26. Spieltag: FC Schalke 04 - Dortmund

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Samstag ist mal wieder Derbytag. Sieht schlecht aus für Schalke, würde ich sagen, die BVBler sind diese Saison einfach besser.

oder doch nicht?

Höwedes: Wir haben in der Englischen Woche vor der Länderspielpause positive Ergebnisse erzielt. In der Europa League sind wir ins Viertelfinale eingezogen, dazu haben wir in der Bundesliga Siege gegen Augsburg und Mainz eingefahren. Dementsprechend gehen wir mit einer breiten Brust ins Derby.

Benedikt Höwedes: Spannung steigt von Tag zu Tag - News - Schalke04.de
 

Rupert

Friends call me Loretta
Das Spiel ist auf Schalke, der BVB kriegt in der Bundesliga ja seine PS nicht dauerhaft auf die Strasse und Schalke war in den letzten Spielen nicht so schlecht.
Ist für mich komplett offen wer da gewinnt und ich würde nicht selbstverständlich auf den BVB setzen.
 
Was die Spiele betrifft, waren wir in letzter Zeit nicht konstant. Die Dortmunder ...........auch nicht. Bringen die Lüdenscheider ihre gute Leistung, zu der sie durchaus in der Lage sind, wird's für uns sehr schwer überhaupt nen Punkt zu holen.
 

Detti04

The Count
Alles in allem war das ein seltsames Derby: Schalke war klar schwaecher als Dortmund, aber trotzdem brauchte der BVB reichlich Schiri-Glueck, um einen Punkt mitzunehmen. Immerhin gab es eine Konstante: Aubameyang belegt einmal mehr, was fuer ein Unsympath er ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Da wir auch erst nach dem 1:1 kämpferisch, läuferisch und körperhaltungstechnisch in den Derbymodus geschaltet haben, können wir mit dem Punkt zufrieden sein...
 

Detti04

The Count
Ich denke auch, dass das Unentschieden insgesamt fuer beide Mannschaften ein angemesssenes Resultat ist, eben weil das Spiel so seltsam war.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Der BVB ist zum wiederholten Male zu fahrlässig mit seinen Möglichkeiten umgegangen. Würde Auba seine Überheblichkeit einschränken, hätte er ein paar mehr Tore auf seinem Konto und der BVB ein paar Punkte mehr und müsste sich keine Gedanken um Platz 2 machen. Wie es jetzt aussieht muss man sich mit der CL Quali begnügen. Dies kann nicht der Anspruch des BVB sein.
Vor allem haben Leipzig und Hoffenheim nicht dieses schwere Programm vor sich. :suspekt:
 
Alles in allem war das ein seltsames Derby: Schalke war klar schwaecher als Dortmund, aber trotzdem brauchte der BVB reichlich Schiri-Glueck, um einen Punkt mitzunehmen. Immerhin gab es eine Konstante: Aubameyang belegt einmal mehr, was fuer ein Unsympath er ist.

Bisschen Respekt vor dem Gegner scheint er nicht zu kennen. Kindisch und respektlos. Scheint beim BVB aber wohl Schule gemacht zu haben. Großkreutz, der erst beim VfB lernen durfte was es heißt Konsequenzen zu tragen, Robin, die OpelWerbeikone Reus, Aubameyang........ .
Gerade für diesen Unsympath hätte ich mir gewünscht, dass der Schiedsrichter auf den 11erPunkt zeigt. Und das, aufgrund des Handspiels, absolut nicht zu Unrecht.

Das Wetter war super, die Stimmung war derbygerecht, nur dass es nicht zum Dreier gereicht hat, passte nicht.:isklar:
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Thilo Kehrer sein erstes Bundesligator gemacht hat, freut mich sehr für ihn. Ausgerechnet beim Derby und bei Rückstand, einen besseren Zeitpunkt konnte er nicht erwischen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben