24

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Jack Bauer muss mal wieder die Welt retten.

Ab heute abend, 03.01.07, 21.10 Uhr, startet die 5. Staffel von "24" bei RTL2.

Die ersten beiden Staffeln habe ich geradezu süchtig in mich hineingesogen. Die dritte war OK, die vierte habe ich leider verpasst ( nach zwei versäumten Folgen gleich zu Anfang braucht man gar nicht erst einzusteigen ).

Heute startet die 5. Staffel, die ebenso wie die bisherigen mit Preisen nur so überhäuft wurde.

Bin sehr gespannt und finde es richtig gut, dass jeweils mittwochs immer 3-fach-Folgen gesendet werden! Bei der dritten Staffel kam immer nur eine Folge pro Woche: das Echtzeit-Feeling kam da gar nicht mehr auf ...
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Geil!

Genau so übertrieben, spannend und vorhersehbar dramaturgisch konstruiert, wie ich es erwartet habe und es liebe!:zwinker:

24 wie es sein muss!

Normalerweise ( im echten Leben ) würde der Terrorist nun Jack und den Jungen erschießen um sich dieser Probleme zu entledigen.
Gott sei Dank ist dies nicht das echte Leben ...
 

Achim

Moderator
24 ist Kult habe letzten Monat die 3 Staffel zu Ende gesehen, jetzt ist bald die 4te dran, irgendwann hab mir dann auch Staffel 5 natürlich auf DVD besorgt!
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Wie gewohnt wurde das enorme Tempo der ersten Stunden ein wenig gedrosselt, was aber der Spannung und meiner ungeteilten Aufmerksamkeit bis zum Schluss kaum hinderlich war.

Der völlig idiotische und meinunglose Präsident geht mir ziemlich auf die Nüsse und Sean "Samweis" Astin ist die genialste Fehlbesetzung in seiner Rolle als "Big Maker", die ich seit Jahren erlebt habe!:zahnluec: :auslach:

Ansonsten: TOP wie immer!!! Ich beginne ab sofort mit der Vorfreude auf nächsten Mittwoch...
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Das Tempo ist und bleibt mörderisch. So wenig hab ich bisher bei keiner 24-Staffel gesoffen, gepinkelt und an Küchengängen absolviert: bei jeder Minute Unterbrechung ist einfach die Angst zu groß, etwas Entscheidendes zu verpassen.
Dumm nur, wenn die Ehefrau auch 24-Fan ist und mir daher nicht, wie sonst üblich, Bier und Chips in devoter Körperhaltung zur Couch bringt.

Mister President entwickelt sich bei mir immer mehr zur Persona non grata und Samweis bleibt leider fehl am Platze.
Ansonsten gibt´s für Fans der Serie absolut nix zu meckern ( soll mir jetzt bloß keiner mit Logik oder vorhersehbarem dramatischem Aufbau kommen! ).
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Jack Bauer ist mittlerweile volle 12 Stunden im Pausenloseinsatz, hat dabei weitaus mehr erlebt als Ottonormalsterblicher in einem ganzen Menschenleben, sieht natürlich noch frisch und topfit aus und kommt einfach nicht mal für 5 min zur Ruhe.
12 Stunden läuft die Staffel nun und es hat noch nicht einen einzigen Durchhänger gegeben. Weiter so ...
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Spannend und abwechslungsreich wie immer.

Samweis opferte sich sogar für die Allgemeinheit, denen er unter Einsatz seines Lebens deren rettete: groß! Und die größte Fehlbesetzung sind wir ebenfalls los.

Haarsträubend: als die Verbrecher das Erdgaswerk in ihrer Gewalt hatten, stand ganz zufällig zum genau richtigen Zeitpunkt irgendeine Halbtagskraft rum, die schon mal Chemie studiert hatte und natürlich wusste, dass der Druck in den Leitungen gesenkt werden muss, damit das Nervengas eingeleitet werden kann. Es erübrigt sich zu erwähnen, dass man von der CTU aus den Druck per PC überwachen kann ... :vogel:
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Hätte ich El Präsidente ja gar nicht zugetraut, der Oberbösewicht und Drahtzieher zu sein ...

Ansonsten: spannend und interessant wie immer. An der einen oder anderen Stelle war diesmal die Unglaubwürdigkeit ein wenig zu dick aufgetragen ( z.B. wenn Jack und Wayne mal eben im Alleingang ein ganzes Camp voller Scharfschützen und Gangster infiltrieren und lahmlegen ).

Das tut dem Spaß am Ganzen an sich aber keinen Abbruch...
 
Oben