30. Spieltag Laberthread : Englische Woche! : Fußball Bundesliga 2020/21

lenz

undichte Stelle
Selber Grüsse.. dieser historische Moment verdient es gewürdigt zu werden.

Was machen Deine Geissböcke?
 

Litti

Krawallbruder
Seit heute glaube ich an die Rettung auf den allerletzten Metern. Der Friedhelm wird es richten.
 

Litti

Krawallbruder
Wie beim Spiel gegen Leverkusen. Is klar. :D

Euer Sieg gegen die Dosenperformer kann Gold wert sein.
Erstens sind deine beiden Sätze irgendwie widersprüchlich, zweitens war das Ergebnis in Leverkusen viel deutlicher als der Spielverlauf, drittens kommen jetzt nur noch eigentlich machbare Gegner.
Und viertens war es gerade irgendwie schön, den Asamoah mit den Tränen kämpfend auf Sky zu sehen. :D
 
Erstens sind deine beiden Sätze irgendwie widersprüchlich, zweitens war das Ergebnis in Leverkusen viel deutlicher als der Spielverlauf, drittens kommen jetzt nur noch eigentlich machbare Gegner.
Und viertens war es gerade irgendwie schön, den Asamoah mit den Tränen kämpfend auf Sky zu sehen. :D
Erstens und zweitens ist mir wurscht. Drittens, wenn ihr so weiter pöhlt wirds mich freuen euch viertens mit in Liga 2 gehen zu sehen. :D
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Auf junge Spieler zu setzen ist eh Alternativlos. Grammozis wird, wenn er Pech (oder Glück, je nach Sichtweise)hat, nicht mit in Liga 2 gehen. Ich kann dazu nur wenig sagen, weil man nicht mehr weiß wie die "Verantwortlichen" eigentlich ticken. Vor allem: Wer ist überhaupt verantwortlich?
So, endlich ist das Ding durch und alle Träumer wurden aus ihren Träumen gerissen. Punkt.

Grammozis? Bringt mit Stambouli und Mustafi zwei der Totalversager der letzten Wochen und lässt dafür Becker und Bozdogan auf der Bank obwohl die in Freiburg nicht die schlechtesten waren. Ein schlechtes Zeichen an und für die, die den Karren nun in Liga 2 aus dem Dreck ziehen sollen. Mein Tipp: Auch der geht nicht mit in Liga 2
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Laufen ist auch nicht mehr die DNA von Schalke. Die Spieler laufen ungefähr so viel, oder, so wenig wie die Bayern. Nur dass Schalke durch seinen (Alb)traumfussball absteigt.
Ansonsten, natürlich ist es das. Alles andere ist Blö......... . Sorry. Triffts halt nicht. Aber das weißt du selber besser. Ich glaube nicht, dass ich dir das erzählen muss. ;)
Nein, mir muss keiner mehr was erzählen. Das mit der DNA ging in Richtung eines anderen Kollegen hier, der noch von der guten alten Zeit träumt, Schalker Kreisel und so. Viele kennen das nur noch als Stadionheft, aber nicht mehr als Spielart. Wer immer noch nicht kapiert hat das es, für einen Verein wie Schalke 04, ohne Kampf, ohne Kratzen und Beißen nicht geht hat es eh nicht kapiert.

Gerald Asamoah: "Es war klar, dass wir schlecht dastehen. Dann spielst du heute in Bielefeld und verlierst 1:0, wo du letzte Woche in Freiburg ein scheiß Spiel machst. Wo ich einfach erwartet habe, dass diese Mannschaft eine Reaktion zeigt. Ich will kein Wort benutzen, was verletzend ist. Es ist hart. Ich kann mir vorstellen, wie die Fans sich fühlen. Wenn du Tabellenletzter bist und 13 Punkte hast. Wenn da einer sagt, er hat alles gegeben... Ich weiß nicht, was ich mit der Person machen würde.” Sein Vorwurf an die Adresse der Profis, die Schalke in die Zweite Liga gebracht haben, war eine Abrechnung: “Es ist so, dass wir einfach enttäuscht haben. Die Farben von Schalke 04 zu tragen, bedeutet sehr, sehr viel. Die Frage stellt sich da, ob alle verstanden haben, für was für einen Verein sie spielen. Jeder soll sich hinterfragen ob er alles dafür getan hat, um einfach diesen Verein am Leben zu halten.”


