31. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - 1899 Hoffenheim 24.04.2016

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Das ist ja echt unglaublich:

Das von mir als ziemlich sicher als irregulär angesehene Tor 3 war regulär.

Die beiden anderen Sachen: Wendt vor dem 1:0? Wenn "im Zweifel für den Stürmer", dann war das in Ordnung, klar hätte ich gemosert, wenn es andersherum gewesen wäre. Aber wenn man die gezogene Linie sieht: Das ist der große Onkel, der im Abseits steht...

Tor 2 sicher irregulär, dass Hahn da den Arm berührt, pffff, aber Traoré eben vorher klar abseits.
 

André

Admin
Laut WahreTabelle ist Hoffenheim eines der Teams das am meisten von Fehentscheidungen profitiert hat, das ist es doch schön dass wir ein wenig für Gerechtigkeit sorgen können. ;)

Und wie gesagt, klar irrreguläre Tore habe ich jetzt nicht gesehen. Evtl. Millimeter Entscheidung Abseits, aber da gibt es im jeden Spiel auch vereitelte Chancen wo Schiedsrichter Abseits pfeifen obwohl es keins war.
 
Laut WahreTabelle ist Hoffenheim eines der Teams das am meisten von Fehentscheidungen profitiert hat, das ist es doch schön dass wir ein wenig für Gerechtigkeit sorgen können. ;)

Und wie gesagt, klar irrreguläre Tore habe ich jetzt nicht gesehen. Evtl. Millimeter Entscheidung Abseits, aber da gibt es im jeden Spiel auch vereitelte Chancen wo Schiedsrichter Abseits pfeifen obwohl es keins war.

Klar, bei Traore vor dem späteren als Foulspiel von Hahn abpfeifbaren 2:0 kann man 5 Meter auch in den Millimeterbereich umrechnen. Magst du oder soll ich?
 

fabsi1977

Theoretiker
Das mit dem sich ausgleichen ist eh schmarrn, es sei denn es gleicht sich im gleichen Spiel aus, aber dann sind es ja die bösen Konzessionsentscheidungen.

Und noch mal, andersrum wäre hier übelst was los, Betrug, verarscht, und die ganze Litanei eben.
 

André

Admin
Und noch mal, andersrum wäre hier übelst was los, Betrug, verarscht, und die ganze Litanei eben.
In der Hinrunde hatten wir in 9 Spielen 10 Elfer gegen uns bekommen, von denen ca. die Hälfte ok waren. Und, war es da hier auch so schlimm? Wo warst du eigentlich damals? Kann mich nicht erinnern dass du uns da in Schutz genommen hast. Aber hauptsache jetzt bist du da und spielst den Moralapostel .... :)

Oh Herr wir sind nicht würdig, aber wir nehmen die 3 Punkte trotzdem. :fress:
 
wieder die Bayern, geht doch hier um Gladbach, lasst mal das ewige, "Bei den Bayern" Gequatsche weg.

Fakt ist, wenn man Gewinnt, kann man alles locker sehen, hätte man dadurch verloren, dann gäbe es wieder das große Heulen und Jammern.

Ein Sinnlos Diskussion wird das hier wieder, einfach mal Glücklich sein das es eben den anderen getroffen hat und im nächsten Spiel, wenns dann andersrum ist, dann eben meckern.
Man muss nun nicht alles so hoch hängen.
 
Macht doch auch keiner. Fabsi und ich haben ja nur geschrieben, dass es so ist.

Wäre das gegen uns so gelaufen wären wir jetzt schon 3 Seiten weiter.

Keine Sorge, ich freue mich ja auch, dass wir gewonnen haben! :)
 

fabsi1977

Theoretiker
In der Hinrunde hatten wir in 9 Spielen 10 Elfer gegen uns bekommen, von denen ca. die Hälfte ok waren. Und, war es da hier auch so schlimm? Wo warst du eigentlich damals? Kann mich nicht erinnern dass du uns da in Schutz genommen hast. Aber hauptsache jetzt bist du da und spielst den Moralapostel .... :)

Oh Herr wir sind nicht würdig, aber wir nehmen die 3 Punkte trotzdem. :fress:

Ach so, weil ich damals nichts gesagt habe, darf ich das heute auch nicht? Ist das deine Vorstellung wie das hier laufen soll? Na prima.

Aber wenn es dich beruhigt, ich hab nix gegen St. Gladbach, n guter Kumpel von mir hat ne Dauerkarte auf der Nord und ich war vor einigen Jahren sogar mal auf einigen Auswärtsspielen mit im Fanblock. Er ist deswegen auch so fair und lässt seine Antipathie gegen die Bayern mir gegenüber nicht so raus.

