3. Spieltag Fußball Bundesliga

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
[1] Fr 08’9 20:30 Hamburger SV – RasenBall Leipzig

[2] Sa 09’9 15:30 SC Freiburg – Borussia Dortmund
[3] Sa 09’9 15:30 Bor. M’gladbach – Eintr.Frankfurt
[4] Sa 09’9 15:30 FC 1907 Augsburg – 1. FC Köln
[5] Sa 09’9 15:30 FSV Mainz 05 – Bayer Leverkusen
[6] Sa 09’9 15:30 VfL Wolfsburg – SV Hannover 96

[7] Sa 09’9 18:30 TSG Hoffenheim – Bayern München

[8] So 10’9 15:30 Hertha BSC – SV Werder Bremen

[9] So 10’9 18:00 FC Schalke 04 – VfB Stuttgart

Werder, Köln und Mainz warten weiter auf den ersten Sieg. In Berlin wird das für Werder wieder nicht einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schröder

Problembär
Das ein 3. der Tabelle zuhause gegen den 7. krasser Außenseiter ist, gibt es selten.
Das der HSV dieser 3. ist, gab es seit gefühlt 10 Jahren nicht mehr.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Und der Timo Werner wundert sich, warum er in jedem Stadion ausgepfiffen wird. Hoffentlich haben alle Fans diese Aktion gerade gesehen und machen ihm weiterhin jedes Spiel zur Hölle! :motz::motz::motz:
 

derblondeengel

master of desaster
Boah spielt der EffZeh scheiße, dabei steht bis auf Modeste die gleiche Truppe wie letzte Saison aufm Platz...

So steigen die Ottos ab.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Mann oh Mann! Nach 12 Siegen hintereinander gegen Freiburg nicht gewonnen - und das nach einer Stunde in Überzahl. Pech allerdings bei Aubas Treffer, da hätte der Schiri nicht pfeifen und Vorteil gelten lassen müssen.

Und noch mehr Pech mit den Verletzungen von Bartra und Schmelzer, der erneut wochenlang ausfallen wird. Bei Bartra ist es die Leiste, das dauert wohl nicht so lange.

Positiv: im vierten Pflichtspiel blieb die Borussia jetzt ohne Gegentor - und die Tabellenführung wurde verteidigt, woran sich auch nach den morgigen Spielen nichts ändern wird.
 

Litti

Krawallbruder
Boah spielt der EffZeh scheiße, dabei steht bis auf Modeste die gleiche Truppe wie letzte Saison aufm Platz...

So steigen die Ottos ab.

Das ist ja das verrückte...bis auf einen die gleiche Elf wie voriges Jahr und die spielen nur noch Grütze. Und diese unfassbaren, stümperhaften Fehler in der Defensive das ganze Spiel über dürften wohl kaum mit dem Abgang von Modeste zu erklären sein.

Wenigstens haben mich die restlichen Ergebnisse heute durchaus erheitert.
 

fabsi1977

Theoretiker
Und der Timo Werner wundert sich, warum er in jedem Stadion ausgepfiffen wird. Hoffentlich haben alle Fans diese Aktion gerade gesehen und machen ihm weiterhin jedes Spiel zur Hölle! :motz::motz::motz:

Keine Angst, da kannste von ausgehen. Wenn noch n paar mehr so drauf sind wie du auf jeden Fall. Witzig, ne falsches Wort, peinlich wie ausgerechnet der Sportsfreund Papadopoulos in der Szene rumgewütet hat.

Ansonsten, Bayern hat zuletzt in der Saison 2011/2012 so früh in der Saison verloren. Also in jener Saison in der man das letzte mal nicht Meister wurde.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Nö, wenn der Werner nix dazu lernt und immer wieder auffällt auf jeden Fall.

Ansonsten, lustig wie dumm der Hummels aus der Wäsche gucken kann.
 

fabsi1977

Theoretiker

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Vor allem die Niederlage der Bayern...

Wenn man Müller in die STartelf stellt, darf man sich nicht wundern, wenn man verliert. :D

Kann gut sein. Oder spielt er in England oder Spanien. Die schmeissen ja mit ihrem Geld nur so um sich.
Ich glaube, der wird schon nach der Saison wechseln.

Real scoutet jedenfalls schon mal und Werner verlängert seinen Vertrag bei Rasenball schon mal nicht.

