3.Sp. FSV Mainz05 : Bayern München

Gegen Bundesliga-Aufsteiger Mainz mit 1:2 zu verlieren, ist allerdings ein Unterschied, als zu einer Niederlage im CL Viertelfinale gegen FC Barcelona. Da waren die Aussagen "jeder Fraktion" noch völlig vertauscht. Wie die Zeiten sich so geändert haben... :rolleyes:

Jogifan: Wo ist dein Klinsi jetzt. Führt der Manu ins neue Jahrtausend ?
Abgesehen, dass dein obiger Vergleich absolut sachfremd ist, ist eine Niederlage bei einem motivierten Aufsteiger in der Anfabgsphase der Saison immer noch weniger lachhaft als ein 1:5 zu Hause gegen Bremen. Die NEgativrekorde, die Klinsi bei Bayern gebrochn hat, werden weiterhin bestehen bleiben
 
D

DavidG

Guest
Habe ich jemals gesagt, dass ich das Wort nicht benutzè? Ich habe gesagt, es kommt nicht von mir. ich habe es nicht kreiert, sonder von anderen übernommen! Weil hier wird getan, als ob "Weltrainer" eine abartige Wortschöpfung wäre.

Jeden Scheiss muß man hier erklären.Ehrlich!

Immer eine Ausrede auf Kasten.
Unser nogly.

:rolleyes:
 
Daran ist nur der Klini schuld. Andere Spieler, Trainer, Manager oder aber die Gegner der Bayern haben keinen Anteil daran. Wäre ja noch schöner, wenn es nicht gelingen würde, alles dem Klinsmann in die Schuhe zu schieben. :floet:


Wie wäre es denn, wenn du dich nicht darum kümmest oder unterstellst, was all die bösen Klinsigegner, die im übrigen im Nachhinein alle Recht hatte, wieder alles gesagt hätten. Schreib doch mal, was du denkst, dann kann man wenigstens darauf antworten.
 
Immer eine Ausrede auf Kasten.
Unser nogly.

:rolleyes:

Das hat mit Ausreden nichts zu tun. Ich weiß im Gegensatz zu Dir jedes Wort was ich geschrieben habe. Oder hälst du mich für so bescheuert, dass ich Wörter gebrauche, die ich dann aber 2 min abstreite?

Les, was ich geschrieben habe: " Das Wort Weltrainer kommt nicht von mir" und nicht " Ich habe das Wort nicht gebraucht".

Ja klar, das ist jetzt Wortdverdrehung, vertstehe. Aber ehrlich gesagt ist es mir wurscht, wenn man klare Worte nicht deuten kann. Nicht mein Problem.:huhu::huhu:
 
Hallo,

Nogly: Die Bayern hatte beim herrlichen Spiel letztes Jahr nur 2:5 verloren....

Stimmt: Aber ich kann es dennoch noch verschlimmern: Es stand zwischenzeitlich 0:5.

Im übrigen hat die beiden Tore BORO gemacht, der heute van Gaal nicht mehr zur Verfügung steht. Mir Boro wäre Bayern mit 9 Punkten gestartet.:D

Kleiner Scherz, ich schreib es extra dazu. Aber wenn man hier liest, dass Löw die VIZE EM in der Tasche hätte und van Gaal nix, dann könnte es auch ernst gemeint sein.

@ joguifan: Ich habe bei van Gaal den Audi Cup mit dazugenommen, da du ja immer vom Confed-Cup Gewinn Löws schwärmst. Im übrigen habe ich lange nach einer Liste für Löwa Erfolge suchen müssen, bei WIKI gab es hierfür keine Rubrik, nur Text, im Gegensatz zu van Gaal. Ich habe dann beim DFB eine frisierte Liste gefunden.

