28. Spieltag: Karlsruher SC - Hansa Rostock

Karlsruher SC - Hansa Rostock
Platz 9 - Platz 16
38 Punkte - 24 Punkte


Dem KSC geht sichtlich die Puste aus.
Der Lauf der vorhergegangenen Monate ist weg - der letzte Sieg der Baden(s)er war das 3:1 zuhause gegen den VfL Wolfsburg. Der ist aber leider schon über einen Monat her (01. März).
Rostock wartet sogar nochmal 2 Wochen länger auf einen Sieg. Hier war der letzte Grund zum Jubeln das 1:0 gegen Frankfurt vom 16. Februar... :staun:
Kein Wunder, dass die Rostocker mittlerweile mitten im Abstiegskampf angekommen sind.
Prognose: durchwachsen

Die vergangenen 9 Begegnungen zwischen beiden Teams:
27.10.2007 Hansa Rostock - Karlsruher SC 0:0 (0:0)
09.05.1998 Hansa Rostock - Karlsruher SC 4:2 (2:1)
28.11.1997 Karlsruher SC - Hansa Rostock 3:0 (1:0)
15.02.1997 Karlsruher SC - Hansa Rostock 1:1 (1:0)
17.08.1996 Hansa Rostock - Karlsruher SC 2:2 (0:1)
30.03.1996 Hansa Rostock - Karlsruher SC 1:1 (0:0)
30.09.1995 Karlsruher SC - Hansa Rostock 0:2 (0:0)
14.03.1992 Karlsruher SC - Hansa Rostock 2:1 (1:1)
13.09.1991 Hansa Rostock - Karlsruher SC 1:2 (0:0)
 
Das glaube ich eher nicht. Bis vor ein/zwei Wochen waren die Europacup-Plätze noch in greifbarer Nähe. Das müsste eigentlich reichen, damit sich die Spieler voll reinhängen.
Jetzt kommt man natürlich langsam in eine Tabellenregion, wo nach oben und nach unten nicht mehr viel geht... wenn da evtl. der Ehrgeiz etwas nachlässt, kann man das ja (fast) nachvollziehen. ;)

Wen konkret meinst du eigentlich? Eure Abwanderer?
 

Didi44

Ur-Badener
Ich glaube die Mannschaft hat sich zu sicher gefühlt. Das kommt immer mal vor während der Saison. Jetzt müssen aber wieder Punkte her um den guten Eindruck nicht zu verspielen.
Sonst heißt es am Ende noch, das war alles nur Zufall und Glück.
Es gibt ja schon manche die das behaupten. Leider.


Grüße aus Pirmasens
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
kann es ein, dass beim KSC ein bischen die luft raus ist, weil der abstieg kein thema mehr ist, ein internationaler platz auch nicht mehr drin ist und sich ein paar spieler geistig schon verabschiedet haben? macht so den eindruck...
 

Herr_Tank

Sympathieträger
Die Luft ist erst raus, seit (von der Mannschaft höchstselbst) 50 Punkte als neues Saisonziel ausgegeben wurde.

Eggimann steht seit Wochen neben sich, Hajnal greift auf altbewährte FCK-Verhaltensmuster zurück und Görlitz tut wirklich alles, um nicht zu den Bayern zurück zu müssen, um nur mal drei Leistungsträger der Vorrunde rauszupicken.

Resultat: Platz 15 in der Rückrundentabelle.
Bloß gut, dass im Tabellenkeller gemächliches Tempo angeschlagen wird.
 
Oben