30. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Bayern

T

theog

Guest
Borussia Dortmund - FC Bayern


Mi, 11 April 2012, 20:00

Westfalenstadion

Ich mach den fred schon jetzt auf, weil der nächste Spieltag wegen der blöden EM schon am Di/Mi angepfiffen wird.
Dortmund gegen starke Wölfe gewonnen, Bayern gegen Augsburg ein mühes 2:1. Nochmal die aktuelle Tabellensituation: Dortmund hält weiterhin den knappen 3-Punkte Vorsprung, die Bayern haben allerdings das bessere Torverhältnis. Und nun kommt es tatsächlich zum showdown am Mittwoch Abend, in Dortmund, vor ausverkauftem Haus. Da gilt es, gegen die Bayern über 100% zu geben. Wir als fans werden jedenfalls alles geben, um den BVB 90min. lang zu unterstützen.

gesendet von Neuhausen/München:D
 
Also wenn ich die Bayern die letzen Spiele gg Nürnberg,Hannover und auch Augsburg jetzt gesehen habe, bin ich optimistisch...Spielerisch war das nichts vom FCB...da müssen sie sich steigern, wenn sie was holen wollen bei uns....und der BVB hat die letzten 3 Ligaspiele gg die Bauern gezeigt wie man spielen muss, Ribery u. Robben wieder raus nehmen aus dem Spiel und dann sollte es klappen mit einem DREIER !

Mein Tipp:

2:1
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Also wenn ich die Bayern die letzen Spiele gg Nürnberg,Hannover und auch Augsburg jetzt gesehen habe, bin ich optimistisch...Spielerisch war das nichts vom FCB...da müssen sie sich steigern, wenn sie was holen wollen bei uns....und der BVB hat die letzten 3 Ligaspiele gg die Bauern gezeigt wie man spielen muss, Ribery u. Robben wieder raus nehmen aus dem Spiel und dann sollte es klappen mit einem DREIER !

Mein Tipp:

2:1
jau, rausnehmen und gleich bei nobby dickel inne sprecherbude setzen! ;)

gesendet aus der tiefe der sprecherkabine.
 
Zuhause ist der BvB eine Macht. Wenn die ein bisschen an ihrer Chancenverwertung feilen könnte es ein knapper Sieg werden. Und Neuer ist immer für nen Patzer gut.
Sollte der BvB gewinnen, isses durch. Ich glaube, dann werden sie deutscher Meister.

Mein Tipp : 2:2

Vergesst nicht den Großkreutz an die Leine zu legen. Gut möglich, dass er nach dem Spiel zu Neuer rennt und geschlagen worden sein will, oder wieder mal den Hampelmann zum Besten gibt. :WC:
 
T

theog

Guest
Zuhause ist der BvB eine Macht. Wenn die ein bisschen an ihrer Chancenverwertung feilen könnte es ein knapper Sieg werden. Und Neuer ist immer für nen Patzer gut.
Sollte der BvB gewinnen, isses durch. Ich glaube, dann werden sie deutscher Meister.

Mein Tipp : 2:2

Vergesst nicht den Großkreutz an die Leine zu legen. Gut möglich, dass er nach dem Spiel zu Neuer rennt und geschlagen worden sein will, oder wieder mal den Hampelmann zum Besten gibt. :WC:

unser echtborusse wird fürs Derby geschohnt...;)
 
unser echtborusse wird fürs Derby geschohnt...;)

Woher willst du wissen, dass Großko........kreutz am Mittwoch nicht spielen wird ? :suspekt: Wunschdenkenwissen ? :D

btw.
Wenn der schöne Kevin Glück hat streicht Löw den Hassprediger Dank seines beschissenen vorbildlichen Benehmens komplett von der Liste der Nationalspieler.
Dann kann er stolz darauf sein und er darf sich schonen.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Woher willst du wissen, dass Großko........kreutz am Mittwoch nicht spielen wird ? :suspekt: Wunschdenkenwissen ? :D

btw.
Wenn der schöne Kevin Glück hat streicht Löw den Hassprediger Dank seines beschissenen vorbildlichen Benehmens komplett von der Liste der Nationalspieler.
Dann kann er stolz darauf sein und er darf sich schonen.
wenn löw den kevin streicht, kann der sich nicht beschweren.
ne denkpause würde ihm guttun.
im derby kann kevin ja dann besserung und lernfähigkeit zeigen.
 
4:1 was sonst?

Ich halte das für ein realistisches Ergebnis. Mit diesem Ergebnis ist auch das bessere Torverhältnis der Bayern perdu!

Mal ehrlich: Jeder weiß es und Klopp weiß es natürlich auch, dass es reicht Robben und Ribery lahmzulegen. Beide schiessen die Tore und bereiten nahezu alle vor. Dafür hat er genau die richtigen griffigen, laufstarken Ameisen um die beiden abzunutzen. Gelingt das, bleibt von Bayern keine Torgefahr mehr übrig. Gomez und Müller leben alleine vom Zusammenspiel mit Robbery. Der Rest, der verbleibt, ist gelebte Harmlosigkeit ( Kroos, Gustavo) ohne jede Torgefahr.

Gehen wir zum BVB. Nahezu jeder Spieler entwickelt Torgefahr (Gündogan, Kagawa, Perisic, Lewandowski, Grosskreutz) und auch die AV Kuba und Piszczek sind brandgefährlich, die IV mit Hummels kann Tore machen, Kehl traf zuletzt auch wieder usw.
Lahm, Boateng, Badstuber ? Die schiessen alle 10 Spiele mal ein Tor, wenn es hochkommt.

