30-Meter-Sprint

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Ich rede nicht von dem Video was ich gepostet habe, das war nur ein Beispiel um zu zeigen wie schnell er ist...Zum 2ten mal es gab mal ein Video namens Ronaldo tested to the limit und da ist er gegen ein 1OO sprinter gelaufen auf 3Om...Ronaldo ist 3.5 oder 3.6 s gelaufen und der Sprinter 3,3 s

Cristiano Ronaldo races against sprinter!- Tested to the limit - YouTube

dieses da? da ist er tatsächlich 3,61 gelaufen, aber meine englischlehrerin hat mir erzählt, dass man twenty-five mit 25 übersetzt, nicht mit 30 :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Rupert

Friends call me Loretta
Argh - ich wusste es :D Entfernungen sind Schall und Rauch, die Zeit zählt.

Also: 3,61s für 25m; dann klatschen wir also 20% der Strecke drauf um auf 30 zu kommen und der Einfachheit halber erhöhen wir auch die Zeit um 20%.

Macht also: 4,3 Sekunden auf 30m - wow :D

Weil ich gut drauf bin, ziehe ich ihm noch 0,2s ab, weil er noch beschleunigt --> 4,1s
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
ok, um hier den ammenmärchenladen etwas aufzukären. bevor die college footballer in die nfl gehen, nehmen sie an einer combine teil und müssen einen sogenannten 40 yds dash laufen. also etwa 36 meter so schnell wie möglich. hier ist eine übersicht über die zwischenzeiten, die man in etwa laufen muss, um auf bestimmte 40 yds zeiten zu kommen: http://freepdfhosting.com/8d3dac69fa.pdf

die schnellste seit 1999 gemessene zeit beim 40 yds dash bei der combine war eine 4,24 und nun summiert mal die zwischenzeiten auf.

nehmen wir also die 4,25 als endzeit: 1,49 + 0,99 + 0,89 = 3,37 für die 30 yds. hinten ändert sich nichts mehr am speed, kommen also nochmal gut 3/10 der 0,88, also etwa 0,27 für die letzten 3 meter drauf. macht eine 30m endzeit von 3,64. die SCHNELLSTE zeit, die seit 13 jahren gelaufen wurde, insgesamt von von etwa 3500 spielern.

und nun erzählt mir weiter, dass ein cristiano ronaldo ne lockere 3,5 über 30m aus dem ärmel schüttelt :D :D


Die jungs vom Football sind vermutlich einfach mal ein bisschen massiger, das schlägt sich natürlich auf die zeiten nieder.

________________________________

Jeder Profi muss zweimal ran. Aus dem Stand. Gemessen wird die Zeit nach 10, 20 und 30 m. Wer ist auf den ersten Metern schnell? Wer kommt eher hinten raus?

B.Z. erfuhr: Keiner ist schneller als Friedrich und Rodnei. Beide benötigen für die 30 m 3,8 Sekunden.

Es folgen die Neuzugänge Artur Wichniarek (32) und Christoph Janker (24), Cicero (24), Lukasz, Piszczek (24) und Testspieler Nemanja Pejcinovic (21). Sie alle passieren nach 3,9 Sekunden die dritte Lichtschranke. "Ich war noch nie der Langsamste, Sprints liegen mir", sagt Raketen-Arne.

Fitnesstrainer Carsten Schünemann (40): "Ganz zufrieden sind wir nie. Aber die Tests und Werte sind sehr ordentlich."

Hertha-Raketen: Rodnei und Friedrich Beste im Sprinttest - B.Z. Berlin - Hertha, Arne Friedrich, Rodnei, Sprinttest, Usain Bolt

ich nehme mal an, dass Ronaldo Arne Friedrich schon toppen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Die jungs vom Football sind vermutlich einfach mal ein bisschen massiger, das schlägt sich natürlich auf die zeiten nieder.

cornerbacks und wide receiver (die, die schnellsten zeiten laufen) sind zumeist alles andere als massig. da sind manche froh, dass sie gerade so die 80 kg knacken.
 
