29. Spieltag: Hertha BSC Berlin - Hamburger SV

Hertha BSC Berlin – Hamburger SV
29. Spieltag, Dienstag, 20:00Uhr


Für die Heimmannschaft aus der Hauptstadt geht es in dieser Saison nicht mehr um viel- zumindest nicht nach oben. Allerdings sollten die Berliner dringendst mal wieder gewinnen, um nicht noch in die Abstiegszone zu rutschen – momentan stehen zwar noch acht Punkte Abstand, bei den wieder erstarkten „Kellerkindern“ könnte dieses Polster auch schnell schrumpfen.

Für den HSV dagegen geht es in erster Linie darum, wieder zurück in die (Erfolgs-)spur zu kommen. Nach der jüngsten Niederlagenserie droht den Hamburgern die bisher eigentlich so erfolgreiche Saison noch aus den Händen zu gleiten.

Das Heimspiel in der AOL-Arena konnte der HSV noch mit 2:1 für sich entscheiden.
 

Nestor BSC

Der Hauptstadt-Patriot
Ich hoffe es auch, dass Hertha ENDLICH wieder gewinnt! :hail:

Ja, die Chancen stehen auch gar nicht schlecht:

1. Der HSV hat in den letzten Spielen geschwächelt, und die letzten beiden (in Stuttgart sowie gegen Duisburg) jeweils 0:1 verloren! :jaja:

2. Hertha gewann in den letzten 10 Jahren fast ausnahmslos jedes Heimspiel gegen die Hamburger, letzte Saison mit 2:1. Nur 2003/04 gelang den Herthanern bloß ein 1:1-Unentschieden.

Daher kann Hertha es packen, und wird auch knapp gewinnen! :top:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Ich sehe auch einen Berliner-Sieg. Der HSV ist einer der Lieblingsgegner der Hertha könnt man fast meinen. :top:
 

Schröder

Problembär
Schwaches Spiel. Allerdings sind sogar die Hamburger die weniger schlechte Mannschaft, hätten durch Choupo-Moteng in Führung gehen müssen. Aber der schießt frei vor Tor den Keeper an. :motz:

Aber wenn die Herthaner hinten weiter so`n Murks spielen, können wir tatsächlich noch gewinnen. :)

Oder wir kassieren wieder `n Tor durch `ne Ecke / Freistoß.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Hab Premiere nicht von Anfang an geguckt, was ist denn mit Guerrero???

Und Sorin schon wieder verletzt :nene:
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Wieso schiesst Olic den Elfer???
Zidan ist doch ein sicherer Schütze :motz:
 

R.v.N.

Junior Konzepter UX
Hab Premiere nicht von Anfang an geguckt, was ist denn mit Guerrero???

Und Sorin schon wieder verletzt :nene:

Sorin hat sich in der 1. Halbzeit verletzt und wurde ausgewechselt. Ben-Hatira ist für ihn ins Spiel gekommen.

Leider 0:0. Hätte mir nen Hertha-Sieg gewünscht. Aber am Ende doch gerecht verteilt. Auf der einen Seite zählt das Hertha-Tor nicht (ich hab das Spiel nicht gesehen und kann es nicht genau beurteilen, ob es nun gerechtfertigt war oder nicht) und auf der anderen Seite verschießt Olic den Elfer. Vllt hat er an seine alte Heimat Berlin und seine alte Arbeitsstädte Hertha gedacht, während er den Elfer geschossen hat.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Ich hab es schon nach dem Duisburg Spiel gesagt, wenn ein Trainer nicht gegen einen Gegner wie die Hertha, die auch noch ohne ihre beiden besten Stürmer antritt, offensiv spielt, dann macht er etwas falsch!
Ich hab keinen Bock mehr auf diesen sche** Defensiv-Fussball!

STEVENS RAUS,
egal was er für uns getan hat, im Moment läuft es wie am Ende der Ära Doll, man hält am Trainer fest, obwohl klar ist, das er weg muss!
 

Calo

The Italian Stallion
Ich hab es schon nach dem Duisburg Spiel gesagt, wenn ein Trainer nicht gegen einen Gegner wie die Hertha, die auch noch ohne ihre beiden besten Stürmer antritt, offensiv spielt, dann macht er etwas falsch!
Ich hab keinen Bock mehr auf diesen sche** Defensiv-Fussball!

STEVENS RAUS,
egal was er für uns getan hat, im Moment läuft es wie am Ende der Ära Doll, man hält am Trainer fest, obwohl klar ist, das er weg muss!

Sei froh,das Stevens noch da ist,ihr bekommt ja schon für den Juli keinen Trainer...wenn wollt ihr dann jetzt so schnell präsentieren.;)
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Die sind jetzt eh weg! Ziel muss es sein, den UEFA Cup Platz zu sichern!
 

Dilbert

Pils-Legende
Aus der Serie: Fussballspiele, die die Welt nicht braucht....

Meine Fresse, war das schlecht. Der gruselig geschissene.. ääh geschossene (kommt auf´s selbe raus) Elfer war nur der Höhepunkt der Peinlichkeiten.