Und der Sieg gestern ging vollkommen in Ordnung. Aber du fängst ja selber wieder mit der Elfergeschichte an, damals hast du dich geärgert, zum Teil auch zurecht. Dann sollt man sich aber im umgekehrten Fall auch hinstellen und sagen, heut hatten wir eben mal Glück und nicht noch sagen die Tore waren alle ok, ich hab da nix gesehen.
 

André

Admin
Ach so, weil ich damals nichts gesagt habe, darf ich das heute auch nicht? Ist das deine Vorstellung wie das hier laufen soll? Na prima.
Ne, war lediglich einen Nachfrage weil es damals hier auch nicht so abging, wie du es behauptet hast. Obwohl wir damals zum Teil einige dumme Elfer bekommen haben, haben die meisten das hier doch mit Fassung und Selbstironie getragen.

An: "Betrug, verarscht, und die ganze Litanei eben." kann ich mich zumindest nicht erinnern.

Aber klar das man nicht gerade Freudensprünge macht wenn man benachteiligt wird.
Dann sollt man sich aber im umgekehrten Fall auch hinstellen und sagen, heut hatten wir eben mal Glück und nicht noch sagen die Tore waren alle ok, ich hab da nix gesehen.
Ich hab ja gar nicht gesagt dass die Tore regulär waren. Ich habe doch eingeräumt dass es evtl. eine Fehlentscheidung war. Diese war dann aber sehr knapp und es war ebene keinen grobe Fehelnetscheidung und solche Entscheidungen passieren nunmal im jeden Spiel.

Hätten wir nun durch ein Phantomtor gewonnen oder Hahn hätte 7 Meter im Abseits gestanden wäre ich ja bei dir. Aber es waren sehr knappe Entscheidungen, und selbst nach zig Zeitlupen sind sich die Leute noch uneinig. Da ist es halt auch wschwierig dem Schiri eineen Vorwurf zu machen. Aber mal ehrlich, knappe Abseitsentscheidungen gibt es in wirklich jedem Spiel.
 
Hätten wir nun durch ein Phantomtor gewonnen oder Hahn hätte 7 Meter im Abseits gestanden wäre ich ja bei dir. Aber es waren sehr knappe Entscheidungen, und selbst nach zig Zeitlupen sind sich die Leute noch uneinig. Da ist es halt auch wschwierig dem Schiri eineen Vorwurf zu machen. Aber mal ehrlich, knappe Abseitsentscheidungen gibt es in wirklich jedem Spiel.

Also reichen die 5 Meter von Traore vor dem 2:0 immer noch nicht? :D

Problematisch dabei war zudem, dass in der Entstehung des Treffers eine klare Abseitsstellung von Traoré übersehen worden war.

Hahn räumt alle Restzweifel aus dem Weg: Bor. Mönchengladbach - TSG Hoffenheim 3:1 (2:0)
 

Detti04

The Count
Platz 5 ist in der Gruppenphase, Platz 6 muß in die Playoffs zur Gruppenphase, Platz 7 muß noch eine Runde vorher in die 3. Qualirunde, meine ich...
Das war vor ein paar Jahren noch so, aber schon in dieser Saison nicht mehr. Daher kommt jetzt das Uebliche:

Access list for European Cup Football 2016/2017

Kurz und gut: Der Pokalsieger und der Ligafuenfte (oder, wie jetzt, eben der Ligafuenfte und -sechste) ziehen direkt in die EL-Gruppenphase ein, waehrend der letzte Starter tatsaechlich in die 3. Qualirunde einsteigt und 2 Runden ueberstehen muss, um in die Gruppenphase einzuziehen. So war es ja auch beim BVB in dieser Saison.
 

Dilbert

Pils-Legende
hab mir noch mal die tore angeguckt, Wendt stand wohl knapp im Abseits, genauso wie Hahn beim 3:1.
Das 2:0, Baumann hat kurz die Hand auf den Ball, dann wieder nicht, da trifft Hahn den Arm von Baumann, könnte man als Foul nehmen, alles sehr knappe Geschichten, am ende hatte man Glück, Auswärts hätte man bestimmt alle 3 Abgepfiffen :D

Beim 2:0 kam Ibo vor seinem Rückpass auch noch aus dem Abseits gelaufen (so ein paar Meter waren das), die ganze Situation hätte also nie entstehen dürfen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Das war vor ein paar Jahren noch so, aber schon in dieser Saison nicht mehr. Daher kommt jetzt das Uebliche:

Access list for European Cup Football 2016/2017

Kurz und gut: Der Pokalsieger und der Ligafuenfte (oder, wie jetzt, eben der Ligafuenfte und -sechste) ziehen direkt in die EL-Gruppenphase ein, waehrend der letzte Starter tatsaechlich in die 3. Qualirunde einsteigt und 2 Runden ueberstehen muss, um in die Gruppenphase einzuziehen. So war es ja auch beim BVB in dieser Saison.