Und das alle zusammen mit einer nicht sattelfesten Bayernabwehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Ich würde gar nicht antreten FC Bayern! Ihr lebt zu sehr von den guten Spielern, das ist nix :D

Achja: Wie geht's gleich wieder aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Von zwei Spielern der Extra-Klasse. Die Betonung liegt auf "zwei". Das ist der Unterschied! Kurzer Blick aufs Augsburgspiel: Wer hat denn den Gomez zwei mal angeschossen bei den beiden Toren? Robbery! Und zwar durch reine Einzelaktionen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Na, das hoffe ich auch, dass zwei Spieler der Extra-Klasse auch extra stark im Vorbereiten der Tore sind.
 

Detti04

The Count
Laut kicker kommt Ribery in dieser Saison auf 17 Assists, Robben auf 6. Macht in Summe 23, die anderen 46 Tore der Bayern waren dann wohl ohne Vorbereiter.

Prinzipiell hat diamond aber natuerlich recht: Die Fluegel der Bayern sind eine grosse Gefahr. Aber eine solche ist - neben dem besten Stuermer der Liga - auch Thomas Mueller mit 4 Toren und 12 Assists. Kurz und gut, die komplette Offensive der Bayern ist fuer Gegenspieler ein mittlerer Alptraum.

Ich hoffe, dass die Bayern in Dortmund gewinnen, bin mir aber nicht ganz sicher, dass es klappt.
 
Laut kicker kommt Ribery in dieser Saison auf 17 Assists, Robben auf 6. Macht in Summe 23, die anderen 46 Tore der Bayern waren dann wohl ohne Vorbereiter.

Und was ist mit den 22 Toren, die Robbery geschossen haben zählen die nicht? Dann bleiben noch 24! Und wenn man die Tendenz sieht, dass in den letzten Wochen Robben und Ribbery die Vorbereiter schlechthin waren...
Deckt man die beiden zu, dann müßte es natürlich durch die Mitte Möglichkeiten geben, da aber dort torungefährliche Spieler wie Gustavo oder Kroos am Werke sind, wird da auch nicht viel passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Und was ist mit den 22 Toren, die Robbery geschossen haben zählen die nicht?
Das aendert ja an der Zahl der Vorbereitungen nichts, denn irgendwer muss schliesslich auch diese Tore vorbereitet haben. Nach den Scorerpunkten sieht es uebrigens so aus: Gomez und Ribery je 28, Robben 17, Mueller 16. Ist also eindeutig nicht so, als bestaende die Offensive der Bayern nur aus den beiden Fluegelspielern.
 
Das aendert ja an der Zahl der Vorbereitungen nichts, denn irgendwer muss schliesslich auch diese Tore vorbereitet haben. Nach den Scorerpunkten sieht es uebrigens so aus: Gomez und Ribery je 28, Robben 17, Mueller 16. Ist also eindeutig nicht so, als bestaende die Offensive der Bayern nur aus den beiden Fluegelspielern.

Naja, wenn der Alaba dem Ribery links kurz nach der Mittellinie den Ball zuschiebt und der Franzose dann drei Spieler ausspielt und das Tor macht, dann ist das vielleicht statistisch ein Scorepunkt. Die Robbentore sind noch viel stärker Einzelaktionen, da spielt es keine Rolle, wer ihm den Ball zuspielt. Zu Müller: Die meisten Vorbereitungen durch Müller erfolgen durch zwischen die Nahtstellen gespielte Bälle von Robben, die Müller dann geschickt wieder zurücklegt oder scharf nach innen spielt. Gerade Müller ist zur Zeit stark auf Robben und Ribery angewiesen, stärker als im letzten Jahr, als er groß in Form war.
So ein vorletzter Pass von Robben hat mehr Gehalt als die "Scorepunkte " eines Alabas oder Lahm, die meist noch aus der Statik kommen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Zwei reichen da nicht. Am Mittwoch gibt es kein Tennisdoppel auch kein Ausschiffer, sondern ein Spiel 11-11.

Das hoffe ich doch mal schwer, dass da 11 gegen 11 antreten.

Zum Rest: Grau ist alle Theorie.
Der BVB ist sehr stark zuhause und spielt normalerweise geduldig sein System runter bei dem die Bälle sehr schnell laufen, desweiteren decken die Schwarz-gelben sehr offensiv.
Bayern hebt natürlich seine zwei Flügel hervor - die wären ja bescheuert, würden sie es nicht tun - kriegt's wohl mittlerweile auch mal wieder hin in der Mitte ab und an Gefahr zu zeigen. Defensiv wird's immer eng, wenn die Viererkette aufeinmal alleine dasteht.

Eine klare Kiste ist das aktuell null. 'nen Bayernsieg sehe ich genauso wenig wie einen BVB-Sieg. Wird wieder mal spannend, wer die erste Hütte macht.
 
Booh, ich traue es mich fast nicht zu schreiben. Aber wohl oder übel muss ich mir wohl einen Bayern Sieg wünschen. :suspekt:
 
K

kthesun

Guest
Dortmund gewinnt 2-1 oder 1-0. Es spricht alles für Dortmund.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Es spricht alles für Dortmund.

Erstens meine ich, dass man das auch durchaus ander sehen kann, zweitens, selbst wenn es so wäre, wäre das auch noch keine Garantie. Auch wenn ich deinen Tipp sofort unterschreiben würde, wenn man mir das als Endergebnis anböte.
 
Oben