Ich bin echt froh einige von denen nie wieder im Königsblauen Trikot ertragen zu müssen.
 

Detti04

The Count
Nein, mir muss keiner mehr was erzählen. Das mit der DNA ging in Richtung eines anderen Kollegen hier, der noch von der guten alten Zeit träumt, Schalker Kreisel und so. Viele kennen das nur noch als Stadionheft, aber nicht mehr als Spielart. Wer immer noch nicht kapiert hat das es, für einen Verein wie Schalke 04, ohne Kampf, ohne Kratzen und Beißen nicht geht hat es eh nicht kapiert.
Ja, ich traueme von alten Zeiten, naemlich von ca. 2004 bis 2015. Dass Schalke Dank gutem Fussball eine Spitzenmannschaft war, das ist weniger lange her als Schalkes Kaempfen in der 2. Liga.

Wolltest Du nicht auch Rangnick zurueck? Wieso eigentlich? Rangnicks Mannschaften zeichnen sich schliesslich nicht durch Kaempfen und Rackern aus.
 

Noir

FROM boRUSSIA WITH LOVE
Ja, ich traueme von alten Zeiten, naemlich von ca. 2004 bis 2015. Dass Schalke Dank gutem Fussball eine Spitzenmannschaft war, das ist weniger lange her als Schalkes Kaempfen in der 2. Liga.

Wolltest Du nicht auch Rangnick zurueck? Wieso eigentlich? Rangnicks Mannschaften zeichnen sich schliesslich nicht durch Kaempfen und Rackern aus.
Warum eigentlich immer dieses Entweder/Oder-Modell? Dass Schalke das Spielen einstellen soll, hat doch hier meines Wissens niemand gefordert. Nur dass sie den Kampf auf- und annehmen sollen. Und Einsatz zu zeigen, bedeutet doch nicht, dass man dafür das spielerische Element aufgeben muss. Es gibt sicherlich Teams, die tatsächlich nur den Kampf beherrschen. Aber es geht doch auch anders. Frankfurt führt beispielsweise gerade die Kartenstatistik mit 76 gelben und einer roten an. Auf solche Werte kommst du nicht nur mit lieb Blümchen pflücken. Und dennoch sind die klar auf CL-Kurs. Also für mich missversteht ihr euch einfach nur, wenn ich mich da einmischen darf.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Also für mich missversteht ihr euch einfach nur, wenn ich mich da einmischen darf.
Natürlich darfst du, gar keine Frage. Hat auch nichts mit "Missverstehen" zu tun sondern eher damit das manch einer die Augen vor der Realität verschließt.

Weitere Ausführungen führen zu nichts und wir würden uns immer weiter im Kreise drehen. Wer den Tatsachen einfach nicht ins Auge blicken will, der will halt nicht.

Die "Mannschaft" ist nach ihrer Rückkehr aus Bielefeld am Trainingsgelände verbal und körperlich angegriffen worden, geht natürlich gar nicht.

Wenn man Böse ist könnte man zumindest sagen das die Fans mehr Emotionen außerhalb des Platzes zeigen als die meisten Kicker auf dem Platz - aber ne, dass geht zu weit. Gut, dass das Spiel gegen Hertha am Samstag nicht stattfindet, vielleicht werden bis zum nächsten Heimspiel die Emotionen entsprechend runtergefahren. Nicht auszudenken was da am Samstag abgehen würde... :schlecht:
 

Detti04

The Count
Warum eigentlich immer dieses Entweder/Oder-Modell? Dass Schalke das Spielen einstellen soll, hat doch hier meines Wissens niemand gefordert. Nur dass sie den Kampf auf- und annehmen sollen. Und Einsatz zu zeigen, bedeutet doch nicht, dass man dafür das spielerische Element aufgeben muss. Es gibt sicherlich Teams, die tatsächlich nur den Kampf beherrschen. Aber es geht doch auch anders. Frankfurt führt beispielsweise gerade die Kartenstatistik mit 76 gelben und einer roten an. Auf solche Werte kommst du nicht nur mit lieb Blümchen pflücken. Und dennoch sind die klar auf CL-Kurs. Also für mich missversteht ihr euch einfach nur, wenn ich mich da einmischen darf.
"[...] "Es ist eine physisch sehr starke Liga, wo in jedem Spiel bis zum Ende gefightet wird", so der 42-Jährige, der vor Schalke den SV Darmstadt trainiert hatte. "Ich kenne die 2. Liga und weiß, was auf uns wartet." "