Erfolge Löw:
Erfolge als Trainer: 2. Platz bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz
3. Platz bei der WM 2006 in Deutschland (als Assistenztrainer)
DFB-Pokalsieger 1997 (VfB Stuttgart)
Österreichischer Meister 2002 (FC Tirol Innsbruck


Erfolge van Gaal
Mit Ajax Amsterdam [Bearbeiten]
Niederländischer Meister: 1994, 1995, 1996
Niederländischer Supercup: 1993, 1994, 1995
Niederländischer Pokal: 1993
UEFA-Pokal: 1992
Champions League: 1995
UEFA Supercup: 1995
Weltpokal: 1995

Mit FC Barcelona [Bearbeiten]
Spanischer Meister: 1998, 1999
Spanischer Pokal: 1998
UEFA-Supercup: 1997

Mit AZ Alkmaar [Bearbeiten]
Niederländischer Meister: 2009

Mit FC Bayern München [Bearbeiten]
Audi Cup: 2009
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Wie wäre es denn, wenn du dich nicht darum kümmest oder unterstellst, was all die bösen Klinsigegner, die im übrigen im Nachhinein alle Recht hatte, wieder alles gesagt hätten.

Boahr. Rückwärts gewandte Spekulation ist doch dein Part. Da halte ich mich lieber raus.
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Weißt du wer letztes Jahr den thread " Ende der Bayernära" geschrieben hat? Und alle haben sich halb togelacht. Heute höre ich von allen Seiten nur triumphierendes Gekluckse über die Bayern.

Tja. So stehste immer auf der gewinnerseite. Entweder mit deinen Postings letzte Saison, oder mit denen diese Saison.

Die Quote erhöht es natürlich nicht, wenn du einmal so und einmal so postest.
 

Detti04

The Count
Abgesehen, dass dein obiger Vergleich absolut sachfremd ist, ist eine Niederlage bei einem motivierten Aufsteiger in der Anfabgsphase der Saison immer noch weniger lachhaft als ein 1:5 zu Hause gegen Bremen. Die NEgativrekorde, die Klinsi bei Bayern gebrochn hat, werden weiterhin bestehen bleiben
4. Spieltag, letzte Saison:
1. FC Koeln (motivierter Aufsteiger) - Bayern Muenchen 0:3
Man kann also auch bei motivierten Aufsteigern gewinnen. Sogar ohne Ribery.
 
Zuletzt bearbeitet:
4. Spieltag, letzte Saison:
1. FC Koeln (motivierter Aufsteiger) - Bayern Muenchen 0:3
Man kann also auch bei motivierten Aufsteigern gewinnen. Sogar ohne Ribery.

Und was hat dieses Beispiel mit meinem post zu tun? Meines Wissens habe ich geschrieben, dass man bei einem aufsteiger verlieren kann und dies kein Beinbruch istt.

Dass man auch bei einem aufsteiger gewinnen kann ist zwar richtig, hat nur nix mit dem Thema zu tun.
 

Gaudloth

Bratze
Das hat den gleichen Wert wie zu sagen "gegen einen motivierten Aufsteiger kann man verlieren". Natürlich kann man verlieren, trotzdem sind 2 Punkte aus 3 Spielen reichlich wenig, irgendwen muss man schlagen, entweder die motivierten Aufsteiger, die etablierten, die Favoriten, die Außenseiter.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Manchen sollte man die Zitatfunktionalität wegnehmen sonst verlieren sie binnen einer Seite schon den Überblick :rolleyes:
 
Das hat den gleichen Wert wie zu sagen "gegen einen motivierten Aufsteiger kann man verlieren". Natürlich kann man verlieren, trotzdem sind 2 Punkte aus 3 Spielen reichlich wenig, irgendwen muss man schlagen, entweder die motivierten Aufsteiger, die etablierten, die Favoriten, die Außenseiter.

Hab nichts anderes gesagt:

Nur hat es mit meinem urspr. post nichts zu tun.

Wenn ich sage: " Man kann in Bremen verlieren" kannst du auch sagen" Man kann in Bremen gewinnen.

Keiner hat den schlechten Start geleugnet, ich habe nur versucht verschiedenes zu erklären und da gehört z.B. auch die Tatsache dazu, dass Aufsteiger am Anfang der Saison stärker sind, weil sie keiner kennt und sie motiviert sind, und dass man lieber am Anfang de Saison gegen Bayern spielt, weil sie da noch nicht auf Touren sind. Das bestätigt dir jeder Aufstiegstrainer. Und beides kam bei Mainz-Bayern zusammen.

Und was hat jetzt einen Wert zu sagen, dass man da trotzdem gewinnen kann? Keinen!
 
Oben