31. Spieltag: Borussia Dortmund - 1.FC Nürnberg

Borussia Dortmund - 1.FC Nürnberg
Freitag, 2. Mai 2008, 20:30 Uhr

Der BVB spielt wohl nur noch um die goldene Ananas. Slebst im Falle einer Niederlage gegen den Club blieben noch immer ein komfortabler Vorsprung von 5 Punkten auf einen Abstiegsplatz. Der Club hingegen hat - nach der verpatzen Chance gegen Bielefeld - mal wieder ein Endspiel. Eine Niederlage wäre (vorsichtig ausgedrückt) ... schlecht!

Ich persönlich könnte mir gut vorstellen, dass der Spielverlauf eng damit verknüpft ist wie ernst der BVB das Spiel nimmt. Nur im Falle einer "Scheiß-egal-Haltung" hat der Club ernsthaft Chancen zu punkten. Sonst sehe ich eher wieder eine Nullnummer... :(

Aber ihr habt ja im Zweifelsfall noch das Heimspiel gegen die Duisburger... ;)
 

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
Tjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.................... :idee:

Machen wirs wie beim Kochen:

Man nehme die Leistung des BVB aus der zweiten HZ vom letzten Freitag, mischt ein paar gute Torraumszenen dazu, 2 Tore vom BVB, eine ordentliche Leistung vom "Glub", 1 Tor von Koller und dekoriert das ganze mit einer guten Stimmung.

Das Ergebnis: Ein schönes Spiel, dass jedem "schmeckt" :popcorn:

Und jetzt für alle Herdflüchtlinge und Mikrowellenliebhaber:

Wenn der BVB nicht die erste Halbzeit verpennt, von anfang an gut spielt und die Nürnberger das auch tun, sollte es ein gutes Spiel werden.

Da es für die Nürnberger um alles geht, denke ich, dass sie das beherzigen werden.

Was unsere Spieler machen, weiß ich leider nicht! :floet:

Daher tippe ich auf Sieg Dortmund, Unentschieden oder Sieg Nürnberg^^ :lachweg::hammer2:
 
Ich hätte ein andere Rezept - man nehe ein schönes Koller Tor, mische das ganze mit ein paar netten Ziegler Torwart Fehlern und schon ist der Nürnberg Sieg perfekt :top:
 

andon

Glubbsau
ja, so ähnlich hätt ichs auch gerne: Man nehme den BVB vor dem Pokalfinale und den FCN in der aktuellen Form - abgesehen vom Stuttgart-Spiel und ein paar wenigen Sekunden gegen Bielefeld - eine satte Rentner-Abwehr, die den Gegner unterschätzt, Ziegler im Tor, da müsste selbst ein Sieg in Dortmund drin sein.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
ja, so ähnlich hätt ichs auch gerne: Man nehme den BVB vor dem Pokalfinale und den FCN in der aktuellen Form - abgesehen vom Stuttgart-Spiel und ein paar wenigen Sekunden gegen Bielefeld - eine satte Rentner-Abwehr, die den Gegner unterschätzt, Ziegler im Tor, da müsste selbst ein Sieg in Dortmund drin sein.
träum weiter!
wir haun die franken wech!
 

HESSENZEBRA66

Kinzigtaler
ja, so ähnlich hätt ichs auch gerne: Man nehme den BVB vor dem Pokalfinale und den FCN in der aktuellen Form - abgesehen vom Stuttgart-Spiel und ein paar wenigen Sekunden gegen Bielefeld - eine satte Rentner-Abwehr, die den Gegner unterschätzt, Ziegler im Tor, da müsste selbst ein Sieg in Dortmund drin sein.

Ein Sieg des Clubs in DO würde mich nicht überraschen... :floet:
 

Achim

Moderator
Ich denke der Club muss in Dortmund punkten sonst gehen wohl schon vorzeitig die Lichter in Nürnber aus.

