28. Spieltag Fußball Bundesliga 18/19 - Laberthread

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Freitag, 05. April 20. 30 Uhr
FSV Mainz 05 - SC Freiburg

Samstag, 06. April 15. 30 Uhr
FC Schalke 04 - Ein. Frankfurt
B. Leverkusen - RB Leipzig
VfB Stuttgart - 1. FC Nürnberg
Hertha BSC - F. Düsseldorf
VfL Wolfsburg - Hannover 96

Bay. München - Bor. Dortmund 18. 30 Uhr

Sonntag, 7. April 15. 30 Uhr
FC Augsburg - Hoffenheim

Gladbach - Werder Bremen 18. 00 Uhr


Der SC muss heute Abend in Mainz antreten.
Einen Sieg bei den Mainzern gab es in der Bundesliga bislang noch nicht. :motz:
Von den bisherigen neun Erstligavergleichen entschieden die Gastgeber sechs für sich, dreimal teilten sich Mainz und Freiburg die Punkte. Da es bei den Mainzern in den letzten Wochen, von den Ergebnissen her, nicht so gut gelaufen ist, werden sie sich viel vorgenommen haben.
Wenn Freiburg nicht versucht, von der ersten Minute an dagegen zuhalten, dann werden sie überrannt. :confused:
Daher wäre ich mit einem Unentschieden zufrieden, um weiterhin Punkt für Punkt zu sammeln.

Am Samstag kommt es zum Topspiel Bayern gegen Dortmund, die Dortmunder gehen mit 2 Punkten Vorsprung in die Partie.

Stuttgart empfängt im Abstiegsduell Nürnberg, bei einem Sieg können sie den Abstand zu Nürnberg auf 7 Punkte ausbauen. Gewinnt Nürnberg rücken sie bis auf einen Punkt an den VfB heran.

Schalke steht vor einer weiteren schweren Aufgabe und empfängt die Eintracht aus Frankfurt.

Am Sonntag empfangen die Gladbacher die starken Bremer. In dieser Woche wurde erst bekannt gegeben, das Dieter Hecking zum Saisonende aufhören muss.
 

U w e

Moderator
Das schöne am Spieltag, Gladbach kann mir diesmal nicht das komplette Wochenende vermiesen!
 
Kann mir nicht vorstellen, dass wir gegen die Eintracht punkten.
Das hat unsere Gurkentruppe einfach nicht drauf. Mit viel Glück reichen die spielerischen Mittel, soeben, zum Klassenerhalt.
:hail:Stevens :hail:Arbeit natürlich in allen Ehren.
Stevens litt unter Herzrhytmusstörungen. Es drohte eine Operation.
Ich bin ja froh, dass er die Karre aus dem Dreck reissen will. Hoffentlich bekommt er nicht wieder Probleme mit der Pumpe.
Mit der gesundheitlichen Vorgeschichte........:confused:............Ich finde, er hätte sich das nicht antun sollen.
 
Der BVB gewinnt.

Schade, dass ich das Spiel nicht schauen kann. Muss in unsere Turnhalle und die Pleite gegen Frankfurt anschauen.

Ähem........die Quoten auf Sieg BVB und auf Unentschieden waren hoch. Gehts nach den Zockern, sind die Bayern haushohe Favoriten. (Remis weit über 4, Sieg BVB über 5.
Sieg FC Bayern - 1, 5)
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Glaube ich nicht. Die Bayern werden sich zuhause nicht geschlagen geben. Für mich sind die Bazis klarer Favorit.
 

Dilbert

Pils-Legende
Die Deutlichkeit der Quote hat mich auch überrascht. Einen Veruch ist es wert! ;)
Jetzt haste mich auch wieder zum Wetten gebracht. Aber nicht auf den BVB, da ich ja immer daneben tippe, würde ich den Bayern vielleicht die Meisterschaft schenken. ;)

Also Sieg Frankfurt, Leipzig und Wolfsburg. Da muss dann ja mindestens einer von verkacken, was gut für Gladbach wäre. :D
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Bin auch erstaunt über die Quoten:

18:30
Bayern München - Borussia Dortmund 1,5 5,0 5,5

( tipico von heute, Freitag )
 

Torell

FCB-Fan
Ist der FCB wirklich so schlecht oder gibt sich Freiburg nur gegen "grosse" Teams mühe (hab das Freitagspiel nicht gesehen, hab nur Sky)?

Was den "Klassiker" angeht hab ich ein schlechtes Gefühl. Die Tipico quote überrascht mich allerdings. In meiner Onefootball App ist die Umfrage wer gewinnt knapper mit 48% Bayern 5% Unentschieden un 47% BVB.