Na ja, nur noch fünf Spiele, dann hat das Elend ein Ende.
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Ich hab es schon nach dem Duisburg Spiel gesagt, wenn ein Trainer nicht gegen einen Gegner wie die Hertha, die auch noch ohne ihre beiden besten Stürmer antritt, offensiv spielt, dann macht er etwas falsch!
Ich hab keinen Bock mehr auf diesen sche** Defensiv-Fussball!

STEVENS RAUS,
egal was er für uns getan hat, im Moment läuft es wie am Ende der Ära Doll, man hält am Trainer fest, obwohl klar ist, das er weg muss!

Spinner! Nur weil er nciht attraktiv ist, ist er schlecht!

Ich sag dir eins: Du bist noch dümmer als diese Schalke-Fans, die Slomka rausgefordert haben! Ihr habt einen der weltbesten Trainer, der unglaubliche Arbeit bei euch leistet!
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Das hat nichts mit Attraktivität zu tun!
Es ist einfach nur die Sache, dass wir einfach viel zu durchschaubar sind!
In heutiger Zeit musst du doch auch mal dein System dem Gegner anpassen! Ich kann doch nicht mit der gleichen Einstellung gegen Berlin, wie gegen Bayern in ein Spiel gehen!

Gegen Berlin, Duisburg, Bielefeld etc muss eine Mannschaft die den Anspruch hat CL zu spielen, einfach mehr zeigen! "2 Stürmer" oder wenn nur ein Stürmer dann zumindest so offensiv ausgerichtet wie Leverkusen!

Stevens hat immer noch nicht erkannt, dass Rafael Van der Vaart ein Spielmacher ist! Er stellt ihn immer wieder in den Sturm, kein Wunder, das er in der Krise steckt, wenn er keine oder nur lange hohe Bälle bekommt! Er ist derjenige der unsere Stürmer in Szene setzten muss und der dann auch mal aus 20-30 Meter ein Traumtor macht, dieses hat er seit der Ära Stevens aber nicht mehr gemacht! Das letzte war dieses und das war noch unter Doll im 4-4-2 mit Raute!

Stevens ist ein guter Trainer, keine Frage, und ich bin auch froh, dass wir ihn in der schwierigen Phase hatten, aber jetzt ist er meiner Meinung nach mit den Gedanken schon in Eindhoven!
 

Eintracht-Fanatiker

Leikeim Kellerbier-Fan
Das hat nichts mit Attraktivität zu tun!
Es ist einfach nur die Sache, dass wir einfach viel zu durchschaubar sind!
In heutiger Zeit musst du doch auch mal dein System dem Gegner anpassen! Ich kann doch nicht mit der gleichen Einstellung gegen Berlin, wie gegen Bayern in ein Spiel gehen!

Gegen Berlin, Duisburg, Bielefeld etc muss eine Mannschaft die den Anspruch hat CL zu spielen, einfach mehr zeigen! "2 Stürmer" oder wenn nur ein Stürmer dann zumindest so offensiv ausgerichtet wie Leverkusen!

Stevens hat immer noch nicht erkannt, dass Rafael Van der Vaart ein Spielmacher ist! Er stellt ihn immer wieder in den Sturm, kein Wunder, das er in der Krise steckt, wenn er keine oder nur lange hohe Bälle bekommt! Er ist derjenige der unsere Stürmer in Szene setzten muss und der dann auch mal aus 20-30 Meter ein Traumtor macht, dieses hat er seit der Ära Stevens aber nicht mehr gemacht! Das letzte war dieses und das war noch unter Doll im 4-4-2 mit Raute!

Stevens ist ein guter Trainer, keine Frage, und ich bin auch froh, dass wir ihn in der schwierigen Phase hatten, aber jetzt ist er meiner Meinung nach mit den Gedanken schon in Eindhoven!

Van der Vaart hat in diesem Jahr NIE als Stürmer gespielt!
 

Detti04

The Count
Gegen Berlin, Duisburg, Bielefeld etc muss eine Mannschaft die den Anspruch hat CL zu spielen, einfach mehr zeigen! "2 Stürmer" oder wenn nur ein Stürmer dann zumindest so offensiv ausgerichtet wie Leverkusen!
Gegen Berlin standen die Herren Olic und Zidan in der Startaufstellung. Ich glaube, die behaupten von sich, sie seien Stuermer.
Gegen Bielefeld starteten uebrigens Olic und Guerrero (und van der Vaart), gegen Duisburg Zidan und Guerrero (wieder inklusive van der Vaart). Eine Aufstellung mit 2 gelernten Stuermern und einem Spielmacher scheint mir offensiv genug zu sein.
 

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
Van der Vaart hat in diesem Jahr NIE als Stürmer gespielt!

