltag auf platz 17 sind ..und ich bin einfach nur entäuscht von der rückrunde und der leistung der manschaft......mehr ist dazu nicht zu sagen ....

gruß

achja schaust du hier:
http://www.ksta.de/html/artikel/1334494354988.shtml
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Der Artikel ist gut. Als Köln-Fan wäre ich auch enttäuscht.
Wenn man keinen Kampfwillen sieht kann man nur enttäuscht sein.
Wenn sie kämpfen und trotzdem verlieren ist das zwar auch doof,
aber das ist dann nicht so enttäuschend.

Klar freu ich mich immer über Punkte (wenn es denn welche gibt) für den VfB,
aber ich drücke auch die Daumen dass Köln in der 1. Liga bleibt.
 

derblondeengel

master of desaster
Der Artikel ist gut. Als Köln-Fan wäre ich auch enttäuscht.
Wenn man keinen Kampfwillen sieht kann man nur enttäuscht sein.
Wenn sie kämpfen und trotzdem verlieren ist das zwar auch doof,
aber das ist dann nicht so enttäuschend.

Klar freu ich mich immer über Punkte (wenn es denn welche gibt) für den VfB,
aber ich drücke auch die Daumen dass Köln in der 1. Liga bleibt.

Ohne einen Siege gegen Stuttgart ist der direkte Abstieg abzusehen, da wird es noch nicht mal eine Relegation geben.
Der Relegationsplatz dürfte ein reines Match zwischen Hertha und dem EffZeh werden..., hier sehe ich aber nach dem letzten Spieltag eine klare Tendenz für die Hertha. Davon abgesehen wollen die Traumtänzer beim EffZeh schlicht nichts mehr auf die Reihe kriegen.
Ich glaube mittlerweile nicht mehr das der EffZeh diese Saison auch nur noch einen Punkt in der Liga holt. Wenn das wirklich so wird, befürchte ich das es am letzten Spieltag Mord & Totschlag in Müngersdorf geben wird.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl

Die Kommentare bei ksta sind eigentlich immer gut.

Diesen finde ich schlecht. Denn Köln ist 16. und da kann man spekulieren, wie man will: Hertha kann auch punktlos aus den letzten 3 Spielen kommen.

Selbst wenn Hertha einmal gewinnt, kann Köln das mit einem einzigen Sieg wettmachen. Im Zweifel auch einmal gegen die (scheinbar) großkalibrigen Gegner. Wenn ich noch sagen könnte, dass die Spieler so ein Abgesang kitzeln könnte, dan hätte der Kommentar seine Daseinsberechtigung.

Nicht aber, wenn der Kommentator die Behauptung aufstellt, dass der Kader für äußere Einflüsse gleichsam immun sei.

Auf geht's, viel Glück wird dazu gehören, aber das wünsche ich dem FC, selbst gegen Fortuna.

Denn wie wurde es andernorts neulich formuliert? Derby issne Wundertüte und wer weiß, was in der Tüte "Fortuna" steckt.

p.s.: Sollte es was werden mim Dreier gegen Stuggi aber bitte, bitte selbst dann, wenn Hertha verliert, den Sack noch nicht als "zu" ansehen.
 

Detti04

The Count
Diesen finde ich schlecht. Denn Köln ist 16. und da kann man spekulieren, wie man will: Hertha kann auch punktlos aus den letzten 3 Spielen kommen.

Selbst wenn Hertha einmal gewinnt, kann Köln das mit einem einzigen Sieg wettmachen. Im Zweifel auch einmal gegen die (scheinbar) großkalibrigen Gegner. Wenn ich noch sagen könnte, dass die Spieler so ein Abgesang kitzeln könnte, dan hätte der Kommentar seine Daseinsberechtigung.
Naja, das Restprogramm der Koelner ist schon oberscheisse:

Stuttgart zuhause - Stuttgart hat zum letzten Mal vor 10 Spieltagen verloren und ist aehnlich formstark wie Dortmund
Freiburg auswaerts - Freiburg ist das sechstbeste Team der Rueckrunde (punktgleich mit Gladbach und Schalke auf 4 und 5)
Bayern zuhause - die Bayern eben

Das Restprogramm der Hertha dagegen sieht viel angenehmer aus:

Lautern zuhause - einen schwaecheren Gegner gibt es wohl gerade nicht
Schalke auswaerts - okay, unschoen
Hoffenheim zuhause - dann vielleicht im kompletten Niemandsland der Tabelle

Beim Vergleich der anstehenden Aufgaben sieht ein Vorsprung von 1 Punkt und ein paar Toren eher nicht so komfortabel aus. Ich find auch, dass das nach direktem Abstieg fuer Koeln und Relegation fuer die Hertha riecht.
 

Rezo

Weeaboo
Ich habs doch schonmal erwähnt.

Gladbach's Restprogramm war letzte Saison ähnlich beschissen. Und die Tabellenlage sogar schlechter.

Trotzdem hats gereicht.

Von daher, noch ist nichts entschieden.

Zugegeben, einen Unterschied gibts - Köln spielt auch nach dem Trainerwechsel hoffnungslos blutleer. Waren aber auch nur zwei Tage unter ihm.