Sollten die Nürnberger in Dortmund mal über 90.Minuten hellwach sein dann sind auf jeden Fall Punkte möglich!
 

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
tja, jeder ein Punkt nach nem lausigem Spiel. De einzige Höhepunkt war der Applaus für Jan Koller nach dem Spiel!
 
Jetzt kann der Club wohl nur noch beten, dass Bielefeld heute Mittag nicht gegen Bochum gewinnt...
Sonst geh'n wirklich die Lichter aus :(
 
T

theog

Guest
Ein grosses Kompliment an die Südtribüne, die den Jan Koller herzlich vor und nach dem Spiel begrüsst hat...:beifall:

Ansosten, tja. Wieder ein schlechtes Spiel abgeliefert. Doll ist natürlich zufrieden, wir sind doch auf dem 13. Platz! wow! und nicht abgestiegen! So einen Erfolg muss man doch feiern...:floet:

Also, wenn ein Trainer nach so einem Spiel versucht, es schoenzureden, dann hat er in Dortmund nix zu suchen. Der Verein sollte lieber einen Spieler weniger holen, aber dafür DOLL RAUSSCHMEISSEN und einen ANDEREN TRAINER HOLEN!!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
was ist denn mit dem gerücht das man auch an jol interessiert sein sollte?

...noch ein paar worte zu jan koller: also ich fand es echt klasse von koller und von den dortmunder fans sich so zu begrüßn,zu bedanken,zu verabschieden oder was weiß ich.....da versteh ich echt die nürnberger nicht,schließlich war das seine alte und langjährige wirkungsstätte....da ist es doch ok,sich mal seinen "alten" fans zu zeigen......traurig,traurig
 
D

DavidG

Guest
was ist denn mit dem gerücht das man auch an jol interessiert sein sollte?

...noch ein paar worte zu jan koller: also ich fand es echt klasse von koller und von den dortmunder fans sich so zu begrüßn,zu bedanken,zu verabschieden oder was weiß ich.....da versteh ich echt die nürnberger nicht,schließlich war das seine alte und langjährige wirkungsstätte....da ist es doch ok,sich mal seinen "alten" fans zu zeigen......traurig,traurig

Wenn das jeder Spieler machen würde, kann man in Stadien bald einen Bereich offen machen, bei dem sich Fußballspieler bei den Fans ihrer alten Mannschaft bedanken.

:suspekt:
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Hingehen und applaudieren finde ich auch ok, aber mit den gegnerischen Fans die Welle machen, nachdem der eigene Verein gerade einen großen Schritt Richtung Abstieg gemacht hat, geht gar nicht. Da kann ich die Nürnberger Fans voll und ganz verstehen.
 
T

theog

Guest
Hingehen und applaudieren finde ich auch ok, aber mit den gegnerischen Fans die Welle machen, nachdem der eigene Verein gerade einen großen Schritt Richtung Abstieg gemacht hat, geht gar nicht. Da kann ich die Nürnberger Fans voll und ganz verstehen.

:hammer2::suspekt::vogel:
 
400km um dieses Spiel zu sehen...

Doll muss weg, das erstmal dazu! Spielerisch ist das rein gar nichts. Ab und zu blitz ein Einzelner auf, aber das Aufbauspiel der Borussia ist grottig, da war Nürnberg deutlich besser!!!

Aber die Stimmung war schon toll und zu den Scenen mit Jan Koller muss man sich mal in die einzelnen Situationen versetzten.

Die Dortmunder haben ihn damals so tief ins Herz geschlossen und diesen netten Riesen kann man nicht auspfeiffen, wie es sicher bei anderen Spieler der Fall wäre.

Schon vor dem Spiel: Jan Koller betritt mit als erster Spieler den Platz zum Warmmachen. Die Südtribüne ist zu 80% gefüllt. "JAN KOLLER"-Gesänge werden angestimmt und dauern 1min an. Koller klatzscht und bedankt sich!

