25. Spieltag: VfB Stuttgart - Hansa Rostock

VfB Stuttgart – Hansa Rostock, Samstag 15.30 Uhr
Bilanz in Stuttgart: 8-3-0


Der Meister ist fünf Mal ungeschlagen. Gegen Rostock wird nun eine weitere beeindruckende Serie vor die Zerreißprobe gestellt: Stuttgart hat 33-mal nicht mehr 0:0 gespielt – Rekord unter den aktuellen Bundesligisten. Aber in Spielen mit Hansa fallen die wenigsten Tore (2,2) und Rostocks letztes Resultat war ein 0:0, gegen Hertha BSC. Der Aufsteiger ist seit vier Spielen ohne Sieg, auswärts seit sieben. Mit Frank Pagelsdorf sitzt der Hoffnungsträger auf der Bank: Der Trainer hat seit sieben Spielen nicht gegen den VfB verloren, davon fünf gewonnen. Seine letzte Pleite: am 5.12.1998 (1:3 mit dem HSV). Kurios: Seit sechs Wochen ist Hansa auf dem 14. Platz, und der ist auch nach der Partie sicher. Offenbar der Lieblingsplatz der Rostocker, keinen anderen haben sie in der Bundesliga seit 1991 öfter besetzt (schon 57-mal).

Duell-Historie: Die beiden letzten Heimspiele gewann der VfB (4:0, 2:0). Rostock gewann in Stuttgart nie, ergatterte in elf Saisons nur drei Punkte und schoss nie mehr als ein Tor. Von allen noch in Stuttgart sieglosen Bundesligisten (seit 1963) hat Hansa die längste Serie aufzuweisen. Dafür rächten sich die Rostocker zuhause, wo die beiden letzten Treffen stattfanden (beide 2:1). In jedem der 23 Duelle fielen Tore, in den vergangenen zehn sogar mindestens zwei.

Bundesliga-Spickzettel: Was Sie über den 25. Spieltag wissen müssen - NachrichtenSport - WELT ONLINE


Schaut gar nicht so übel aus.

Und auch mit der Aufstellung soll es angeblich halbwegs hinhau'n... das Verletztenszenario schein sich offenbar nicht zu bewahrheiten

Gehe von einem recht klaren Sieg aus - möglichst ohne Gegentor (wobei ich mich beim "zu null" nicht festlegen würde :rotwerd:)


33x in Folge ohne 0:0? :top:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
In unserer Tageszeitung hab ich gerade gelesen, dass Meira, Delpierre, Tasci, Gomez und Cacau angeschlagen sind und noch nicht sicher ist ob alle spielen können.

Sollten diese fünf wirklich nicht mit dabei sein können sehe ich schwarz, ansonsten sollte es doch hoffentlich Punkt(e) geben...:hail:
 
Meira und Delpierre scheinen doch relativ sicher zu sein (Tasci brauchen wir dann ja ehnicht ;))
Und wenn von den beiden Stürmern zumindest einer von Beginn an spielt, bin ich ganz guter Dinge... :top:

VfB Stuttgart 1893 e.V.

(...) "Aber Fernando beißt sich wieder durch und bei Matthieu bin ich auch zuversichtlich", erklärte Veh dann noch, der natürlich auch hofft, auf seinen Meistersturm um Mario Gomez und Cacau zurückgreifen zu können. (...)
 

Nano

Oenning_Love
Sehe ich genauso. Wenn zwei von denen spielen können ist es eigentlich schon relativ sicher, dass sie gewinnen, aber Fußball ist Fußball und deswegen kann es natürlich auch anders ausgehen. Mein Tipp: 2:0 für Suttgart
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Ihr habt doch nur Glück gehabt, dass Gomez in der 87. Minute endlich gemerkt hat, dass er für Stuttgart und nicht für Rostock aufgelaufen ist! :D
 

odie

Zeitzeuge
:gruebel:

Deswegen hatten wir in den letzten Monaten ja so viele 0:0s.
Alles was recht ist: Aber die Zeiten, in denen man auf Sicherheit spielt, sind schon seit längerem vorbei... ;)

Naja, vielleicht sind das tatsächlich viele gefühlte 0:0-Pausenstände.
Lustigerweise hab ich gestern trotzdem auf ein 0:0 zur Pause gewettet und gewonnen! :D
 
Oben