Werner lehnt Verlängerung ab - Real interessiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Wenn man Müller in die STartelf stellt, darf man sich nicht wundern, wenn man verliert. :D
Ist das so? Ich sehe bei etlichen Spielern seit der letzten Saison Leistungsabfälle. Alaba, Vidal kann man z.B. auch benennen. Junge Spieler wurden links liegen gelassen, konnten sich nicht entwickeln. Und selbst ein Kimmich wäre wahrscheinlich sogar gegangen, hätte Lahm nicht seine Karriere beendet.
Süle durfte nach zwei guten Spielen ausgerechnet gegen den Ex-Klub wieder auf der Bank Platz nehmen.
Ich denke es ist offensichtlich wo die Probleme bei den Bayern liegen. Da auch diese Saison, bisher in allen Spielen, weiter ohne Konzept und Einfallslos gekickt wird, hat Herr Ancelotti offenbar nix dazugelernt. Er ist und bleibt der falsche Trainer für die Situation bei den Bayern. Wenn man dann sieht wie sein Gegenüber die Mannschaft eingestellt hat, mit welcher Leidenschaft die spielt und wie zielstrebig dort agiert wird, erkennt man umso mehr die Defizite eines Herrn Ancelotti. Ich hatte mich damals ja noch gewundert das er bei Real Madrid gefeuert wurde, obwohl er die Champ-League gewonnen hat. Heute wundere ich mich nicht mehr. Real war da etwas schlauer als die Bayern und hat die Defizite erkannt und reagiert. Wenn man sich die spielerische Entwicklung der Bayern ansieht hätte das dort auch passieren müssen.
Ein Vorteil hat das Ganze. Wir dürfen endlich mal wieder eine spannende Saison erleben.
 

Schröder

Problembär
Und der Timo Werner wundert sich, warum er in jedem Stadion ausgepfiffen wird. Hoffentlich haben alle Fans diese Aktion gerade gesehen und machen ihm weiterhin jedes Spiel zur Hölle! :motz::motz::motz:
Sorry, da konnte der Werner nun am allerwenigsten für. Ekdal bringt ihn zu Fall, das war nur kein Foul, weil er vorher den Ball weggespitzelt hat. Von Schwalbe keine Spur, ganz normaler Zweikampf.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Sorry, da konnte der Werner nun am allerwenigsten für. Ekdal bringt ihn zu Fall, das war nur kein Foul, weil er vorher den Ball weggespitzelt hat. Von Schwalbe keine Spur, ganz normaler Zweikampf.
Aber sein Verhalten hinterher zeigte, dass er Elfer wollte, auch wenn er wusste dass es keiner war. Sonst hätte er ja schon vor dem Videoschiri sagen können es war nix.

Aber das sehe ich ihm nach, derartige Einsicht aus dem Erfahrenen würde ja mehr Intelligenz voraussetzen als vorhanden ist. Wenn man den schon reden hört, weiss man ja Bescheid. Selten so einen Dummkopf erlebt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
So, jetzt habe ich den Burschen mal gegoogled, dass ich auch mal ein Bild vom Timo mit dem Namen verknüpfen kann nach der ganzen "Aufregung" um den Buben in der letzten Zeit :D
 
Wenn der FC Bayern wieder in die Spur findet, wird es keine spannende Saison. Momentan sieht es halt absolut nicht danach aus. Die unzufriedenen Spieler veröffentlichen ihre Unzufriedenheit und Lewandowski greift die Vereinsführung an indem er die Einkaufspolitik kritisiert.
Rummenigge kritisiert Lewandowski scharf
Lewandowski hatte in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" die Transferpolitik seines Arbeitgebers kritisiert. "Bis heute hat Bayern München nie mehr als rund 40 Millionen an Ablösesumme für einen Spieler bezahlt. Im internationalen Fußball ist das schon längst eine Summe, die eher Durchschnitt als Spitzenwert ist", stellte der Angreifer fest: "Bayern muss sich etwas einfallen lassen, wenn der Verein weiter Weltklassespieler nach München lotsen will."

Der 41,5 MioEinkauf Tolisso dürfte Lewandowskis Meinung nach nicht einer der Besten sein.

Hoeness versucht zu schlichten indem er Lewandowskis Kritik für "nicht so schlimm" ansieht und man solle nicht jede Aussage auf die Goldwaage legen, Rummenigge :

Rummenigge will öffentliche Kritik künftig jedenfalls nicht mehr ungestraft lassen: "Wer öffentlich den Trainer, den Verein oder die Mitspieler kritisiert, kriegt ab sofort Stress mit mir persönlich", kündigte er an: "Ich weiß schon, wie man Spieler zur Räson bringen kann."

Dann kommt auch noch der Basler daher, der seine Ohren anscheinend überall hat. :cool:Was der Basler da sagt, weiß anscheinend noch nicht mal die BildZeitung. Und das heißt schon was.:D
 
Oben