Die Aufstellung wird angesagt...das übliche Prozedere, aber bei den Gästen macht Norbert eine Ausnahme...er heißt Koller nochmal willkommen und sagt folgendes "und bei den Gästen begrüßen wir ganz herzlich...mit der Nr. 19...JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAN"
GÄNSEHAUT!!!!

Das Spiel beginnt...Koller ist bester Mann auf dem Feld, macht fast ein frühes Tor. Am Ende ein mageres 0:0.
PFEIFFKONZERT....zurecht, wieder einmal eine schwache Leistung von Dortmund.

Tinga läuft mit einigem Abstand auf die Südtribüne zu...der Großteil klatscht, immerhin hat sich Tinga voll reingehangen im Spiel.
Die anderen Spieler von Dortmund näheren sich und die Pfiffe kommen wieder.
2 min später: Koller kam wieder zu der WAND, die JAN KOLLER gesänge beginnen wieder, ich bekomme wieder totale Gänsehaut dabei, unglaublich. Dann macht er noch die Welle und bedankt sich ein weiteres mal!

DANKE JAN KOLLER!

Aber nun auch die Sicht der Nürnberger. Der Abstieg droht, der Puntkgewinn in Dortmund ist zuwenig und jetzt lässt sich Koller von seinen alten Fans bejubeln. Da kommt schon Frust auf, aber trotzdem ist es eine Sauerei der Fans. Sie sollten sich mal überlegen, was sie da tun. Koller hat sich reingeknieht, gibt immer 100% um den Abstieg zu verhindern.
Er hat ein klasse Spiel gemacht!

Ich drücke dem FCN weiterhin die Daumen, dass der Abstieg noch abgewendet wird!
 
T

theog

Guest
Danke Nairolf fuer den ausführlichen Bericht, sehr bemerkenswert.

Doll muss weg, vorausgesetzt, die Vereinsführung hat da was besseres in Sicht. Die Mannschaft hat eigentlich gute Spieler, das gute spielerische Potential wurde von Doll nicht ausgenutzt. Er hat fast immer eine andere Abwehrformation spielen lassen (gut, manschmal Velrertzungsbedingt, aber er hat es übertrieben).
Im Pokalspiel wollte er Woerns nicht aufstellen, erst kurz vor Schluss hatte er sich fuer ihn entschieden (laut ZDF-Reporter).
Kruska: Ein sehr guter junger Spieler, der fast nie eingesetzt wurde. Da hat Doll auch versagt.

Ich befürchte, Doll wird nicht weggehen. Da muss die Südtribüne lauter werden, vielleicht bringt das was...
 
Zum letzten Satz....bei der Mannschaftsaufstellung wird ja am Ende auch der Trainer genannt und viele Fans habe ich nicht DOLL rufen hören... Aber man müsste wirklich mal anstimmen, dass DOLL WEG MUSS!!!
 
T

theog

Guest
Du wiederholst dich ...

Bist ja nur neidisch das du sowas nicht kannst :warn:

Jap, ich glaube, meine nachricht mehrmals gepostet zu haben, aber das avatar ist wirklich zum :kotzer:

Was den Titel des threads angeht: DOLL RAUS, Kann so was die Südtribüne NICHT LAUT rufen???
 

andon

Glubbsau
Ihr Dortmunder solltet mal bedenken, dass sich Jan nicht einfach verabschiedet und für den netten Empfang bedankt hat, sondern nach einer gefühlten Niederlage, die zu fast 100 % den Abstieg des eigenen Teams besiegelt mit den gegnerischen Fans die Welle macht. Bei aller emotionaler Bindung, die er haben mag, geht das einfach trotzdem zu weit.

Wär er normal in zur Süd und hätte sich klatschend verabschiedet und einfach nur die Welle weggelassen, hätte (fast) keiner etwas gesagt.
 
Oben