25.Spieltag 2013/14: FC Augsburg - FC Schalke 04

FC Augsburg - FC Schalke 04
Fr. 14.03.2014 - 20:30 Uhr
SGL Arena

Augsburg ist wohl die Überraschung der Saison. Ich glaube niemand hätte vor der Saison gedacht, das sie aktuell auf EL Kurs sind.
 
Farfan und Fuchs sind nicht dabei.

http://www.sky.de/web/cms/de/bundsliga-schalke-in-augsburg-ohne-farfan.jsp

(sid) - Der Peruaner Farfan laboriert an einer Kniereizung und konnte bis einschließlich Mittwoch nicht am Mannschaftstraining der Königsblauen teilnehmen. Farfan hatte schon seinen Einsatz am vergangenen Samstag beim Schalker 4:0-gegen 1899 Hoffenheim kurzfristig absagen müssen.
Der 27-jährige Österreicher Christian Fuchs unterzog sich wegen andauernder Schmerzen im rechten Knie bereits einer Operation und steht ebenfalls nicht zur Verfügung. Bei dem Eingriff in Salzburg wurde am Dienstag ein Teil des Außenmeniskus geglättet. Fuchs soll in den nächsten vier Wochen sein Knie ruhig stellen.

:isklar:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Ist zwar ärgerlich, aber die Ache Obasi-Draxler-Meyer/Goretzka hat gegen 1899 ja auch bestens funktioniert.
Das Fehlen von Fuchs betrachte ich nicht als Schwächung...
 
Die Mannschaft ist gut genug um CL zu spielen. Nur, sie muss als Mannschaft, als Einheit, auftreten. Dazu ist sie leistungsmäßig durchaus im Stande. Das haben wir, z.B., beim Boateng-Debut gegen Leverkusen, erleben können. Damals scheinen sie auf Boatengs "ihr müsst laufen bis ihr kotzt", gehört zu haben. Seit dem..........eher selten.
Die Mannschaft scheint zu selten als Team aufzutreten.

Heute wieder klar ersichtlich, dass der Sieg, das Spiel nach vorne, nach dem Führungstor nicht mehr stattfand. Der absolute Wille schien nicht vorhanden zu sein. Kaum mehr Spiel nach vorne, keinen Bock auf das 3:1.:isklar::isklar:
 

André

Admin
Danke Hunter. Aber wenn man sieht wie Augsburg spielt, wie gallig sie sind, wie sie pressen und fighten, dann kommen wir da ziemlich sicher eh nicht mehr ran.
Das ist schon schwer beeindruckend, vor allem wenn man sich die lächerlichen Marktwerte der einzelnen Spieler anschaut.

Respekt aber auch an Schalke eben solche Spiele zu gewinnen und in 8 Spielen gefühlte 45 Punkte mehr zu machen als wir. :)
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Heute wieder klar ersichtlich, dass der Sieg, das Spiel nach vorne, nach dem Führungstor nicht mehr stattfand. Der absolute Wille schien nicht vorhanden zu sein. Kaum mehr Spiel nach vorne, keinen Bock auf das 3:1.:isklar::isklar:

Ich hab das Spiel nicht gesehen.
Aber könnte es sein, dass man, nachdem man gegen so eine frech wirbelnde Heimmannschaft wie Augsburg, nachdem man das Spiel gedreht hat, einfach mal einen knappen Vorsprung verteidigen und damit zufrieden sein muss!?
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich hab das Spiel nicht gesehen.
Aber könnte es sein, dass man, nachdem man gegen so eine frech wirbelnde Heimmannschaft wie Augsburg, nachdem man das Spiel gedreht hat, einfach mal einen knappen Vorsprung verteidigen und damit zufrieden sein muss!?

Genau.

Und wenn man dann noch das verdiente Quäntchen Glück hat, dann reicht's eben über 93 Minuten und man holt so eben gefühlte 45 Punkte mehr als andere ;).
 
Ich hab das Spiel nicht gesehen.
Aber könnte es sein, dass man, nachdem man gegen so eine frech wirbelnde Heimmannschaft wie Augsburg, nachdem man das Spiel gedreht hat, einfach mal einen knappen Vorsprung verteidigen und damit zufrieden sein muss!?

Ja ? Muss man das ? Muss man mit der gestrigen Bettelei um das Gegentor/Ausgleichstor zufrieden sein ? Wenn das Spiel nach vorne gar nicht mehr stattfindet ?
Das ging gegen Augsburg mal soeben gut. Von daher .............jo. Muss man halt damit zufrieden sein.

War noch knapp da es eine Szene gab, die zum 11er für Augsburg hätte führen können.
Der Schiedsrichter hats mMn zwar richtig gesehen und auch so entschieden, manch anderer Schieri hätte da auch auf den 11er-Punkt zeigen............. können.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Nur so nebenbei: googel mal "Defensivtaktik".

Leider werden fast ausschließlich Siege nach Hurra-Offensive bejubelt.
 
Nur so nebenbei: googel mal "Defensivtaktik".

Leider werden fast ausschließlich Siege nach Hurra-Offensive bejubelt.


Das bei unserer eher schwachen Abwehr es mit einer Defensivtaktik nicht gerade weit hin ist, haben wir mehr als einmal erleben dürfen.

Klar. Gestern hats gelangt. Obwohl über ca. die letzten 15 Minuten nach vorne immer weniger bis gar nix mehr ging und unsere Mannschaft äusserst wenig Ballkontakte hatte. Die meisten Ballkontakte könnte da durchaus der Fährmann gehabt haben. :D

Aber gut. Für die 3 Punkte hat trotzdem noch gereicht. ;)Ein Grund zum Feiern. ;)
 
Oben