Er hat laut Aufstellung Hängende Spitze gespielt, wenn du dir ein HSV Spiel mal genau anguckst, spielt er aber Stürmer! Er ist sogar meist offensiver als Guerrero! Sprich er spielt den "Stoßstürmer" und nicht den "Ballverteiler, den 10er"

Gegen Berlin standen die Herren Olic und Zidan in der Startaufstellung. Ich glaube, die behaupten von sich, sie seien Stuermer.
Gegen Bielefeld starteten uebrigens Olic und Guerrero (und van der Vaart), gegen Duisburg Zidan und Guerrero (wieder inklusive van der Vaart). Eine Aufstellung mit 2 gelernten Stuermern und einem Spielmacher scheint mir offensiv genug zu sein.

Das Problem ist nur das Olic immer im LM spielt und nicht als 2. Stürmer! Ebenso Zidan gegen Duisburg!
Und Van der Vaart spielt eben nicht Mittelfeld sonder Hängende Spitze! Womit er vollkommen aus dem Spiel genommen ist! :motz:
Hat er sogar selbst in einem Interview gesagt. Auf die Frage "Warum spielen sie in der Elftal so viel besser momentan, als beim HSV" antwortete Van der Vaart: "Ich spiele in der Nationalelf eine ganz andere Position, beim HSV spiele ich viel weiter vorne."
 

Schröder

Problembär
Spinner! Nur weil er nciht attraktiv ist, ist er schlecht!

Ich sag dir eins: Du bist noch dümmer als diese Schalke-Fans, die Slomka rausgefordert haben! Ihr habt einen der weltbesten Trainer, der unglaubliche Arbeit bei euch leistet!

Quatsch.
Mit der Mannschaft muss viel mehr drin sein, als Stevens im Moment rausholt. Kaka hat völlig recht.

Unser "weltbeste Trainer" hat es geschafft, dass uns inzwischen sogar Mannschaften wie Bielefeld und Duisburg spielerisch überlegen sind. Und dass, obwohl wir bei uns im Mittelfeld nur Nationalspieler haben, aus Argentinien, Niederlande, Tschechien.

Er soll endlich die Doppel-6 auflösen.

Unatraktiver Fußball muss nicht automatisch schlecht sein, wenn man damit Erfolg hat. Aber wir "spielen" unatraktiv und erfolglos. Seit 3 Spielen ohne eigenes Tor. Schlechter kann`s unter `nem anderen Trainer auch nicht laufen.

Mit unserem Spielermaterial ist beides möglich, attraktiv und erfolgreich. Er soll 2 echte Stürmer (Guerrero und Zidan) aufstellen, dahinter v.d.V. als 10er und auf Links zusätzlich Olic.

Wenn er so weiter spielen lässt, holen wir keinen Sieg mehr. Bremen und Schalke sind zur Zeit besser als wir, und auswärts haben wir in der ganzen Rückrunde noch nicht gewonnen.

Wenn Stevens sich nicht endlich was einfallen lässt, tingeln wir nächste Saison wieder über die "Dörfer" im UI-Cup.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Wenn er so weiter spielen lässt, holen wir keinen Sieg mehr. Bremen und Schalke sind zur Zeit besser als wir, und auswärts haben wir in der ganzen Rückrunde noch nicht gewonnen.

Zur Zeit?
Gerade Werder war die ganzen letzten Jahre immer besser als der HSV, der immer sich ja immer auf Berg- und Talfahrt begab.
Aber Bremen schwächt sich ja auch selten selbst, was ja die Hamburger Spezialität Nr.1 ist :D

Das "Problem" mit den guten Spielern ist ja demnächst um einen kleiner geworden, wenn der Superstar geht. Also relaaaaaax ;)
 

Schröder

Problembär
Mit "zur Zeit" meinte ich, dass auch Bremen ja eine Schwächephase diese Saison hatte. Da stand der HSV auf Platz 2. Nur trotzdem haben sie selbst da besser gespielt als der HSV jetzt. Und das werfe ich Stevens eben vor: Er hat keinerlei taktische Variationen drauf. Gegen den HSV zu spielen ist zu einfach geworden. Hinten 3 gegen den einzigen Stürmer. Im Mf 3 Defensive gegen v.d.V. und Olic und schon ist die gesamte Offensive lahm gelegt. Das ist alles viel zu statisch, weil die Anspielstationen fehlen. Und wenn selbst zuhause gegen Abstiegskandidaten wie Duisburg und Bielefeld mit 6 rein defensiven Spielern (4er-Kette und 2 def. Mf) aufgelaufen wird, kann ich Kaka nur zustimmen: STEVENS RAUS!

zu v.d.V.: Kein Wunder, dass er weg will. Im Stevens-System soll er die Vorlagen geben und auch noch selbst vollenden. Das schafft auch er nicht.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)

zu v.d.V.: Kein Wunder, dass er weg will. Im Stevens-System soll er die Vorlagen geben und auch noch selbst vollenden. Das schafft auch er nicht.

Wundert mich sowieso, daß seine Aussage auch noch "in der letzten Minute" zu wechseln nicht schon zu lauteren Aufschreien an der Elbe geführt hat. Schaut ja fast so aus, der HSV samt Fans aus dem letzten Trara gelernt hat.

Quelle
 
Oben