Ich bin mir zu 1OOO % sicher das es einige Profis gibt die 3,5 laufen oder vllt sogar schneller...wenn schon Arne 3.8 läuft und er wahrlich nicht zu den schnellsten der Welt gehört denke ich das es da schon einige gibt die weitaus schneller sind...sogar ich bin 3.98 s gelaufen und das wurde auch mit einer Lichtschranke gemessen und es gibt einige schnellere Leute als ich im Jugendbereich
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Ich bin mir zu 1OOO % sicher das es einige Profis gibt die 3,5 laufen oder vllt sogar schneller...wenn schon Arne 3.8 läuft und er wahrlich nicht zu den schnellsten der Welt gehört denke ich das es da schon einige gibt die weitaus schneller sind...sogar ich bin 3.98 s gelaufen und das wurde auch mit einer Lichtschranke gemessen und es gibt einige schnellere Leute als ich im Jugendbereich

und ich bin mir 1000% sicher, dass kein fußballer dieser erde 3,5 oder schneller läuft. friedrich läuft die schnellste zeit der gesamten mannschaft mit 3,8 und du denkst, dass ihm da jemand schnell mal mehr als 3 zehntel abnimmt? auf 30m??? weißt du wieviel 3 zehntel auf 30 meter sind??? mach dich doch nicht weiter lächerlich, junge.
 

Rupert

Friends call me Loretta
3,5 ist totaler Käse und ich wette auch, dass das mit den 3,8 bei Friedrich nicht stimmt.

Warum zur Hölle, soll ein Fußballer schneller laufen als ein Sprint-Weltrekordler, bei dem es noch viel mehr auf den Antritt ankommt?

Als Begründung kommt: Er hat halt eine besondere Fähigkeit. Der Sprinter nicht, oder was?

Totaler Kokolores.

Belastbare Zahlen liefern oder sein lassen :)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
aus der zeitschrift für sportmedizin (pdf-dateien)

Konditionelle Fähigkeiten deutscher Spitzenfußballer im Längsschnitt (mit zeiten für 30 m Sprints): http://www.zeitschrift-sportmedizin...sm/content/archiv2000/heft07_08/a07_07800.pdf

Konditionelles Profil jugendlicher Fußballspieler: http://www.zeitschrift-sportmedizin.../ext.dzsm/content/archiv2005/heft01/20-25.pdf


powerpoint präsentation von Horst Allemann (als pdf):
Konditionsmotorische Leistungsdiagnostik im Fußball (Seite 7: 30 m Sprint Zeiten): http://www.bdfl.de/tl_files/bdfl/aktuell/2012/LEISTUNGSDIAGNOSTIK.pdf

Johnson und Lewis Vergleich Zwischenzeiten (S. 7): http://spt0010a.sport.uni-oldenburg.de/PDF/SCHNELLIGKEIT1.PDF

Übrigens: ganz entscheidend ist, ob aus dem Stand gestartet wird oder fliegend: Die Laufzeiten der fliegenden 30-m-Sprints der männlichen Altersklassen reichten von 3,07 bis 2,81 s. Q., S. 215
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist das dein Ernst Gilbert...WENN ARNE FRIEDRICH (!!!) 3.8 s läuft bin ich mir sicher das ein Walcott, Bale, Ronaldo und co. das deutlich übertrumpfen, ob sie jtz 3.5 laufen sei mal dahin gestellt...Arne Friedrich ist keineswegs ein besonders schneller Spieler...und die Links von Holgy beweisen auch das...Es ist überhaupt nicht ungewöhnlich unter 4 s zu laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
3,5 ist totaler Käse und ich wette auch, dass das mit den 3,8 bei Friedrich nicht stimmt.

Warum zur Hölle, soll ein Fußballer schneller laufen als ein Sprint-Weltrekordler, bei dem es noch viel mehr auf den Antritt ankommt?

Als Begründung kommt: Er hat halt eine besondere Fähigkeit. Der Sprinter nicht, oder was?


Totaler Kokolores.

