31. Spieltag Bundesliga 2017/18: Vorentscheidung Abstieg?

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
20.04.2018 20:30 Bor. Mönchengladbach
-
VfL Wolfsburg


21.04.2018 15:30 Hannover 96
-
Bayern München
21.04.2018 15:30 RB Leipzig
-
1899 Hoffenheim
21.04.2018 15:30 Eintracht Frankfurt
-
Hertha BSC
21.04.2018 15:30 Hamburger SV
-
SC Freiburg

21.04.2018 15:30 VfB Stuttgart
-
Werder Bremen

21.04.2018 18:30 Borussia Dortmund
-
Bayer Leverkusen

22.04.2018 15:30 FC Augsburg
-
1. FSV Mainz 05

22.04.2018 18:00 1. FC Köln
-
FC Schalke 04


Der HSV ist abgestiegen, wenn
  • er gegen Freiburg verliert und Wolfsburg und Mainz gewinnen.

Köln ist abgestiegen, wenn
  • Köln gegen Schalke verliert, Wolfsburg in Mönchengladbach gewinnt, Freiburg beim HSV gewinnt und Mainz in Augsburg mindestens einen Punkt holt.
  • Köln gegen Schalke remis spielt und Wolfsburg, Freiburg und Mainz gewinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Hilft wahrscheinlich wieder nix, aber diesmal wünsche ich mir natürlich überall Heimsiege, außer in Stuttgart und in Leipzig (<-dort wäre ein Unentschieden sinnvoll).
 
Schalke hat sich vor kurzem schon mal als Aufbaugegner erwiesen. Für den HSV. :nene::isklar:
Hat aber wohl trotzdem nix gebracht.
BVB gegen Bayer Leverkusen, da wäre ein Unentschieden sehr willkommen.
Der BVB wankt wie ein angeschlagener Boxer und taumelt dem Saisonende entgegen.

VW darf gerne auf einem Abstiegsplatz landen.
 

Detti04

The Count
Schalke koennte Koeln in die 2. Liga schicken, nachdem man in der Vorwoche im Derby den BVB besiegt hat? Fuer mich riecht das nach Risikospiel.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ich hoffe mal, dass sich meine vergriesgnaddelte Wirbelsäule bis Samstag wieder erholt hat, damit meine Eintrittskarten für HSV - Freiburg nicht verfallen.
 

derblondeengel

master of desaster
Wenn der EffZeh nen KP Boateng in der Mannschaft hätte, dann würde es am Sonntag haue für Schalke geben, aber mit unserer Schwiegersöhnchen-Truppe wird das nix. Erstes von vier Abschiedsspielen. :heul::heul::heul:
 

Detti04

The Count
Welches Risiko denn?
Koelner Fans und Dortmunder Fans sind doch befreundet, insbesondere die jeweiligen Problemkinder. Koelner Fans tendieren ja auch dazu, sich auf Schalke ganz besonders danebenzubenehmen, ich erinnere an die mit Faekalien gefuellten und dann geworfenen Becher. Ich glaube, dass manche Fans (vielleicht auch nur die Hools) Spiele zwischen Schalke und Koeln irgendwie fuer sowas wie Ersatz-Derbies halten. Im Hinspiel gab es ja auch schon Pruegeleien.
 

osito

Titelaspirant
Immer wieder schön, wenn sich Huelin mit seinen wünschen vor dem Spieltag zu Wort meldet. Meistens kannst die hälfte davon in die Tonne treten. Irgendwie riecht das Dortmundspiel nach Unentschieden. Keiner will verlieren, und beide wollen in die CL. Das Leipzig am Wochenende wieder Punkte liegen lässt, darauf wuerde ich jetzt nicht unbedingt Wetten.
 

André

Admin
3:0 Kramer

10:1 Torschüsse

Endlich mal ne richtige Reaktion auf ein Kackspiel. So kann es gerne weitergehen!

Wobei die Wölfe aber auch grottenschlecht sind.
 
3:0 Gladbach und VW im Tiefschlaf......o_O:cool::confused:

Wie immer wieder gerne gesagt, VW darf gerne auf einem direkten Abstiegsplatz landen. Geht aber leider nicht.
Aber VW Wolfsburg kann den Relegationaplatz erobern. Wenn sie verlieren, wonach es zur Zeit aussieht, und wenn Freiburg und Mainz mindestens nen Punkt holen. Was ich bei den Gegnern der beiden Mannschaften ( Freiburg beim HSV, Mainz in Augsburg) nicht für unmöglich halte.
 
Im Hinspiel gab es ja auch schon Pruegeleien.

Prügeleien gab es immer, wenn Kölner und Schalker aufeinander treffen. War aber immer im Rahmen des "Üblichsten". In dem Sinne üblich ist auch, dass die Polizei eingreifen muss.

Nach meiner Erfahrung sind die Frankfurter Hools die härtestens unter der Sonne der 1. BuLi-Hoolszene.
Da kann weder der BVB, noch die Ziegenböcke, die Schalker, Gladbacher, oder sonstwer aus der Bundesliga mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Na, die Wolfsburg Niederlage sollte doch nun ordentlich Extra-Motivation sein für Köln, Hamburg, Freiburg und Mainz. Wobei bei Hamburg und Freiburg ja gegeneinander spielen...
 


Na, die Wolfsburg Niederlage sollte doch nun ordentlich Extra-Motivation sein für Köln, Hamburg, Freiburg und Mainz. Wobei bei Hamburg und Freiburg ja gegeneinander spielen...

Für Köln ? 9 Punkte + die schlechtere Tordifferenz bis zu Relegationsplatz........ Nee.
Das Ding ist durch.
Sollte der nächste Trainer der Kölner, Markus Anfang, tatsächlich mit Holstein Kiel aufsteigen.......... dann weiß er wenigstens, wie man eine Mannschaft zum Aufstieg führt. :D
 
Oben