28. Spieltag: Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund

Naja, ich finde dieses passive und aktive Abseits total beschissen.
Entweder isses Abseits oder nicht, fertig.
 

Juka

Stehplätzler
-
Zum Abseitstor hab ich mal die These, Gekas steht beim Pass im Abseits und sprintet den Ball hinterher worauf hin der Assi die Fahne hebt. Das darauffolgende war dann sicher eine neue Spielsituation und deshalb kein Abseits. Ich gehe aber davon aus das die vorausgegangen Abseitsposition direkt bewertet wurde bevor Santana überhaupt grandios geköpft hat. Somit währe es dann nur die Regelauslegung von aktive und passive die im ermessen der Schiri KG liegt. Sprich man kann es so und so pfeiffen.

Nach nochmalliger genauer Studie bei der ARD Sportschau musste ich feststellen, das der Assi die Fahne nicht wie von mir oben beschrieben gehoben hat sondern erst später, somit ändere ich meine Meinung und muss das Tor als korrekt anerkennen. Die Aussage von Kloppo ist zwar verständlich aber wohl so nicht regelkonform. Da soll einer schlau werden :weißnich: egal - Glück gehabt
 

SaintWorm

Bolminator
Moderator
Allein der Ausdruck "neue Spielsituation" ist doch dermaßen schwammig, das kann alles und nichts bedeuten. Wenn ich das immer höre, krieg ich schon Krämpfe. :D
 
T

theog

Guest
Bohaa...was für ein Patzer von Santana, habe ich in der Sportschau gesehen...:suspekt: der war heute völlig von der Rolle. Weidenfeller hat uns zum schluss den sehr gluecklichen Punkt und den 4. Platz gerettet. Hoffentlich wird Hummels bald gesund...:hail:
 

Juka

Stehplätzler
Bohaa...was für ein Patzer von Santana, habe ich in der Sportschau gesehen...:suspekt: der war heute völlig von der Rolle. Weidenfeller hat uns zum schluss den sehr gluecklichen Punkt und den 4. Platz gerettet. Hoffentlich wird Hummels bald gesund...:hail:

Als völlig von der Rolle würde ich bezeichnen: Subo, Santana, Kehl, Sahin, Grosskreutz, Owo ...

War generel heut nichts kollektive versagen eben. Ausser Weidenfeller :top:
 

DeWollä

Real Life Junkie
wenn man absteigen muß, weil die 2 Punkte am Schluß fehlen, dann wird so ein Tor, das nicht gegeben wurde, wirklich zum Ärgernis.....also irgendwie muß man die Abseitsregel überdenken oder zumindest technische Möglichkeiten finden es abzusichern. Ein Linienrichter ist überfordert, wir brauchen 10 Zeitlupen um sowas sicher zu sehen...:rolleyes:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ok, wenn du meinst. Ist trotzdem kein Grund für "Sippenhaft", nach dem Motto "Ihr Dortmunder müsst grad was sagen". ;)
 

Paule

PTL-Team-Weltmeister 2010
wenn man absteigen muß, weil die 2 Punkte am Schluß fehlen, dann wird so ein Tor, das nicht gegeben wurde, wirklich zum Ärgernis.....also irgendwie muß man die Abseitsregel überdenken oder zumindest technische Möglichkeiten finden es abzusichern. Ein Linienrichter ist überfordert, wir brauchen 10 Zeitlupen um sowas sicher zu sehen...:rolleyes:

Es ist Sache des Schiedsrichtergespanns, die herrschende Regel umzusetzen, also zu interpretieren, ob hier nun eine neue Spielsituation vorliegt oder nicht. Das ist in diesem Fall so vorgegeben, ich kann mir also nicht vorstellen, welche technischen Hilfsmittel hier noch irgendwelche Klarheit mehr bringen könnten.
Ganz sicher hat der Linienrichter gesehen, dass Gekas von der Position her im "Abseits" stand, er hat es aber nun mal nicht als passiv eingeordnet.
Gerade hat das ZDF sieben Stunden nach der Szene dargestellt, warum tatsächlich wohl eher eine neue Spielsituation vorlag. Aber die haben bestimmt noch mal den Wortlaut der Regel durchgeguckt, haben die Fernsehbilder lange verglichen und interpretiert.
Meine Meinung als "kleiner Schiri" in diesem Fall: Schon der erste Ball vor der Berührung von Santana muss als aktives Abseits eingeschätzt werden. Gekas steht deutlich im Abseits, der Ball wird deutlich zu ihm gespielt.
Dass hier überhaupt noch weiter abgewartet werden soll, was wohl geschieht, ist viel zu kompliziert und lässt viel zu unterschiedliche Interpretationen zu.
:huhu:
 
T

theog

Guest
:troet: Lucas hat heute seinen 16. Treffer gemacht, im aktuellen Sportstudio :victory:
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Stimmt, sie hat es eher ironisch formuliert. Kommt aber aufs gleiche raus.