@Detti04 , sehe es mir nach. Ich werde es nie peilen.

Was mich aber immer noch stutzig macht: Der Pokalsieger ist ja nun CL-Teilnehmer.

Dieses "Recht", dann den 6. direkt in die GruPha zu befördern - kannste mir das auch noch erklären?

Weil: ich finde das nämlich eigentlich ungerecht, denn der Verband wird ja schon über den zusätzlichen Startplatz in der EL "belohnt".
 

Dilbert

Pils-Legende
Das mit dem sich ausgleichen ist eh schmarrn, es sei denn es gleicht sich im gleichen Spiel aus, aber dann sind es ja die bösen Konzessionsentscheidungen.

Und noch mal, andersrum wäre hier übelst was los, Betrug, verarscht, und die ganze Litanei eben.

Dann eben so: Das Schierigespann hatte vor dem 2:0 ´nen absoluten Knick inner Linse, und wenn da ein Hoffenheimer drüber abmeckert, hat er völlig recht. Das 1:0 war schnell gespielt und hauchdünn, das kann man übersehen. Die Abseitsposition von Traore hingegen... geht irgendwie gar nicht. Das Gestocher von Hahn kann, nee, muss man eigentlich pfeifen, wenn man es denn erkennt.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
@Detti04 , sehe es mir nach. Ich werde es nie peilen.

Was mich aber immer noch stutzig macht: Der Pokalsieger ist ja nun CL-Teilnehmer.

Dieses "Recht", dann den 6. direkt in die GruPha zu befördern - kannste mir das auch noch erklären?

Weil: ich finde das nämlich eigentlich ungerecht, denn der Verband wird ja schon über den zusätzlichen Startplatz in der EL "belohnt".

@Detti04

Für mich hätten sie es besser in Latein geschrieben ;):

3.04 If the winner of the domestic cup qualifies for the UEFA Champions League or the UEFA Europa League via the domestic championship, the highest ranking nonqualified domestic championship club qualifies for the UEFA Europa League at the stage initially reserved for the lowest ranking top domestic championship representative.

Ergänze: Vorheriges betrifft den 7, oder?

Könnte sogar bedeuten, dass der 7. direkt in de Playoffs darf. Weißte, warum? WOB als letztjähriger Cup-Sieger wurde 4. und war nicht sicher für die CL qualifiziert. Daher musste BVB schon in Quali 3 ran.

Jetzt wäre es ja so, dass der Cupsieger sicher für die CL qualifiziert ist und der Nachrücker-7. wird an die Stelle gesetzt, die sonst für den schlechtesten (6.) vorgesehen wäre - das wären die Playoffs, oder?


If the winner of the domestic cup qualifies for UEFA Champions League, the access stage initially reserved for the domestic cup winner is reserved 10 I – General Provisions for the club which finishes the domestic championship in the highest position out of all the clubs which qualify for the UEFA Europa League from the association concerned (see Annex A). In both cases each representative of the domestic championship then enters the competition at the stage initially reserved for the domestic championship representative ranked immediately above it.

Darum geht's, glaube ich. Bedeutet dann wohl tatsächlich: Jeder ab 7. rutscht an die Stelle des eigentlich für den unmittelbar vor ihm stehenden Vereins., oder?

Also 6 wird zu 5 -> Gruppenphase, genau wie der 5. der dort direkt ist, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
@Detti04 , sehe es mir nach. Ich werde es nie peilen.

Was mich aber immer noch stutzig macht: Der Pokalsieger ist ja nun CL-Teilnehmer.

Dieses "Recht", dann den 6. direkt in die GruPha zu befördern - kannste mir das auch noch erklären?

Weil: ich finde das nämlich eigentlich ungerecht, denn der Verband wird ja schon über den zusätzlichen Startplatz in der EL "belohnt".
Da passiert doch gar nicht Spezielles, denn es sind ja immer 2 direkte Teilnehmer fuer die Gruppenphase: Entweder Pokalsieger und Ligafuenfter, oder eben Ligafuenfter und -sechster.
 