Belastbare Zahlen liefern oder sein lassen :)
Du redest ja so als würde wir hier von irgendwelchen Leuten sprechen...Das alles sind Spitzensportler und ich bin mir sicher, dass einige Fussballer auch bei der Olympia mitlaufen könnten
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Ist das dein Ernst Gilbert...WENN ARNE FRIEDRICH (!!!) 3.8 s läuft bin ich mir sicher das ein Walcott, Bale, Ronaldo und co. das deutlich übertrumpfen, ob sie jtz 3.5 laufen sei mal dahin gestellt...Arne Friedrich ist keineswegs ein besonders schneller Spieler...und die Links von Holgy beweisen auch das...Es ist überhaupt nicht ungewöhnlich unter 4 s zu laufen.

dass es nichts ungewöhliches ist, dass jemand unter 4 sekunden läuft, habe ich nie bestritten. das läuft auf eine 4.70 im 40 yds dash hinaus, da sind bei der combine viele schneller. aber dass ein fußballer eine 3,5 läuft, ist totaler käse und dabei bleibe ich. und holgys zahlen bestätigen mich da.
 
dass es nichts ungewöhliches ist, dass jemand unter 4 sekunden läuft, habe ich nie bestritten. das läuft auf eine 4.70 im 40 yds dash hinaus, da sind bei der combine viele schneller. aber dass ein fußballer eine 3,5 läuft, ist totaler käse und dabei bleibe ich. und holgys zahlen bestätigen mich da.
wie gesagt ich habe gesagt ob sie jtz 3.5 laufen sei mal dahin gestellt...aber das ein Fussballer wie Walcott, Pitroipa oder sonst wer auch locker bei der Olympia mitlaufen könnte ist klar und wenn ein Arne Friedrich 3.8 läuft denke ich kommen Spieler wie Walcott schon nah an die 3.5 oder 3.6 s ran
 
Ähm, grundsätzlich aus dem Stand oder sprintet der Geteste vorher schon, erreicht dann die erste Lichtschranke und rennt bis zur zweiten oder wie?


Nein, kommen sie nicht, weil sie dann schneller sind als Usain Bolt.

Grundsätzlich kann ich nicht ganz nachvollziehen warum ein Fussballer nicht Zeit Xy laufen soll auf 30 Metern und somit ggf. schneller wäre als ein 100m Läufer. Letzterer legt doch schon andere Prioritäten wann er seinen Höchstspeed etc. erreicht. Und auch bei 100m Läufern gibt es welche die besser in der Beschleunigung sind und andere die nach hinten raus ihre Stärken haben.

Aso @ KN7: Friesrich war zum Schluß sicherlich nicht mehr der schnelsste, zu seinen Anfängen durfte man ihn sicherlich zu den schnelleren BuLi-Spielern zählen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Es gibt aber keinen einzigen 100m Sprinter der Weltelite, der die ersten 30m in 3,5 läuft - keinen (oder er wird verschwiegen) und natürlich geht ein 100m Läufer mit Volldampf aus den Startblöcken.

Ihr macht Euch alle keinen Begriff, was 0,3 Sekunden Unterschied nach 30m heisst: Das sind ca. 3m Vorsprung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähm, grundsätzlich aus dem Stand oder sprintet der Geteste vorher schon, erreicht dann die erste Lichtschranke und rennt bis zur zweiten oder wie?




Grundsätzlich kann ich nicht ganz nachvollziehen warum ein Fussballer nicht Zeit Xy laufen soll auf 30 Metern und somit ggf. schneller wäre als ein 100m Läufer. Letzterer legt doch schon andere Prioritäten wann er seinen Höchstspeed etc. erreicht. Und auch bei 100m Läufern gibt es welche die besser in der Beschleunigung sind und andere die nach hinten raus ihre Stärken haben.

Aso @ KN7: Friesrich war zum Schluß sicherlich nicht mehr der schnelsste, zu seinen Anfängen durfte man ihn sicherlich zu den schnelleren BuLi-Spielern zählen.
Ich hab ja auch nicht gesagt, dass er langsam ist aber im Vergleich zu Walcott z.b ist das sicherlich ein großer Unterschied
 
Es gibt aber keinen einzigen 100m Sprinter der Weltelite, der die ersten 30m in 3,5 läuft - keinen (oder er wird verschwiegen) und natürlich geht ein 100m Läufer mit Volldampf aus den Startblöcken.
Wenn du schon z.B Usain Bolt nennst der ist am Anfang nie sooo schnell er ist in der Mitte beschleunigt er extrem...Ich bin mir ziemlich sicher, dass Fussballprofis auf 3O m nicht schlechter sind als 1OO m läufer...Ich denke ein Walcott ist vllt sogar schneller auf 3Om
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
wie gesagt ich habe gesagt ob sie jtz 3.5 laufen sei mal dahin gestellt...aber das ein Fussballer wie Walcott, Pitroipa oder sonst wer auch locker bei der Olympia mitlaufen könnte ist klar und wenn ein Arne Friedrich 3.8 läuft denke ich kommen Spieler wie Walcott schon nah an die 3.5 oder 3.6 s ran