Wie ich das sehe (trotz all dem "nach dem Spiel ist noch nichts entschieden" Gefasel der Verantwortlichen) ist das für die Bayern ein KO-Spiel. Gewinnt man kann man Meister werden, hat aber noch Leipzig und Frankfurt an der Backe. Niederlage oder unentschieden und der BVB kann die Schale nur noch in Blödheit vertaddeln.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Wie ich das sehe (trotz all dem "nach dem Spiel ist noch nichts entschieden" Gefasel der Verantwortlichen) ist das für die Bayern ein KO-Spiel. Gewinnt man kann man Meister werden, hat aber noch Leipzig und Frankfurt an der Backe. Niederlage oder unentschieden und der BVB kann die Schale nur noch in Blödheit vertaddeln.

So sieht es aus. Beim BVB weiß man zwar nie, aber wenn die gegen Bayern gewännen haben sie wirklich sehr gute Karten. Da müssen sie dann nur die Nerven behalten.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Hui, der SPORT-CLUB kriegt 5 auf die Fresse.
Mit einer Niederlage habe ich schon gerechnet, mit einem 0:5 aus Freiburger Sicht aber ehr nicht. Das Spiel war ja eigentlich schon nach der ersten Halbzeit entschieden. Was will man nach 0:3 Rückstand in der zweiten Halbzeit noch groß machen, riskiert man gleich zu viel, ist man für Konter zu offen und die Wahrscheinlichkeit ist dann groß, sich die nächsten Gegentore einzufangen.
Der SC wird auch in Zukunft immer wieder mal eine Klatsche bekommen, gegen wen auch immer. Bloß gut das man sich ein Punktepolster erarbeitet hat, denn mit Werder, Dortmund und Leipzig stehen die nächsten schweren Gegner schon parat.
 

powerhead

Pfälzer
Grotesk.
Die klar bessere und spielbestimmende Mannschaft kassiert eine 0:5 Klatsche.
Unfassbar.
Nach dem 2:0 haben wir bei den restlichen Toren eigentlich nicht mehr gejubelt, Kopfschütteln und Achselzucken war deutlich in der Überzahl.
So gut die 3 Punkte sich auch anfühlen, als Fan des Fußballs an sich, richtig freuen konnte ich mich über diesen Sieg nicht.
Die Freiburger mussten gestern leidvoll erfahren, wie grausam und ungerecht Fußball sein kann.

Auch kommt man nicht um die Erkenntnis hin, mit der gleichen Spielweise gegen zB. Dortmund nächste Woche , sich selbst eine Klatsche einzufangen.

Ich hätte so gerne Marco Rose bei uns gesehen, er war der sympathischste Spieler, den wir je hatten. Sandros Zukunft sehe ich eher in Liga 3.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Du hast recht @powerhead, Fußball ist manchmal ungerecht und grausam, aber dafür können ja die Mainzer nichts, das die Freiburger gestern wieder große Gastgeschenke verteilt haben, Freiburg bleibt eben der Lieblingsgegner der Mainzer. :confused:
War das nicht in der Vorsaison, als es für Mainz diesen Strafstoß nach Videobeweis noch nach dem Halbzeitpfiff gegeben hat?
Hatte Schwolow da nicht in diesem Spiel auch schon einen großen Bock geschossen, ich möchte meinen ja.
Ich glaube, da wollte er im Fünfmeterraum ganz lässig jemanden ausspielen und das ist dann schief gegangen. :motz:
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Ist der FCB wirklich so schlecht oder gibt sich Freiburg nur gegen "grosse" Teams mühe
Freiburg versucht eigentlich immer, im Rahmen seiner Möglichkeiten, sich große Mühe zu geben, nicht nur wenn es gegen die sogenannten großen geht. Das 1:1 gegen Bayern war am Ende für Freiburg glücklich und Bayern war auch nicht schlecht, sie haben nur ihre zahlreichen Torchancen nicht genutzt. Die zweite Halbzeit fand fast nur noch in der Freiburger Hälfte statt, so überlegen waren die Bayern. Wenn Bayern am Ende 4, 5 oder 6:2 gewonnen hätte, dann wäre es normal gewesen und keiner hätte sich beschweren können.
 

Dominik84

Dinojäger
Gelb rot und noch ne Gelbe Karte für Schalke Elfer und Tor Frankfurt 2 - 1 Luka Jovic!


Rote Karte für Hub Stevens :banane::lachweg::vogel:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Handelfmeter in der 99. Minute ist natürlich hart...

---​

So, gleich ist Anpfiff für das Meisterschafts-Endspiel!
 

Dominik84

Dinojäger
Schalke versuchte mit Rumpelfußball, ganz miesen Schauspieleinlagen, Fouls ohne Ende, übelstem Gebolze und Getrete das Unentschieden irgendwie über die Zeit zu retten. Unglaublich dass S04 Vize war.
 
Oben