Klingt das fuer Dich so, als plante Grammozis, in der 2. Liga Fussball zu spielen? Mit Ausnahme der Anfangszeit Wagners hat Schalke seit Jens Kellers Abgang ausschliesslich Trainer gehabt, bei denen es ums Fussballverhindern und/oder Kaempfen ging. Kellers Entlassung aber war im Jahr 2014! Schalker Fans wird also seit 7 Jahren nur fussballerischer Rotz geboten. Ueberleg Dir einfach, was Du davon hieltest, wenn die BVB-Trainer der naechsten 7 Jahre aus dieser illustren Runde bestuenden:

Di Matteo, Breitenreiter, Weinzierl, Tedesco, (Wagner), Stevens, Baum, Gross, Grammozis

Und das beste dabei ist, dass man dann mit dem fussballerischen Rotz auch noch weniger Punkte holt, als man das vorher mit brauchbarem Fussball tat. Ja super!
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Wenn man sich die Ergebnisse so anschaut kann das für die Hertha eine ganz böse Überraschung werden. Klar haben die noch Spiele nachzuholen. Aber wenn die da unten heute und am Wochenende nochmal punkten wird der Druck immer größer. Zumal die dann ja auch eine ganz schöne Belastung haben mit den vielen Spielen in kurzer Zeit.
 
Natürlich darfst du, gar keine Frage. Hat auch nichts mit "Missverstehen" zu tun sondern eher damit das manch einer die Augen vor der Realität verschließt.

Weitere Ausführungen führen zu nichts und wir würden uns immer weiter im Kreise drehen. Wer den Tatsachen einfach nicht ins Auge blicken will, der will halt nicht.

Die "Mannschaft" ist nach ihrer Rückkehr aus Bielefeld am Trainingsgelände verbal und körperlich angegriffen worden, geht natürlich gar nicht.

Wenn man Böse ist könnte man zumindest sagen das die Fans mehr Emotionen außerhalb des Platzes zeigen als die meisten Kicker auf dem Platz - aber ne, dass geht zu weit. Gut, dass das Spiel gegen Hertha am Samstag nicht stattfindet, vielleicht werden bis zum nächsten Heimspiel die Emotionen entsprechend runtergefahren. Nicht auszudenken was da am Samstag abgehen würde... :schlecht:
In den VORberichten gestern hatten ja einige Fans schon auf WDR geäußert, man kann froh sein, dass Corona ist, sonst hätte man die Arena abgerissen.

Zumindest EINZELNE haben gestern die Grenze überschritten; bin gespannt, was da jetzt noch in den nächsten Tagen kommt,
oder ob es eine Art "Schockstarre" gibt!!
 
Wenn man sich die Ergebnisse so anschaut kann das für die Hertha eine ganz böse Überraschung werden. Klar haben die noch Spiele nachzuholen. Aber wenn die da unten heute und am Wochenende nochmal punkten wird der Druck immer größer. Zumal die dann ja auch eine ganz schöne Belastung haben mit den vielen Spielen in kurzer Zeit.
Ich glaube auch, dass es für HBSC im schlimmsten Fall so gehen könnte wie letztes Jahr mit Dynamo.
Jede Menge Spiele, aber mit Negativlauf.... schaun mer mal obs "big city" besser macht.....

Heute - für MICH - die letzte Chance für den B V B nochmal ranzukommen, die Wölfe MÜSSEN verlieren und der B V B muß
gewinnen, dann gäbe es am Samstag wieder die Chance die Wölfe und auch die SGE unter Druck zu setzen, jeder Punktverlust
heisst bye, bye CL......

Auf B04 zu setzen gegen die SGE ??!!??
Vieeeeeeeeel Wunschdenken, vor allem bei den darauf folgenden Gegnern Leipsch, in Mainz und gegen die Pillen !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Zumindest EINZELNE haben gestern die Grenze überschritten; bin gespannt, was da jetzt noch in den nächsten Tagen kommt,
oder ob es eine Art "Schockstarre" gibt!!
Absolut!