verkauf mich doch nicht weiter für blöd. schau dir doch mal die zwischenzeiten von carl lewis und ben johnson im olympischen 100m finale 1988 an (holgys letzter link). lewis hatte ne 30m zwischenzeit von 3,81, johnson eine von 3,89, am ende liefen beide unter 10 sekunden. und du willst mir weißmachen, dass ein fußballer einem 100m olympiasieger auf 30m 3 oder 4 zehntel abnimmt???
 

Rupert

Friends call me Loretta
Dann nimm irgendeinen anderen 100m Sprinter: Keiner hat eine 3,5 Sekunden Zwischenzeit nach 30m - Keiner.
 
verkauf mich doch nicht weiter für blöd. schau dir doch mal die zwischenzeiten von carl lewis und ben johnson im olympischen 100m finale 1988 an (holgys letzter link). lewis hatte ne 30m zwischenzeit von 3,81, johnson eine von 3,89, am ende liefen beide unter 10 sekunden. und du willst mir weißmachen, dass ein fußballer einem 100m olympiasieger auf 30m 3 oder 4 zehntel abnimmt???
Du hast es immer noch nicht verstanden...Warum in Gottes nahmen sollte ein 1OOm (!!!) sprinter auf 3O m so viel besser sein als ein Fussball oder überhaupt besser...Ich habe gesagt, dass es sicherlich einge Fussballer gibt, die an die 3,5 oder 3,6 ankommen und wie gesagt wenn ein Arne Friedrich schon 3.8 läuft spricht das schon Bände.
 
Der Vergleich hinkt. Sorry, aber dann müsste man Zeiten vom jungen Arne mit den zeiten vom noch jungen Walcott gegenüberstellen. ;)
Ja da hast du Recht aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Walcott weitaus schneller ist und war und diese Zeit von 3.8 s war ja schon da wo Friedrich älter war ;)
 
und wie gesagt wenn ein Arne Friedrich schon 3.8 läuft spricht das schon Bände.

Das seh ich eigentlich ähnlich und die 3,8 wurden doch von einer Quelle von Holgy bestätigt oder?! :gruebel:

Fussball-Profis trainieren vermutlich am meisten die Kurzstrecken und je nach Position, zB AV, RM/LM etc. sind da ja schon ein paar Raketen dabei. Daher von mir auch nochmal die Anmerkung: ein 100 Meter Läufer hat sicherlich eine andere Priorität.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Welche Priorität sollte ein 100 Meter Läufer denn haben - wenn nicht die schnell aussem Startblock zu kommen ?
50 Meter antraben und hoffen die anderen machen es auch so :weißnich:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Du hast es immer noch nicht verstanden...Warum in Gottes nahmen sollte ein 1OOm (!!!) sprinter auf 3O m so viel besser sein als ein Fussball oder überhaupt besser...Ich habe gesagt, dass es sicherlich einge Fussballer gibt, die an die 3,5 oder 3,6 ankommen und wie gesagt wenn ein Arne Friedrich schon 3.8 läuft spricht das schon Bände.

neuin, DU bist es, der es nicht verstehen will. warum sollte ein fußballer soooooooooo viel schneller sein als ein 100m läufer??? und meine zahlen von der combine scheinen dich auch nicht zu interessieren. in 13 jahren ist kein mensch schneller als runtergerechnete 3,64 gelaufen und jetzt soll es gleich EINIGE fußballer geben, die mal schnell anderthalb zehntel schneller sind?
 
Welche Priorität sollte ein 100 Meter Läufer denn haben - wenn nicht die schnell aussem Startblock zu kommen ?
50 Meter antraben und hoffen die anderen machen es auch so :weißnich:
Das sagt ja keiner aber die müssen ihren Lauf auf 1OOm aufteilen und somit auch ihre Power...Für Fussballer ist der Antritt von mindestens gleich hoher Bedeutung
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Also, als ich noch gesprintet bin, bin ich volles Tempo gegangen von Anfang an. Wenn man nämlich lahm aussem Startblock kommt hat man schon verloren. Meine Erfahrung.
 
Oben