Detti04

The Count
Du musst Dir da nur ein Ranking der EL-Teilnehmer vorstellen. Im Normalfall ist das

Pokalsieger
Ligafuenfter
Ligasechster

Faellt der Pokalsieger raus, weil er auch fuer die CL oder das CL-Playoff qualifiziert ist, dann rutscht eben jeder einen Platz hoch und das Ranking ist

Ligafuenfter
Ligasechster
Ligasiebter

EDIT: Um das noch deutlicher zu machen. Das "normale" Ranking aller Starte sieht fuer die Deutschland so aus:

(CL-Sieger)
Meister
2.
3.
(EL-Sieger, geht direkt in CL-Gruppenphase)
4.

Pokalsieger
5.
6.
(7. als moeglicher Nachruecker)

Qualifiziert sich eine Mannschaft mehrfach, dann gilt eben das beste Ranking. Qualifiziert sie sich gleichzeitig fuer beide Wettbewerbe, also CL und EL, dann rutscht alles unterhalb des von dieser Mannschaft belegten EL-Platzes alles einen Platz hoeher.

Ich denke zumindest, dass das so funktionieren sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
@Detti04
Jetzt wäre es ja so, dass der Cupsieger sicher für die CL qualifiziert ist und der Nachrücker-7. wird an die Stelle gesetzt, die sonst für den schlechtesten (6.) vorgesehen wäre - das wären die Playoffs, oder?

[...]

Darum geht's, glaube ich. Bedeutet dann wohl tatsächlich: Jeder ab 7. rutscht an die Stelle des eigentlich für den unmittelbar vor ihm stehenden Vereins., oder?

Also 6 wird zu 5 -> Gruppenphase, genau wie der 5. der dort direkt ist, oder?

Im unteren Teil liegst Du richtig, im oberen (wenn ich Dich richtig verstehe) aber nicht. Die Eintrittspunkte in den Wettbewerb sind fuer die qualifizierten Teilnehmer fix, abgesehen von Sonderfaellen, die durch die CL- und EL-Gewinner hervorgerufen werden koennen und die bei Bert Kassies farbig unterlegt sind. Der Tabellensechste (N6) im Normalfall oder der Tabellensiebte im Nachrueckfall steigt in der 3. Qualirunde (Q3) ein. Allerdings ist das erst seit dieser Saison so, denn vorher war es: Pokalsieger -> direkt in die Gruppenphase, Fuenfter -> Einstieg in Q4, Sechster -> Einstieg in Q3.

EDIT: Farbig unterlegt ist es bei Bert Kassies wohl nur, wenn alles klar ist. In dieser Saison sah das so aus:

Access list for European Cup Football 2014/2015

Beispielsweise stieg der schweizerische Meister direkt in der CL-Gruppenphase statt in Q3 ein, weil Barca als CL-Titelverteidiger und ueber die Liga doppelt direkt fuer die CL-Gruppe qualifiziert war, wodurch eben ein direkter Platz fuer den Meister aus der Schweiz frei wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Puh, 3 Punkte durch 2 irreguläre Tore. Also auch ne ordentliche Portion Glück gehabt.
Drei, Hahn war auch um Nuancen im Abseits, was allerdings erst nach intensiven Studium der Fernsehbilder auffiel. Dennoch ein schönes Spiel, starke Leistung der Gladbacher und wenn sich die Chancenverwertung verbessert, ist auch noch die CL drin.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Drei, Hahn war auch um Nuancen im Abseits, was allerdings erst nach intensiven Studium der Fernsehbilder auffiel. Dennoch ein schönes Spiel, starke Leistung der Gladbacher und wenn sich die Chancenverwertung verbessert, ist auch noch die CL drin.

Also: Kein Grund zur Beschwerde. Bei 1 und 3 wie gesagt, aber seltenst angewendet:

Im Zweifel für den Stürmer.
 

Detti04

The Count
Also: Kein Grund zur Beschwerde. Bei 1 und 3 wie gesagt, aber seltenst angewendet:

Im Zweifel für den Stürmer.
Die zugrundeliegende Logik ist wohl: Was ich nicht seh, werd ich nicht pfeifen.

Wieso sollte man auch ein Spiel unterbrechen, wenn man sich des Vergehens nicht sicher ist? In der Konsequenz ergibt das im Kontext "Abseits ja oder nein?" natuerlich "Im Zweifel fuer den Stuermer".
 
Oben