Dennoch: Verloren ist der Relegationsplatz erst wenn rechnerisch nichts mehr geht.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator

derblondeengel

master of desaster
Ex-Herthaner Fredi-Bobic zum Spiel: „Klar schaue ich mit einem Auge immer auf Hertha und drücke die Daumen, dass sie es noch schaffen. Der Klub gehört in die Bundesliga. Und wenn wir mit einem Sieg in Köln Berlin helfen können, ist das ein schöner Nebeneffekt. Den Rest muss Hertha aber selbst machen.“

Ex-Herthaner: Bobic: Schützenhilfe für Hertha BSC - B.Z. Berlin - Hertha BSC, Fredi Bobic, 1.FC Köln, Abstiegskampf

Die doofe Nuss konnte ich ja noch nie leiden :kotzer:

Come on EffZeh!
 

derblondeengel

master of desaster
Ich habs doch schonmal erwähnt.

Gladbach's Restprogramm war letzte Saison ähnlich beschissen. Und die Tabellenlage sogar schlechter.

Trotzdem hats gereicht.

Von daher, noch ist nichts entschieden.

Zugegeben, einen Unterschied gibts - Köln spielt auch nach dem Trainerwechsel hoffnungslos blutleer. Waren aber auch nur zwei Tage unter ihm.

Dennoch: Verloren ist der Relegationsplatz erst wenn rechnerisch nichts mehr geht.

Ich denke eher das der EffZeh diesmal die Eintracht der diesjährigen Saison wird.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ex-Herthaner Fredi-Bobic zum Spiel: „Klar schaue ich mit einem Auge immer auf Hertha und drücke die Daumen, dass sie es noch schaffen. Der Klub gehört in die Bundesliga. Und wenn wir mit einem Sieg in Köln Berlin helfen können, ist das ein schöner Nebeneffekt. Den Rest muss Hertha aber selbst machen.“

Ex-Herthaner: Bobic: Schützenhilfe für Hertha BSC - B.Z. Berlin - Hertha BSC, Fredi Bobic, 1.FC Köln, Abstiegskampf

Den ersten Satz von Bobic finde ich viel wichtiger:
"An erster Stelle gucken wir auf uns, brauchen die drei Punkte, um Platz fünf und die Europa-League-Quali zu sichern“, sagt Bobic zur B.Z.. Er weiß aber auch, dass er Hertha helfen kann."

Ist ja nicht so dass der VfB das Spiel nur gewinnen soll um der Hertha zu helfen. Das wäre wohl eher ein Nebeneffekt. Aber abwarten wie das Spiel ausgeht. Ist ja nicht so dass Köln die 3 Punkte auf dem silbernen Tablett serviert.

Und ich glaube auch an ein Wunder, das Wunder dass die Lautrer in Berlin gewinnen.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Aus Werdersicht wäre mir ein Sieg der Kölner natürlich auch lieber als eine konzertierte Aktion der Hertha-Bobic-Verschwörung! :D
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Es gibt keine Hertha-Bobic-Verschwörung :hammer2:
"Nur" ein schwieriges Spiel gegen Köln im Abstiegskampf.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Und es war das erwartet schwere Spiel gegen Köln.
Soviel zum Thema, der VfB hilft der Hertha.
Und dann war da noch das Wunder von Berlin - an das ich geglaubt habe :D

Mit einem Sieg der Kölner hätte ich auch gut leben können.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Meinetwegen können sie die Quali auch sausen lassen ;) - EL hatte ich eh nicht eingeplant für den VfB in dieser Saison.
Aber wenn es sich nicht vermeiden lässt, dann wäre es nicht verkehrt wenn die Quali nicht gespielt werden muss.

Das Kullertor von Cacau hat das Zeug zum Tor des Monats.
 

Litti

Krawallbruder
Traurig, traurig. Ok, vor dem Spiel hätte ich keinen Pfifferling auf den FC gesetzt, und nach den vergangenen Wochen ist ein Punkt gegen den VFB ja eigentlich ein Erfolg.
Aber ein Sieg wäre heute durchaus möglich gewesen, es waren genug Chancen da, deswegen kann ich mich überhaupt nicht über das gute Spiel der Kölner freuen. Und ich sehe mich mal wieder bestätigt, hätte man den Norweger ein paar Wochen eher vor die Tür gesetzt, wäre noch was gegangen.

Zum Glück hat die Hertha verkackt, so können wir wenigstens noch den Relegationsplatz verteidigen.
 
doch wir sollten uns freuen , entlich mal wieder ein Spiel gewesen was durch aus auch wieder mal ein" Fußball - Spiel " genannt werden darf!:top:
jetzt ist nur ab zuwarten ob es bei ne eintagsfliege bleibt.....
und ja Berlin hat ein große Chance gehabt aber es sind ja noch 2 spiele...also abwarten ....


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Aiden

Kölsche Fetz
DAS war die beste Offensive der Rückrunde?
MEHR als ein glückliches Tor kriegt man gegen die Schießbude der Liga nicht zustande?

Gut, dass ich auf Nationalpatriotismus scheiße. Mit solchen Leistungen international blamiert man sich ja so richtig in der EL.
 
Oben