Hätte ich Sippenhaft gemeint hätte ich es so formuliert. Ich habe ja wohl klar gemacht dass ich einen BVBLer hier meine, hat wohl auch jeder verstanden.Ist aber interessant was Du glaubst aus meinem Satz rauslesen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benedikt-BVB

Das Runde muss ins Eckige
So beschissen wie der BVB gestern gespielt hat, hätte man verdient 3:0 verlieren müssen. Nur waren die Herthaner entweder zu doof (Gekas muss nur den Schlappen hinhalten, Ramos etwas besser zielen) Weidenfeller hat zu gut gehalten (zum glück) oder der Schiri war zu doof!

Das kann nächste Woche was werden gegen Bremen, aber so kriegt der BVB von Werder richtig eins drauf, die können nämlich Tore schießen!
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Naja, ich finde dieses passive und aktive Abseits total beschissen.
Entweder isses Abseits oder nicht, fertig.

Dann mach dir mal die Mühe und zähl ein paar Spieltage lang die Angriffssituationen die abgepfiffen werden und Tore die nicht gegeben werden müssten, weil ein Spieler irgendwo vielleicht auch völlig unbeteiligt herumsteht.
Stell dir vor, der Dortmunder köpft den Ball über Weidenfeller ins eigene Tor, dann ist es nach deiner Lesart trotzdem Abseits, weil Gekas ja vorher im Abseits stand.
Sinn dieser Regel ist, den Torerfolg zu begünstigen. Mit einer Abseitsregel wie vor 25 Jahren sähe es ganz schön trübe aus.
 

Borusse91

schwarz-gelber-borusse
was fürn Drecks Spiel gestern. Da kann ich das Spiel mal nicht komplett live gucken und schon spielen die Hertha vor zwei Wochen.:motz: Glücklicher Punkt für uns, auch wenn wir paar 100% Chancen hatten. Beim Tor von Gekas, muss ich sagen, dass der Schiedsrichter eine 50:50 Wahl hatte, denn wenn Gekas Santana irritiert, ist es dann aktives abseits. Hat er ihn seiner meinung nach nicht iritiert ist es kein abseits. Der Linienrichter hat sich wohl dafür entschieden, dass er ihn iritiert hat.
Naja abhaken und wieder ein tolles SPiel gegen Wreder leisten.
 

Juka

Stehplätzler
Stimmt, fast wie beim FC Bayern.

:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

In Fussballdeutschland hat sich glaub ich schon längts rum gesprochen was Bayernfans können.

Ich schätze mal das die Bayern es gerade mal zum Pokalfinale schaffen 15000 nach Berlin zu bewegen.

Egal gehört hier nicht weiter hin musste ich nur mal loswerden:motz:
 
Zuletzt bearbeitet:

Juka

Stehplätzler
Das nenn ich mal ne kreative These :auslach:
Mannmann, man kann es sich auch ganz schön hindrehen, bis es passt, oder? Sag doch einfach dass es ne Fehlentscheidung zu Gunsten des BvB war oder bricht dir da was aus der Krone.

Bist du von der Bild Zeitung? Die nehmen sich auch immer nur das aus einem Interview was sie negative verwenden können entweder du zitierst hier meinen ganzen text oder lässt es bleiben!!!
 
Geschenkter Punkt für den BvB. Durch den BvBSpieler, der den Ball zurückköpfen wollte, entstand eine neue Spielsituation. Also glasklares Tor von Gekas.
Die Schiedsrichter haben einmal mehr in das Abstiegsrennen eingegriffen.:rolleyes:
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Wenn ich meine Meinung mal derart ändere, editiere ich das in meinen Beitrag. Dann müssen andere nicht den ganzen thread zu Ende lesen, um über den aktuellen Meinungsstand aller anderen informiert zu sein.

Ich würde sagen das war nichts und ich glaube das weisst Du auch. Um Dich mal zu zitieren:

Sag doch einfach ... oder bricht dir da was aus der Krone.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Bist du von der Bild Zeitung? Die nehmen sich auch immer nur das aus einem Interview was sie negative verwenden können entweder du zitierst hier meinen ganzen text oder lässt es bleiben!!!

Was kann ich dafür, wenn du innerhalb von 1,5 Stunden deine Meinung um 180 Grad drehst.

Und woher soll ich wissen, ob du morgen nicht wieder anderer Meinung bist.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
:lachweg::lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

In Fussballdeutschland hat sich glaub ich schon längts rum gesprochen was Bayernfans können.

Sie schaffen es, zu jedem Spiel einen Haufen rotgewandete Menschen zu schaffen, weil die nunmal überall wohnen. So wie viele gelbgewandete in Berlin und Umgebung wohnen.
Ich schätze mal das die Bayern es gerade mal zum Pokalfinale schaffen 15000 nach Berlin zu bewegen.

Die sind halt ziemlich regelmäßig im Pokalfinale. Das gewöhnt.
 
Oben