30. Spieltag: 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln

Aiden

Kölsche Fetz
Ich bin zu 100% davon überzeugt dass diese Mannschaft unter Daum jetzt wesentlich besser dastehen würden. Was Soldo sich von diesen Diven bieten lässt ist unter aller Kanone. Bei Daum wären die dreimal auf der Tribüne gewesen und anschließend in der Spur gewesen.


Unter Daum hätte man aber keinen überragenden Chihi, und auch keinen sehr guten Matuschyk in den Reihen. ;)

Wer sit überhaupt dieser Matuschyk? Noch nie was von ihm gehört

Eigengewächs.
Hat in Leverkusen ein solides Debüt gegeben, gegen München auch gut gespielt, in Hannover ein Tor vorgelegt.
Aus dem kann mal was werden.
Seine Anlagen sind sehr ansehlich.
Ist, wie Podolski in Gleiwitzt geboren und hat auch ein paar U-Länderspiele für Polen absolviert.
 

Northside

Kölsche Jung
Lustig wars, mitten im Hoppenheimer Block S2 gestanden und nen "Heimsieg" gesehen.
Karten gabs ja bei diesen Auktionhaus.
Erste Halbzeit war grottig,zwote OK..aber nicht soooo berauschend...aber gewonnen!
Die Hoppis sind nach dem Spiel noch etwas nervös zum Mannschaftbus,waren wohl mit deren Leistung wohl nicht ganz einverstanden.

Fazit:Uns Kölner könnt ihr nicht aussperren und wir sind für jeden Spass zu haben:prost:
 

Litti

Krawallbruder
2:0, das hätte ich so nicht erwartet. Auswärts gehören wir weiter zu Ligaspitze.

Der Klassenerhalt dürfe damit im Sack sein, erst mal durchatmen.
 
Da werden nun nicht nur Statisten bezahlt um das Stadion zu füllen - sondern auch noch um etwas "Randale" anzuzetteln? Da müssen doch bestimmt selbst die Spieler schmunzeln... recht albern und solche "Überstunden" könnte der Hopp dann evtl. wirklich - bei allem Respekt vor seinem dekadenten Hobby - irgendwelchen guten Zwecken zukommen lassen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Die haben doch tatsächlich "Scheiss Millionäre" gesungen. :lachweg:

Oder war das ne fiese von illegalen Kölnern angezettelte Aktion ??
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das Dumme ist, dass die Hoffenheimer durch die Kritik von allen Seiten jetzt in ihrem Ehrgeiz angestachelt werden und aus ihrer Letargie aufwachen könnten. Wird das also nach Mainz der nächste Gegner, den wir wieder aufbauen? :(
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Dass die Fans der TSG 1899 Hoffenheim ihre Spieler als Scheissmillionäre beschimpfen entbehrt ist wie gesagt an sich schon ziemlich lustig.

Dass aber ausgerechnet der Hopp, der sich doch schon öfter (zumeist auswärts) von vergleichsweisen Kleinigkeiten bedroht fühlte, Verständnis dafür äußert, dass die Fans seiner TSG die eigene Mannschaft und den Trainer beschimpfen (und durch eine Blockade streng genommen nötigen), ist für mich persönlich immer noch sehr lustig, an sich aber recht spaßbefreit. Und bezeichnend was den Menschen Dietmar Hopp angeht. Eigentlich müsste er da doch den DFB einschreiten lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DieL

feel the Difference ..
Du interpretierst da zu viel Müll rein, weil du Hoffenheim nichts magst, Fakt.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ich interpretiere da gar nichts. Dass Hopp sich über Angriffe beklagt hat ist genauso Fakt wie dass er jetzt Verständnis für die Fans hat. Obwohl sich das widerspricht.

Aber wenn andere Meinungen für dich "Müll" sind, biste hier ja richtig.
 

DieL

feel the Difference ..
Wir beleidigen ja keine Mäzen aufs übelste, wie es Hopp passiert ist. Außerdem waren das 2 Fanclubs mit " Scheiß Millionäre " die sich auch schon teilweise entschuldigt haben. Kurzschlussreaktionen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Die haben sich entschuldigt? :D Wieso, haben sie eingesehen, dass sie gar nicht Recht haben, und die Mannschaft eigentlich voll am Limit spielt?

Das wird ja immer vollpfostiger bei euch :D
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ich gehe davon aus, dass die sich bei Hopp entschuldigt haben - der steht ja nicht auf dem Platz und kann nichts für die miese Leistung.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Wegen dem Begriff "Millionär" - könnte ja sein, dass Hopp das in den falschen Hals bekommt.
 

Northside

Kölsche Jung
Entschuldigung das wir so böse waren.Ich finde das absolut lächerlich!Entweder startet man so eine Aktion richtig und steht voll dahinter,oder man verpisst sich nach dem Spiel nach Hause und bleibt dort auch den Rest der Saison!Dann sollte man sich auch überlegen,was man sagt und welche Transparente man im Stadion präsentiert"Wir sind Hoffe,ihr seit nichts" Was soll die Kacke???Lächerlicher Haufen von Versagern. Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken!Also bei Hopp!
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Wie ich gehört habe, war der blockierte Mannschaftsbus gar nicht dafür vorgesehen die Spieler aus dem Stadion zu karren. Ist ja auch unüblich, nach einem Heimspiel, die sind zu ihren Privatautos. :D Das macht die Aktion noch skurriler.
 
Oben