27. Spieltag Laberthread : Berlin-Derby! : Fußball Bundesliga 2020/21

Itchy

Vertrauter
Ich sagte nur, interessant. Daran gemessen hätte Stindl gerade gelb sehen müssen.

Aber kann noch jemand Embolo sagen, dass er für Thuram, nicht für Wolf eingewechselt wurde. Warum ich meinen besten Stürmer rausnehme, verstehe ich übrigens auch nicht.
 
Ich verstehe nicht wieso Rose da in der Viererkette nichts ändert. Die rechte Seite mit Wendt und Beyer wird im Minutentakt überlaufen.
Hat er doch zur Halbzeit. System der Freiburger gespiegelt weil das eigene System nicht de gewünschten Vorteil gebracht hat.

Nimmt man jetzt beide Halbzeiten zusammen ist das Ergebnis nicht unverdient. Wenn auch beim 1:1 Glück dabei war.
 
Ich sagte nur, interessant. Daran gemessen hätte Stindl gerade gelb sehen müssen.

Aber kann noch jemand Embolo sagen, dass er für Thuram, nicht für Wolf eingewechselt wurde. Warum ich meinen besten Stürmer rausnehme, verstehe ich übrigens auch nicht.
Oberschenkel und Knie. Hat Thuram beim Sani angedeutet bei der Auswechslung.
 
Davon ab Stindl raus und Plea weiterhin drin?
Er wird wohl einen Sinn dahinter sehen. Wir müssen den nicht immer verstehen und auch nicht damit einverstanden sein.
Etwas glückliche drei Punkte...
Freiburg hätte in HZ1 bei ihren 3 direkten Torschüssen höher führen können. Da waren sie schon besser. In der zweiten Hälfte war dann aber auch nicht mehr viel von denen zu sehen. Bis auf das Abseitstor gab es doch keinen gefährlichen Torschuss oder?
 

André

Admin
Hat er doch zur Halbzeit.
Bei normaler Freiburger Chancenverwertung wäre es da aber längst zu spät gewesen.

Aber die Umstellung war natürlich gut. Zweite Halbzeit war man aber auch insgesamt viel aggressiver und griffiger. Und durch die Auswechslung von Wolf hatte man dann eben auch selbst 11 Spieler auf dem Platz.
 
Bei normaler Freiburger Chancenverwertung wäre es da aber längst zu spät gewesen.

Aber die Umstellung war natürlich gut. Zweite Halbzeit war man aber auch insgesamt viel aggressiver und griffiger. Und durch die Auswechslung von Wolf hatte man dann eben auch selbst 11 Spieler auf dem Platz.
Bei normaler Freiburger Chancenverwertung wäre es da aber längst zu spät gewesen.

Aber die Umstellung war natürlich gut. Zweite Halbzeit war man aber auch insgesamt viel aggressiver und griffiger. Und durch die Auswechslung von Wolf hatte man dann eben auch selbst 11 Spieler auf dem Platz.
So geht's halt im Fussball. Wir hatten gegen Augsburg ein deutliches Chancenplus und in allen anderen wichtigen Bereichen bessere Werte. Ergebnis bekannt.
 

Dilbert

Pils-Legende
In der ersten Halbzeit kollektiver Totalausfall, in der zweiten haben sie sich daran erinnert, warum sie eingestellt worden sind. Insgesamt zwei völlig spiegelverkehrte Hälften. Vor dem nicht gegebenen 3:1 wurde es wohl so ausgelegt, dass Lainer dem extra auf dem Latschen tritt, anders kann ich mir das nicht erklären.

Mit der Maßgabe, dass man die Situation zuende spielen lassen soll, bevor man wegen Abseits eingreift, war es okay den Freiburgern den Ausgleich nicht zu geben. War natürlich insgesamt Glück für uns, aber letztendlich nachvollziehbar.

Was ich nicht verstehe ist unsere erste Halbzeit. Selbst wenn man mit den Freiburger System nicht zurecht kam, war ja auch ansonsten wirklich alles schlecht.
 

André

Admin
IMG-20210403-WA0020.jpg
 

fabsi1977

Theoretiker
Wie redet sky eigentlich die Liga noch spannend? Mit dem clash um die Europaleague?
Du, Sky kuck ich schon ewig nicht mehr, zumindest Buli, hab mit zum CL Finalturnier letztes Jahr Ticket geholt. Spannend isses nicht, ich persönlich nehme die Ergebnisse der Bayern in der Buli eigentlich nur noch zur Kenntnis. Aber für diejenigen die im Kampf um die internationalen Plätze sind, wird es schon spannend sein. Mit persönlich ist es aber auch schon fast Wurscht wer da nächstes Jahr wieder rumstümpert.
 
In der ersten Halbzeit kollektiver Totalausfall, in der zweiten haben sie sich daran erinnert, warum sie eingestellt worden sind. Insgesamt zwei völlig spiegelverkehrte Hälften. Vor dem nicht gegebenen 3:1 wurde es wohl so ausgelegt, dass Lainer dem extra auf dem Latschen tritt, anders kann ich mir das nicht erklären.

Mit der Maßgabe, dass man die Situation zuende spielen lassen soll, bevor man wegen Abseits eingreift, war es okay den Freiburgern den Ausgleich nicht zu geben. War natürlich insgesamt Glück für uns, aber letztendlich nachvollziehbar.

Was ich nicht verstehe ist unsere erste Halbzeit. Selbst wenn man mit den Freiburger System nicht zurecht kam, war ja auch ansonsten wirklich alles schlecht.
Da kannste mal sehen. Unsere führten bei allen Werten wie Sprints Zweikämpfe etc. zur Halbzeit, ausser bei den direkten Torschüssen. Da hatten beide 3 und trotzdem war Freiburg besser wie man sehen konnte.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nach den doch sehr ereignisarmen - oder sagen wir vorhersehbaren - Samstagsspielen folgen heute die Highlights des Spieltages!

Stuttgart - Werder
und
Union - Hertha​
 
Bayern geht mal nicht als Favorit ins Spiel. Auch eher selten. Aber neben Lewa fehlt es halt auch in der Defensive. Boateng, Davies und wahrscheinlich auch Süle fehlen. Da wird eventuell der alte Fighter Martinez in die IV rücken. Dennoch steht da natürlich eine ordentliche Truppe auf dem Platz. Mit einem Sieg wäre denke ich die Meisterschaft entschieden.
Dortmund hat ein Endspiel um die CL. Da ist richtig Druck und ein Sieg quasi Pflicht.
Schalke hat kein Endspiel mehr. Sicherer Absteiger.
Gehts nach den Wettanbietern ist der FC Bayern als Favorit ins Spiel gegangen. Zwar nur leicht favorisiert, aber immerhin.

Der BVB steht und fällt mit und durch Haaland.
Vielleicht ist auch was dran an den Wechselgerüchten um Haaland. Haaland ist gedanklich schon aufm Trip nach Spanien. :cool:
BVB: Haaland-Hammer! Vater und Berater in Spanien gesichtet - Dortmunder Reaktion folgt sofort | Fußball (tz.de)
 
Oben