Aber es stellt sich doch die Frage wie naiv die Verantwortlichen eigentlich sind. Schon bei der Abfahrt des Busses in Bielefeld war bekannt das sich eine "unbekannte Anzahl" an "Fans" am Stadiongelände ansammelt. Warum bringe ich die Spieler dann trotzdem dahin? Klar, die haben dort ihre Autos stehen und fahren dann von da nach Hause, aber auch das hätte man alles anders Regeln können wenn man es denn gewollt hätte. Unfähigkeit allenthalben.

Wie schon geschrieben: Zum Glück findet das Spiel am Samstag gegen die Hertha nicht statt, ansonsten wäre es nochmals sehr ungemütlich geworden. Vielleicht beruhigt sich die Fanseele bis zum nächsten Heimspiel, aber sich drauf verlassen wollen würde ich mich nicht wirklich.

Einer der unnötigsten Abstiege ever, aber man hat alle Warnsignale ignoriert und immer weiter mit Vollgas draufgehalten.

Clemens Tönnies, Jens Buchta, Peter Peters, Christian Heidel - die Liste ließe sich beliebig weiterführen, ändert nur nichts mehr.
 
Absolut!

Aber es stellt sich doch die Frage wie naiv die Verantwortlichen eigentlich sind. Schon bei der Abfahrt des Busses in Bielefeld war bekannt das sich eine "unbekannte Anzahl" an "Fans" am Stadiongelände ansammelt. Warum bringe ich die Spieler dann trotzdem dahin? Klar, die haben dort ihre Autos stehen und fahren dann von da nach Hause, aber auch das hätte man alles anders Regeln können wenn man es denn gewollt hätte. Unfähigkeit allenthalben.

Wie schon geschrieben: Zum Glück findet das Spiel am Samstag gegen die Hertha nicht statt, ansonsten wäre es nochmals sehr ungemütlich geworden. Vielleicht beruhigt sich die Fanseele bis zum nächsten Heimspiel, aber sich drauf verlassen wollen würde ich mich nicht wirklich.

Einer der unnötigsten Abstiege ever, aber man hat alle Warnsignale ignoriert und immer weiter mit Vollgas draufgehalten.

Clemens Tönnies, Jens Buchta, Peter Peters, Christian Heidel - die Liste ließe sich beliebig weiterführen, ändert nur nichts mehr.
Hi Bbb,
das Schlimme ist, dass man ja auch noch als einer der schlechtesten Absteiger in die Analen der Buli eingeht.
Unter den TOP 6 zu stehen, wäre Wunsch in der Buli-Tabelle; nicht in dieser Statistik!!


Von den vergangenen 46 Spielen gewann S04 nur zwei, 20 dieser 46 Partien verlor Schalke mit mindestens drei Toren Unterschied - heavy
 
Zuletzt bearbeitet:
Natürlich darfst du, gar keine Frage. Hat auch nichts mit "Missverstehen" zu tun sondern eher damit das manch einer die Augen vor der Realität verschließt.

Weitere Ausführungen führen zu nichts und wir würden uns immer weiter im Kreise drehen. Wer den Tatsachen einfach nicht ins Auge blicken will, der will halt nicht.

Die "Mannschaft" ist nach ihrer Rückkehr aus Bielefeld am Trainingsgelände verbal und körperlich angegriffen worden, geht natürlich gar nicht.

Wenn man Böse ist könnte man zumindest sagen das die Fans mehr Emotionen außerhalb des Platzes zeigen als die meisten Kicker auf dem Platz - aber ne, dass geht zu weit. Gut, dass das Spiel gegen Hertha am Samstag nicht stattfindet, vielleicht werden bis zum nächsten Heimspiel die Emotionen entsprechend runtergefahren. Nicht auszudenken was da am Samstag abgehen würde... :schlecht:


 

Hendryk

Forum-Freund
Einer der unnötigsten Abstiege ever, aber man hat alle Warnsignale ignoriert und immer weiter mit Vollgas draufgehalten.
Bedeutet aber auch irgendwie, dass der Verein - nicht die Fans - das wohl brauchten. Wenn die Warnsignale gefühlt jahrelang missachtet werden, muss es Konsequenzen haben und das ist nunmal der Abstieg.
Wie es ja auch dem HSV geschehen ist. Auch da war der Abstieg sowas von verdient. Ein Umdenken und anders machen in der 1.Liga hat nie stattgefunden. Ich bin echt gespannt, was der HSV anders oder besser macht, wenn sie den Wiederaufstieg geschafft haben.
Und Schalke? Ich wage keine Prognose, wo ihr am Ende der 2.Liga Saison 21/22 stehen werdet.
 
So, endlich ist das Ding durch und alle Träumer wurden aus ihren Träumen gerissen. Punkt.

Grammozis? Bringt mit Stambouli und Mustafi zwei der Totalversager der letzten Wochen und lässt dafür Becker und Bozdogan auf der Bank obwohl die in Freiburg nicht die schlechtesten waren. Ein schlechtes Zeichen an und für die, die den Karren nun in Liga 2 aus dem Dreck ziehen sollen. Mein Tipp: Auch der geht nicht mit in Liga 2
Verstehe auch nicht was das soll. Mustafi und Stambouli haben gestern wieder total versagt.
Ich befürchte dass Grammozis für Liga 2 verbrannt ist.
Aber vielleicht geht er doch mit in Liga 2. Und kommt besser mit den jungen Spieler zurecht wenn die Millionarios Mustafi, Stambouli und Harit, um nur 3 Namen zu nennen, nicht mehr dabei sind.
Das diese Musterprofis nicht gerade für Aufbruchsstimmung sorgen, dass sie keine Lust haben für Schalke zu spielen und vor allem zu kämpfen, sah man an so ziemlich jedem Spieltag.
Mehr als lustloses Spiel konnten die jungen Spieler nicht von den Profis lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum eigentlich immer dieses Entweder/Oder-Modell? Dass Schalke das Spielen einstellen soll, hat doch hier meines Wissens niemand gefordert. Nur dass sie den Kampf auf- und annehmen sollen. Und Einsatz zu zeigen, bedeutet doch nicht, dass man dafür das spielerische Element aufgeben muss. Es gibt sicherlich Teams, die tatsächlich nur den Kampf beherrschen. Aber es geht doch auch anders. Frankfurt führt beispielsweise gerade die Kartenstatistik mit 76 gelben und einer roten an. Auf solche Werte kommst du nicht nur mit lieb Blümchen pflücken. Und dennoch sind die klar auf CL-Kurs. Also für mich missversteht ihr euch einfach nur, wenn ich mich da einmischen darf.
Diese Schalker Mannschaft ist im Grunde allemal gut genug um die Saison zu überstehen. Für das gesicherte Mittelfeld, auf jeden Fall.
Wenn man vom spielerischen Element nicht ausreichend zur Verfügung hat, muss es halt über den Kampfgeist und die Laufbereitschaft gehen. Dass das geht, hat halt z.B. Eintracht Frankfurt unter Kovac schon bewiesen.
Der Kampfgeist und der Siegeswille war immer das Hauptelement des Schalker Spiels.
Auch unter Rangnick. Kobiashvili, Altintop, Asamoah, Waldoch, Bordon...........waren allesamt keine Edeltechniker.
Natürlich gehts nicht ganz ohne Techniker. Es waren auch welche dabei die technisch versierter waren. Sogenannte Edeltechniker spielen doch eher z.B. beim FC Bayern. Die sind technisch so stark dass sie ihr Spiel mit wenig Laufarbeit bestreiten und gewinnen.
Schalke hat über diese Saison zumeist ebenso wenig Laufleistung gebracht wie die Bayern. Was dabei heraus gekommen ist...........wir steigen ab.

Ein gutes Beispiel hast du gebracht. Die Eintracht aus Frankfurt.

Letztendlich isses egal. Wir werden die Liga 2 mit jungen Spielern bestreiten. Dazu ein paar gestanden Spieler die gewillt sind den Weg zu gehen. Mit schmalen Gehältern. Dank des schmalen Etats ist nicht mehr drin. Da nütztz auch kein Genölter, oder Gezeter..........
Bitte nicht wieder solche Totalversagern wie z.B. Harit oder Mustafi, oder auch Stambouli, die bewiesen haben dass sie keine Lust haben.
 
Oben